Alles zum Thema Mein leben ohne Plastik

Beiträge zum Thema Mein leben ohne Plastik

Panorama
Die Mittagspause ist gerettet: WOCHENBLATT-Redakteurin Anke Settekorn freut sich über die Spaghetti aus der Frischhaltedose

Mein Leben ohne Plastik V: Versuch von WOCHENBLATT-Redakteurin Anke Settekorn

5. Teil/Ende des Versuchs: Es geht nicht ohne Kompromisse (as). Seit vier Wochen versuche ich, WOCHENBLATT-Redakteurin Anke Settekorn, ohne Plastik auszukommen. Jetzt ist der Versuch beendet. Das Fazit: Ohne Kompromisse geht es nicht. Die Tastatur auf der ich schreibe, das Telefon, Teile meines Smartphones - Kunststoff ist allgegenwärtig, komplett auf Plastik zu verzichten, ist in unserer Welt unmöglich. Plastik ist aber nicht gleich Plastik. Denn den Verpackungsmüll, der sonst bei mir im...

  • Rosengarten
  • 29.03.18
Panorama

Mein Leben ohne Plastik IV: Versuch von WOCHENBLATT-Redakteurin Anke Settekorn

4. Teil: In die Plastikfalle getappt (as). Seit knapp vier Wochen versuche ich, WOCHENBLATT-Redakteurin Anke Settekorn, ohne Plastik zu leben. Während es mir beim Einkaufen und im Badezimmer mittlerweile einigermaßen gelingt, ohne Kunststoff auszukommen, ist es in anderen Bereichen deutlich schwieriger. Mehrfach bin ich in die Plastikfalle getappt: Zwischen zwei Terminen machte ich bei einem Fastfood-Restaurant halt - manchmal muss es eben schnell gehen. Auch wenn das verpackte Essen dort...

  • Rosengarten
  • 24.03.18
Panorama
Sieht nicht gerade appetitlich aus: Das Kaffeesatz-Olivenöl-Peeling
2 Bilder

Mein Leben ohne Plastik III: Versuch von WOCHENBLATT-Redakteurin Anke Settekorn

3. Teil: Kaffee lieber im Becher als im Gesicht Dreiviertel des Mülls im Meer besteht laut Bundesumweltamt mittlerweile aus Kunststoffen. Durchschnittlich 13.000 Plastikmüllpartikel treiben mittlerweile auf jedem Quadratkilometer Meeresoberfläche. Den Verbrauch von Plastikverpackungen einzuschränken, ist eine Strategie um der Vermüllung unseres Planeten entgegenzuwirken. Eine weitere ist es, auf Mikroplastik, winzige Plastikpartikel, die z.B. in Waschmittel, Shampoo oder Peelings zu finden...

  • Rosengarten
  • 16.03.18
Panorama
Die eingeschweißte Gurke ist das Sinnbild der unsinnigen Plastikverpackung. Laut NABU lassen vor allem verpackte Tomaten, Möhren, Trauben, Kern- und Steinobst das Verpackungsaufkommen ansteigen

Sechs Millionen Tonnen Kunststoffabfall

(as). Rund sechs Millionen Tonnen Plastikmüll fallen pro Jahr in Deutschland an. Bei den von privaten und gewerblichen Endverbrauchern erzeugten Kunststoffabfällen, mit fünf Millionen Tonnen der Großteil, werden circa drei Millionen Tonnen allein durch Verpackungen verursacht - Tendenz steigend. Haben die Deutschen 1995 noch 19 Kilogramm Kunststoff pro Kopf weggeschmissen, waren es 2015 37,4 Kilogramm. Unter anderem sind kleinere Portionierungsgrößen, immer mehr vorverpackte frische Ware,...

  • Rosengarten
  • 09.03.18
Panorama
2 Bilder

Mein Leben ohne Plastik II: Versuch von WOCHENBLATT-Redakteurin Anke Settekorn

2. Teil: Bewusst einkaufen (as). Einkaufen ohne Plastik - geht das überhaupt? Einen ersten Versuch habe ich beim Käsestand auf dem Markt gestartet. Anstandslos hat mir die Verkäuferin den Käse unverpackt in meine mitgebrachte Dose gelegt. Geht doch! Allerdings war der Käse vom Stand deutlich teurer als die eingeschweißte Version aus dem Supermarkt. Jetzt ist der Wocheneinkauf dran: Langsam schiebe ich meinen Einkaufswagen durch den Supermarkt, studiere dabei meine Liste. Säfte in...

  • Rosengarten
  • 06.03.18
Panorama
2 Bilder

Mein Leben ohne Plastik I: Versuch von WOCHENBLATT-Redakteurin Anke Settekorn

1. Teil: Bambusfasern auf der Zunge (as). Es ist Montagmorgen, ich stehe vor dem Badezimmerspiegel und pule mir mühsam Bambusfasern von der Zunge. „Das geht ja gut los“, denke ich mir. Ich, WOCHENBLATT-Redakteurin Anke Settekorn, habe heute einen Selbstversuch gestartet: Vier Wochen will ich ohne Plastik auskommen - und mit einer Zahnbürste aus Bambus fängt es an. Während der Vorbereitungen habe ich eine wichtige Erkenntnis gewonnen: Um Plastik wegzulassen, muss man sich viel Neues zulegen....

  • Buchholz
  • 02.03.18