Alles zum Thema Mord Hanstedt

Beiträge zum Thema Mord Hanstedt

Blaulicht
Thomas S. (re.) mit seinem Verteidiger
2 Bilder

"Ich wollte ihr nur einen Denkzettel verpassen"

Thomas S:. Lebenslange Haft für Mord an seiner Ehefrau / Motiv: Sie wollte ihn verlassen thl. Hanstedt/Lüneburg. "Es tut mir so furchtbar leid, was geschehen ist. Ich wollte meine Frau nicht töten. Ich wollte ihr nur einen Denkzettel verpassen." So beschreibt Thomas S. (54) die Tat im April dieses Jahres, als er seine Ehefrau Manuela (49) mit mehreren Messerstichen getötet hat (das WOCHENBLATT berichtete). Am Freitag wurde der Fahrkartenverkäufer vom Schwurgericht in Lüneburg wegen Mordes...

  • Winsen
  • 21.09.18
Blaulicht
Thomas S. im April auf dem Weg zum Haftrichter

Prozess wegen Mordes beginnt

Hanstedter soll seine Frau erstochen haben thl. Lüneburg. Vor der 4. Großen Strafkammer am Lüneburger Landgericht beginnt am kommenden Donnerstag, 20. September, der Prozess gegen Thomas S.. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 54-Jährigen Mord aus Heimtücke vor. Wie berichtet, war Thomas S. am 11. April zur Polizei in Buchholz gefahren und hatte dort gestanden, kurz zuvor seine Frau Manuela (49) in der gemeinsamen Wohnung in Hanstedt mit mehreren Messerstichen getötet zu haben. S. wurde...

  • Winsen
  • 14.09.18
Blaulicht
Thomas S. im April auf dem Weg zur Verkündung des Haftbefehls

Mord aus Heimtücke

Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen Hanstedter Thomas S. erhoben thl. Lüneburg/Hanstedt. Thomas S. (54) aus Hanstedt soll lebenslänglich hinter Gitter. Das fordert die Staatsanwaltschaft Lüneburg und hat gegen den Hanstedter vor dem Landgericht Anklage wegen Modes aus Heimtücke erhoben. Das bestätigt Gerichtssprecher Dr. Nicolas Vollersen dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. S. sitze weiter in Untersuchungshaft, ein Verhandlungstermin stehe noch nicht fest, werde aber rechtzeitig vorher...

  • Winsen
  • 24.07.18
Blaulicht
Thomas S. wird dem Haftrichter vorgeführt
5 Bilder

Frau getötet, weil sie ihn verlassen wollte?

thl. Hanstedt. Familiendrama im Heideort Hanstedt: Thomas S. (54) hat am vergangenen Mittwoch im gemeinsamen Wohnhaus an der Harburger Straße seine Frau Manuela (49) mit mehreren Messerstichen getötet und sich anschließend selbst bei der Polizei gestellt (das WOCHENBLATT berichtete online). Auch am Donnerstag waren Experten der Polizei noch mit der Spurensicherung in dem Haus beschäftigt. Nachmittags wurde der Ehemann am Winsener Amtsgericht dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl...

  • Winsen
  • 13.04.18