Alles zum Thema Prozessbeginn

Beiträge zum Thema Prozessbeginn

Blaulicht
Thomas S. im April auf dem Weg zum Haftrichter

Prozess wegen Mordes beginnt

Hanstedter soll seine Frau erstochen haben thl. Lüneburg. Vor der 4. Großen Strafkammer am Lüneburger Landgericht beginnt am kommenden Donnerstag, 20. September, der Prozess gegen Thomas S.. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 54-Jährigen Mord aus Heimtücke vor. Wie berichtet, war Thomas S. am 11. April zur Polizei in Buchholz gefahren und hatte dort gestanden, kurz zuvor seine Frau Manuela (49) in der gemeinsamen Wohnung in Hanstedt mit mehreren Messerstichen getötet zu haben. S. wurde...

  • Winsen
  • 14.09.18
Blaulicht

Raub, Missbrauch, Einbruch vor dem Lüneburger Landgericht

thl. Lüneburg. Auch für Richter geht der Urlaub mal zu Ende. Vor dem Lüneburger Landgericht beginnen ab der kommenden Woche mehrere große Prozesse. - Ab Mittwoch, 27. Juli, wird gegen zwei Männer (31 und 40 Jahre alt) aus Hamburg verhandelt. Die beiden sind angeklagt wegen mehrfachen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung sowie Sachbeschädigung. Ihnen wird zur Last gelegt, verschiedene Juweliere, einen Edeka-Getränkemarkt und eine Bäckerei im nördlichen Niedersachsen sowie eine...

  • Winsen
  • 23.07.16
Blaulicht

Prozess: Erst Sex, dann eine Messerattacke

tk. Stade. Der Sex war erst einvernehmlich, doch dann soll eine Frau (38) in ihrer Wohnung in Hechthausen zum Messer gegriffen haben. Wegen versuchten Mordes steht sie ab Dienstag, 3. November, vor der Großen Strafkammer am Landgericht Stade. Sie soll dem Opfer die Augen verbunden und dann unvermittelt zugestochen haben. Die Staatsanwaltschaft geht bei der Tat von Heimtücke aus. Das Verfahren berührt auch einen bereits abgeschlossenen Prozess gegen einen Polizeibeamten aus Stade vor dem...

  • Stade
  • 23.10.15
Blaulicht

Prozess gegen Drogenhändler

thl. Lüneburg/Buchholz. Vor dem Lüneburger Landgericht muss sich ab Montag, 24. August, ein 53-jähriger Buchholzer wegen Drogenhandels verantworten. Mitangeklagt ist ein 34-Jähriger aus Hamburg. Den beiden Männer wird vorgeworfen seit 2007 eine Hanfplantage mit rund 3.400 Cannabispflanzen zunächst in einer Mühle in Dassendorf und später in der Arenskuhle in Lüneburg betrieben zu haben. Das angebaute Marihuana sollen die Männer je nach Qualität für 3.500 bis 4.200 Euro pro Kilo verkauft haben....

  • Winsen
  • 20.08.15
Blaulicht

Prozessbeginn gegen Gaststätten-Einbrecher

thl. Lüneburg. Vor dem Lüneburger Landgericht beginnt am kommenden Dienstag, 24. März, (9.30 Uhr, Saal 121) der Prozess gegen einen 35-Jährigen aus dem Landkreis Lüneburg. Dem Mann werden 39 Diebstähle im besonders schweren Fall sowie ein Wohnungseinbruch zur Last gelegt. Der Staatsanwalt wirft ihm vor, im Zeitraum zwischen März und September 2014 im Bereich Lüneburg sowie im südlichen Landkreis Harburg in Schulen, Kindergärten, Arztpraxen und Gaststätten eingestiegen zu sein. Dabei soll ein...

  • Winsen
  • 17.03.15
Blaulicht

Prozessbeginn wegen Schießerei am Lüneburger Klinikum

thl. Lüneburg. Vor der 10. Großen Strafkammer beginnt am Dienstag, 10. März, um 9.30 Uhr der nächste Mammutprozess am Lüneburger Landgericht. Angeklagt sind sieben Männer wegen versuchten Mordes, gefährlicher Körperverletzung und Verstößen gegen das Waffengesetz. In dem Verfahren geht es um die Schießerei zwischen zwei verfeindeten kurdisch-stämmigen Lüneburger Großfamilien im September vergangenen Jahres vor dem Klinikum. Die Verhandlung findet unter verschärften Sicherungsvorkehrungen...

  • Winsen
  • 20.02.15
Blaulicht
Der mutmaßliche Vergewaltiger Pascal D. aus Buxtehude mit seinen Verteidigern

Mutmaßlicher Vergewaltiger: "Er steht zu seinen Taten"

+++ UPDATE ++++ Anwälte geben Erklärung ab. Der mutmaßliche Schulhof-Vergewaltiger bekennt vollständig seine Schuld MEHR LESEN SIe hier +++ bc. Stade. Die dunklen Haare adrett zum Seitenscheitel gekämmt, das weiße Hemd hängt über der Jeans, weiße Turnschuhe: So erschien der mutmaßliche Schulhof-Vergewaltiger Pascal D. aus Buxtehude vor dem Landgericht Stade. Unter großem Medienrummel begann am Freitag der Prozess vor der 1. Großen Jugendstrafkammer. Während der Anklageverlesung hielt der...

  • Buxtehude
  • 05.09.14
Panorama
Gerichts-Sprecherin Petra Baars (li.) beantwortet nach dem Prozessauftakt die Fragen der Presse
3 Bilder

Bruder schweigt zum Tod seiner kleinen Schwester

Warum musste Aaya (†, 11) sterben? Prozessbeginn wegen Totschlags vor dem Stader Landgericht sb. Stade. Wurde die kleine Aaya (†, 11) aus Neu Wulmstorf im März von ihrem älteren Bruder A. erstickt? Der 19-Jährige muss sich seit Montag vor dem Landgericht Stade verantworten. Ihm wird vorgeworfen, seine Schwester getötet und anschließend in einem Müllsack im Gartenschuppen des elterlichen Grundstücks versteckt zu haben. Die Anklage lautet Totschlag, der Angeklagte schweigt zu den Vorwürfen....

  • Stade
  • 26.08.14
Blaulicht
Vor dem Landgericht Stade beginnt der Prozess gegen den mutmaßlichen Buxtehuder Schulhofvergewaltiger

Prozess gegen den mutmaßlichen Buxtehuder Schulhofvergewaltiger beginnt

tk. Stade. Der mutmaßliche Buxtehuder Schulhofvergewaltiger steht ab Freitag, 5. September, vor der Großen Jugendstrafkammer am Stader Landgericht. Der 22-jährige Mann aus Buxtehude ist wegen Vergewaltigung und Körperverletzung angeklagt. Nach Überzeugung von Polizei in Staatsanwaltschaft hat der Angeklagte im Februar in Buxtehude eine 14-jährige Schülerin und zwei Wochen später eine junge Frau vergewaltigt. Er sitzt seit seiner Festnahme in Untersuchungshaft. Die Anwälte des jungen Mannes...

  • Buxtehude
  • 25.08.14
Blaulicht

Prozess gegen Amokfahrer

thl. Lüneburg. Vor der 4. Großen Strafkammer am Lüneburger Landgericht beginnt am Dienstag, 2. September, um 9.30 Uhr (Saal 21) der Prozess gegen den Amokfahrer aus Stöckte. Der ehemalige Stöckter (44) ist wegen versuchten Totschlags, gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr angeklagt. Darauf stehen mindestens fünf Jahre Gefängnis. Die Staatsanwaltschaft strebt allerdings eine dauerhafte Unterbringung des Angeklagten in der Psychiatrie an. Dem 44-Jährigen,...

  • Winsen
  • 08.08.14
Blaulicht
Der Tatort in Sittensen

Todesschuss auf Räuber (16): Jetzt doch der Prozess

tk. Stade/Sittensen. Nun also doch der Prozess: Der Rentner Ernst B. (80), der im Dezember 2010 einen Einbrecher (16) erschossen hat, muss sich vor Gericht verantworten. Am Mittwoch, 23. April, beginnt die Hauptverhandlung wegen Totschlags vor der zweiten Großen Strafkammer des Landgerichts in Stade. Die Tat liegt schon mehr als drei Jahre zurück. Fünf junge Männer hatten den gehbehinderten Rentner in seinem Haus in Sittensen überfallen. Als sie zur Flucht ansetzten, griff der Senior, der...

  • Buxtehude
  • 21.02.14
Blaulicht

Prozess gegen Kinderschänder beginnt

thl. Lüneburg. Jetzt geht es ihm an den Kragen! Vor der Jugendstrafkammer des Lüneburger Landgerichtes beginnt am Dienstag, 10. Dezember, der Prozess gegen einen mutmaßlichen Kinderschänder aus dem Landkreis Uelzen. Dem 40-Jährigen wird vorgeworfen, im Juli im Winsener Schwimmbad "Die Insel" eine Grundschülerin sexuell missbraucht haben. Im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung mit Foto, u.a. auch im WOCHENBLATT, wurde der mutmaßliche Täter zunächst als "wichtiger Zeuge" von der Polizei gesucht....

  • Winsen
  • 22.11.13