Altes Land

Beiträge zum Thema Altes Land

Blaulicht

54-Jähriger in Psychiatrie eingeliefert
Polizei in Bassenfleth mit Messer bedroht

jab. Bassenfleth. Ein Altländer (54) hielt am Mittwochvormittag die Polizei in Atem. Ein Passant hatte gemeldet, dass ein Mann in Bassenfleth mit einer Axt auf ein Verkehrszeichen einschlagen würde. Die Polizei ermittelte aufgrund der Beschreibung einen aus anderen Einsätzen bekannten Mann, den sie dann auch mit einem Beil vor seinem Haus antrafen. Nachdem mehrere Streifenwagen aus Steinkirchen und Stade eingetroffen waren und die Beamten den 54-Jährigen angesprochen hatten, zog er sich in das...

  • Stade
  • 20.05.20
Blaulicht

Dealer führt Polizei zur Ware
Stader Drogenhändler festgenommen

jab. Stade. Die Beamten der Stader Polizei ist ein Schlag gegen die Drogenszene gelungen. Sie konnten einen mutmaßlichen Drogendealer in Stade - nach langwierigen Ermittlungen im Umfeld des Tatverdächtigen - vorläufig festnehmen. Seit mindestens 14 Jahren ist der 39-jährige Familienvater der Polizei aus vorherigen einschlägigen Ermittlungsverfahren bekannt. Der Mann hatte offenbar seit längerer Zeit Betäubungsmittel in größerem Umfang verkauft - und das, obwohl er noch auf Bewährung war. Der...

  • Stade
  • 19.05.20
Wirtschaft
Dr. Monika Rulle leistet zurzeit vor allem Beratungshilfe für Mitglieder

Hoffnung auf Tagestouristen nach Corona
Tourismusverband im Landkreis Stade als Krisenhelfer

tk. Stade. Das Blütenfest in Jork ist abgesagt und selbst wenn die Sonne vom Himmel strahlt und die Bäume auf den Obstplantagen in voller, prächtiger Blüte stehen, ist das Alte Land als Herzstück des Tourismus im Kreis Stade verwaist. Totentanz statt Hochsaison im Frühjahr. Wie gehen die Tourismusexperten vom Tourismusverband Landkreis Stade damit um? Das WOCHENBLATT hat bei der Geschäfsführerin Dr. Monika Rulle nachgefragt. "Zurzeit leisten wir vor allem Beratung für unsere Mitglieder",...

  • Stade
  • 29.03.20
Blaulicht

Vor dem Polizeihund gibt es kein Entkommen
Mutmaßliche Schuppen-Einbrecher gefasst

tk. Altes Land. Erfolg für die Polizei: In der Nacht zu Sonntag konnten zwei Männer gefasst werden, die in Gartenhäuser eingebrochen waren. Ein Zeuge hatte die Täter beobachtet und die Polizei verständigt. Unter anderem nahmen Hundeführer die Spur  auf. Ein mutmaßlicher Einbrecher konnte in der Nähe des Tatorts gestellt werden. Er hatte Diebesgut aus mehreren Einbrüchen dabei. Sein Komplize hatte sich in einem Graben mit Wasser versteckt. Der Polizeihund hatte ihn aber auch dort gefunden. Der...

  • Stade
  • 09.03.20
Panorama
Freuen sich auf das Holk Kulturfestival (v.li.): Ruth Meyer, Silvia Stolz und Svenja Segelken
4 Bilder

20. Holk Kulturfestival vom 28. August bis 4. Oktober in und um Stade
Weltstars und "Comedy to go"

sb. Stade. Mehr, länger und noch attraktiver: Das 20. Holk Kulturfestival in Stade wartet in diesem Jahr mit einigen Superlativen auf. So wird die Spielzeit auf den Zeitraum von Ende der Sommerferien bis Anfang der Herbstferien ausgeweitet. Die Zahl der Events steigt von zehn auf zwölf an. Und mit dabei sind in diesem Jahr neue Formate wie "Comedy to go" sowie besonders hochkarätige Stars wie Vicky Leandros und Sasha. Neu und etwas ganz Besonderes wird die Theaterversion des...

  • Stade
  • 03.03.20
Blaulicht

Werkzeuge und Räder gestohlen
Gartenhäuser im Alten Land aufgebrochen

tk. Altes Land. Im Alten Land sind am Wochenende mindestens sechs Gartenhäuser aufgebrochen worden. Die Taten, die bislang bekannt sind, haben sich in Hollern-Twielenfleth abgespielt. Die Beute der Täter: Werkzeug und Fahrräder. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehrere Tausend Euro.  Hinweise: Tel. 04142 - 811980.

  • Stade
  • 02.03.20
Blaulicht

Autoknacker richten hohen Schaden an
Werkzeugdiebe im Feriendorf Altes Land

tk. Hollern-Twielenfleth. Unbekannte haben zwischen Dienstag und Mittwoch einen VW-Transporter aufgebrochen, der im Feriendorf Altes Land in Hollern-Twielenfleth geparkt war. Sie entwendeten hochwertiges Spezialwerkzeug zum Installieren von Hochspannungsleitungen. Der Schaden ist nach Polizeiangaben mit 15.000 Euro beträchtlich. Hinweise: 04142 - 811980.

  • Stade
  • 19.02.20
Blaulicht
3 Bilder

Frontalcrash: Auto gerät in den Gegenverkehr
57-Jähriger stirbt bei Horrorunfall

tk. Altes Land. Ein Autofahrer (57) aus Hechthausen ist am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr auf der L125 bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein anderer Wagen war ihm auf seiner Spur entgegengekommen und hatte sein Fahrzeug von der Straße gerammt. Eine Frau (47) war mit ihrem Audi Q5 von der A26 kommend Richtung Altes Land unterwegs. Auf gerader Strecke geriet sie aus bislang noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Der Audi prallte gegen den VW Tiguan des 57-Jährigen. Durch...

  • Stade
  • 14.02.20
Wirtschaft
Gute Laune bei der Namensbekanntgabe: Hier wird das neue "Fräulein"-Wunder präsentiert  Foto: DOSK

Wie eine neue Apfelsorte auf den Markt kommt
"Cosmic Crisp" vs. "Fräulein"

tk. Altes Land. Gibt es ab 2020 eine Apfel-Schlacht? "Cosmic Crisp", der neue Apfel aus den USA, gegen die neue deutsche Sorte "Fräulein"? Das ist zwar etwas zugespitzt, doch trifft es durchaus zu. Denn der Markt der Äpfel ist längst global und auch beim Obstbau sind Innovationen gefragt. Im Alten Land, einem der Herzstücke des Obstbaus in Deutschland, wird aber niemandem angst und bange, dass der "Cosmic Crisp", der angeblich ohne Schaden bis zu einem Jahr gekühlt gelagert werden kann, den...

  • Stade
  • 10.12.19
Blaulicht

Drei Leichtverletzte im Alten Land
Überholmanöver endete mit Unfall

tk. Altes Land. Ein Überholmanöver ist am Donnerstagmorgen im Alten Land auf der L125 gründlich schiefgegangen. Eine Autofahrerin (62) wollte  mit ihrem Mercedes einen Lastwagen überholen. Als sie zum Überholen ansetzte übersah sie, dass bereits ein anderes Auto auf der Überholspur war und sich fast schon neben ihr befand. Der Fahrer (56) eines VW Golf wich nach links auf den Grünstreifen aus und landete im Graben. Der Mercedes schrammte am Lkw entlang. Der Golf-Fahrer wurde von der Feuerwehr...

  • Stade
  • 18.04.19
Blaulicht
Die Unfallstelle auf der K39
3 Bilder

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall im Alten Land

Golf fährt auf Schwerlast-Krankenwagen auf und löst Kettenreaktion aus / 50.000 Euro Sachschaden tp. Jork. Vier zum Teil schwerverletzte Autoinsassen forderte ein Verkehrsunfall im Alten Land: Am Mittwochmittag, kurz nach 13 Uhr, fuhr auf der Kreisstraße K39 ein VW Golf auf einen sogenannnten Schwerlast-Krankenwagen auf. Das Spezialfahrzeug eines Krankentransport-Unternehmens aus Hamburg war mit einem Patienten (68) auf dem Weg aus einer Hamburger Klinik in ein Altenheim im Alten Land....

  • Stade
  • 02.08.18
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen für zwei brutale Attacken

tk, Bassenfleth/Drochtersen. Die Polizei sucht Zeugen für zwei Gewaltdelikte, die sich in den vergangenen Tagen in Bassenfleth und Drochtersen ereignet haben. In der Nacht zu Samstag ist eine Frau (37) verletzt worden. Sie war gegen 1.20 Uhr zu Fuß an der L111 auf dem Heimweg. Zwei unbekannte Männer kamen ihr entgegen. Einer der beiden schubste sie in einen Graben. Als das Opfer der Attacke wieder hochkam, erhielt sich einen Schlag ins Gesicht. Die Frau erlitt nach Angaben der Polizei ernste...

  • Buxtehude
  • 02.07.18
Panorama
Noch besserer Schutz: Die Deich werden in den kommenden 20 Jahren um einen Meter erhöht Fotos: tk
3 Bilder

Deicherhöhung an der Elbe ist ein Generationenprojekt

Oberdeichrichter Wilhelm Ulferts: "Die Aufstockung der Elbdeiche dauert 20 Jahre" / 50 Zentimeter Meeresspiegel-Anstieg erwartet tk. Landkreis. Jede zweite Generation müsse die Deich erhöhen, sagt Oberdeichrichter Wilhelm Ulferts vom Deichverband der II. Meilen Alten Landes. Die Generation, die jetzt am Ruder ist, hat diese Aufgabe. Die Deiche an der Elbe müssen um rund einen Meter erhöht werden. Eine Aufgabe, die ein Mega-Projekt ist. "Das wird insgesamt 20 Jahre in Anspruch nehmen", sagt...

  • Buxtehude
  • 18.05.18
Panorama
Gästeführer Hermann Neumann (li.) mit einer Reisegruppe aus der Region Köln vor dem historischen Bürgermeister-Hintze-Haus mit prunkvollem Schmuck-Giebel am Fischmarkt   Foto: tp

Führungen im Minutentakt in Stade

Touristen-Ansturm auf die Altstadt im Wonnemonat Mai / Angebote auch für Einheimische interessante tp. Stade. Die Gästefüher schwitzen ordentlich in ihren dicken Trachten, denn - passend zum Wonnemonat Mai - schickt Wettergott Petrus sommerlich-warme Sonnenstrahlen vom Himmel und in der Stader Altstadt läuft der Tagestourismus auf Hochtouren. Bus-Gruppen und Individualreisende aus der ganzen Republik besuchen die Sehenswürdigkeiten - am liebsten mit professioneller Begleitung. Motto-Führungen...

  • Stade
  • 11.05.18
Blaulicht

Opa ist schlauer als die Telefonbetrüger

Rentner aus dem Alten Land verschafft sich als "Inspector Trueman" Ruhe tp. Steinkirchen. Täglich nervten ihn dreiste Trickbetrüger mit Anrufen, dann holte Rentner Werner Wistuba (72) aus dem Alten Land zum klugen verbalen Gegenschlag aus und verschaffte sich Ruhe vor dem Telefonterror. "Ich gab mich einfach als Polizist aus", verrät der clevere Opa. Er will zudem andere Senioren warnen: "Fallt nicht auf die Lügenstory von der verhafteten Verwandten rein." Jeden Morgen zur Frühstückszeit...

  • Stade
  • 26.01.18
Panorama
Das Team des Fördervereins Integriertes Obst aus dem Alten Land auf der Grünen Woche

Altländer in Berlin: Bratäpfel zum Mitnehmen

(bc). Auf der internationalen Grünen Woche Berlin werden landwirtschaftliche Erzeugnisse von Herstellern aus der ganzen Welt gezeigt. Auch das Alte Land ist auf der weltgrößten Fachmesse für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau vertreten, die noch bis Sonntag, 28. Januar, läuft. Der Förderverein Integriertes Obst aus dem Alten Land lädt in diesem Jahr in die neu gestaltete Niedersachsenhalle 20 ein. Wenn schon neu, dann alles neu, dachte sich Geschäftsführerin Hilke Ehlers und hat neue...

  • Buxtehude
  • 23.01.18
Blaulicht

5.500 Obstkisten in Hollern-Twielenfleth gestohlen

tk. Hollern-Twielenfleth. Unbekannte haben in der Nacht zum ersten Weihnachtstag in Hollern-Twielenfleth vom Gelände eines Obsthandels an der Straße Sandhörn rund 5.500 Obstkisten gestohlen. Nach bisherigem Ermittlungsstand sind die Täter zwischen 2 und 3 Uhr mehrmals mit einem hellen Lieferwagen mit langem Radstand (eventuell ein Mercedes Sprinter oder ein VW Crafter) auf das Betriebsgelände gefahren und haben die Kisten, zusammengeklappte sogenannte Europoolsteigen, eingeladen. Der Schaden...

  • Buxtehude
  • 28.12.17
Politik
2 Bilder

"Noble" Herberge für Erntehelfer

Bauausschuss winkt Bebauungsplan durch / 26 Mini-Wohnungen geplant bc. Ladekop. Das Alte Land ist das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Europas. Zur Erntezeit werden jedes Jahr tausende Helfer benötigt, die häufig aus dem Ausland kommen und keinen ganzjährigen Wohnsitz im Alten Land haben. In Westerladekop in der Gemeinde Jork plant jetzt der Obstbau-Betrieb "zum Felde" eine Groß-Unterkunft, die in dieser Form und Dimension sehr selten vorkommt an der Niederelbe. Bis zu 70...

  • Buxtehude
  • 13.12.17
Panorama
Die Arp Schnitger Orgel in Oederquart

Davon profitiert der Landkreis Stade: Orgelkunst wird Unesco-Weltkulturerbe

tk. Landkreis. Vom ehrgeizigen Ziel, Weltkulturerbe zu werden, ist das Alte Land noch weit entfernt. Doch über ein Hintertürchen kann die gesamte Region dennoch schon jetzt vom Unseco Weltkulturerbe profitieren. Die Tradition von Orgelbau und Orgelkunst in Deutschland wurde am Donnerstag auf die Unesco Liste des immateriellen Weltkulturerbes eingetragen. Mit immerhin zwei der weltberühmten Arp Schnitger Orgeln ist das Alte Land ein zentraler Baustein der norddeutschen Orgelandschaft. "Das...

  • Buxtehude
  • 08.12.17
Panorama
Solche Airbus-Transporte quälen sich regelmäßig durch das Alte Land. Im Schnitt sind es 150 Transporte über Land von Stade nach Finkenwerder pro Jahr

Airbus: "Wasserweg nicht realisierbar"

bc. Altes Land. Damit dieses riesige Bauteil irgendwann mal dafür sorgen kann, dass ein Airbus-Flugzeug in der Luft stabilisiert wird, muss es zuvor quer durchs Alte Land auf der Straße vom Stader Werk in Ottenbeck zur weiteren Montage nach Finkenwerder transportiert werden. Jedes Mal eine Zentimeter-Arbeit, die von mehreren Begleitfahrzeugen abgesichert wird. Bei der Fahrt durch Jork, besonders an den Engstellen in den Kreisverkehren, bleiben Passanten gerne am Straßenrand stehen und staunen...

  • Buxtehude
  • 05.12.17
Blaulicht
Feuerwehrleute mit Boot am neuen Hafen
3 Bilder

Mega-Umweltsauerei in Stade

Kilometerlange Diesel-Spur verunreinigt Regenkanal und Hafenbecken tp. Stade. Allerorten in der Kreisstadt Stade und im Alten Land waren am Montagmittag Feuerwehrleute unterwegs, um die Straßen mit rotem Ölbindemittel abzustreuen. Anlass für den Großeinsatz gab ein für den Straßenverkehr gefährlicher, rutschiger Dieselfilm in XXL. Der kilometerlange Kraftstoffspur zog sich nach Auskunft des Vize-Stadtbrandmeisters Stephan Woitera von Steinkirchen über Hollern-Twielenfleth bis in die Stader...

  • Stade
  • 24.10.17
Blaulicht
5 Bilder

Küchenbrand in Erntehelfer-Wohnung

bc. Westerladekop. Zu einem Küchenbrand kam es am Montagnachmittag in einer Erntehelfer-Wohnung auf einem Obsthof in Westerladekop. Obwohl die ca. 70 Feuerwehr-Leute aus Ladekop, Jork und Borstel das Feuer schnell löschen konnten, bevor die Flammen auf das reetgedeckte Haupthaus übergriffen, wurde die Küche im Erdgeschoss des Gebäudes völlig zerstört. Auch die anderen Räume in der Wohnung wurden erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die Retter konnten das Feuer nur mit schwerem...

  • Buxtehude
  • 05.09.17
Politik
Die Este in Estebrügge: Links und rechts stehen seit Jahrhunderten Häuser auf dem Deich. Die Forderung der Bürger: das Existenzrecht der Dörfer muss gesichert sein

Altes Land: Deich-Erlass ist fertig

bc. Altes Land. Der jahrelange Kampf der Bürgerinitiativen im Alten Land, Rechtssicherheit für die Häuser auf dem Deich so erlangen, scheint von Erfolg gekrönt zu sein. Der Entwurf eines Ministerial-Erlasses liegt den Initiativen jetzt vor. Das Wichtigste dabei: Alle können damit gut leben. „Es liegt jetzt etwas auf dem Tisch, das wir grundsätzlich gutheißen können. Es bahnt sich ein Abschluss an“, sagt Rainer Podbielski, Sprecher der Interessengemeinschaft (IG) Este. Wie berichtet, sind nach...

  • Buxtehude
  • 01.09.17
Panorama
Klimaschutzmanagerin Anna-Katharina Poppe (li.) hofft auf weitere Teilnehmer

Sind Altländer Fahrrad-Muffel?

bc. Altes Land/Horneburg. Was ist los mit den Altländer Pedalrittern? Haben sie keine Lust, keine Zeit oder keine Kenntnis von der Klimaschutz-Aktion „Stadtradeln“? Die wird bislang so gut wie gar nicht angenommen. Obwohl die Klimaschutz-Managerin Anna-Katharina Poppe bereits Mitte Juni mit viel Verve für die Aktion warb, haben sich bis Montag in der Gemeinde Jork gerade einmal zwölf Teilnehmer gefunden, darunter nicht ein Kommunalpolitiker. In Lühe sind es auch nicht viel mehr: 25 Teilnehmer,...

  • Buxtehude
  • 01.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.