Kreishandwerkerschaft des Kreises Harburg

Beiträge zum Thema Kreishandwerkerschaft des Kreises Harburg

Wirtschaft
Aufstellung der neuen Gesellen des Zimmereihandwerks
2 Bilder

Ein großer Dank an die Ausbildungsbetriebe / Freisprechung in der Zimmerer-Innung
Auszubildende waren in der Corona-Zeit meist auf sich gestellt / Lob an die Lehrer und Ehrenamtlichen

Freude herrschte bei den freigesprochenen Auszubildenden, die ab sofort als "frischgebackene" Gesellen die Zimmererbetriebe verstärken können. 20 junge Leute freuten sich über ihre bestandenen Prüfungen - ein Anlass, stolz auf die Leistungen zu sein. Sven Balck, Obermeister der Zimmerer-Innung, hatte die jungen Leute zu der Übergabe ihrer Urkunden eingeladen. "Den größeren Teil des besonderes Jahres 2020 haben wir hinter uns gebracht. Ihr habt eure Prüfungen bestanden, zum Teil mit...

  • Buchholz
  • 28.08.20
Politik
Fred-Kennet Wengert, ehemaliger Geschäftsführer eines heimischen Bauunternehmens, kritisiert die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft

Landkreis Harburg: Kritik an Kommunaler Wohnungsbaugesellschaft

(bim). "Im Kreishaus fehlt anscheinend die führende Hand: In der Bauprüfabteilung grummelt es seit mehr als fünf Jahren, das Veterinäramt macht Schlagzeilen und die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft tut nicht das, für das sie gegründet wurde." Fred-Kennet Wengert, Bauplaner und ehemaliger Geschäftsführer eines heimischen Bauunternehmens, findet klare Worte für die Arbeit in der Kreisverwaltung. Er ist vor allem sauer auf die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft (KWG) und die Untätigkeit von...

  • Tostedt
  • 01.03.19
Wirtschaft
Andreas Baier, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Landkreis Harburg

"Die Innungen bleiben dabei selbstständig"

Kreishandwerkerschaft Harburg plant Fusion mit den Stader Kollegen / Entscheidung in 2019 (thl). "Die Mitgliederzahlen in den Innungen sind rückläufig, wir wollen aber unsere Leistungen aufrecht erhalten. Deswegen müssen wir versuchen, neue Wege zu gehen", sagt Andreas Baier, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Landkreis Harburg. Dieser neue Weg ist die Fusion mit der Kreishandwerkerschaft Stade. "Es gab im Vorwege mehrere Gespräche mit meinem Kollegen Detlef Böckmann und den Obermeistern...

  • Winsen
  • 14.12.18
Wirtschaft
Vertreter der Zimmererinnung gratulierten Karin Eckhoff auf ihrer letzten Innungsversammlung (v.li.): Zimmerermeister Nils Brummund, Obermeister Sven Balk und Lehrlingswart Thomas Bock

48 Jahre für das Handwerk tätig: Karin Eckhoff ging in den Ruhestand

ah. Landkreis. Ende September wurde Karin Eckhoff, Büroleiterin der Geschäftsstelle und "gute Seele" der Kreishandwerkerschaft in Winsen, in einer Feierstunde vom Vorstand und der Geschäftsführung der Kreishandwerkerschaft in den Ruhestand verabschiedet. Karin Eckhoff, die für ihre aufmerksame und zuverlässige Arbeit von Kollegen gelobt wird, begann ihre berufliche Tätigkeit 1970 als Verwaltungsauszubildende in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft. Nach Ablegung der Verwaltungsprüfung...

  • Buchholz
  • 12.10.18
Panorama
Verstarb mit 56 Jahren: Tischlerinnungs-Obermeister Jörg Wiele

"Stark für den Berufsstand eingesetzt": Trauer um Tischlerinnungs-Obermeister Jörg Wiele

ce. Toppenstedt. Er hat das handwerkliche Geschehen im Landkreis Harburg maßgeblich mitgeprägt: Jörg Wiele aus Toppenstedt, Obermeister der Tischler-Innung, der jetzt überraschend im Alter von 56 Jahren verstarb. Der Tischlermeister hinterlässt Ehefrau Marga und zwei erwachsene Söhne.  Jörg Wiele übernahm 1997 die elterliche Tischlerei Wiele GmbH in Toppenstedt und war dort anschließend gemeinsam mit seinem Bruder Rainer Geschäftsführer. Jörg Wieles Sohn Niels folgte beruflich dem Vorbild des...

  • Winsen
  • 20.04.18
Panorama
Am Stand des Tostedter Autohauses Meyer (v. re.): die Mitarbeiter Olaf Schröder und Alexander Ruge sowie Kamal Mohamed Ali Shire und Karl-Heinz Kühl, der ihn ehrenamtlich betreut
6 Bilder

Ausbildungsbörse in Buchholzer Empore war ein Besuchermagnet

ce. Buchholz. "Der Besuch hier hat sich wirklich gelohnt!" Das war die einhellige Meinung vieler junger Leute, die sich am Samstag bei der Ausbildungsbörse unter dem Motto "Das bringt mich weiter" in der Buchholzer Empore über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten für dieses und das nächste Jahr informierten. Veranstalter des schon traditionellen Aktionstages waren die Arbeitsagentur Lüneburg-Uelzen und das Jobcenter des Landkreises Harburg. In den Räumen der Empore präsentierten sich insgesamt...

  • Winsen
  • 20.01.18
Wirtschaft

Meisterprüfung als Augenoptiker bestanden

ce. Seevetal. Seine Meisterprüfung im Augenoptiker-Handwerk hat jetzt Sascha Melingkat aus Seevetal-Glüsingen erfolgreich in Lüneburg abgelegt. Das teilt die Kreishandwerkerschaft des Kreises Harburg mit. Das WOCHENBLATT gratuliert.

  • Winsen
  • 22.12.17
Wirtschaft
Stellten im Heizungskeller der Winsener Kreisverwaltung die Aktion vor (v. li.): Gerhard Krenz, Oliver Waltenrath, Karin Merkel und Kai Uffelmann
2 Bilder

Energieberatungs-Kampagne "clever heizen!" startet im Landkreis Harburg

ce. Winsen. "clever heizen!" ist der Titel einer umfangreichen Beratungs-Kampagne für alle Hausbesitzer, die der Landkreis Harburg gemeinsam mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) und der Verbraucherzentrale Niedersachsen (VZN) ab sofort bis 16. Dezember anbietet. Erster Kreisrat Kai Uffelmann, Oliver Waltenrath, Klimaschutzmanager des Landkreises Harburg, Architekt Gerhard Krenz von der KEAN und Karin Merkel vom Regionalmanagement Ernergieberatung der VZN stellten die...

  • Winsen
  • 20.10.17
Wirtschaft
Volker Lütjens (re.) und Henri Krüger von der Firma Feldbinder waren sehr zufrieden mit der Resonanz auf der Ausbildungsbörse
7 Bilder

"Betriebe sind die Bewerber": Ausbildungsbörse in Buchholz

kb. Buchholz. Wer auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist oder sich einfach über die verschiedenen Möglichkeiten der beruflichen Ausbildung informieren wollte, der war am Samstag bei der Ausbildungsbörse von der Arbeitsagentur und Jobcenter in der Buchholzer Empore richtig. Über 40 Unternehmen aus der Region präsentierten sich vor Ort. Zum zweiten Mal mit dabei war das Unternehmen Feldbinder aus Winsen. "Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz", berichtete Volker Lütjens, im Unternehmen...

  • Seevetal
  • 21.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.