Alles zum Thema Sanierungsstau

Beiträge zum Thema Sanierungsstau

Panorama
Stellt sich neuen Aufgaben: Peter Schneidereit
3 Bilder

Neuer Festungsvorstand hat viel vor

Vereinsvorsitzender Peter Schneidereit und Team monieren Sanierungsstau an der Festung sb. Stade. Große Aufgaben warten auf den neuen Vorstand des Fördervereins Festung Grauerort. "Für eine grundsätzliche Sanierung der Festung benötigen wir in den kommenden Jahren rund 7 Millionen Euro", sagt der neue erste Vorsitzende Peter Schneidereit (72). Er hat auf der Jahreshauptversammlung Ende Januar die Nachfolge von Hans-Hermann Ott angetreten, der nach 21 Jahren zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde....

  • Stade
  • 06.03.19
Politik
Die stellvertretende Schulvereinsvorsitzende Manuela Bunde kann den Sanierungsbedarf sogar erfühlen. Es ist zu kalt in den Laubengängen der Oberschule Meckelfeld Fotos: ts
2 Bilder

Kalte Flure: Sanierungsstau lässt sich sogar fühlen

Schulverein der Oberschule Meckelfeld fordert Modernisierung des 1975 gebauten Gebäudes ts. Meckelfeld. Jungen und Mädchen sitzen während der Unterrichtspause in Jacken in dem lichtdurchfluteten Laubengang. Ganz offensichtlich erzeugt die Heizung unter den Sitzbänken keine angenehme Sitztemperatur. "Es ist eisig in den Laubengängen und Fluren", sagt Manuela Bunde, die stellvertretende Vorsitzende des Schulvereins an der Oberschule Meckelfeld. Auch von zeitgemäßer Energiedämmung könne nicht...

  • Seevetal
  • 27.11.18
Panorama
Die brüchigen und abgenutzten Fliesen in der Bahnhofshalle werden erneuert
4 Bilder

Sanierungsstau am Stader Bahnhof

Facelift für 80.000 Euro / Lob für Tunnelkunst der Waldorschüler  tp. Stade. Zum siebten Mal haben Elftklässler der Waldorfschule den Bahnhofstunnel in Stade mit Kunstwerken verschönert und bekamen dafür im Rahmen einer Feierstunde viel Lob von Verantwortlichen der Stadt und der Deutschen Bahn. Doch angesichts des Sanierungsstaus und des dadurch bedingten Eindrucks der Vernachlässigung, den die Station auf viele Reisende macht, ist die Vorbild-Aktion der kreativen Schüler nur Kosmetik. Nun...

  • Stade
  • 23.07.18
Politik
Wie viel Geld muss wirklich in die Glockenbergschule investiert werden

Ist die Glockenbergschule marode?

Insider kritisiert Zustand des Gebäudes / Gemeinde will 200.000 Euro investieren / Kritik sei überzogen mi. Hollenstedt. Ist die Glockenbergschule in Hollenstedt ein Sanierungsfall? Nach einem Bericht über die Erneuerung der Sanitäranlagen dort, erreichte ein Brief das WOCHENBLATT, der auf einen Sanierungsstau an der Schule aufmerksam macht. Mit breiter Mehrheit hat sich am vergangenen Dienstag der Samtgemeinderat Hollenstedt für die Einrichtung einer offenen Ganztagsschule ab dem...

  • Hollenstedt
  • 28.02.17
Panorama
Werner Behr vor seiner maroden Immobilie. Er hat kein Geld mehr, das Gebäude instandzuhalten

"Das Haus fällt vorher zusammen"

bc. Jork-Wisch. Bisher war er in der Diskussion eigentlich immer außen vor: Eigentümer Werner Behr aus Jork-Wisch, um dessen Grundstück und die Nachnutzung eines denkmalgeschützten, maroden Reetdachhauses ein Streit zwischen Politik und Verwaltung entbrannt ist (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt meldet sich der 66-jährige frühere Obstbauer im WOCHENBLATT zu Wort. Er sagt: „Bei meinem Haus herrscht dringender Handlungsbedarf, andernfalls fällt es in sich zusammen.“ Sofern die...

  • Buxtehude
  • 25.10.16
Politik
TZB-Geschäftsführer Günter Schadwinkel: "Die Stadt muss Geld in die Hand nehmen oder einen Schlusspunkt setzen"

Ist das "Technologiezentrum Buxtehude" bald Geschichte?

tk. Buxtehude. "Wenn Du Wellen sehen willst, musst Du einen Stein werfen." Dieser Spruch steht auf der Startseite des Technologiezentrums Buxtehude (TZB) und trifft voll ins Schwarze. Wellen wird es in diesem Jahr geben. Das TZB erhalten, schließen oder sanieren? Die Debatte, die vor einigen Jahren schon einmal in der Politik geführt wurde, soll Fahrt aufnehmen. Einer der Gründe: Der Verlust der stadteigenen Tochter TZB lag 2014 bei 81.000 Euro, in diesem Jahr bei geschätzten 56.000...

  • Buxtehude
  • 17.02.15
Panorama
"Die Akten im Rücken": Behördenleiter Andreas Romeiser wünscht sich einen Finanzamts-Neubau mit separatem Archiv für die Ordner
7 Bilder

"Man wächst auseinander"

Stader Finanzamts-Chef Andreas Romeiser macht sich für Neubau stark / Grundstückstausch tp. Stade. Enge Büros, Sanierungsstau bei Fenstern und Sanitäranlagen, hohe Energiekosten: Das Finanzamts-Gebäude (Baujahr 1974) an der Harburger Straße in Stade ist in die Jahre gekommen. Jetzt macht sich der Chef der Behörde, Jurist Andreas Romeiser (54) für einen Neubau stark. Nach Romeisers Kalkulation schlägt das Projekt mit rund 17,5 Millionen Euro zu Buche. "Das rechnet sich", sagt er. Viele der...

  • Stade
  • 08.07.14
Politik
An der Bremer Straße soll bergab ein Fahrradschutzstreifen auf die Fahrbahn gemalt werden
2 Bilder

Fahrradschutzstreifen für die Bremer Straße

Politiker sind sich einig: „Wir müssen jetzt mal handeln“ os. Buchholz. Die Zeit des Stillstands bei Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs in Buchholz ist endlich vorbei: An der Bremer Straße soll ein Schutzstreifen für Radfahrer auf der Fahrbahn aufgebracht werden - und zwar nur auf der Bergab-Strecke. Das hat der Planungsausschuss einstimmig empfohlen. Kosten: rund 6.000 Euro. Den Antrag hatte Reimund Rudkowski vom ADFC Buchholz eingebracht. „Ich befürchte einen Sanierungsstau, wenn...

  • Buchholz
  • 11.02.14
Panorama
Die Kirchengemeinde St. Martin plant eine umfassende Sanierung der Dorfkirche im Zentrum von Oldendorf
7 Bilder

Sanierungsstau bei St. Martin in Oldendorf

Spendenaktion für mittelalterliches Gotteshaus im Herzen von Oldendorf geplant tp. Oldendorf. Die rund 800 Jahre alte St. Martins-Kirche in Oldendorf ist einer der schönsten mittelalterlichen Sakralbauten im Landkreis Stade, doch an dem betagten Gotteshaus nagt der Zahn der Zeit. Laut der Kirchenvorstandsvorsitzenden Kristina Burdorf (52) hat sich ein Sanierungsbedarf in Höhe von mehreren 100.000 Euro aufgestaut. Der Kirchenvorstand plant Spendenaktionen. Zuletzt wurde vor einigen Jahren das...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.06.13
Politik
Vier Abschnitte der Heideschule in Buchholz müssen noch saniert werden

Sanierungsstau an der Heideschule

os. Buchholz. Buchholz' Bürgermeister Wilfried Geiger hat wiederholt öffentlich erklärt, wie stolz er ist, dass alle städtischen Gebäude durchsaniert wurden. Dass es noch einigen Bedarf an Modernisierung gibt, merken am deutlichsten die Verantwortlichen der Heideschule. Vier Bauabschnitte stehen dort zur Sanierung an, in der aktuellen und mittelfristigen Finanzplanung der Stadt ist aber kein Geld vorhanden. Für Schulleiterin Anke Stenzel ein unhaltbarer Zustand: "Vielen Politikern dürfte nicht...

  • Buchholz
  • 20.03.13