Beiträge zum Thema industrie-und-handelskammer

Wirtschaft

Beratung der Industrie- und Handelskammer
Erfindungen und Design schützen

(nw/tw). Rund um das Thema gewerbliche Schutzrechte bietet am Mittwoch, 12. Mai, von 14 bis 17 Uhr die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) kostenfreie telefonische Beratungstermine an. Ein Patentanwalt informiert Erfinder, Gründer und Unternehmer in vertraulichen Gesprächen über die rechtliche Absicherung von technischen Erfindungen, Designschutz bei Produktgestaltungsideen und zu Fragen der Markenkennzeichnung. Die Teilnehmer können ihre Entwicklung oder Idee vorstellen und...

  • Buchholz
  • 07.05.21
Service

Tipps zu Patent- und Schutzrecht für Gründer und Erfinder

(nw/tw). Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) bietet am Mittwoch, 21. April, von 11 bis 14 Uhr kostenfreie telefonische Beratungstermine rund um gewerbliche Schutzrechte an. Ein Patentanwalt informiert Unternehmer, Gründer und Erfinder in vertraulichen Gesprächen über die rechtliche Absicherung von technischen Erfindungen, Designschutz bei Produktgestaltungsideen und zu Fragen der Markenkennzeichnung. Die Teilnehmer können ihre Idee vorstellen und klären, welches...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 18.04.21
Wirtschaft

Industrie- und Handelskammern Niedersachsen
Die Stimmung in der Wirtschaft kippt

(sv/nw). Zwischen dem 16. Dezember 2020 und 14. Januar dieses Jahres befragten die niedersächsischen Industrie- und Handelskammern (IHK) ihre Unternehmen zur aktuellen Geschäftslage. Knapp 2.000 Unternehmensantworten zeigen: Die Geschäftslage der niedersächsischen Wirtschaft hat sich zwar im vierten Quartal weiter verbessert, bleibt aufgrund des ungewissen Fortgangs der Pandemie aber angespannt. Die Erwartungen der Unternehmen zeigen die Bremswirkung der Schließungen und die neue...

  • Buchholz
  • 22.01.21
Wirtschaft

Unternehmensberatung
Telefonische Expertentage der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg

(sv/nw). Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) bietet Existenzgründern und Unternehmen kostenfreie telefonische Beratungen zur Entwicklung des eigenen Unternehmens an. Folgende Termine stehen dafür zur Verfügung: Dienstag, 1. Dezember, von 10 bis 13 Uhr. Ein Berater beantwortet Fragen zur CE-Kennzeichnung und zu gesetzlichen Vorgaben für Produkte.Mittwoch, 9. Dezember, von 9 bis 12 Uhr. Eine Expertin des Beraternetzwerkes Nordostniedersachsen gibt Tipps zur...

  • 16.11.20
Wirtschaft
Freude bei Peter Weselmann (Mitte) bei der Übergabe der Urkunde  durch Freddy Brühler (re.) und Kristian Brühler

Seit 20 Jahren im Betrieb tätig
Telekom Partner Shop: Peter Weselmann wurde geehrt

Seit 20 Jahren ist Peter Weselmann, Kaufmann im Einzelhandel, im Buchholzer Unternehmen Telekom Partner Shop (Poststraße 2, Tel. 04181-211616) tätig. Aus diesem Anlass übergab ihm Inhaber Freddy Brühler eine Urkunde der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHK). "Ich freue mich, mit Peter Weselmann einen stets freundlichen und kompetenten Mitarbeiter zu haben, der sich immer für die Firma engagiert", sagt Freddy Brühler. Peter Weselmann liebt an seiner Tätigkeit den Kundenkontakt...

  • Buchholz
  • 13.10.20
Service

Kostenfreie telefonische Beratungen
Tipps für Existenzgründer zu Fördermitteln, Digitalisierung und Unternehmenssicherung

(nw/tw). Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) bietet Existenzgründern und Unternehmen kostenfreie telefonische Beratungen mit Experten an. Die Themen und Termine der Expertentage im September im Überblick: Die Finanzierung von Geschäftsvorhaben steht am Mittwoch, 2. September, 9 bis 12 Uhr, im Mittelpunkt, wenn ein Berater der NBank zu öffentlichen Fördermitteln für Investitionen informiert.Am Mittwoch, 9. September, 14 bis 17 Uhr, werden konkrete Maßnahmen für eine...

  • Buchholz
  • 28.08.20
Wirtschaft
Ausbildungsmessen (hier in der Winsener Stadthalle): Darauf müssen Schulabgänger während der Corona-Pandemie 
verzichten

Ausbildungsmarkt
Corona-Krise erschwert die Suche nach Ausbildungsplatz

(ts). Die Corona-Krise wird sich auf dem Ausbildungsmarkt bemerkbar machen: Viele Unternehmen sind derzeit damit beschäftigt, ihre Existenz zu sichern, und reagieren bei der Besetzung ihrer Ausbildungsstellen zurückhaltend. Das machten die Industrie- und Handelskammern Stade und Lüneburg-Wolfsburg deutlich. Erschwerend kommt hinzu, dass Ausbildungsmessen und Praktika zurzeit wegfallen. In normalen Zeiten kommt auf diese Weise Nachwuchs in die Branchen. Im Handwerk stehen die Chancen besser, wie...

  • Stade
  • 22.05.20
Wirtschaft
Günter Neumann (Handwerkskammer, v.li.), Dagmar Froelich (Agentur für Arbeit) und Dirk Immken (IHK) stellten die Bilanz des Ausbildungsmarktes vor
2 Bilder

Zahl der Azubis und Lehrstellen sinkt
Wettbewerb verschärft sich

jab. Landkreis. Feste Vorstellungen vom Ausbildungsberuf, von denen Jugendliche nicht aberücken, sowie zu wenige bzw. ungeeignete Bewerber - das sind zwei Faktoren, die zu unbesetzten Ausbildungsstellen und nicht vermittelten Bewerbern führen. Das sagen Dagmar Froelich von der Agentur für Arbeit Stade, Dirk Immken von der Industrie- und Handelskammer Stade sowie Günter Neumann von der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade bei der Vorstellung der Bilanz des Ausbildungsmarktes 2018/2019. In...

  • Stade
  • 26.11.19
Wirtschaft
Maike Bielfeldts Chancen bei der Wahl 
sind mehr als gut Foto: tk/Archiv

Maike Bielfeldt von der IHK Stade tritt bei Wahl zur neuen Chefin der IHK Hannover an

jab. Stade. Gegen 120 Mitbewerber konnte sich Maike Bielfeldt bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Hannover durchsetzen. Nun steht die Wahl zur neuen Geschäftsleitung an. Bielfeldt wurde einstimmig durch das Präsidium für den Posten bei der IHK Hannover vorgeschlagen. Die Wahl bzw. die "Bestellung" findet am Montag, 6. Mai, durch die Vollversammlung statt. Die derzeitige Hauptgeschäftsführerin der IHK Stade tritt als Einzige zur Wahl an, ihre Chancen stehen damit mehr als gut. Sie selbst...

  • Stade
  • 03.05.19
Wirtschaft
WOCHENBLATT-Geschäftsführer Stephan Schrader (v. li.) mit Dr. Annika Wilkening, Bereichsleiterin Marketing und Kommunikation bei der IHK, und IHK-Präsident Andreas Kirschenmann

IHK-Präsident beim WOCHENBLATT
"Bereichsübergreifend Interessen stärker bündeln"

bim. Buchholz. Wie kann die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg die Interessen der Unternehmen im Landkreis Harburg stärken vertreten und ihnen mehr Angebote unterbreiten? Fragen wie diese wurden jetzt beim Antrittsbesuch des neuen IHK-Präsidenten Andreas Kirschenmann und Dr. Annika Wilkening, Bereichsleiterin Marketing und Kommunikation bei der IHK, in einem konstruktiven Gespräch mit WOCHENBLATT-Verleger Martin Schrader und WOCHENBLATT-Geschäftsführer Stephan Schrader im...

  • Buchholz
  • 29.03.19
Wirtschaft
Ist neuer IHK-Präsident: Andreas Kirschenmann

IHK-Präsident Andreas Kirschenmann: "Dieses Ehrenamt erweitert den Horizont"

(bim). Andreas Kirschenmann wurde jüngst zum neuen Präsidenten der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg gewählt. Im WOCHENBLATT berichtet er von seiner Motivation, sich in der IHK zu engagieren, und welche Auswirkungen der Brexit auf die heimische Wirtschaft haben wird. WOCHENBLATT: Als geschäftsführender Gesellschafter von Gastroback haben Sie einen ausgefüllten Arbeitstag. Was ist Ihre Motivation, sich dennoch so umfassend in der IHK zu engagieren? Andreas Kirschenmann: Dieses...

  • Tostedt
  • 08.02.19
Wirtschaft
Der neue IHK-Präsident Andreas Kirschenmann mit seiner 
Vorgängerin Aline Henke  Foto:  tonwert21.de/nh

IHK-Präsident kommt aus dem Landkreis

(bim). Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg hat einen neuen Präsidenten: Andreas Kirschenmann wurde von der Vollversammlung mit 92 von 93 Stimmen gewählt. Der 51-jährige Unternehmer aus dem Landkreis Harburg löst damit Aline Henke im Amt ab. „Ich bedanke mich für das Vertrauen und freue mich darauf, gemeinsam mit dem Hauptamt die Arbeit der neu gewählten Vollversammlung zu unterstützen“, freute sich Kirschenmann. Er ist geschäftsführender Gesellschafter der Gastroback GmbH in...

  • Tostedt
  • 01.02.19
Wirtschaft
Im Stadeum waren Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung versammelt
36 Bilder

Signal für den Aufbruch

Neujahrsempfang der IHK Stade: Vizepräsident fordert Mut, Innovation und Nachhaltigkeit einjd. Stade. "Leinen los" - dieses Motto gab Lutz Machulez-Hellberg auf dem Neujahrsempfang der Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade im Stadeum aus. Der IHK-Vizepräsident übernahm für den zurückgetretenen Präsidenten Thomas Windgassen die Rolle des Gastgebers und hielt vor den rund 900 Gästen die Begrüßungsansprache. Das maritime Motto versteht Machulez-Hellberg als Signal für einen Aufbruch, der...

  • Stade
  • 18.01.19
Wir kaufen lokal
Azubi des Nordens: Nadine Riepen von Hauschild – Der Zweirad-Experte, Neu Wulmstorf (Einzelhandel) und Fabian Gisder von acmeo aus Hannover (Dienstleistung)  Foto: AGA

Azubi des Nordens: Nadine Riepen von Zweirad Hauschild in Neu Wulmstorf freut sich über die Auszeichnung

"Mit Mitarbeitern Ihres Schlages kann man in Unternehmen Berge versetzen", war Dr. Hans Fabian Kruse, Präsident des AGA Unternehmensverband, von den jungen Auszubildenden beeindruckt, die bei einer feierlichen Gala in Hannover vom AGA und INW – Bildungswerk Nord die Auszeichnung "Azubi des Nordens" erhielten. Darunter auch Nadine Riepen, Auszubildende bei Hauschild – Der Zweirad-Experte in Neu Wulmstorf, die in der in diesem Jahr neuen Kategorie Einzelhandel auf den zweiten Platz kam. Seit mehr...

  • Neu Wulmstorf
  • 12.11.18
Politik
Sonntagsöffnungen sind Umsatzmotoren

Sonntagsöffnung: Der verzerrte Wettbewerb

bc. Stade. Mal so, mal anders! Die uneinheitliche Regelung, was die Genehmigung von verkaufsoffenen Sonntagen angeht, bewegt den Handel. Im Zentrum der Kritik steht der sogenannte Anlassbezug, nach dem laut aktueller Rechtsprechung eine Erlaubnis nur erteilt werden kann, wenn es zur Sonntagöffnung eine begleitende Veranstaltung gibt, die in erster Linie die Besucherströme anzieht. Die Verkaufsöffnung dürfe nur einen Anhang dazu darstellen. „Das Problem ist, dass jede Kommune die Rechtsprechung...

  • Stade
  • 06.02.18
Politik
Augen zu und durch? Aus Sicht der UWG Jes! wird das neue städtebauliche Konzept nicht ausreichen, um Famila nach Jesteburg zu holen

„Das wird Famila nicht retten!“

Gemeinderat stimmt neuem städtebaulichen Konzept mehrheitlich zu / UWG glaubt nicht an Erfolg. mum. Jesteburg. „Die Möglichkeit, Famila auf dem ehemaligen Festhallen-Areal anzusiedeln, steht auf tönernen Füßen“, warnt UWG Jes!-Vorsitzender Hansjörg Siede. Nachdem eine zweite Auslegung des Bebauungsplanes erneut an formalen Fehlern und inhaltlichen Schwachpunkten des städtebaulichen Konzeptes gescheitert war (das WOCHENBLATT berichtete), sollte die Argumentation jetzt mit einem überarbeiteten...

  • Jesteburg
  • 27.12.17
Wirtschaft
Ruth Staudenmayer und Henner Schönecke vom Geflügelhof Schönecke zu Innovationsbotschaftern ernannt

Innovative Eier- und Geflügelproduzenten / Ruth Staudenmayer und Henner Schönecke ausgezeichnet

bim. Elstorf. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg hat Ruth Staudenmayer und Henner Schönecke vom Geflügelhof Schönecke zu Innovationsbotschaftern ernannt. Das Familienunternehmen aus Elstorfwurde für seine Mischung aus Tradition, innovativen Ideen und Transparenz mit dem Titel ausgezeichnet. „Innovationsbotschafter sind Unternehmerpersönlichkeiten, die als Quer- und Neudenker innovative Strategien in ihren Unternehmen umsetzen“, erklärt Michael Petz. Er leitet die...

  • Tostedt
  • 26.11.17
Wirtschaft
Zufrieden mit der Ausbildungsbilanz (v.li.): Günther Neumann (Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade), Dagmar Froelich (Agentur für Arbeit Stade), Dr. Ralf Trabandt und Dr. Bode Stange (beide Industrie- und Handelskammer Stade)

Ausbildungsbilanz 2017: Noch sind viele Stellen offen

Ungleichgewicht auf dem Ausbildungsmarkt sb. Stade. Zwei Botschaften hat Dagmar Froelich, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Stade, zum Thema Ausbildung in ihrem Bezirk, zu dem auch der Landkreis Stade gehört. Erstens: Die Situation am Ausbildungsmarkt zeigte sich im zurückliegenden Jahr stabil. Zweitens: Es wird immer schwieriger, Bewerber und Ausbildungsstellen zusammen zu bringen. "Zwar hat die Mehrheit der Betriebe und Ausbildungsplatzsuchende zusammengefunden. Dennoch blieben...

  • Stade
  • 21.11.17
Wirtschaft

IHK-Konjunktur-Umfrage: Wirtschaft dämpft Erwartungen

(kb). Mehr als 90 Prozent der Betriebe beurteilen die derzeitige Geschäftslage als gut, dennoch ging der Konjunkturklimaindex, der sich aus den Bewertungen von rund 300 Unternehmen zur Geschäftslage und den Erwartungen für die kommenden zwölf Monate zusammensetzt, von 117 auf 114 Punkte zurück. Das ist das Ergebnis der aktuellen Konjunktur-Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg. Dafür, dass sich die Erwartungen der Betriebe für die kommenden zwölf Monate deutlich...

  • Seevetal
  • 20.01.17
Wirtschaft
Die besten Auszubildenden des aktuellen Jahrgangs mit IHK-Geschäftsführerin Maike Bielefeldt  (li.) und IHK-Präsident Thomas Windgassen (re.)

"Spitzenleistungen wie Olympia-Teilnehmer"

Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade ehrt beste Auszubildende aus dem Elbe-Weser-Raum tp. Stade. Kürzlich ehrte die Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade die besten Auszubildenden des Jahrgangs. „Ebenso wie Olympia-Teilnehmer haben Sie Spitzenleistungen erbracht“, sagte IHK-Präsident Thomas Windgassen in seiner Laudatio. Mit ihrem Einser-Abschluss gehören die 67 jungen Prüfungsabsolventen zu den drei Prozent von 2.400 Prüflingen, die ihre Prüfung mit einem sehr guten Ergebnis bestanden...

  • Stade
  • 28.10.16
Politik
Einer der beliebtesten Edeka-Märkte der Region: Warncke´s EDEKA Frischecenter darf wohl bald erweitert werden

Gemeinderat einstimmig für die Edeka Erweiterung

mi. Neu Wulmstorf. Die Gemeinde Neu Wulmstorf stellte jetzt die Weichen für eine baldige Erweiterung des Edeka Marktes Warncke an der Straße Wulmstorfer Wiesen. Der Rat verabschiedete einstimmig einen entsprechenden Bebauungsplan. Damit schickt die Gemeinde ein deutliches Signal in Richtung Landkreis Harburg. Der Kreis hatte im Rahmen der öffentlichen Beteiligung bemängelt, dass Neu Wulmstorf mit dem Bebauungsplan gegen raumordnerische Vorgaben verstoße. „Was in Neu Wulms-torf passiert, darüber...

  • Neu Wulmstorf
  • 21.06.16
Politik
Dank Zwangsbeitrag: Viele deutsche Handelskammern schwimmen im Geld. Ein Gerichtsurteil könnte das jetzt ändern

Selbstbedienungsmentalität und volle "Geldspeicher" - Handelskammern in der Kritik

(mi). Zehntausende Gewerbetreibende in den Landkreisen Harburg und Stade vom kleinen Kiosk bis zum Großkonzern erhalten derzeit wieder einen Gebührenbescheid der Industrie- und Handelskammern (IHK) Lüneburg-Wolfsburg bzw. Stade. Die Kammern treiben ihre Mitgliedsbeiträge ein. Sehr zum Ärger betroffener Unternehmen, die kritisieren, die Beiträge seien viel zu hoch, die Kammern bereicherten sich auf Kosten der Betriebe. Ein aktuelles Gerichtsurteil gibt den Kritikern jetzt Recht, demnach müssen...

  • Rosengarten
  • 04.03.16
Wirtschaft

Berufsorientierung für Oberstufenschüler in Stade

tp. Stade. Um Abiturienten bei der Berufswahl zu unterstützen, bietet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade im Rahmen der Woche der Ausbildung eine Informationsveranstaltung zur Berufsorientierung an. Am Dienstag, 8. März, sind Oberstufenschüler eingeladen, in die IHK, Am Schäferstieg 2, in Stade zu kommen. Dort erfahren sie von 17 Uhr bis 18.30 Uhr mehr über die Vorteile einer betrieblichen Ausbildung. • Anmeldung: Tel. 04141 - 524227.

  • Stade
  • 10.02.16
Wirtschaft
Das neue Präsidium der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg mit Heinz Lüers (li.) und Michael Spethmann (3. v. li.)

IHK-Vollversammlung: Mit bewärtem Personal in die Zukunft

Heinz Lüers und Michael Spethmann neue Vize-Präsidenten. (mum). Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg hat während ihrer Vollversammlung im Wolfsburger Rathaus ein neues Präsidium gewählt. Präsident Olaf Kahle wurde für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt. Harburg wird auch zukünftig durch zwei Vizepräsidenten vertreten: Heinz Lüers, Vorstand der Sparkasse Harburg-Buxtehude, und Michael Spethmann, Geschäftsführer der Ostfriesischen Tee Gesellschaft, wurden in ihrem Amt...

  • Jesteburg
  • 11.12.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.