Natur

Beiträge zum Thema Natur

Panorama
Kristina Stein-Matthies (li.) und Sabine Adolphi-Schacht von der Naturpark-Schule Sprötze-Trelde präsentieren die Materialkiste Lüneburger Heide
2 Bilder

Naturpark Schule Sprötze-Trelde
Grundschüler lernen mit Bildungskisten die Lüneburger Heide kennen

Sie ist ausgestattet mit Arbeitsblättern, kleinen Fühlsäckchen und einem Puzzle: die Materialkiste mit insgesamt neun Modulen, die der Naturpark Lüneburger Heide jetzt an die Naturpark-Schule Sprötze-Trelde übergeben hat. Das Konzept hinter den Materialkisten ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen dem Naturpark Lüneburger Heide und der Leuphana Universität Lüneburg. Damit sollen die Schüler spielend ihre Umwelt kennen lernen. Für die Lehrkräfte bietet die Bildungskiste vielfältige neue...

  • Buchholz
  • 16.05.22
  • 8× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die California-Modelle bieten den Nutzern viele entspannende Möglichkeiten
2 Bilder

Camper-Days mit vielen Aktionen
Autohaus Kuhn+Witte zeigt alle California-Modelle

Für viele Menschen ist es etwas ganz besonders entspannend, mit einem Camper einen Kurztrip zu unternehmen oder in den Urlaub zu fahren. Das Autohaus Kuhn+Witte in Buchholz (Lüneburger Straße 9) zeigt den Interessierten daher am Samstag, 7. Mai, von 9 bis 18 Uhr im Rahmen der "California Camper Days 2022" alle aktuellen California-Modelle (Caddy California, T 6.1 California in den Varianten Beach, Coast und Ocean). Auch die Modelle Grand California 600 und 680 werden vorgeführt. Alle Fahrzeuge...

  • Buchholz
  • 07.05.22
  • 139× gelesen
  • 1
Service
Wandern macht in der Gruppe oft noch mehr Spaß als alleine unterwegs zu sein

Zum bundesweiten Tag des Wanderns
Wanderfreunde Nordheide bieten am 14. Mai zwei Touren an

Wandern hat besonders während der Corona-Pandemie einen Boom erlebt. Und das ist auch kein Wunder: es ist ein gesundes, naturnahes Hobby für alle Altersgruppen. Die Bewegung an der frischen Luft macht den Kopf frei und ist Balsam für die Seele. Und wenn man als Gruppe unterwegs ist, macht es gleich noch mehr Spaß. Die Wanderfreunde Nordheide bieten zum bundesweiten Tag des Wanderns am Samstag, 14. Mai, zwei Touren an: Eine etwa acht Kilometer lange Familienwanderung in Buchholz und Umgebung...

  • Buchholz
  • 05.05.22
  • 16× gelesen
Service

Ortsentwicklungs-Initiative läuft weiter
Workshop zur Dorfmoderation Toppenstedt 2035

ce. Toppenstedt/Wulfsen. Im Rahmen der Ortsentwicklungs-Initiative Dorfmoderation Toppenstedt 2035 laden die Gemeinde und das Lüneburger Planungsbüro Patt am Dienstag, 10. Mai, zum Workshop Naturraum Auetal im Wulfsener Gasthof Große (Am Bahnhof 7) ein. Aus organisatorischen Gründen findet der Workshop nicht wie geplant in der Garstedter Auetal-Sporthalle statt, sondern von 19.30 bis 21 Uhr im Wulfsener Gasthof Große (Am Bahnhof 7). Interessierte melden sich per E-Mail an...

  • Salzhausen
  • 03.05.22
  • 9× gelesen
Service
Den Teilnehmern der Vogelwanderung wurde viel über den Rosengarten-Forst näher gebracht

Informativer Spaziergang
Viel zu entdecken auf der Vogelwanderung durch Rosengarten

Bei sonnigem Wetter genossen die 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Vogelwanderung der Grünen Rosengarten vor Kurzem einen informativen Spaziergang durch den sprießenden Forst. In der Revierförsterei Rosengarten an der Rosengartenstraße informierte Förster Bernd Westphalen über die Entstehung des Naturschutzgebietes „Alte Buchenwälder Rosengarten“ und wies auf den bis zu 250 Jahre alten Baumbestand hin. Im Wald wurde dem Gesang zahlreicher unterschiedlicher Vögel gelauscht. Zum Abschluss der...

  • Rosengarten
  • 03.05.22
  • 13× gelesen
Panorama
Ministerin Barbara Otte-Kinast (oben Mitte), gemeinsam mit (v. li.) Marc Daburger (Hühnerzucht), Schulleiter Armin May, Heiner Schönecke und Acker-Koordinator Tim Danker sowie der "Hühner-Bande" (vorne v. li.) Moritz Schuster, Cassian Császár, Lara Sophie Zottmann, Lene Buchholz und Ben Meisborn

Begeistert vom "Ackerprojekt" des GAK
Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast zu Gast in Buchholz

Nachdem Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) in der vergangenen Woche den Museumsbauernhof Wennerstorf besucht hatte (das WOCHENBLATT berichtete), wurde sie direkt am Anschluss auch am Gymnasium Am Kattenberge in Buchholz in Empfang genommen. Hier ließ sich die Politikerin das "Ackerprojekt" zeigen: eine vom GAK gepachtete Ackerfläche, die die Jahrgänge sieben und acht seit mittlerweile sieben Jahren selbst bewirtschaften. Von der Ernte wurden schon eigene...

  • Buchholz
  • 29.04.22
  • 43× gelesen
Politik
Der Vorsitzende der LEADER-Region Naturpark Lüneburger Heide, Olaf Muus, übergibt die Bewerbung für die neue Programmrunde an die Landesbeauftragte und Chefin des Amtes für regionale Landesentwicklung, Monika Scherf

Die Region stärken
Naturpark Lüneburger Heide hofft auf vier Millionen Euro LEADER-Förderung

as. Nindorf. Die Naturparkregion Lüneburger Heide möchte weiterhin LEADER-Region sein und damit europäische Fördermittel in Millionenhöhe in der Region binden. Naturpark-Vereinsvorsitzender Olaf Muus hat das Regionale Entwicklungskonzept 2023-2027 jetzt im Heide-Himmel in Hanstedt-Nindorf an die Leiterin des Amtes für Regionalentwicklung, Monika Scherf (ArL), übergeben. Gemeinsam mit Beteiligung aller Kommunen im Naturpark, den drei Landkreisen Harburg, Heidekreis und Lüneburg, Vereinen,...

  • Hanstedt
  • 29.04.22
  • 37× gelesen
Panorama
Bei den Unterhaltungsmaßnahmen im Bullenbruch bleibt bei der Baggerräumung die Hälfte des Krebsscherenbestandes erhalten  Fotos: Gabriele Stiller
2 Bilder

Hier wird vorsichtig gebaggert
Schutz der Krebsschere im Bullenbruch

sla. Horneburg. Eine Wasserpflanze, die abtaucht, wenn der Winter kommt, und zum Frühjahr wieder auftaucht, deren gezahnte Blätter den Scheren eine Krebses ähneln und daher ihren seltsamen Namen bekommen hat, ist die Krebsschere. „Da sie in der Roten Liste als gefährdet eingestuft ist, sind Gewässerbereiche mit Krebsscheren-Vorkommen zu schützen“, so Dr. Uwe Andreas, Leiter des Naturschutzamtes. Das stellt in Entwässerungsgräben, die ausgebaggert werden müssen, eine besondere Herausforderung...

  • Horneburg
  • 08.04.22
  • 19× gelesen
Panorama
Von Eis und Schnee umhüllt: Osterglocken in der Bahnhofstraße
2 Bilder

Schneefall und Temperatureinbruch
Und plötzlich ist es wieder Winter

sla. Buxtehude. Obwohl der Wetterbericht es bereits angekündigt hatte, trauten viele in Buxtehude und Umgebung am Donnerstagmorgen ihren Augen nicht. Dicke Schneeflocken fielen vom Himmel und sorgten für eine weiße Schneelandschaft. Ein Schock für so manchen Autofahrer und für die ersten Frühblüher. Osterglocken in der Buxtehuder Bahnhofstraße gerieten regelrecht in Schockstarre und der Stadtpark verwandelte sich für wenige Stunden in ein Winterwunderland.

  • Buxtehude
  • 31.03.22
  • 33× gelesen
Service
Beim Osterferiencamp vom 4. bis 8. April verbringen die Kinder den ganzen Tag in der Natur Foto: Wort und Wildnis

Jetzt anmelden
Asendorfer Wildniscamp in den Osterferien / Zehn Plätze werden gefördert

as. Asendorf. Mit anderen Kindern den ganzen Tag mit allen Sinnen draußen sein, rennen, auf Bäume klettern, sich verstecken, Feuer entfachen, gemeinsam am Lagerfeuer eine Suppe kochen, Tierspuren folgen, Insekten beobachten, absichtslos herumstromern, spielen, abends vor lauter frischer Luft und Abenteuer müde ins Bett fallen: Der gemeinnützige Verein "Raum für Wort und Wildnis" bietet in den Osterferien vom 4. bis zum 8. April, jeweils von 9 bis 17 Uhr für 20 Kinder im Grundschulalter ein...

  • Jesteburg
  • 21.03.22
  • 57× gelesen
Panorama
Unterschiedliche Vogelarten werden während der Spaziergänge im Altländer Viertel beobachtet, wie beispielsweise verschiedene Möwenarten

Gefiederte Bewohner besuchen
Vogelkundliche Spaziergänge durch Stade

jd. Stade. Auch eine Stadt wie Stade bietet natürliche Lebensräume für die verschiedensten Tier- und Pflanzenarten. So finden gerade Vögel in vielen Bereichen des Stadtgebietes ideale Lebensräume vor. Wie die Vögel in einem städtischen Umfeld zurechtkommen, erfahren Interessierte bei vogelkundlichen Spaziergängen. Im Rahmen des Projektes "Stadtnatur" werden in diesem Frühling drei solcher Spaziergänge angeboten. Sie sind kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Organisiert und...

  • Stade
  • 21.03.22
  • 24× gelesen
Service
Ab dem 1. April gilt die Brut- und Setzzeit, zum Schutz der Wildtiere müssen Hunde in der freien Landschaft bis einschließlich 15. Juli angeleint werden

Jägerschaft im Landkreis Harburg appelliert
Leinenpflicht für Hunde zur Brut- und Setzzeit

(lm). In Niedersachsen beginnt am 1. April wieder die Brut- und Setzzeit, in der die Wildtiere ihre Jungen zur Welt bringen. Während dieser Zeit ist es besonders wichtig, dass die Tiere ausreichend Ruhe und Schutz erhalten. Die Jägerschaft des Landkreises Harburg appelliert daher an alle Hundebesitzer, ihre Tiere während der kommenden Wochen bis einschließlich 15. Juli in den Wäldern und der freien Landschaft angeleint zu lassen.  "Behalten Sie die Hunde bitte an der Leine und verlassen Sie die...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 16.03.22
  • 139× gelesen
Politik

Gemeinderat hat entschieden
Gödenstorf nimmt an Fahrrad-Aktion des Naturparks teil

ce. Gödenstorf. Die Gemeinde Gödenstorf nimmt an der Fahrrad-Aktion "Uns geht die Luft nicht aus!" des Naturparks Lüneburger Heide teil. Das entschied der Gemeinderat einstimmig bei einer Enthaltung in seiner jüngsten Sitzung. Im Ortsteil Lübberstedt soll eine Fahrrad-Servicestation aufgestellt werden. Der Rat beauftragte den Ausschuss für Umwelt und Nachhaltigkeit mit der Organisation und der Durchführung. Bürgermeister Jörg Kraus erklärte, dass der Verein Naturpark den Service für Radler...

  • Salzhausen
  • 01.03.22
  • 21× gelesen
Service
Das Büsenbachtal ist nicht nur zur Heideblüte ein lohnendes Ziel, sondern strahlt zu jeder Jahreszeit eine besondere Stimmung aus und hat viel zu bieten
Video

Jetzt anmelden für den 12. Februar
Neue Heideschleife im Büsenbachtal bei einer besonderen Wanderung erleben

Heidschnuckenweg feiert zehnten Geburtstag und wird zum Jubiläum um Heideschleife erweitert / Mit Rangerin Sandra Malissa die Natur- und Landschaftsvielfalt entdecken (nw/tw). Ausgedehnte Sandheiden prägen seine steilen Hänge, zum Teil tief eingeschnittenen Täler beeindrucken, und von der Spitze bietet er einen grandiosen 360-Grad-Rundumblick weit über die Landschaft: Der Brunsberg ist mit 129 Metern nicht viel flacher als der bekannte Wilseder Berg - und Höhepunkt der neuen Heideschleife, die...

  • Buchholz
  • 07.02.22
  • 99× gelesen
Service
Die mischwollig-weißen Moorschnucken ernähren sich u.a. von Heidekraut, Beerensträuchern und jungen Birken. Damit tragen sie dazu bei, die Moorflächen offen zu halten

Kleine, aber feine Naturschützerinnen
Die Moorschnucke ist in ihrem Bestand gefährdet

(nw/tw). Die biologische Vielfalt befindet sich in einer tiefen Krise. Viele Arten weltweit sind vom Aussterben bedroht. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) stellt in seiner Serie „Art des Monats“ die „Moorschnucke“ vor: Sie ist Nutztier und perfekte Naturschützerin - ohne die Schafe wäre der Schutz der wertvollen niedersächsischen Hochmoore kaum möglich. Die Moorschnucke ist eine Landschafrasse und gehört zu den Heidschnucken. Ihr ursprünglicher Lebensraum befindet sich vor...

  • Buchholz
  • 02.02.22
  • 29× gelesen
  • 1
Service
Feldsperlingjunges im Nistkasten

Der Frühling kommt schneller als gedacht
NABU gibt Tipps zum Bau von Nisthilfen aller Art

(nw/tw). Noch sind die Tage kurz und die Nächte kalt. Aber schon in wenigen Wochen erfreuen die ersten Frühblüher, die von Bienen besucht werden und die Vögel singen ihre Reviergesänge. Dann ist der Frühling da (20. März 2022) und überall wollen die Gefiederten brüten. „Der Frühling kommt stets schneller als gedacht und deshalb können die langen Winterabende vortrefflich genutzt werden, um sowohl für Vögel als auch für andere Tiere Nistmöglichkeiten zu schaffen“, sagt Rüdiger Wohlers vom NABU...

  • Buchholz
  • 01.02.22
  • 50× gelesen
Service
Die häufigsten Arten bei der Stunde der Wintervögel 2022
Video

Die bundesweite Top Ten der häufigsten Arten
„Stunde der Wintervögel“ 2022: Haussperling, Kohl- und Blaumeise und Amsel auf den vorderen Plätzen

Rund 176.000 Menschen zählten über 4,2 Millionen Tiere (nw/tw). Wer bei der „Stunde der Wintervögel“ mit Fernglas und Meldebogen dabei war, hat im Durchschnitt 35,5 Vögel gesichtet, die zu durchschnittlich 8,7 Arten gehören. Das zeigt das Endergebnis der diesjährigen bundesweiten Aktion, die im Januar stattgefunden hat. Der NABU und sein bayerischer Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) hatten bereits zum zwölften Mal zur winterlichen Vogelzählung eingeladen. Rund 176.000 Menschen haben...

  • Buchholz
  • 27.01.22
  • 155× gelesen
Service

Der Klimawandel kommt immer näher - was können Sie selbst für Klima und Natur Gutes tun?

Nicht erst seit den immer häufiger auftretenden Wetter-Kapriolen und den weltweiten Protesten gegen die derzeitige Umweltpolitik ist der Klimawandel in aller Munde. Schon in wenigen Jahren soll sich die Erwärmung der Erde so stark beschleunigen, dass ganze Regionen und Länder von Dürre oder dem steigenden Meeresspiegel betroffen sein werden. Aber auch in Mitteleuropa und damit in Deutschland werden die Veränderungen erkennbar sein. Mit immer weiter steigenden Temperaturen werden die Sommer...

  • Buxtehude
  • 17.01.22
  • 115× gelesen
Service
Gesucht wird das schönste Baumfoto

Bilderaufruf des Heimatvereins Fredenbeck
Ein Fotowettbewerb zum Thema Bäume

sb. Fredenbeck. Zu einem Fotowettbewerb ruft die Fotogruppe des Heimatvereins Fredenbeck auf. Das Thema lautet: "Der schönste Baum bzw. die schönste Baumgruppe in der Samtgemeinde Fredenbeck". Teilnehmen dürfen alle Anwohner der Samtgemeinde mit maximal zwei Fotos der Größe 20 mal 30 Zentimeter. Auf der Rückseite der Ausdrucke muss vermerkt werden, wo das Motiv aufgenommen worden ist. Zudem benötigt jeder Teilnehmer eine individuelle Kennung, die ebenfalls hinten auf dem Foto notiert werden...

  • Fredenbeck
  • 14.01.22
  • 27× gelesen
Panorama
Voll konzentriert nicht nur im Klassenzimmer: Salzhäuser Oberschüler bei der Pflanzung eines Jahrgangsbaumes

Grüne Aktion der Fünft- und Sechstklässler
Salzhäuser Oberschüler pflanzten Jahrgangsbäume

ce. Salzhausen. Zwei neue Jahrgangsbäume zieren das Gelände der Oberschule Salzhausen. Gepflanzt wurden sie jeweils von den Schülern der fünften und sechsten Klassen. Ein Jahrgang wählte einen Kirsch-, der andere einen Pflaumenbaum. "Nun können die Schüler und ihre Bäume an der Schule gemeinsam wachsen und gedeihen", freut sich Nicole Parketta, Öffentlichkeitsbeauftragte der Bildungsstätte.  Da manche Oberschüler nicht so genau wissen, wie man einen Baum pflanzt, gaben ihnen jetzt einige...

  • Salzhausen
  • 14.01.22
  • 25× gelesen
Panorama

Vakanter Posten soll wieder besetzt werden
Landkreis sucht engagierte ehrenamtliche Naturschutz-Fachleute

ce. Landkreis. Der Landkreis Harburg sucht eine ehrenamtliche Naturschutzbeauftragte oder einen Naturschutzbeauftragten. Der Posten ist vakant, seit vor einem Jahr Naturschutzfachmann Dr. Klaus Hamann verstarb. Die Stelle soll jetzt zu Beginn der neuen Sitzungsperiode des Kreistages wieder besetzt werden. Interessierte können sich ab sofort bewerben, um sich in den kommenden fünf Jahren für die Natur in der Region einzusetzen. Der/die Naturschutzbeauftragte hat ein sehr breit gefächertes...

  • Buchholz
  • 13.01.22
  • 46× gelesen
Panorama
Wildtiere wie etwa Rehwild dürfen in der Schonzeit nicht in ihrer Ruhe gestört werden

Jäger fordern mehr Rücksicht in Wald und Flur
Schonzeit für Wildtiere beginnt

ce. Landkreis. Auch um in Corona-Zeiten Abstand von Menschenmengen zu halten, begeben sich Erholungssuchende häufig in abgelegene Bereiche in Wald und Flur. "Vielfach denken sie nicht daran, dass sie dabei ins 'Wohn- und Schlafzimmer' der heimischen Wildtiere eindringen und diese massiv in ihrer Ruhe gestört werden." Darauf weisen Bernard Wegner, Öffentlichkeitsbeauftragter der Jägerschaft Landkreis Harburg, und der Deutsche Jagdverband mit Blick auf die im Februar für die Tiere beginnende...

  • Buchholz
  • 13.01.22
  • 30× gelesen
Panorama
Der neue stv. Leiter des Forstamts Nordheide-Heidmark Simon Heins (li.) mit seinem Vorgänger und jetzigen Forstamtsleiter Nils Ermisch

Zuständig für 170.000 ha Wald
Simon Heins ist neuer stv. Leiter im Forstamt Nordheide-Heidemarkt

(as). Das Forstamt Nordheide-Heidmark der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) hat einen neuen stv. Leiter: Simon Heins. Heins hat die Aufgabe von Nils Ermisch übernommen, der seit Juli Leiter des Forstamtes ist. Simon Heins hat nach seinem forstlichen Studium die Bezirksförsterei Hameln im Forstamt Südniedersachsen geleitet. Anschließend war Heins neun Jahre lang Büroleiter des Forstamtes Nordheide-Heidmark. Der 39-Jährige freut sich auf seine neue Aufgabe: „In meiner neuen Tätigkeit...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 12.01.22
  • 40× gelesen
Panorama
2 Bilder

Naturpark Lüneburger Heide zieht Bilanz
65.000 Fahrgäste nutzten das Heide-Shuttle in 2022

(as). Was für ein Erfolg: in der Saison 2021 nutzten knapp 65.000 Fahrgäste das Heide-Shuttle, die kostenlosen Ringbuslinien durch den Naturpark Lüneburger Heide. Trotz Corona sind die Passierzahlen im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent gestiegen. Leicht gesunken ist der Anteil der Fahrräder. Zahlreiche Rad- und Wanderwege machen die Lüneburger Heide zu einem attraktiven Ausflugsziel. Der Heide-Shuttle fährt sie an. Gut 70 Haltestellen zwischen Buchholz in der Nordheide, Lüneburg und Soltau...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 17.12.21
  • 40× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.