Meckelfelder Dorffest

Beiträge zum Thema Meckelfelder Dorffest

Blaulicht
Der in erster Instanz verurteilte Koma-Schläger mit seinem Anwalt Andreas Harms bei der Verhandlung in Winsen

Ein teurer Faustschlag

Nach Attacke auf Polizisten: Auf den Koma-Schläger kommen immense Schmerzensgeld- und Schadensersatzforderungen zu thl. Seevetal. Der verhängnisvolle Faustschlag, mit dem ein Seevetaler (33) auf dem Meckelfelder Dorffest im August 2015 einen Polizisten ins Koma prügelte, hat für den Täter nicht nur strafrechtliche Konsequenzen, sondern auch zivilrechtliche. "Die Polizeidirektion (PD) Lüneburg macht für das Land Niedersachsen Ansprüche für die Heilbehandlung des Polizeibeamten und...

  • Winsen
  • 17.03.17
Panorama
Pascal Krieger sang mit den begeisterten Kindern „Heut‘ ist so ein schöner Tag“
9 Bilder

Drei tolle Party-Tage in Meckelfeld / Mittelstands- und Gewerbeverein hatte ein Programm zusammengestellt, das keine Wünsche offen ließ

bim. Meckelfeld. Leute treffen, klönen und feiern - das war jetzt drei Tage lang in Meckelfeld angesagt. Ob Musik von Schlager bis Rock, der „Jumper“ und die Wasser-Laufbälle, die vor allem bei den Jüngsten für Kurzweil sorgten, oder die bunte Festmeile mit fahrenden Händlern und allerhand Leckereien - der Mittelstands- und Gewerbeverein Meckelfeld hatte wieder ein Programm zusammengestellt, das bei Jung und Alt keine Wünsche offen ließ. Ein absoluter Publikumsmagnet war am Samstagabend der...

  • Tostedt
  • 30.08.16
Politik

Das Wirrwarr um eine Pedition

mi. Meckelfeld. Für Unruhe in Meckelfeld sorgte jetzt der WOCHENBLATT-Artikel „Hickhack um eine Petition“. Fälschlicherweise dachten einige Bürger, bei der im Artikel genannten Petition handele es sich um die auf dem Meckelfelder Dorffest von rund 1.500 Bürgern unterzeichnete Petition. Dem ist nicht so. Die auf dem Dorffest gezeichnete Petition geht an den Deutschen Bundestag in Berlin. Die in dem Artikel genannte, wie dort auch zu lesen ist, an den Landtag in Hannover.

  • Seevetal
  • 21.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.