Beiträge zum Thema Natur

Service

Durch die Natur
Impulswanderung mit der Kirchengemeinde Harsefeld

jab. Harsefeld. Die Kirchengemeinde Harsefeld lädt Wanderfreudige zu einer Impulswanderung am Samstag, 24. April, auf dem Pfad "Wümme und Vareler Heide" ein. Auf dem Weg wird es Impulse in unterschiedlicher Form geben. Die Wanderer lassen den Alltag hinter sich und können sich von Natur und Gott inspirieren lassen. Die geplante Strecke hat eine Länge von 14 Kilometern. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Gemeindehaus, Denkmalsweg 1, in Harsefeld. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es gelten die aktuellen...

  • Harsefeld
  • 13.04.21
Service

Endlich Zeit für erste Gartenarbeiten

Lang war der Winter, dunkel und kalt. Jetzt bereitet sich die Natur auf den Frühling vor, überall sprießen die ersten Blumen und auch die Obstbäume zeigen schon ein zartes Grün. Es ist also höchste Zeit, den Garten auf die warme Jahreszeit vorzubereiten, wenn man sich in den Frühlings- und Sommermonaten im eigenen Garten so richtig wohlfühlen will. Gartenmöbel aus Alu liegen voll im Trend Zuerst müssen die Gartenmöbel einer gründlichen Inspektion unterzogen werden. Gartenmöbel aus Kunststoff...

  • Buxtehude
  • 29.03.21
Service
Kinder entdecken die Natur

Aufgepasst Kinder: Startschuss für Wettbewerb der Naturschutzjugend im NABU

(nw/tw). In diesem Jahr steht ein ganz besonderer Vogel im Mittelpunkt des Kinderwettbewerbs „Erlebter Frühling“: der Weißstorch, der Wappenvogel der NAJU (Naturschutzjugend im NABU). Denn ab März kehren die Weißstörche aus ihren Überwinterungsgebieten in Afrika und Spanien nach Deutschland zurück, um hier zu brüten und ihre Jungen aufzuziehen. „Das ist die perfekte Zeit, um rauszugehen, die Störche zu beobachten und die Feuchtwiesen und Weiden, auf denen sie Nahrung suchen, zu erforschen“,...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 22.03.21
Panorama
Das Steinhuder Meer, der größte Binnensee 
des Landes, wird gerne zur Naherholung genutzt
4 Bilder

Niedersachsen wird 75 Jahre alt
Metropolregionen Hamburg und Bremen sowie das Gebiet rund um Hannover bestimmen die Wirtschaft

Niedersachsen begeht sein 75-jähriges Bestehen. Eigentlich war im Landkreis Harburg aus diesem Anlass auf dem Gelände des Freilichtmuseums am Kiekeberg (Rosengarten) am Sonntag, 28. März, eine feierliche Veranstaltung geplant. Diese wurde aufgrund der Hygienevorschriften - wie so viele öffentliche Aktionen - abgesagt. Niedersachsen ist ein Land, das seinen Bewohnern eine landschaftliche Vielfalt bietet. Von der Nordseeküste und den Inseln über ausgedehnte landwirtschaftliche Weideflächen und...

  • Buchholz
  • 19.03.21
Panorama
Vor allem alte Einwegmasken und Verpackungen von Fast-Food-Ketten landen bei Rosemarie Huckauf im Müllsack
4 Bilder

Mit gutem Beispiel voran
Müllsammlerin aus Mittelsdorf befreit Natur von Unrat

jab. Mittelsdorf. Umweltschutz fängt schon im Kleinen an. Dass jeder hier mit gutem Beispiel vorangehen kann, zeigt Rosemarie Huckauf (67) aus Mittelsdorf. Bei ihren Spaziergängen sammelt sie jedes Mal Unmengen an Müll ein und leistet so einen großen Beitrag für Mensch und Natur. Was ihr in letzter Zeit auffällt: Immer mehr Einwegmasken und Müll von Fast-Food-Ketten landen in der Natur. "Das mit den Masken ist wirklich extrem geworden", sagt Huckauf. Sie versteht nicht, wie man diese so einfach...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 12.03.21
Panorama
Die großen Kopfweiden lässt der Landkreis Harburg im Naturschutzgebiet Untere Seeveniederung (östlich von Maschen) vorsichtig zurückschneiden

Kopfweiden haben Besuch vom "Friseur"
Neuer "Haarschnitt" für das Gehölz im Naturschutzgebiet Untere Seeveniederung

(nw/tw). Kopfweiden sind nicht einfach nur Bäume: Sie sind ein Kulturgut. Die Gewächse mit der typischen Kopfform prägen das Landschaftsbild. Doch damit das so bleibt, müssen sie regelmäßig gepflegt werden. Das passiert jetzt im Naturschutzgebiet Untere Seeveniederung (östlich von Maschen). Dort finden im Auftrag der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg bis Ende Februar Gehölzschnittarbeiten statt. Kopfweiden wurden früher als Grundstücksbegrenzung oder zur Befestigung von Gräben...

  • Buchholz
  • 26.01.21
Panorama
Silvester ohne Feuerwerk: Hund und Katze müssen sich nicht mehr vor dem Lärm panisch im Keller verstecken, Vögel haben ihre Ruhe

Die Tierwelt feiert
Feuerwerksverbot wegen COVID-19: Silvester 2020 ohne Raketen, Böller und Co.

(as). Kein lautes Knallen, Pfeifen oder Quietschen, keine bunten Lichtblitze - 2020 verabschiedet sich nicht mit einem großen Spektakel am Nachthimmel, sondern geht ganz leise. Denn in diesem Jahr ist aufgrund der Corona-Pandemie der Verkauf von Feuerwerk und an vielen Orten auch das Abbrennen von Pyrotechnik verboten. Darüber freut sich besonders die Tierwelt. Hund und Katze müssen sich nicht mehr vor dem Silvesterlärm panisch im Keller verstecken, Vögel haben ihre Ruhe. Seit Jahren warnen...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 31.12.20
Panorama
Der Stein gibt einen Hinweis darauf, wo sich Spaziergänger befinden. Er steht mitten zwischen den gefällten Bäumen
2 Bilder

Der Borkenkäfer plagt die Waldbesitzer
Kahlschlag in der Höllenschlucht

lm. Seppensen. "Da blutet einem als Förster das Herz", erklärt Torben Homm, der zuständige Revierförster für das vom Borkenkäfer befallene Waldstück in der Höllenschlucht in Seppensen. In den vergangenen Tagen erreichten die WOCHENBLATT-Redaktion immer wieder Anrufe, die auf den plötzlichen Kahlschlag in der sonst so idyllischen Baumlandschaft, die gerne von Mountainbikern befahren und von Spaziergängern passiert worden war, hinwiesen. Es ist nicht das erste Mal, dass Bäume in den Wäldern der...

  • Buchholz
  • 27.10.20
Panorama
So sieht es derzeit in Suerhop aus. Im kommenden Jahr soll es hier wieder so farbenprächtig blühen, wie diesen Sommer
3 Bilder

Ehepaar Lisiewicz aus Suerhop verschönert Bushaltestelle
Ein Treffpunkt für die Nachbarschaft

lm. Suerhop. Eine ganz besondere Bushaltestelle befindet sich im Koppelweg in Suerhop. Seit einigen Jahren kümmert sich hier das Ehepaar Gerhard und Ingrid Lisiewicz um die Pflege der Anlage, die mittlerweile zur Freude der Bürger und Passanten in neuem Glanz erstrahlt. Den beiden Senioren lag es am Herzen, dass dort keine einfache Bushaltestelle steht, stattdessen sollte hier ein schöner Treffpunkt für die Nachbarschaft entstehen. Blumen wurden gepflanzt, Bänke beschafft und das Bushäuschen...

  • Buchholz
  • 27.10.20
Service

Für mehr Nachhaltigkeit in der Region
Naturpark hat Netzwerk gegründet

(lm). Der Naturpark Lüneburger Heide setzt sich ab sofort mit einem branchenübergreifenden Netzwerk für eine nachhaltige Regionalentwicklung ein. Zu den Gründungsmitgliedern des Netzwerks gehören auch zwei Unternehmen aus der Nordheide. Das Start-up "Embauerment" aus Buchholz bringt Bürger und landwirtschaftliche Betriebe zusammen, die sich in der Umstellung auf ökologische Landwirtschaft befinden. Die Zimmerei Balck aus Marxen bei Hanstedt bezieht das von ihnen verbaute Holz direkt aus...

  • Buchholz
  • 23.10.20
Panorama
Waren im Wald (v. li.): Jägerin Maren Grabe, Jagdhund Cora, Ben Meyer mit Rehgehörn und Jakob Meyer mit Eichhörnchen Foto: Grabe

Das Interesse für die Natur wecken
Hegering Hittfeld nimmt Schüler mit in den Wald

as. Vahrendorf. Bei schönstem Herbstwetter haben 28 Kinder aus der Grundschule Vahrendorf mit ihren Lehrerinnen Wald und Wildtiere entdeckt. Drei Jägerinnen vom Hegering Hittfeld, Bettina Wilkens sowie Maren und Anke Grabe, haben sich mit dem Infomobil des Hegerings auf den Weg gemacht, um den Schülern im Wald bei Vahrendorf Wissenswertes über den Wald und seine Bewohner zu vermitteln. Wie frisst ein Marderhund, warum graben Wildschweine mit der Nase Waldboden und Wiesen um und wie alt werden...

  • Rosengarten
  • 13.10.20
Service

Reise: Natur erleben, Kunst entdecken
Schönes Ellwangen an der Jagst abseits vom Trubel

(djd/tw). Wer im Leben bereits viel herumgekommen ist und dabei bekannte Metropolen kennengelernt hat, wünscht sich zuweilen an andere schöne Orte abseits vom Trubel im eigenen Land. Das liebenswerte Ellwangen an der Jagst beispielsweise bietet beste Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Urlaub. Zahlreiche Rad- und Wanderwege wie der Grüne Pfad oder der Kapellenweg führen von der Stadt ins reizvolle Umland der schwäbischen Ostalb. In Ellwangen können Urlauber bei einem Spaziergang ins...

  • Buchholz
  • 03.10.20
Service
Erholung mit regionalen Produkten:  Das Schönste an einer Wanderung sind die  Pausen auf einer der zahlreichen Almen
2 Bilder

Hohe Lebensqualität in intakter Natur
Im Salzburger Lungau spielen die Menschen zusammen mit der Natur die Hauptrolle

In schwierigen Zeiten sehnen sich die Menschen vor allem nach Authentizität. Sie schätzen mehr denn je die echten und wichtigen Momente des Lebens, die man mit Freunden und der Familie teilt. Der Salzburger Lungau (Österreich) etwa ist eine Region, in der die Menschen gemeinsam mit der Natur die Hauptrolle spielen. "Abstand" könnte das Wort des Jahres 2020 sein: Hier können Besucher Abstand vom Alltag finden. Und "Entschleunigung" fern von städtischem Trubel ist in dieser Region mehr als nur...

  • Buchholz
  • 25.09.20
Wirtschaft
Aufstellung der neuen Gesellen des Zimmereihandwerks
2 Bilder

Ein großer Dank an die Ausbildungsbetriebe / Freisprechung in der Zimmerer-Innung
Auszubildende waren in der Corona-Zeit meist auf sich gestellt / Lob an die Lehrer und Ehrenamtlichen

Freude herrschte bei den freigesprochenen Auszubildenden, die ab sofort als "frischgebackene" Gesellen die Zimmererbetriebe verstärken können. 20 junge Leute freuten sich über ihre bestandenen Prüfungen - ein Anlass, stolz auf die Leistungen zu sein. Sven Balck, Obermeister der Zimmerer-Innung, hatte die jungen Leute zu der Übergabe ihrer Urkunden eingeladen. "Den größeren Teil des besonderes Jahres 2020 haben wir hinter uns gebracht. Ihr habt eure Prüfungen bestanden, zum Teil mit...

  • Buchholz
  • 28.08.20
Panorama
Wiking Duerre aus Munster
27 Bilder

WOCHENBLATT-Fotoaktion "Heidezauber"
Fotografie in der Nordheide / Schicken Sie uns ihr schönstes Heidebild!

(as). Wow - was für ein Anblick! Sattes Violett so weit das Auge reicht. In diesem Jahr zeigt sich sich unsere Region zur Heideblüte wieder von ihrer schönsten Seite. Viele Leser sind unserem Aufruf gefolgt und haben uns ihre schönsten Heide-Fotos geschickt. So wie Wiking Duerre, der ein tolles Panorama-Foto in Oberhaverbeck geknipst hat. Der 65-Jährige Polizeibeamte a.D. lebt in Munster, hat die Region aber in seiner Dienstzeit in Buchholz (1975 bis 1979) Kennen und Lieben gelernt. "Hier...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 22.08.20
Panorama

Leserin-Schnappschuss
So schön zeigt sich Ramelsloh beim Morgenspaziergang

as. Ramelsloh. Wow - was für ein idyllischer Anblick! Wie schön die Gemeinde Seevetal, in diesem Fall die Ortschaft Ramelsloh, ist, das zeigt der Schnappschuss von WOCHENBLATT-Leserin Nadja Eddelbüttel, den sie beim Morgenspaziergang um 5 Uhr aufgenommen hat. Passend zum Sonnenaufgang ist auch das junge Reh erwacht und hüpft munter über das Feld.

  • Seevetal
  • 07.07.20
Panorama
Jeden Morgen ist Dicky Tarrach eine Stunde mit seinen Nordic Walking-Stöcken unterwegs
Video 3 Bilder

An die Nordic Walking-Sticks und los: Hier "tankt" Dicky Tarrach auf
Der Schlagzeuger der Kultband "The Rattles" lebt gerne in Seevetal

Die Gemeinde Seevetal bietet eine sehr abwechslungsreiche Landschaft und eine gute Infrastruktur. Der Schlagzeuger Dicky Tarrach, Gründungsmitglied der deutschen Kultband "The Rattles", genießt die Lebensqualität der Region. Im Gespräch mit WOCHENBLATT-PR-Redaktionsleiter und Hobby-Schlagzeuger Axel-Holger Haase spricht der Drummer über seine Vorliebe für Seevetal. WOCHENBLATT: Was schätzt Du an Seevetal besonders? Tarrach: Ich mag die abwechslungsreiche Landschaft. Von flachen Feldern und...

  • Buchholz
  • 18.06.20
Politik
Die Nebengewässer der Luhe sind wichtige Lebensräume für seltene und gefährdete Arten

Natura 2000: Fünf Beteiligungsverfahren beginnen

Landkreis Harburg sichert Lebensräume für gefährdete Tier- und Pflanzenarten.  (mum). Platz und Schutz für Steinbeißer, Fischotter und Moosjungfer: Der Landkreis Harburg sichert weitere Lebensräume für seltene und gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Ab Mitte Juni liegen in mehreren Kommunen die Verordnungsentwürfe für gleich fünf Schutzgebiete aus. Dann sind auch Stellungnahmen möglich. Die Beteiligungsverfahren hatten teilweise bereits im Frühjahr begonnen, durch die Corona-Einschränkungen...

  • Winsen
  • 12.06.20
Panorama
Schleuse an der Ilmenau

Filmemacher Jürgen A. Schulz verleiht "Kulturdenkmale im Landkreis Harburg" und "Perlen der Natur"
Dokumentarfilme aus der Region zum Ausleihen

(as). In der Elbmarsch findet der aufmerksame Besucher abseits der Wege und Deiche die kleinen Wunder, die Perlen der Natur. So wie die abgebildete Schleuse an der Ilmenau, ein Szenenbild aus dem Dokumentarfilm "Kulturdenkmale im Landkreis Harburg". "Wenn die Zuschauer nicht zu uns kommen, kommen wir zu den Zuschauern", sagt der Filmemacher Jürgen A. Schulz von Studio JAS Film/DOKUPRO. Hintergrund: Reihenweise mussten die Medienfachleute aus Asendorf Termine für Filmvorführungen absagen, viele...

  • Rosengarten
  • 21.04.20
Panorama
Balance finden: Die Drittklässler Madita, Henry und David bauen Türme aus Steinen Fotos: as
5 Bilder

Kunst-AG der Grundschule Nenndorf
Die Schönheit in der Natur

as. Nenndorf. Blätter, Moos, Blüten und Stöcke, zu kunstvollen Mosaiken gelegt, Türme aus Steinen, gefrorene Gemälde - bei ihrer Mitmachausstellung zeigte die Kunst-AG der Grundschule Nenndorf, wie vielfältig Kunst ist. Das Thema des vergangenen Halbjahres lautet "LandArt. Eine Hommage an Andy Goldsworthy". "Das hat Spaß gemacht. Wir haben z.B. mit Moos und Tannenzapfen Bilder eingefroren. Und wir waren im Wald mit einem Jäger", berichtet Liam (10) begeistert. Die Schüler haben als Performance...

  • Rosengarten
  • 04.02.20
Service

Tasmanien: Insel am Rande der Welt

Einst war Tasmanien mit dem Festland Australiens verbunden. Heute trennen den Norden Tasmaniens und das Festland 240 Kilometer – die Verbindung zwischen der Insel und dem Land wurde vor tausenden von Jahren vom Meer überspült. Die Fläche Tasmaniens beträgt nicht mal 1 Prozent der Fläche Australiens – die Insel ist aber unheimlich vielfältig und bietet unzählige landschaftliche Highlights. Was macht Tasmanien so besonders? Die Flora und Fauna Tasmaniens ist einzigartig, mit vielen endemischen...

  • Buxtehude
  • 08.04.19
Panorama
Einen Seeadler im Flug hat der Naturfotograf Ditmar Großkopf im Bild eingefangen. Es ist eines von 160 Fotos im Naturführer "Das Naturschutzgebiet Untere Seeveniederung".
3 Bilder

Seeadler, Eisvögel und Schachblumen: So fantastisch ist die heimische Natur

In einem neu erschienenen Buch würdigt der Autor Carsten Weede das Naturschutzgebiet "Untere Seeveniederung" / Mehr als 160 Aufnahmen der Naturfotografen Ditmar Großkopf und Rüdiger Heins (ts). Eindrucksvoll zeigt der neu erschienene Naturführer die fantastische Tier- und Pflanzenwelt des Naturschutzgebiets „Untere Seeveniederung“ und der Trockenlandschaft „Seevengeti“. Der Redakteur Carsten Weede aus Karoxbostel und der Mediengestalter Frank Drynda aus Hörsten präsentieren in ihrem neuen Buch...

  • Seevetal
  • 22.02.19
Panorama
51 Bilder

Noch mehr tolle Gartenbilder

(kb). Die Flut an wunderschönen Gartenfotos, die die WOCHENBLATT-Redaktion nach dem Leser-Aufruf erreichten, hat uns überwältigt. Deshalb zeigen wir in einem zweiten Teil weitere tolle Bilder, die uns Leser zugesandt haben. Sie zeigen die Vielfalt der Gärten und der Natur in der Region. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben!

  • 03.08.18
Service
Auch auf frische Wunden läßt sich das kühlende, hydroaktive Wundgel problemlos auftragen

Sommerzeit - kleine Kratzer inklusive: So heilen Wunden besser

In der warmen Jahreszeit genießt man die Natur. Ob im Garten, am Baggersse oder einer Fahrradtour: Schnell hat man eine kleine Wunde oder Kratzer an Arm oder Bein geholt. Welche Wundversorgung verspricht in diesem Fall die besten Ergebnisse? Experten der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung (DgfW) raten in ihrer aktuellen Behandlungs-Leitlinie zum Prinzip der "feuchten Wundheilung". So behandelte Wunden sollen schneller, schmerzfreier und besser verheilen - und das bei deutlich reduziertem...

  • 29.06.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.