Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

Unfall in Heitmannshausen: Rücksichtsloser Autofahrer flüchtet
Schülerin in Buxtehude wurde schwer verletzt

tk. Heitmannshausen. Hoffentlich wird dieser Rüpel-Autofahrer von der Polizei dingfest gemacht: Der Unbekannte war am Montagmorgen gegen 7.50 Uhr in Heitmannshausen so dicht auf eine Radfahrerin (15) aufgefahren, dass die Stoßstange des Autos das Schutzblech des Fahrrads berührt hat. Dadurch kam die Jugendliche ins Straucheln, fuhr auf einen geparkten wagen auf und stürzte schließlich zu Boden. Die 15-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Buxtehuder Elbe Klinikum gebracht. Der Autofahrer...

  • Buxtehude
  • 01.04.19
Blaulicht

Komplize gefasst: Jüngster Tankstellen-Überfall in Stade aufgeklärt

tk. Stade. Der Überfall auf eine Tankstelle in Stade an der Harsefelder Straße am Sonntagabend ist aufgeklärt. Einer der Räuber (16) wurde bereits kurz nach der Tat festgenommen (das WOCHENBLATT berichtete). Der Jugendliche gab während seiner Vernehmung die Tat zu. Das Duo hatte am Sonntag die Angestellten der Tankstelle mit einem Messer bedroht und eine geringe Geldsumme erbeutet. Außerdem gestand der 16-Jährige auch, für einen Tankstellen-Überfall in Stade am 22. Februar verantwortlich...

  • Buxtehude
  • 19.03.19
Blaulicht

Fahrer überlebt Horrorcrash: Auto wird in zwei Teile zerrissen

tk. Fredenbeck. Dieser junge Mann (22) hatte gleich ein ganzes Bataillon Schutzengel: Er war am Freitagmorgen gegen 6 Uhr mit seinem 3er BMW auf der K70 zwischen Fredenbeck und Kutenholz unterwegs. In einer Linkskurve in einer 70er-Zone geriet der Wagen außer Kontrolle und prallte gegen einen Baum. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der BMW in zwei Teile zerrissen wurde. Wie durch ein Wunder erlitt der junge Mann nur leichte Verletzungen. Er kam ins Stader Elbe Klinikum. Ob eine Ölspur...

  • Buxtehude
  • 18.03.19
Blaulicht

Überfall auf Stader Tankstelle: Ein Täter (16) gefasst

tk. Stade. Zwei Räuber haben am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr eine Tankstelle in Stade an der Harsefelder Straße überfallen. Die beiden Täter waren mit einem Küchenmesser bewaffnet und verlangten von den Angestellten (50 und 55) Geld.  Die beiden Männer flüchteten mit einer geringen Summe zunächst zu Fuß. Allerdings meldeten sich zwei Zeugen, die die Flucht beobachtet hatten, und einer der Räuber, ein 16-Jähriger aus Stade, wurde zu Hause vorläufig festgenommen. Teile der Beute und weitere...

  • Buxtehude
  • 18.03.19
Blaulicht

Horrorunfall in Stade: Frau wird aus ihrem Auto geschleudert und stirbt

tk. Stade. Eine Autofahrerin (41) ist am Mittwochabend auf der Bremervörder Straße in Stade bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die Frau aus Heinbockel war mit ihrem Toyota Corolla Richtung Innenstadt unterwegs. Nach einer leichten Rechtskurve hinter der Bahnbrücke verlor sie aus ungeklärten Gründen die Kontrolle über das Auto. Der Toyota prallte gegen einen Baum, wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert und drehte sich mehrfach um die eigenen Achse. Die 41-Jährige wurde dabei aus...

  • Buxtehude
  • 14.03.19
Blaulicht

Kontrolle von Gurtmuffeln und Handysündern

tk. Landkreis. Die Polizei hat am Dienstag mit 25 Beamtinnen und Beamten eine großangelegte Verkehrskontrolle im Kreis Stade durchgeführt. Im Visier: Gurtmuffel und Handy-Nutzer. 58 Autofahrer sind dabei aufgefallen. In 41 Fällen war der Gurt gar nicht oder nicht richtig angelegt worden. 14 Mal waren Kinder nicht gut gesichert worden und drei Autofahrer nutzten ihre Hände fürs Handy und nicht zum Lenken.

  • Buxtehude
  • 13.03.19
Blaulicht

Unfall in Höhe der Jorker A26-Auffahrt

tk. Jork. An der Autobahnauffahrt Jork kam es am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr zu einem Unfall, bei dem ein Mensch leicht verletzt wurde.  Ein Autofahrer (54) war mit seinem Toyota Yaris Richtung Dammhausen unterwegs. Ein 39-Jähriger wollte mit seinem Opel Zafira von der K26 nach links auf die A26 abbiegen. Dabei übersah er den Toyota. Bei Autos kollidierten im Bereich der A26-Auffahrt. Der 54-Jährige wurde leicht verletzt und kam ins Krankenhaus.  Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei...

  • Buxtehude
  • 13.03.19
Blaulicht
2 Bilder

Reetdachhaus in Hollern-Twielenfleth brennt nieder

tk. Hollern-Twielenfleth. Ein leerstehendes Reetdachhaus ist am Samstagvormittag in Hollern-Twielenfleth abgebrannt. 160 Einsatzkräfte waren vor Ort, konnten aber nichtverhindern, dass das Gebäude, das zuletzt als Getränkemarkt genutzt wurde, komplett niederbrannte. Nachbarn hatten das Feuer bemerkt und die Leitstelle alarmiert. Sofort wurde Großalarm ausgelöst. Als die ersten Kräfte am Unglücksort ankamen, brannte der Dachstuhl bereits lichterloh. Der starke Wind fachte das Feuer zudem...

  • Buxtehude
  • 11.03.19
Blaulicht
3 Bilder

Unbekannter Toter: Fußgänger wird von Auto überfahren

tk. Stade. Ein Fußgänger ist am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der B73 in der Gemarkung Stade-Haddorf ums Leben gekommen.  Der Fahrer (21) eines Mercedes erfasste gegen 22.50 Uhr den dunkel gekleideten Mann, der offenbar auf der Fahrbahn lief. Das Unfallopfer starb noch am Abend im Krankenhaus. Die Identifizierung des Unfallopfers war schwierig, weil der Mann keine Ausweispapiere dabei hatte. Erst nach umfangreichen Recherchen konnte die Polizei ermitteln, dass es sich um einen...

  • Buxtehude
  • 08.03.19
Blaulicht

Fußgänger überquert bei Rot die Straße - schwer verletzt

tk. Stade. Ein Fußgänger (30) ist am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Stade schwer verletzt worden. Nach Zeugenaussagen wollte der Mann in Höhe der Grindelstraße/Wallstraße die Kreuzung überqueren und übersah dabei den fließenden Verkehr. Die Ampel soll für den Fußgänger Rot gezeigt haben. Ein Autofahrer (19), der Grün hatte, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Passanten. Der Mann wurde schwer verletzt und kam ins Elbe Klinikum.

  • Buxtehude
  • 07.03.19
Blaulicht

Raubüberfall in einem Stader Parkhaus

tk. Stade. Ein junger Mann (19) ist am Dienstagnachmittag gegen 15.15 Uhr in Stade von fünf Tätern überfallen worden. Die Räuber lockten ihr Opfer in das Treppenhaus des Parkhauses an der Stockhausstraße. Sie schlugen auf den 19-Jährigen ein und bedrohten ihn mit einem Messer. Mit zwei Jacken, Handy, Geldbörse, Schlüsseln und einer E-Zigarette flüchteten die Räuber. Das Opfer des Überfalls sprach einen Passanten an, der die Polizei alarmierte. Die Täter sollen zwischen 17 und 20 Jahren alt...

  • Buxtehude
  • 07.03.19
Blaulicht

Polizei kontrolliert landwirtschaftliche Fahrzeuge mit erschreckenden Ergebnissen

tk. Landkreis. Dieses  Ergebnis ist erschreckend: Bei einer großangelegten Kontrolle von forst- und landwirtschaflichen Fahrzeugen am Mittwoch im gesamten Landkreis Stade wurden diverse Verstöße festgestellt. 19 mal wurde ein Fahrzeug überprüft. In 16 Fällen gab es eine Beanstandung und neun Mal durfte der Fahrer seine Tour nicht fortsetzen. In zwei Fällen hatten die Fahrer aus Polen nicht den entsprechenden Führerschein, wie er in Deutschland notwendig ist. Sechs Fahrzeuge waren überladen -...

  • Buxtehude
  • 21.02.19
Blaulicht

Stader stirbt bei Horrorcrash auf der B73

tk. Burweg. Bei einem Horrorcrash ist am Mittwochabend auf der B73 zwischen Burweg und Hechthausen ein Autofahrer (40) aus Stade ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem VW Touareg aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kam ihm ein Mercedes entgegen. Der Fahrer (71) konnte einen Zusammenprall gerade noch verhindern. Der Mercedes landete durch das Manöver aber im Graben. Der VW prallte jedoch mit voller Wucht gegen den Pfeiler einer Bahnbrücke. Der 40-Jährige...

  • Buxtehude
  • 21.02.19
Blaulicht

13-Jähriger fährt Auto, sein Vater sitzt daneben

tk. Stade. Das erleben selbst erfahrene Polizeibeamte nicht häufig: Am Samstagabend kontrollierten sie in Stade auf dem Obstmarschenweg einen Mercedes. Am Steuer: ein 13-Jähriger. Sein Vater (39) saß auf dem Beifahrersitz des Mercedes mit bulgarischem Kennzeichen und ein Kleinkind befand sich ungesichert ebenfalls im Auto. Der Jugendliche gab an, dass er von einem Supermarkt nach Hause nach Bützfleth fahren wolle. Er erklärte den Beamten auch, dass er gar nicht gewusst habe, dass in Deutschland...

  • Buxtehude
  • 18.02.19
Blaulicht

Trickdiebe tanzen in Buxtehude ihre Opfer an und stehlen deren Geldbörsen

tk. Buxtehude. Dieser fiese Trick kommt nicht nur im Gedränge in Großstädten vor: Am Donnerstag haben Trickdiebe in Buxtehude in drei Fällen ihre Opfer "angetanzt", um an deren Geldbörsen zu gelangen. Die drei Täter waren zwischen 17.45 und 18.30 Uhr in der Estestadt unterwegs. Der erste Fall ereignete sich gegen 17.45 Uhr auf der Bahnhofstraße in Höhe der Hausnummer 39. Die Trickdiebe tanzten einen Mann (81) an, kamen aber nicht an dessen Geld. Gegen 18.25 Uhr die selbe Masche auf der...

  • Buxtehude
  • 18.02.19
Blaulicht

Einbrecher stehlen in Buxtehude E-Zigaretten

tk. Buxtehude. Unbekannte sind in der Nacht zu Dienstag in Buxtehude in ein Geschäft für E-Zigaretten an der Bahnhofstraße eingedrungen. Die Täter erbeuteten die Kasse mit Geld, ein Laptop sowie E-Zigaretten. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei bei mehr als 1.000 Euro. Hinweise: Tel. 04161 - 647115.

  • Buxtehude
  • 13.02.19
Blaulicht

Unbekannte stehlen Labrador "Luke" in Stade

tk. Stade. Das waren Kriminelle und keine Tierfreunde: Am Samstagvormittag ist der Labrador "Luke", der im Eingangsbereich von Kaufland in Stade an der Freiburger Straße angeleint war, von Unbekannten mitgenommen worden. Polizei und Hundehalter hatten sich sofort auf die Suche gemacht  - leider ohne Erfolg. Eine aufmerksame Zeugin meldete sich aber wenig später auf der Stader Wache. Sie hatte einen freilaufenden Hund aufgegriffen. Es war der verschwundene Labrador und Luke kam zu seinem...

  • Buxtehude
  • 13.02.19
Blaulicht

Überfall in Stade auf zwei Jugendliche: Ein Täter sitzt in U-Haft

tk. Stade. Zwei Jugendliche (16) sind am Samstagabend vor der Volksbank am Pferdemarkt in Stade überfallen worden. Die beiden wollten Geld abheben, als sie von zwei maskierten Männern mit einem Messer und Pfefferspray bedroht wurden. Weil die EC-Karte des einen 16-Jährigen nicht funktionierte, nahmen die beiden Räuber nur ein Baseball-Cap mit. Einer der Jugendlichen erkannte wenig später die Männer wieder und alarmierte die Polizei. Bei der Fahndung konnten die beiden Täter in einer Gruppe vor...

  • Buxtehude
  • 11.02.19
Blaulicht

Vier Verletzte bei einem Unfall auf der B73 in Himmelpforten

tk. Himmelpforten. Bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag auf der B73 in Himmelpforten wurden vier Menschen verletzt, eine Frau sogar schwer. Zu dem Unglück kam es, weil der Fahrer (27) eines Sattelzugs offenbar übersehen hatte, dass der Kia vor ihm bremste. Der Lkw rammte den Kleinwagen, der auf die Gegenfahrbahn flog und dort mit einem entgegenkommenden Golf zusammenstieß. Die Kia-Fahrerin (41) wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit. Sie kam mit schweren Verletzungen...

  • Buxtehude
  • 08.02.19
Blaulicht

Polizei nimmt mutmaßlichen Einbrecher in Stade fest

tk. Stade. Nicht weit kam ein mutmaßlicher Einbrecher (22), der am Mittwochabend in das Büro einer Beratungsstelle in Stade eingedrungen war. Der junge Mann hatte ein Laptop und ein Handy gestohlen.Der 22-Jährige geriet schnell in Verdacht, weil er der Polizei bestens bekannt ist. Noch am Abend wurde seine Wohnung durchsucht. Die Beute wurde sichergestellt. Der Täter kam vorerst in Polizeigewahrsam. Er wurde am Donnerstagabend wegen fehlender Haftgründe aber wieder entlassen. Gegen den Mann...

  • Buxtehude
  • 08.02.19
Blaulicht

Autos brennen auf Stader Parkdeck aus

tk. Stade. Ein Renault Megane ist am Mittwoch auf dem Parkdeck des Bahnhofsparkhauses ausgebrannt. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen schon meterhohe Flammen aus dem Motorraum. Obwohl die Einsatzkräfte das Feuer schnell erstickt hatten, wurden zwei weitere Autos, ein Mercedes und ein Nissan, erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehr als 20.000 Euro. Wie es zu dem Unglück kam, steht noch nicht fest.

  • Buxtehude
  • 07.02.19
Blaulicht
Die Katze wurde liebevoll bei der Polizei betreut
2 Bilder

Tierquäler stecken kranke Katze in Farbeimer und setzen sie aus

tk. Stade. Die kranke Katze, die schlecht sehen kann, wurde von ihren Besitzern in einen Plastikfarbeimer gesteckt, der mit Klebeband fest verschlossen wurde. Immerhin sorgten die Tierquäler für ein Luftloch in dem Eimer. Passanten hatten die arme Katze am Mittwochabend vor einer geschlossenen Tierarztpraxis in Stade am Harschenflether Weg gefunden. Der Stubentiger verbrachte die Nacht mit liebevoller Betreuung und Futter in einer Zelle der Polizei und wurde am Donnerstagmorgen zum Tierarzt...

  • Buxtehude
  • 07.02.19
Blaulicht

Einbruch in Stader Kindergarten

tk. Stade. Einbrecher sind am Dienstagabend in den "Elbekinder Kindergarten" in Stade an der Straße "Am hohen Feld" eingedrungen. Die Täter brachen mehrere Schließfächer von Mitarbeitern auf. Beute: Mehrere Hundert Euro.

  • Buxtehude
  • 31.01.19
Blaulicht

Schwer verletzter Beifahrer greift nach Unfall Polizei und Rettungsdienst an

tk. Stade. Das ist unfassbar: Nach einem Unfall auf der K27 zwischen Drochtersen und Stade am Sonntagabend hat der schwerverletzte Beifahrer die Rettungsdienst-Mitarbeiter und Polizisten angegriffen. Mehrere Einsatzkräfte waren notwendig, um den alkoholisierten Gewalttäter unter Kontrolle zu bringen und ihn anschließend unter Polizeibegleitung ins Krankenhaus zu fahren. Zu dem Unfall war es gekommen, weil die Fahrerin (30) eines Audi A6 in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über ihr...

  • Buxtehude
  • 28.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.