Philipp Heindl

Beiträge zum Thema Philipp Heindl

Panorama
In Hamburg kann man schön öfter Yoga-Kurse auf dem schwankenden Surfbrett beobachten
2 Bilder

Wenn das Surfbrett zur Yogamatte wird

bc. Stade. Ein neuer Trend schwappt im wahrsten Sinn des Wortes nach Stade. Jeder hat schon mal was von Yoga gehört, (fast) jeder kennt mittlerweile Stand Up Paddling (SUP). Die Kombination ist allerdings neu - zumindest im Landkreis Stade. Wenn das Board zur Yogamatte wird! Philipp Heindl vom SUP Club Stade bietet nach dem großen Erfolg in Hamburg im Juli einen Schnuppertermin für SUP Yoga auf dem Burggraben in Stade an. Tamara Olsen, eine Trainerin aus dem US-amerikanischen San Diego, wird...

  • Buxtehude
  • 23.06.17
Politik
Museums-Chef Dr. Sebastian Möllers
2 Bilder

Grünes Licht für das Landschaftshaus in Stade

Kulturausschuss stützt Pläne fürs alte Heimatmuseum und den "Stade Beach" / Museumsverein modernisiert tp. Stade. Auf breite Zustimmung stoßen die Aktivitäten des Unternehmers Philipp Heindl, der im Garten des alten Garnisonshauses am Holzhafen den „Stade Beach“ mit Beach-Club, Verleihstation fürs Steh-Paddeln ("Stand-up-Paddling"/SUP) sowie für Kajaks und Kanus aufbaut. Die Mitglieder des Kultur- und Tourismus-Ausschusses begrüßten Heindls Initiative durch alle Fraktionen. Heindl, der...

  • Stade
  • 01.06.16
Panorama
Unternehmer Philipp Heindl

Relaxen am "Stade Beach"

Grasstrand am Holzhafen wird aufgepeppt / Kühle Getränke nach dem Stehpaddeln und der Kanu-Tour tp. Stade. Endlich eine Attraktion für junge Leute in der Stadt Stade, die trotz ihres guten Rufes als Touristenstadt noch immer Trend-Angebote vermissen lässt: Am Holzhafen plant Unternehmer Philipp Heindl (49) jetzt den "Stade Beach". Das Konzept mit maritimer Entspannungs-Zone, Bootsverleih und Station für die Modesportart Stand-Up-Paddling (SUP), zu deutsch "Stehpaddeln", stellte er am...

  • Stade
  • 25.05.16
Panorama
Philipp Heindl und Lena Albrecht (Foto) vom SUP Club Hamburg zeigen, wie das "Stehpaddeln" funktioniert, ohne nass zu werden
6 Bilder

Freizeittrend Stand-Up-Paddling erobert die Hansestadt Stade

lt. Stade. Der Freizeittrend Stand-Up-Paddling (SUP) zu deutsch "Stehpaddeln" erobert momentan Deutschland und die ganze Welt und macht auch vor der Hansestadt Stade nicht halt. Am neuen Burggraben-Anleger in Bahnhofsnähe hat der SUP-Club-Hamburg jetzt eine Station eröffnet, von der aus Paddler aller Altersstufen die Stadt aus ganz neuen Perspektiven erkunden können. "Das Angebot ist eine tolle Ergänzung zu den Fleetkahnfahrten und kommt vor allem bei jungen Leuten super an", sagt Frank...

  • Stade
  • 22.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.