Plastik vermeiden

Beiträge zum Thema Plastik vermeiden

Service
Unverpackt einzukaufen – das klappt zum Beispiel gut mit eigenen Dosen, die man selbst befüllt

Stammtisch trifft sich online
Plastikfrei leben in der Nordheide

(lm). Ein Leben ohne Plastik und Verpackungsmüll ist möglich - davon ist der Stammtisch "Gut leben ohne Plastik Nordheide" überzeugt. Bei ihren Zusammentreffen tauschen die Teilnehmer ihre Erfahrungen und Methoden aus. Für gewöhnlich trifft sich der Stammtisch immer am ersten Mittwoch im Monat im Hanstedter Küsterhaus. Aufgrund der Corona-Pandemie finden die Treffen allerdings derzeit online statt. Der nächste Termin ist hier Mittwoch, 4. November, um 19.30 Uhr. Im Mittelpunkt steht dabei...

  • 02.11.20
Wir kaufen lokal
Phil Gruber freute sich über das große Interesse am Eröffnungstag

Phil Gruber eröffnete Geschäft in Buchholz
Großes Interesse an "Buchholz endlich unverpackt"

"Ich freue mich über die große Resonanz auf die Eröffnung meines Geschäfts", sagt Phil Gruber, der seinen Laden "Buchholz endlich unverpackt" (Ole Wisch 1) am vergangenen Samstag den Interessierten vorstellte. In seinem Geschäft bietet Phil Gruber nur unverpackte Artikel aus vielen Bereichen an. Lebensmittel, Reinigungsartikel und vieles mehr wird ohne zusätzliche Plastikumverpackung verkauft. "Damit möchte ich einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Das Altplastikproblem wird immer größer", so...

  • Buchholz
  • 07.07.20
Wirtschaft
Freuen sich auf die Eröffnung am Samstag, 4. Juli (v.li.): Phil Gruber, Jennifer Kringel, Aileen Sannenbusch und Sarah Dralle

Auf Plastikverpackung beim Einkauf verzichten
"Buchholz endlich unverpackt" offeriert Lebensmittel und Haushaltsprodukte zum Selbstabfüllen

Darauf haben viele Buchholzer Bewohner schon lange gewartet: ein Geschäft, in dem Artikel ohne Verpackung erworben werden können. Am Samstag, 4. Juli, um 10 Uhr öffnet das Geschäft "Buchholz endlich unverpackt" (Ole Wisch 1, www.buchholzendlichunverpackt.de). Die Interessierten können sich über das Angebot informieren. Phil Gruber und sein Team stehen für Informationen zur Verfügung. Eigentümer Phil Gruber: "Durch die vielen Umverpackungen, meistens Kunststoff, wird die Umwelt geschädigt. Die...

  • Buchholz
  • 01.07.20
Panorama
Stammtisch-Gründerin Dagmar Penzlin lädt zum ersten Online-Treffen ein

Nordheider Stammtisch trifft sich Donnerstag zum ersten Mal online
Trotz Corona: Plastik weiterhin vermeiden

mum. Hanstedt. Die Corona-Pandemie dominiert den Alltag vieler Menschen. Warum bleibt es trotzdem wichtig, plastikreduziert und somit nachhaltig zu leben - auch in diesen Zeiten? Und wie geht das? Mit diesen Fragen befasst sich der Stammtisch "Gut leben ohne Plastik Nordheide" bei einem ersten Online-Treffen am morgigen Donnerstag, 28. Mai, um 19.30 Uhr. Die virtuelle Zusammenkunft ist offen für alle Interessenten. Die Teilnahme ist per Link oder Telefon möglich. Nähere Auskünfte erteilt Dagmar...

  • Hanstedt
  • 26.05.20
Service
Stammtisch-Gastgeberin Dagmar Penzlin lädt für den 6. November zum nächsten plastikfreien Treffen ein
2 Bilder

Weihnachten plastikfrei feiern

Stammtisch trifft sich am 6. November in Hanstedt.  mum. Hanstedt. Feste zu feiern ist schön. Noch schöner, wenn das Ganze ohne unnötige Plastikmüll-Berge und mit einer passablen Ökobilanz geschieht. Passend zum nahenden Advent, den Weihnachtstagen und Silvester bietet der Stammtisch "Gut leben ohne Plastik Nordheide" am Mittwoch, 6. November, um 19.30 Uhr im Hanstedter "Küsterhaus" (Am Steinberg 2) die Gelegenheit, sich über Ideen für plastikfreiere und nachhaltige Feste auszutauschen. Ob...

  • Hanstedt
  • 01.11.19
Service
Haben die Bürgerinitiative für den Landkreis ins Leben gerufen: Ulrike Bauer-Hasslinger (li.) und Dagmar Penzlin

Bürgerinitiative "Gut leben ohne Plastik"
Plastikfrei-Stammtisch jetzt auch in Winsen

thl. Winsen. "Das Interesse ist riesig!" titelte das WOCHENBLATT im April und berichtete über den Stammtisch "Gut leben ohne Plastik Nordheide". Jetzt wurde dem "Kind" ein neuer Name gegeben und eine Bürgerinitiative gegründet: "Gut leben ohne Plastik Landkreis Harburg". Federführend dabei sind Ulrike Bauer-Hasslinger aus Winsen und Dagmar Penzlin aus Hanstedt. "Der Stammtisch in Hanstedt bleibt. Und in Winsen wird ein neuer eingerichtet", so Bauer-Hasslinger. Dieser Stammtisch findet künftig...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 11.10.19
Service
Beim Geburtstagsfest des Kulturvereins Hanstedt war der Stammtisch "Gut leben ohne Plastik Nordheide" mit einem Infostand vertreten

"Sommer, Sonne - plastikfrei!"

Stammtisch "Gut leben ohne Plastik Nordheide" trifft sich am 3. Juli. mum. Hanstedt. Der Stammtisch "Gut leben ohne Plastik Nordheide" befasst sich beim nächsten Treffen mit typischen Sommerthemen. Unter der Überschrift "Sommer, Sonne - plastikfrei" geht es am Mittwoch, 3. Juli, um 19.30 Uhr im Hanstedter "Küsterhaus" (Bei der Kirche 2a) etwa um Sonnencreme, Grillen, Eis-Essen und -Herstellen, Limonade-Trinken und Gärtnern. Der Stammtisch ist offen für alle Interessenten und der Besuch...

  • Hanstedt
  • 28.06.19
Politik
Diskutierten darüber, wie Plastikmüll vermieden werden kann: Viola von Cramon, Grünen-Kandidatin für die Europa-Wahl, sowie Dr. Stefan Lübben (li.) und Tobias Rothenberg von den Grünen Rosengarten

Diskussionsabend der Grünen Rosengarten zum Thema Plastikverzicht
"Selbstverpflichtung ist nicht genug"

as. Nenndorf. Auf der Veranstaltung „Plastikfrei in Rosengarten – Geht das?“ diskutierten drei Referenten mit über 50 Gästen nicht nur darüber, wie ganz konkret Plastikmüll vermieden werden kann, sondern auch darüber, welche Erwartungen an die Politik zu diesem Thema gestellt werden. Nach Nenndorf gekommen war zu diesem Anlass Viola von Cramon, die für die Grünen für das Europaparlament kandidiert. In ihrem Vortrag gab sie interessante Einblicke in die Bemühungen, die derzeit auf europäischer...

  • Rosengarten
  • 24.05.19
Politik
Viola von Cramon Foto: Von Cramon
2 Bilder

Informationsabend der Grünen Rosengarten
Praktische Tipps für ein plastikfreies Leben

as. Nenndorf. "Plastikfrei in Rosengarten - Geht das?" Über diese und weitere Fragen rund um den Verzicht auf Plastik informieren die Grünen Rosengarten am Mittwoch, 22. Mai, um 19:30 Uhr in Böttchers Gasthaus (Bremer Straße 44) Nenndorf. Viola von Cramon, Grünen-Kandidatin für die Europawahl, berichtet, was sich die EU zum Thema Plastik vorgenommen hat. Tobias Rothenberg (Grüne Rosengarten) erzählt, wie es ihm mit seiner vierköpfigen Familie gelungen ist, im Monat mit nur einem gelben Sack...

  • Rosengarten
  • 17.05.19
Panorama
Wilfried Warncke und Stephanie Beier zeigen die "Frischeboxen", die an der Frischetheke verwendet werden Fotos: cku/archiv

Edeka Frischecenter Warncke ist Vorreiter bei der Plastikvermeidung

Edeka in Neu Wulmstorf geht neue Wege mi. Elstorf. Drei Viertel aller Abfälle, die in den Weltmeeren lagern, bestehen aus Kunststoff. Jedes Jahr kommen geschätzt 30 Millionen Tonnen neuer Kunststoffmüll hinzu. Plastik und Mikroplastik in den Ozeanen werden zu einem gigantischen Umweltproblem. Immer mehr Verbraucher wollen deswegen möglichst schon beim Einkauf auf Plastikverpackungen verzichten: Ein Vorreiter beim Thema Plastikvermeidung im Einzelhandel ist Wilfried Warncke vom...

  • Hollenstedt
  • 24.08.18
Panorama

Mein Leben ohne Plastik IV: Versuch von WOCHENBLATT-Redakteurin Anke Settekorn

4. Teil: In die Plastikfalle getappt (as). Seit knapp vier Wochen versuche ich, WOCHENBLATT-Redakteurin Anke Settekorn, ohne Plastik zu leben. Während es mir beim Einkaufen und im Badezimmer mittlerweile einigermaßen gelingt, ohne Kunststoff auszukommen, ist es in anderen Bereichen deutlich schwieriger. Mehrfach bin ich in die Plastikfalle getappt: Zwischen zwei Terminen machte ich bei einem Fastfood-Restaurant halt - manchmal muss es eben schnell gehen. Auch wenn das verpackte Essen dort...

  • Rosengarten
  • 24.03.18
Panorama

"Die Nachfrage bestimmt das Angebot!" WOCHENBLATT-Leser verraten, wie sie Plastik vermeiden

WOCHENBLATT-Leser verraten, wie sie im Alltag ihren Plastikmüll reduzieren (as). Rund 36 Kilogramm Verpackungsmüll aus Kunststoff produziert jeder Deutsche laut Naturschutzbund pro Jahr. Das WOCHENBLATT hat seine Leser gefragt, wie und ob sie ihren Plastikmüll reduzieren. Hier ihre Tipps: • Hildegard Langenefeld legt Gemüse wie Zwiebeln, Pilze, Tomaten oder Kohlrabi lose aufs Laufband im Supermarkt. Außerdem verwendet sie nur noch feste Seifen. • "Es macht Spaß, plastikfrei zu leben",...

  • Rosengarten
  • 24.03.18
Panorama
So lecker kann Ostern ohne Plastik sein: Im Hof Wörme füllt Jeannette Köhnke frisches Nougat auf Wunsch in den mitgebrachten Behälter Fotos: as
3 Bilder

Ostern ohne Plastik

Süßigkeiten unverpackt einkaufen - Einkaufstipps für die Feiertage (as). Beim Einkauf von Gemüse und Obst auf Plastik zu verzichten, ist einfach. Doch wie sieht es mit Süßigkeiten aus? Gerade vor Ostern laden Schokohasen und Ostereier zum Naschen ein. In sogenannten "Unverpackt-Läden" gibt es Schokolade auch ohne die störende Verpackung. Allerdings befinden sich diese Geschäfte meist in Großstädten - zu weit für einen Einkauf. Ostern ohne Plastik - geht das hier überhaupt? Der Hofladen vom...

  • Rosengarten
  • 23.03.18
Panorama
Sieht nicht gerade appetitlich aus: Das Kaffeesatz-Olivenöl-Peeling
2 Bilder

Mein Leben ohne Plastik III: Versuch von WOCHENBLATT-Redakteurin Anke Settekorn

3. Teil: Kaffee lieber im Becher als im Gesicht Dreiviertel des Mülls im Meer besteht laut Bundesumweltamt mittlerweile aus Kunststoffen. Durchschnittlich 13.000 Plastikmüllpartikel treiben mittlerweile auf jedem Quadratkilometer Meeresoberfläche. Den Verbrauch von Plastikverpackungen einzuschränken, ist eine Strategie um der Vermüllung unseres Planeten entgegenzuwirken. Eine weitere ist es, auf Mikroplastik, winzige Plastikpartikel, die z.B. in Waschmittel, Shampoo oder Peelings zu finden...

  • Rosengarten
  • 16.03.18
Panorama
2 Bilder

Mein Leben ohne Plastik I: Versuch von WOCHENBLATT-Redakteurin Anke Settekorn

1. Teil: Bambusfasern auf der Zunge (as). Es ist Montagmorgen, ich stehe vor dem Badezimmerspiegel und pule mir mühsam Bambusfasern von der Zunge. „Das geht ja gut los“, denke ich mir. Ich, WOCHENBLATT-Redakteurin Anke Settekorn, habe heute einen Selbstversuch gestartet: Vier Wochen will ich ohne Plastik auskommen - und mit einer Zahnbürste aus Bambus fängt es an. Während der Vorbereitungen habe ich eine wichtige Erkenntnis gewonnen: Um Plastik wegzulassen, muss man sich viel Neues zulegen....

  • Buchholz
  • 02.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.