Natur

Beiträge zum Thema Natur

Panorama
Der Stein gibt einen Hinweis darauf, wo sich Spaziergänger befinden. Er steht mitten zwischen den gefällten Bäumen
2 Bilder

Der Borkenkäfer plagt die Waldbesitzer
Kahlschlag in der Höllenschlucht

lm. Seppensen. "Da blutet einem als Förster das Herz", erklärt Torben Homm, der zuständige Revierförster für das vom Borkenkäfer befallene Waldstück in der Höllenschlucht in Seppensen. In den vergangenen Tagen erreichten die WOCHENBLATT-Redaktion immer wieder Anrufe, die auf den plötzlichen Kahlschlag in der sonst so idyllischen Baumlandschaft, die gerne von Mountainbikern befahren und von Spaziergängern passiert worden war, hinwiesen. Es ist nicht das erste Mal, dass Bäume in den Wäldern...

  • Buchholz
  • 27.10.20
Panorama
So sieht es derzeit in Suerhop aus. Im kommenden Jahr soll es hier wieder so farbenprächtig blühen, wie diesen Sommer
3 Bilder

Ehepaar Lisiewicz aus Suerhop verschönert Bushaltestelle
Ein Treffpunkt für die Nachbarschaft

lm. Suerhop. Eine ganz besondere Bushaltestelle befindet sich im Koppelweg in Suerhop. Seit einigen Jahren kümmert sich hier das Ehepaar Gerhard und Ingrid Lisiewicz um die Pflege der Anlage, die mittlerweile zur Freude der Bürger und Passanten in neuem Glanz erstrahlt. Den beiden Senioren lag es am Herzen, dass dort keine einfache Bushaltestelle steht, stattdessen sollte hier ein schöner Treffpunkt für die Nachbarschaft entstehen. Blumen wurden gepflanzt, Bänke beschafft und das Bushäuschen...

  • Buchholz
  • 27.10.20
Service

Für mehr Nachhaltigkeit in der Region
Naturpark hat Netzwerk gegründet

(lm). Der Naturpark Lüneburger Heide setzt sich ab sofort mit einem branchenübergreifenden Netzwerk für eine nachhaltige Regionalentwicklung ein. Zu den Gründungsmitgliedern des Netzwerks gehören auch zwei Unternehmen aus der Nordheide. Das Start-up "Embauerment" aus Buchholz bringt Bürger und landwirtschaftliche Betriebe zusammen, die sich in der Umstellung auf ökologische Landwirtschaft befinden. Die Zimmerei Balck aus Marxen bei Hanstedt bezieht das von ihnen verbaute Holz direkt aus...

  • Buchholz
  • 23.10.20
Service

Reise: Natur erleben, Kunst entdecken
Schönes Ellwangen an der Jagst abseits vom Trubel

(djd/tw). Wer im Leben bereits viel herumgekommen ist und dabei bekannte Metropolen kennengelernt hat, wünscht sich zuweilen an andere schöne Orte abseits vom Trubel im eigenen Land. Das liebenswerte Ellwangen an der Jagst beispielsweise bietet beste Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Urlaub. Zahlreiche Rad- und Wanderwege wie der Grüne Pfad oder der Kapellenweg führen von der Stadt ins reizvolle Umland der schwäbischen Ostalb. In Ellwangen können Urlauber bei einem Spaziergang ins...

  • Buchholz
  • 03.10.20
Service
Erholung mit regionalen Produkten:  Das Schönste an einer Wanderung sind die  Pausen auf einer der zahlreichen Almen
2 Bilder

Hohe Lebensqualität in intakter Natur
Im Salzburger Lungau spielen die Menschen zusammen mit der Natur die Hauptrolle

In schwierigen Zeiten sehnen sich die Menschen vor allem nach Authentizität. Sie schätzen mehr denn je die echten und wichtigen Momente des Lebens, die man mit Freunden und der Familie teilt. Der Salzburger Lungau (Österreich) etwa ist eine Region, in der die Menschen gemeinsam mit der Natur die Hauptrolle spielen. "Abstand" könnte das Wort des Jahres 2020 sein: Hier können Besucher Abstand vom Alltag finden. Und "Entschleunigung" fern von städtischem Trubel ist in dieser Region mehr als nur...

  • Buchholz
  • 25.09.20
Wirtschaft
Aufstellung der neuen Gesellen des Zimmereihandwerks
2 Bilder

Ein großer Dank an die Ausbildungsbetriebe / Freisprechung in der Zimmerer-Innung
Auszubildende waren in der Corona-Zeit meist auf sich gestellt / Lob an die Lehrer und Ehrenamtlichen

Freude herrschte bei den freigesprochenen Auszubildenden, die ab sofort als "frischgebackene" Gesellen die Zimmererbetriebe verstärken können. 20 junge Leute freuten sich über ihre bestandenen Prüfungen - ein Anlass, stolz auf die Leistungen zu sein. Sven Balck, Obermeister der Zimmerer-Innung, hatte die jungen Leute zu der Übergabe ihrer Urkunden eingeladen. "Den größeren Teil des besonderes Jahres 2020 haben wir hinter uns gebracht. Ihr habt eure Prüfungen bestanden, zum Teil mit...

  • Buchholz
  • 28.08.20
Panorama
Jeden Morgen ist Dicky Tarrach eine Stunde mit seinen Nordic Walking-Stöcken unterwegs
Video 3 Bilder

An die Nordic Walking-Sticks und los: Hier "tankt" Dicky Tarrach auf
Der Schlagzeuger der Kultband "The Rattles" lebt gerne in Seevetal

Die Gemeinde Seevetal bietet eine sehr abwechslungsreiche Landschaft und eine gute Infrastruktur. Der Schlagzeuger Dicky Tarrach, Gründungsmitglied der deutschen Kultband "The Rattles", genießt die Lebensqualität der Region. Im Gespräch mit WOCHENBLATT-PR-Redaktionsleiter und Hobby-Schlagzeuger Axel-Holger Haase spricht der Drummer über seine Vorliebe für Seevetal. WOCHENBLATT: Was schätzt Du an Seevetal besonders? Tarrach: Ich mag die abwechslungsreiche Landschaft. Von flachen Feldern und...

  • Buchholz
  • 18.06.20
Panorama
Einen Seeadler im Flug hat der Naturfotograf Ditmar Großkopf im Bild eingefangen. Es ist eines von 160 Fotos im Naturführer "Das Naturschutzgebiet Untere Seeveniederung".
3 Bilder

Seeadler, Eisvögel und Schachblumen: So fantastisch ist die heimische Natur

In einem neu erschienenen Buch würdigt der Autor Carsten Weede das Naturschutzgebiet "Untere Seeveniederung" / Mehr als 160 Aufnahmen der Naturfotografen Ditmar Großkopf und Rüdiger Heins (ts). Eindrucksvoll zeigt der neu erschienene Naturführer die fantastische Tier- und Pflanzenwelt des Naturschutzgebiets „Untere Seeveniederung“ und der Trockenlandschaft „Seevengeti“. Der Redakteur Carsten Weede aus Karoxbostel und der Mediengestalter Frank Drynda aus Hörsten präsentieren in ihrem neuen...

  • Seevetal
  • 22.02.19
Panorama
51 Bilder

Noch mehr tolle Gartenbilder

(kb). Die Flut an wunderschönen Gartenfotos, die die WOCHENBLATT-Redaktion nach dem Leser-Aufruf erreichten, hat uns überwältigt. Deshalb zeigen wir in einem zweiten Teil weitere tolle Bilder, die uns Leser zugesandt haben. Sie zeigen die Vielfalt der Gärten und der Natur in der Region. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben!

  • 03.08.18
Service
Kirschenblüten bieten den Insekten reichlich Nahrung
2 Bilder

Gärten für Insekten: Mit den Bienen durchs Jahr

ah. Landkreis. Die Populationen von Insekten, wie Bienen, Schmetterlingen oder Käfern, gehen in Deutschland seit Jahrzehnten zurück. Durch die zunehmende Verstädterung, aber auch aufgrund der Monokulturen in der Landwirtschaft schrumpfen ihre notwendigen Lebensräume. Zudem wird das Nahrungsangebot immer kleiner und spricht nur noch wenige der verschiedenen Insektenarten an. Viele Gartenbesitzer wollen dem etwas entgegensetzen und die Fläche rund ums Haus entsprechend gestalten. Aber worauf...

  • Buchholz
  • 17.04.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.