Kooperationsvertrag

Beiträge zum Thema Kooperationsvertrag

Wirtschaft

Stadtwerke Stade setzen auf Windenergie

sb. Stade. Die Stadtwerke Stade setzen verstärkt auf erneuerbare Energie aus Windkraftanlagen. Als Mitglied der Gesellschaft "Thüga Erneuerbare Energien", der insgesamt 46 Unternehmen angehören, planen sie die Errichtung von mehreren Windparks in Nordrhein-Westfalen mit einer Leistung von zunächst 50 Megawatt. Für das Projekt wurde jetzt ein Kooperationsvertrag mit der Energiekontor AG aus Bremen geschlossen. "Mit Energiekontor haben wir einen erfahrenen, zuverlässigen Projektentwickler an...

  • Stade
  • 19.03.16
Panorama
Schützen Opfer gemeinsam (vorne v. li.): Roger Grewe (DRK), Rainer Bruckert, Karl-Heinz Langner (beide Weißer Ring), Wolfgang Hausmann (hinten li.), Michael Rehaag, (beide DRK-Hausnotruf)

Gemeinsam die Opfer stärken

Bundesweites Pilotprojekt von DRK und Weißem Ring vereinbart as. Landkreis. Mit einem Kooperationsvertrag haben der Weiße Ring und der Kreisverband Harburg-Land des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ihre Zusammenarbeit beschlossen. Der DRK-Kreisverband stellt dem Weißen Ring Technik und Dienstleistung für den Bereich Opferschutz zur Verfügung. Damit startet im Landkreis Harburg ein bundesweit einzigartiges Pilotprojekt mit dem Ziel, das Sicherheitsempfinden von Kriminalitätsopfern zu...

  • Buchholz
  • 05.09.15
Panorama
Freuen sich über die Kooperation zwischen Oberschule und Wildpark (v. li.): die Lehrerinnen Anneke Böhm und  Christiane Oertzen, Schulleiterin Susanne Graßhoff und Wildpark-Chef Norbert Tietz sowie Wildpark-Pädagogin Monika Tischbierek

So macht Schule Spaß: Oberschule Hanstedt und Wildpark vereinbaren Kooperation

Endlich Ferien! Da mag man denken, Kinder und Jugendliche haben von der Schule vorerst die Nase gestrichen voll. Doch davon kann in Hanstedt nicht die Rede sein. Dort fiebert man bereits dem neuen Schuljahr entgegen, denn Schulleiterin Susanne Graßhoff und Norbert Tietz (Inhaber des Wildpark Lüneburger Heide) unterzeichneten jetzt einen Kooperationsvertrag. Alle Klassenstufen profitieren von der Idee und freuen sich auf das "Wildpark-Klassenzimmer". mum. Hanstedt. Herzstück der Kooperation...

  • Jesteburg
  • 04.08.14
Politik
Nach der Vertragsunterzeichnung: (v. re.) Imke Winzer (Zukunftswerkstatt), Mara-Angelika Nöhmer (Realschule am Kattenberge), Barbara Findeklee-Walter (Grundschule Sprötze-Trelde) und Armin May (Zukunftswerkstatt)

Zukunftswerkstatt: Kooperation mit zwei weiteren Schulen

Auch Unternehmen können sich beim außerschulischen Lernstandort engagieren os. Buchholz. Zwei weitere Schulen kooperieren mit der Zukunftswerkstatt Buchholz: Mara-Angelika Nöhmer, Leiterin der Realschule am Kattenberge, und Barbara Findeklee-Walter, Leiterein der Grundschule Sprötze-Trelde, unterzeichneten am Donnerstag die Verträge mit Imke Winzer und Armin May von der Zukunftswerkstatt. Beide Schulen nehmen bereits an den Projekten des außerschulischen Lernstandortes teil, der im September...

  • Buchholz
  • 18.07.14
Panorama
Bei der Vertragsunterzeichnung: (v. li.) Imke Winzer, Armin May (beide Zukunftswerkstatt), Beate Trützschler und Martina Sarge (beide Mühlenschule Holm-Seppensen)

Mühlenschule ist Partner der Zukunftswerkstatt

Schulleiterin Beate Trützschler unterzeichnete jetzt den Kooperationsvertrag os. Buchholz. Die Mühlenschule in Holm-Seppensen ist die vierte Partnerschule der Zukunftswerkstatt Buchholz. Schulleiterin Beate Trützschler und Lehrerin Martina Sarge unterzeichneten jetzt mit Armin May und Imke Winzer von der Zukunftswerkstatt den Vertrag. "Wir haben den Kooperationsvertrag geschlossen, weil die Besuche der bisherigen Programme der Zukunftswerkstatt bei den Lehrern und bei den Kindern sehr beliebt...

  • Buchholz
  • 04.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.