Kinderschänder

Beiträge zum Thema Kinderschänder

Blaulicht
Am Sonntagmorgen klickten für den Verdächtigen die Handschellen

Mutmaßlicher Kinderschänder in Buchholz verhaftet

thl. Hamburg/Buchholz. Im Juni sind mehrere Mädchen in Groß Flottbek und Wilhelmsburg von einem zunächst unbekannten Täter in verdächtiger Weise angesprochen und teils sexuell missbraucht worden. Ein Tatverdächtiger befindet sich jetzt in Untersuchungshaft. Die Spezialisten der Fachdienststelle für Sexualdelikte (LKA 42) der Hamburger Polizei gingen bereits frühzeitig davon aus, dass die Taten jeweils von demselben Täter begangen wurden.Im Rahmen der mit Hochdruck geführten Ermittlungen kamen...

  • Buchholz
  • 21.07.20
Blaulicht
Matthias S. wartet auf der Anklagebank auf seine Anwälte   Foto: thl

Angeklagter soll in 15 Fällen Kinder schwer sexuell missbraucht haben / Lange Haftstrafe droht
Winsen: "Hör auf, das tut weh", schrie das Kind

thl. Lüneburg. Der Vorwurf wiegt schwer: Matthias S. (53) aus Uelzen soll im Zeitraum von September 2006 bis April 2008 sowie im Juli 2017 und im April 2019 in Winsen und anderen Orten in insgesamt 15 Fällen ein Kind sexuell missbraucht haben. Dafür muss er sich seit Montag vor dem Lüneburger Landgericht verantworten. Gleich drei Verteidiger - einer reiste extra aus Düsseldorf an - leistet sich der Angeklagte. Offenbar in der Hoffnung, dass diese ihn herausboxen. Denn im Falle einer...

  • Winsen
  • 21.07.20
Blaulicht

Kinderschänder wider Willen

Harmloser Autofahrer wurde über Facebook schwer beschuldigt thl. Winsen. Diese "Öffentlichkeitsfahndung" ging gründlich daneben! In der Facebook-Gruppe "Winsen Luhe - das bist Du" postete eine Frau am Mittwoch das Bild eines Pkw, der in der Straße In den Wettern abgestellt war und schrieb dazu sinngemäß: "Vorsicht vor dem Fahrer dieses Wagens. Er hat ein Mädchen angesprochen und wollte es nach Hause fahren. Zum Glück lief das Mädchen weg. Achtet bitte auf Eure Kinder." Zur besseren...

  • Winsen
  • 07.02.19
Blaulicht

Haftstrafe für Kinderschänder aus Seevetal

Gericht vermisst Einsicht des Angeklagten thl. Lüneburg. Im zweiten Anlauf konnte das Verfahren abgeschlossen werden: Das Landgericht Lüneburg schickte einen 33-jährigen Seevetaler wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern für zweieinhalb Jahre ins Gefängnis. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann die Kinder einer befreundeten Familie aus Winsen mehrfach missbraucht hatte. Ein abgelegtes Geständnis des Mannes wertete das Gericht als "Lippenbekenntnis", das über weite...

  • Winsen
  • 12.08.16
Blaulicht

Bewährung für Kinderschänder

thl. Winsen. "Ich bereue meine Taten zutiefst und hoffe, dass meine Tochter mir irgendwann mal verzeihen kann." So die letzten Worte des Angeklagten (53) vor der Urteilsverkündung vor dem Amtsgericht Winsen. Dort musste sich der arbeitslose Tischler wegen Verbreitung pornografischer Schriften und sexuellen Missbrauchs eines Kindes in insgesamt 13 Fällen verantworten. Er hatte sich 2012 selbst angezeigt, sich an seiner damals zehnjährigen Tochter vergangen zu haben. Kurios: Kurz vor dem ersten...

  • Winsen
  • 01.08.14
Blaulicht

Bewährungsstrafe für Kinderschänder

Täter aus Winsener Freizeitbad verlässt den Gerichtssaal als freier Mann thl. Winsen/Lüneburg. Ein Urteil im Namen des Volkes? Die Jugendkammer des Lüneburger Landgerichtes hat heute (Donnerstag) einen 40-Jährigen aus dem Landkreis Uelzen wegen schweren sexuellen Missbrauch eines Kindes in Tateinheit mit Körperverletzung zu einer Haftstrafe von zwei Jahre, die zur Bewährung ausgesetzt wurde, verurteilt. Der Mann war angeklagt, weil er im Juli dieses Jahres im Winsener Freizeitbad "Die Insel"...

  • Winsen
  • 12.12.13
Blaulicht

Prozess gegen Kinderschänder beginnt

thl. Lüneburg. Jetzt geht es ihm an den Kragen! Vor der Jugendstrafkammer des Lüneburger Landgerichtes beginnt am Dienstag, 10. Dezember, der Prozess gegen einen mutmaßlichen Kinderschänder aus dem Landkreis Uelzen. Dem 40-Jährigen wird vorgeworfen, im Juli im Winsener Schwimmbad "Die Insel" eine Grundschülerin sexuell missbraucht haben. Im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung mit Foto, u.a. auch im WOCHENBLATT, wurde der mutmaßliche Täter zunächst als "wichtiger Zeuge" von der Polizei gesucht....

  • Winsen
  • 22.11.13
Blaulicht

Haftstrafe für Erzieher

thl. Hamburg/Drage. Zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und zwei Monaten hat das Hamburger Landgericht jetzt einen Erzieher (30) wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern verurteilt. Der Mann, der in einem Kindergarten in Schnelsen beschäftigt war, hatte die ihm vorgeworfenen fünf Taten eingeräumt. Zuvor hatte er in einem kirchlichen Kindergarten in Drage gearbeitet. Auch dort gab es entsprechende Vorwürfe gegen ihn. Das Verfahren wurde seinerzeit jedoch von der Staatsanwaltschaft...

  • Elbmarsch
  • 24.10.13
Blaulicht
Das Winsener Freizeitbad "Die Insel": Hier geschah die schreckliche Tat

Anklage gegen Kinderschänder erhoben

thl. Winsen/Lüneburg. Die Staatsanwaltschaft hat vor der Jugendkammer des Landgerichtes Lüneburg Anklage gegen einen mutmaßlichen Kinderschänder erhoben. Das bestätigt Gerichtssprecher Dr. Volker König dem WOCHENBLATT auf Anfrage. Der 40-Jährige aus dem Landkreis Uelzen soll im Juli im Winsener Schwimmbad "Die Insel" eine Grundschülerin sexuell missbraucht haben. Im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung mit Foto wurde der mutmaßliche Täter zunächst als "wichtiger Zeuge" von der Polizei gesucht....

  • Winsen
  • 18.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.