Beiträge zum Thema Lebenshilfe Lüneburg-Harburg

Panorama
Bei der Preisübergabe: (v. re.) Henning Arens, Hans-Peter Reers, beide Geschäftsführer “Die Stifter”, sowie Christian Haenel von der Sparkasse Lüneburg

Erster Platz für Geschwisterprojekt
Stiftung der Lebenshilfe erhält 10.000 Euro

(os). Große Freude bei der Stiftung "Die Stifter für Menschen mit Handicap" der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg: Kurz vor dem weltweiten "Tag der Geschwister", der am heutigen Samstag, 10. April, begangen wird, hat sie für ihr Projekt "Geschwisterkinder" eine Spende in Höhe von 10.000 Euro erhalten. Das Geld wurde im Rahmen der Aktion "Das tut gut" der Sparkasse Lüneburg als erster Preis ausgeschüttet. Die Stiftung, in dessen Stiftungsrat u. a. der ehemalige Direktor des Freilichtmuseums am...

  • Buchholz
  • 10.04.21
  • 75× gelesen
Panorama
Sebastian Wolf (li.) übergibt selbstgebackene Kekse an Linda Weichsel (2. von li.), Mitarbeiterin des Wohnhauses Buchholz, Yvonne Janke (3. von li.), Kundin der Ambulanten Betreuung, und Uta Lüdtke (Ambulante Betreuung)

Weihnachtskekse für alle!
Round Table Nordheide und Lebenshilfe Lüneburg-Harburg verteilten Leckereien

Vieles ist wegen der Corona-Hygienevorschriften nicht möglich. Auch das beliebte Keksebacken vor Weihnachten, das Ehrenamtliche gemeinsam mit Bewohnern der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg durchführen, fiel aus. Auf Kekse verzichten musste aber trotzdem niemand: Ehrenamtliche backten zuhause und übergaben die Weihnachtskekse an der Tür zum Wohnhaus oder zur Wohngruppe. Ein kleiner persönlicher Gruß, eine Karte, ein Foto, um zu zeigen, von wem die Kekse kommen, machten das...

  • Buchholz
  • 24.12.20
  • 249× gelesen
Panorama
Das Team des Jugendzentrums: (v. li.) Anika Lucas, Simone Fehling, Simon Hoeke, Axel Kalauch und Sarah Teichmann

Team des Jugendzentrums Buchholz stellt umfangreiches Angebot vor
Keine Langeweile in den Sommerferien

os. Buchholz. Das Team des Jugendzentrums (Juz) macht sein Haus in den Sommerferien wieder zur Zentrale der städtischen Jugendarbeit. Für die schulfreie Zeit haben die Verantwortlichen in Kooperation mit zahlreichen Vereinen und Institutionen wieder ein umfangreiches Freizeitprogramm zusammengestellt, das jetzt vorliegt. Das reguläre Programm, das sich an Kinder ab sieben Jahren wendet, startet täglich um 10 Uhr und kostet sechs Euro inklusive Frühstück und Mittagessen. Eltern können auch eine...

  • Buchholz
  • 12.06.19
  • 292× gelesen
Panorama
Jubelnde Gewinner: Die Mitglieder des Theater-Ensembles Tostedt

Ausgezeichnete Ensembles

Theaterarbeit der Lebenshilfe gewinnt den Kulturpreis Blauer Löwe für "Inklusive Kulturprojekte" (as). Der Gewinner des Blauen Löwen 2018 steht fest: Der Kulturpreis des Landkreises Harburg geht an die Theaterarbeit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg. In diesem Jahr war der Preis für Kulturprojekte von und mit Menschen mit Behinderung ausgeschrieben. Die Jury zeichnet die Theaterarbeit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg aufgrund ihrer Professionalität und der hohen Qualität der insgesamt vier...

  • Rosengarten
  • 15.09.18
  • 291× gelesen
Panorama
Beraten Betroffene und deren Angehörige: 
Tanja Hauschildt (li.) und Beate Schlüter

Beratungsstelle der Lebenshilfe öffnet in Buchholz

bim. Buchholz. Was steht Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen zu? Wo findet man eine passgenaue Unterstützung für den speziellen Bedarf? Fragen wie diese werden ab dem 1. August in der "Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung" (EUTB) der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg in Buchholz, Lindenstraße 12, beantwortet. EUTB-Beratungsstellen sollen Menschen mit Behinderungen und von Behinderung bedrohte Menschen unterstützen, selbstbestimmt Entscheidungen zu treffen. Die barrierefreien Räume...

  • Tostedt
  • 25.07.18
  • 937× gelesen
Panorama
Das Theaterensemble "Weltenbrecher" der Lebenshilfe führt in Berlin das Stück "Wo der Pfeffer wächst" auf

Lebenshilfe-Theaterensemble tritt zum Gedenken an die Opfer der "Euthanasie" in Berlin auf

(bim). Das ist eine große Ehre für die Mitglieder des Theaterensembles "Weltenbrecher" der Lebenhilfe Lüneburg-Harburg: Sie treten am 31. Januar beim parlamentarischen Gedenken an die Opfer der „Euthanasie“-Verbrechen im Nationalsozialismus in Berlin auf. Auf Einladung der Bundesbeauftragten für Menschen mit Behinderung, Verena Bentele, wird die Theatergruppe das Stück „Wo der Pfeffer wächst“ aufführen. Das Ensemble "Weltenbrecher" besteht aus Beschäftigten der Werkstatt für behinderte Menschen...

  • Tostedt
  • 25.01.18
  • 101× gelesen
Panorama
Landrat Rainer Rempe (3. v. re.) eröffnete gemeinsam mit Sozialministerin Cornelia Rundt (4. v. re.) sowie Lebenshilfe-Vertretern den Aktionstag in Winsen
12 Bilder

Ein Pladoyer für die Vielfalt

Premiere in Winsen! Erstmals fand am Samstag der landesweite Aktionstag der Lebenshilfe in der Kreisstadt statt. An zahlreichen Informationsständen präsentierten soziale Organisationen ein vielfältiges Mitmachprogramm für Groß und Klein. Das Motto, unter dem die Lebenshilfe eingeladen hatte, lautete „Vielfalt feiern!“ Ziel war es, Berührungsängste und Vorurteile gegenüber Menschen mit Behinderung abzubauen. Gemeinsam mit dem Aktionstag feierte die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg ihr 50-jähriges...

  • Jesteburg
  • 29.08.17
  • 298× gelesen
Panorama
Mia, die jüngste Teilnehmerin der Ponyfreizeit, nahm schnell zu den und Tieren auf dem Hof Kontakt auf

Kinder mit und ohne Behinderung hatten Spaß bei einer Ponyfreizeit

(bim). Lernen und Spaß haben in den Ferien - das bot jüngst eine Ponyfreizeit im Rahmen des Projektes „Freizeit inklusiv!“, das die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg in Kooperation mit der Kreisjugendpflege des Landkreises Harburg durchführte. Dabei fuhren 24 Kinder im Alter von neun bis 14 Jahren, darunter vier Kinder mit Behinderung, und sieben pädagogische Mitarbeiter zur Ponyranch Lanwermann ins Kalletal nach Nordrhein-Westfalen. Die vier Kinder mit Behinderung wurden von zwei Mitarbeitern der...

  • Tostedt
  • 07.08.16
  • 135× gelesen
Panorama
Verkäufer Christian Köster berät die Kunden eines Buchholzer Biomarktes gern beim Einkauf

Christian hat seinen Traumjob

Lebenshilfe-Programm bringt Menschen mit Behinderung in den Arbeitsmarkt as. Buchholz. Sorgfältig ordnet Christian Köster die Becher mit Soja-Mandel-Milch ins Kühlregal ein. Seit Kurzem ist er in einem Buchholzer Biomarkt als Verkäufer angestellt. Die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg hat Christian Köster geholfen, die Stelle zu bekommen. Der junge Mann mit Lernschwäche und Entwicklungsverzögerung hat am Angebot „QUBI“ (Qualifizierung, Unterstützung, Beratung, Integration) der Lebenshilfe...

  • Buchholz
  • 02.07.16
  • 171× gelesen
Panorama
Vor dem Wohngruppenhaus der Lebenshilfe: Leiterin Jutta Kaiser mit den Geschäftsführern Frank Müller (li.) und Peter Hambrinker
2 Bilder

25 Jahre Wohngruppe der Lebenshilfe

os. Buchholz. "Wir haben uns schon früh auf den Weg gemacht, Menschen mit Behinderung unterschiedliche Wohnformen anzubieten. Diesen Weg wollen wir weitergehen." Das sagte Peter Hambrinker, Geschäftsführer der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg, am Samstag bei der Feier zum 25-jährigen Bestehen der Wohngruppen für behinderte Menschen in Buchholz. Es sei wichtig, Behinderten durch geeignete Wohnformen zu so viel Selbstständigkeit wie möglich zu verhelfen, betonte Hambrinker. Das sei in der Wohngruppe...

  • Buchholz
  • 15.06.16
  • 696× gelesen
Panorama
Mit Hochleistungs-Scannern digitalisieren die Beschäftigten bei der Lebenshilfe-Werkstatt „ViaNova“ Papier-Vorlagen und verwandeln diese in Datenarchive

Aktenberge beseitigen: Lebenshilfe-Werkstatt „ViaNova“ aus Buchholz bietet Digitalisierungs-Service an

as. Buchholz. Wohin mit den alten Akten? Die Mitarbeiter der Werkstatt „ViaNova“ schaffen Platz: Sie digitalisieren für Unternehmen, Behörden und Privatpersonen Schriftstücke wie Rechnungen, Buchführung, Aufträge, persönliche Unterlagen oder Bilder. Der Digitalisierungs-Service ist ein neues Angebot der „ViaNova“, einer Werkstatt für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg in Buchholz. 14 Lebenshilfe-Beschäftigte erstellen zukunftssichere, übersichtliche und...

  • Buchholz
  • 02.04.16
  • 929× gelesen
Wirtschaft
Das Team der Wäscherei der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg. Auch Plüschtiere werden auf Wunsch gereinigt

Eine ganz saubere Sache: Die Wäscherei der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg

bim. Tostedt. Für Menschen mit Handicap positive Lebensbedingungen schaffen und sie bei ihrer Eingliederung in die Gesellschaft unterstützen - das sind Ziele der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg. Dazu gehört, sie zu fördern und ins Arbeitsleben zu integrieren. „Das erreichen wir mit den Dienstleistungen, die wir anbieten“, erläutert Noshin Meier, Leiterin der Wäscherei an der Werkstatt für Behinderte Menschen in Tostedt. In der Wäscherei arbeiten 24 Menschen mit Handicap, die die Waschmaschinen und...

  • Tostedt
  • 28.01.16
  • 1.129× gelesen
Panorama
Kooperationspartner der ersten Stunde sind bei dem Projekt „Freizeit inklusiv“ vier Jugendzentren. Dazu gehören (v. li.): Dörte von Elling (Jesteburg), Grete Marsiske, Dennis Scheepker (beide Tostedt),
Annekathrin Heyenrath (Lebenshilfe Lüneburg-Harburg) und Anika Lucas (Buchholz)

Das Projekt Freizeit inklusiv geht online

(bim). Das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung bei Sport, Spaß, Hobby und Spiel fördert die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg im Landkreis Harburg mit ihrem Projekt „Freizeit inklusiv!“. Ziel sind wohnortnahe Freizeitangebote, bei denen die Inklusion - die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Handicap - in den Alltag getragen wird. Kooperationspartner der ersten Stunde sind die Jugendzentren in Buchholz, Jesteburg, Maschen und Tostedt. Ein über drei Jahre geltender...

  • Tostedt
  • 12.12.15
  • 673× gelesen
Politik

Achtung, Drückerkolonne: Blau-Weiss Buchholz warnt vor Weihnachtskartenverkäufern

os. Buchholz. "Hier sind ganz offensichtlich Betrüger unterwegs!", warnt Arno Reglitzky, Vorsitzender des Sportvereins Blau-Weiss Buchholz. In den vergangenen Tagen waren offenbar Menschen in Buchholz und Umgebung unterwegs, die im Namen von Blau-Weiss Weihnachtskarten verkauften. "Wir haben keine derartige Aktion laufen und wissen davon nichts", betont Reglitzky. Wie berichtet, hatte in der Vorwoche bereits die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg vor Drückerkolonnen gewarnt, die in ihrem Namen...

  • Buchholz
  • 18.11.14
  • 213× gelesen
Panorama

Lebenshilfe warnt: Drückerkolonnen unterwegs

os. Buchholz. Achtung an der eigenen Haustür: In Buchholz-Sprötze waren in den vergangenen Tagen offenbar Drückerkolonnen unterwegs, die sich als Mitarbeiter der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg ausgaben und in ihrem Namen Postkarten verkauften. Diese Information sei falsch, betont Ute Zühlke, Assistentin der Geschäftsführung bei der Lebenshilfe. Die Gesellschaft führe keine Haustürgeschäfte durch!

  • Buchholz
  • 13.11.14
  • 701× gelesen
Panorama
Beim Jubiläums-Festakt (v. re.): Ernst-Albrecht von Moreau, Ulla Schmidt, Cornelia Rundt und Franz Haverkamp

"Inklusion benötigt Umdenken": Lebenshilfe Lüneburg-Harburg feierte 50-jähriges Bestehen

ce. Landkreis. Damit eine optimale Inklusion - eine gleichberechtigte Teilhabe von Behinderten und Nichtbehinderten an der Gesellschaft - gelingen kann, ist ein gesellschaftliches Umdenken dringend nötig. Das war der Tenor bei der Jubiläumsfeier der Lebenshilfe Lüneburg, die auch Menschen aus dem Landkreis Harburg seit 50 Jahren bedarfsgerechte Hilfe bietet gibt, um so selbstständig wie möglich sein zu können. Die Lebenshilfe begann 1964 als kleine engagierte Bürgerbewegung. Heute ermöglicht...

  • Winsen
  • 11.07.14
  • 617× gelesen
Panorama
Übergabe des Zertifikates (v. li.): Ute Nothdurft, Heinrich Hohls, Ernst-Albrecht von Moreau, Gerhard Weidemann, Claus-Heinrich Lange und Volker Bierschwale

Betriebliche Qualität der Lebenshilfe-Werkstätten wurde ausgezeichnet

ce. Landkreis. Als Auszeichnung für die gute betriebliche Qualität ihrer Werkstätten in Buchholz, Tostedt, Winsen und Lüneburg erhielt die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg jetzt das weltweit anerkannte Zertifikat ISO 9001:2008. Verliehen wurde es von einer bundesweit aktiven Zertifizierungsgesellschaft. In den Lebenshilfe-Werkstätten für Behinderte sind mehr als 1.000 Mitarbeiter tätig. Bei der Verleihung der Auszeichnung durch Zertifizierer Gerhard Weidemann waren Lebenshilfe-Geschäftsführer...

  • Winsen
  • 23.12.13
  • 687× gelesen
Politik

Mindeslohn auch für Behinderte

(bim/nw). Die Diskussion über Mindestlöhne erreicht auch die Werkstätten für Menschen mit Behinderung. „Die Werkstatträte auf Landes- und Bundesebene fordern die Diskussion, wollen Denkanstöße geben“, sagt Ernst-Albrecht von Moreau, Geschäftsführer der gemeinnützigen Lebenshilfe Lüneburg-Harburg, die in den Kreisen Lüneburg und Harburg Werkstätten betreibt. Werkstatträte werden von den Beschäftigten gewählt. Sie vertreten deren Interessen. Dazu gehört auch das Thema Lohn. „Dieser hängt weniger...

  • Tostedt
  • 08.05.13
  • 634× gelesen
Panorama
Organisieren das Ferienprogramm (v. li.): Ellen Kühn (Lebenshilfe-Verein), Karin Aygün, Axel Kalauch, Anika Lucas (alle Jugendzentrum) und Jutta Sehlmann (Mobiler Assistenzdienst)

Jetzt anmelden für integratives Sommerferienprogramm in Buchholz

os. Buchholz. Langeweile im Sommer - das muss in Buchholz nicht sein. Das integrative Sommerferienprogramm umfasst von Montag bis Sonntag, 1. bis 21. Juli, Dutzende Angebote in den Bereichen Sport, Hobby, Medien, Reise und Kreatives Gestalten sowie Kurzreisen und Ausflüge. Zusammengestellt wurde das Programm in Kooperation mit der Lebenshilfe Lüneburg, deren Mobilen Assistenzdienst (MAD) sowie vieler Buchholzer (Sport-)Vereine und Institutionen. Die Anmeldung läuft ab sofort. Neu im Angebot ist...

  • Buchholz
  • 07.05.13
  • 479× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.