Kirschbäume

Beiträge zum Thema Kirschbäume

Panorama
Häuser auf oder am Deich kennzeichnen die historisch gewachsenen Deichhufendörfer im Alten Land

Ungewissheit im Alten Land

bc. Mittelnkirchen. Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Haus und wollen ein Carport anbauen oder eine neue Wärmedämmung anbringen, aber Sie dürfen nicht. Oder Ihr Haus brennt ab und Sie bekommen keine Genehmigung, es wiederaufzubauen. So ergeht es derzeit Hausbesitzern im Alten Land. Weil ihre Häuser auf oder an den Deichen von Este und Lühe stehen - in Mittelnkirchen, Estebrügge oder Neuenkirchen - und dort das Niedersächsische Deichgesetz greift, haben sie keinen Rechtsanspruch auf eine...

  • Lühe
  • 28.05.13
Panorama
Bäume auf dem Deich: schön oder gefährlich?
2 Bilder

Warum genießt das Alte Land einen Sonderstatus?

bc. Altes Land. Bäume auf dem Deich: schön oder gefährlich? Die Diskussion, die derzeit im Alten Land geführt wird (das WOCHENBLATT berichtete), nimmt kein Ende. Dass Bäume nicht auf einen Deich gehören, ist im Küstenschutz eigentlich gang und gäbe. Warum genießt das Alte Land aber einen Sonderstatus?, fragt sich WOCHENBLATT-Leser Reinhard Dzingel (68) aus Moisburg. Dabei habe es auch an der Niederelbe einst strenge Regeln gegeben. Der pensionierte Lehrer entdeckte in Heft 12 des "Stader...

  • Jork
  • 17.05.13
Politik
Überreichten die Unterschriften an Landrat Michael Roesberg (v. li.): Jonas, Lene, Laura, Thea und Emily
2 Bilder

Baumfällung am Lühedeich: Schüler übergeben Unterschriften an Landrat

lt. Mittelnkirchen/Stade. Mit einer selbst gebastelten Mappe voller Bilder und Unterschriften für den Erhalt der Kirschbäume am Lühedeich kamen am Montag einige Waldorfschüler ins Stader Kreishaus. "Es ist schade, dass so viele schöne Bäume einfach gefällt wurden", so Lene Petersen (13) im Gespräch mit Landrat Michael Roesberg. Sie und ihre Mitschüler hatten vor einigen Wochen Initiative ergriffen, nachdem der Deichverband der II. Meile Alten Landes plötzlich zahlreiche Kirschbäume am Deich in...

  • Jork
  • 07.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.