QR-Code

Beiträge zum Thema QR-Code

Politik
Michael Quelle an der Stele, die um ein zweites Mahnmal erweitert wird   Foto: tp

Gedenken an Nazi-Opfer: Zweite Stele und Datenbank in Stade

Erfolg für Geschichtsforscher Michael Quelle tp. Stade. Zufrieden ist der Stader Geschichtsforscher Michael Quelle (65) mit dem Ergebnis der Beratungen im städtischen Kulturausschuss. Einheitlich stimmte das Gremium jetzt für die Erweiterung der bestehenden Gedenkstelen zur Erinnerung der Opfer der Nazi-Gewaltherrschaft im Landkreis Stade zwischen der Altstadtkirche St. Wilhadi und dem Landgericht um eine zweite Stele.  Wie berichtet, hatten die Grünen und Linken im Rat die Erweiterung des...

  • Stade
  • 04.09.18
Panorama
Am Fischmarkt: Tourismus-Teamleiter Frank Tinemeyer und Bürgermeisterin Silvia Nieber zeigen einen der neuen Wegweiser

Neue Touri-Schilder in der Stader Altstadt

Investition: 12.000 Euro / Alte "Arm-Wegweiser" haben ausgedient tp. Stade. Eine neue Sehenswürdigkeiten-Beschilderung leitet jetzt die Gäste durch die Stader Altstadt. Anhand moderner Informationstafeln, die über zwölf Standorte in der Innenstadt verteilt sind, wird der Gast vom Bahnhof zur Tourist-Information sowie in umgekehrter Richtung geführt. In die neue Beschilderung, deren Tafeln aus dem Leichtbau-Werkstoff CFK bestehen, investierte die Stadt 12.000 Euro. Auch wer mit dem Auto...

  • Stade
  • 28.11.17
Politik
Michael Rode (li.) und Ralf Dessel mit der Wahlberechtigung, die den QR Code enthält

Buxtehude: Wählen gehen mit dem QR-Code

Besonderer Service in Buxtehude für Briefwähler tk. Buxtehude. Buxtehude ist weit und breit die einzige Kommune, die den Wählerinnen und Wählern einen besonderen Service bietet: die Briefwahlunterlagen können per QR Code angefordert werden. "Das ist ein Schritt, um vielleicht mehr Leute zum Wählen zu bewegen", sagt Fachbereichsleiter Ralf Dessel. Und so funktioniert es: Auf der Wahlbenachrichtigung - das ist ein DIN A 4-Zettel und keine Postkarte - ist ein QR-Code abgedruckt. Wer den mit...

  • Buxtehude
  • 16.08.16
Panorama
Uwe Koch mit einem der QR-Aufkleber vor dem Kulturbahnhof in Deinste

QR-Codes informieren Touristen auf der Geest

Neue Aktion des Vereins Geest Landtouristik Fredenbeck sb. Fredenbeck. QR-Codes bieten Smartphone-Nutzern die Möglichkeit, schnell gezielte Informationen zu einem bestimmten Thema zu bekommen. Wer das Kästchenmuster mit dem Handy abfotografiert, wird automatisch zu der dazu passenden Internetseite geführt. In der Samtgemeinde Fredenbeck gibt es jetzt auch QR-Codes an historischen und an öffentlichen Gebäuden. Initiiert wurde die Aktion vom Verein Geest Landtouristik Fredenbeck. Im...

  • Fredenbeck
  • 16.12.15
Panorama
"Sittlichkeit wahren": Friedhofsverwalter Helmut Engelbrecht aus Stade
3 Bilder

Die Trauer wird digital

Neuer Trend: QR-Code auf dem Grabstein führt zu Bildern, Clips und Texten über Verstorbene im Internet tp. Stade. Man kennt sie von modernen touristischen Themenpfaden oder aus der Werbung: QR-Codes. Zunehmend tauchen diese kleinen schwarz-weißen Pixelmuster für den schnellen Weg mit dem Smartphone ins Internet auch auf Friedhöfen auf. Wer den QR-Code mithilfe einer Anwendungssoftware (App) auf seinem Handy oder Tablet-Computer einliest, gelangt auf eine persönliche Erinnerungsseite mit...

  • Stade
  • 14.11.14
Panorama
Akteure freuen sich über die zukünftige Zusammenarbeit (v. li): Niels-Christian Rohde (Lebensraum Zukunft), Anne Rosenfeld und Geschäftsführerin Bianka Zydek vom Tourismusverband Landkreis Stade und Joachim Bock vom Kreis-Planungsamt

Für eine gepflegte Radwegebeschilderung

Projektbüro kontrolliert Wegweiser in der Region "Altes Land am Elbstrom" tp. Stade. Für die arbeitsintensive Kontrolle und Wartung der Radwegebeschilderung in der Region setzen das Planungsamt des Landkreises Stade und der Kreis-Tourismusverband ab diesem Jahr auf das erfahrene Projektbüro "Lebensraum Zukunft" aus Eckernförde. Seit Kurzem ist das Team um Niels-Christian Rohde im Einsatz, um rechtzeitig zum Start der Radlersaison die Schilderstandorte zu kontrollieren und etwaige Schäden und...

  • Stade
  • 02.04.14
Panorama
Ana Drescher vom Tourismusverein: "Wir wollen das Alte Land informativer gestalten"
2 Bilder

Das Alte Land mit moderner Technik entdecken

bc. Jork. Das Alte Land mit moderner Technik entdecken: Der Tourismusverein Altes Land hat die ersten Schilder mit QR-Codes - eine Art Weiterentwicklung des herkömmlichen Strichcodes - an zehn Kirchen, am Rathaus Jork, an den Windmühlen und am Museum Altes Land angebracht. Touristen, die ein Smartphone besitzen, können den Code einfach abscannen und erhalten so nähere Informationen über die Sehenswürdigkeit. "Wir wollen das Alte Land für Gäste noch informativer gestalten", sagt Ana Drescher...

  • Jork
  • 21.03.14
Panorama
Pastor Bernhard Kuhlmann (v. li.), Hannelore Meyer, Superintendent Dirk Jäger und Rabea Scheidat Geschäftsstellenleiterin der Sparkasse Harburg-Buxtehude neben der neuen Stele

Stele informiert Kirchenbesucher

Spenden ermöglichen praktische Info-Säule kb. Hittfeld. Die wichtigsten Informationen zur Hittfelder St. Mauritius-Kirche sind jetzt auf einer Stele an der Eingangstür der Kirche zu finden. Besucher finden an der frei stehenden Säule die wesentlichen Daten zur Geschichte der Kirche sowie einen Grundriss. Praktisch: Über den abgebildeten QR-Code gelangen Smartphone-Besitzer direkt auf die Internetseite der Kirchengemeinde. Ebenfalls neu sind drei Lampen, die den Weg hoch zur Kirche...

  • Seevetal
  • 17.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.