Schnee

Beiträge zum Thema Schnee

Panorama
Über die Bürgerwarn- und Informationsapp BIWAPP informiert der Landkreis über einen möglichen Schulausfall

Und wenn es schneit?

Landkreis Harburg informiert über Regelungen bei witterungsbedingten Schulausfall. (mum). Nach einem der sonnigsten und wärmsten Jahre seit Menschengedenken möchte man es sich derzeit noch kaum vorstellen: Doch der Winter steht vor der Tür. Die Schulbusse müssen sich auf verschneite und eisglatte Straßen einstellen. In extremen Ausnahmefällen können starke Schneefälle, Schneeverwehungen oder Eisregen sogar eine Absage des Schulbusverkehrs und damit einen kreisweiten Schulausfall nötig...

  • Jesteburg
  • 23.11.18
Service
Bereits im vorigen Jahr gab es eine 
Schneeburg für den Schneeleoparden
2 Bilder

Wintervergnügen mitten im Sommer

Erfrischender Schneeberg für Mensch und Tier Im Wildpark Lüneburger Heide. mum. Hanstedt-Nindorf.Wer bei sommerlichen Temperaturen Sehnsucht nach Schnee hat, braucht nicht gleich in arktische Regionen zu reisen. Im Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf gibt es am Sonntag, 15. Juli, von 11 bis 16 Uhr einen Berg Schnee zur Erfrischung von Mensch und Tier - spendiert vom "Snow Dome" in Bispingen. Der Schneeberg wird auf Höhe der Schneeleoparden-Anlage neben der Bärenschlucht...

  • Jesteburg
  • 13.07.18
Panorama
Die eingeschneite K78 zwischen Luhdorf und Radbruch
4 Bilder

Winter auf Stippvisite

(as). Zumindest am Donnerstagvormittag schaute der Winter auf Stippvisite vorbei. Dicke Schneeflocken fielen den ganzen Vormittag über vom Himmel und bedeckten schon bald Felder, Straßen und Wege. Doch so schnell, wie der Schnee gekommen war, schmolz er auch wieder. Kaum war der Schlitten aus dem Keller geholt, verwandelte sich die weiße Pracht in braunen Matsch.

  • Buchholz
  • 19.01.18
Panorama
Schnee! Wildpark-Tiger "Ronja" hat mächtig Spaß mit der weißen Pracht
8 Bilder

Winterliche Überraschung für Wildpark-Tiger

Raubkatzen toben im ersten Schnee / Heiligabend kommt der Weihnachtsmann zur Elchlodge. mum. Hanstedt-Nindorf. Eine winterliche Überraschung wartete jetzt auf die beiden sibirischen Tiger „Ronja“ und „Alex“ im Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf. Als die beiden Raubkatzen morgens ihr Gehege betraten, bedeckte nicht nur eine dichte Schneedecke den Boden; es hatten sich auch zwei seltsame weiße Gestalten auf die große Anlage verirrt. Tierpfleger Jens Pradel hatte in aller Frühe die...

  • Hanstedt
  • 15.12.17
Panorama
Unter einer zarten, wunderschönen Schneeschicht liegt auch die Buchholzer Innenstadt
7 Bilder

Zarte Flocken bedecken alles - Ein Hauch von Winterwunderland

(tw). Wie mit zartem Puderzucker bestäubt, liegen die Innenstädte und Dörfer unter einer wunderschönen Schneeschicht. Auch wenn er immer wieder taut und durch „Schniesel“ (Schnee und Niesel) abgelöst wird, dämmt er alle Geräusche wie unter einer Kuscheldecke und sorgt für einen Hauch von Winterwunderland. An vielen Ecken bieten sich prachtvolle Fotomotive - zum Beispiel für die noch ausstehende Weihnachtspost.

  • Buchholz
  • 13.12.17
Service
Im Landkreis ist die „BIWAPP“-App seit Anfang Mai 2017 kostenlos verfügbar. Dort wird künftig auch der 
witterungsbedingte Schulausfall kommuniziert

Schulausfall-Info via App

Landkreis Harburg setzt künftig noch mehr auf Bürger-Informations- und-Warn-App „BIWAPP“. (mum). Noch lässt der Winter im Landkreis Harburg auf sich warten. Doch auch wenn das Wetter derzeit noch herbstlich ausfällt, muss sich der Schulbusverkehr auf verschneite und eisglatte Straßen einstellen. In extremen Ausnahmefällen können Schneefälle mit Verwehungen oder Eisregen sogar zu einer Absage des Schulbusverkehrs und einem landkreisweiten Ausfall des Unterrichts führen. Bei extremen...

  • Jesteburg
  • 25.11.17
Panorama
Die Jesteburgerin Soumia Hodroj und ihr Sohn Hadi freuen sich über den Schnee
10 Bilder

Tief "Egon" bringt jede Menge Schnee

(mum). Für „weiße Weihnachten“ ist es leider schon zu spät. Doch das wird den Kindern im Landkreis Harburg egal sein. Sie freuten sich am Freitagmorgen über eine dicke Schneeschicht. Sturmtief „Egon“ bescherte manchen Regionen bis zu 30 Zentimeter Neuschnee. Die Schattenseite des Wetters: Zahlreiche Unfälle auf Autobahnen und Straßen. Auch im Bahnverkehr kam es zu vielen Verspätungen. In den Landkreisen Lüneburg und Uelzen fiel sogar die Schule aus.

  • Jesteburg
  • 13.01.17
Service
Schulausfall und stattdessen einen Schneemann bauen - wann dies so ist, entscheidet der Landkreis

Wann fällt die Schule aus?

Die Kreisverwaltung entscheidet, ob die Schulbusse sicher fahren können. (mum). Diese Nachricht hören Kinder im Winter besonders gern: „Aufgrund der extremen Witterungsverhältnisse stellt der Landkreis Harburg die Schulbeförderung ein.“ Übersetzt heißt das nämlich: Es ist schulfrei! Zwar sieht es nach dem ersten kurzen Wintereinbruch derzeit nicht nach „winterfrei“ aus, doch das kann schnell kommen. In extremen Ausnahmefällen können starke Schneefälle mit Schneeverwehungen, überfrierende...

  • Jesteburg
  • 22.11.16
Panorama
Der Waschbär hat es sich in seiner Baumhöhle gemütlich gemacht
6 Bilder

Und plötzlich war der Schnee da

„Was ist denn jetzt los“, mag sich der kleine Waschbär gerade denken. Überrascht vom plötzlichen Wintereinbruch, hat er es sich in seiner Baumhöhle gemütlich gemacht. Im Wildpark Lüneburger Heide in Nindorf gibt es jedoch eine ganze Menge Tiere, die vom Schnee begeistert sind - etwa die beiden Luchse, die ihren ersten Winter erleben. (mum). Der plötzliche Wintereinbruch hat die Menschen kalt erwischt - und es sind wohl hauptsächlich die Kinder, die sich über die frühe weiße Pracht freuen....

  • Jesteburg
  • 11.11.16
Panorama
Herunterfallende Äste oder Kronenteile können zur Gefahr für Waldbesucher werden

Schneebruch-Warnung in den Wäldern

(mum). Die erste Schneefront überquerte am Dienstag den Landkreis Harburg. Der nasse Schnee liegt in einigen Regionen als schwere Last auf den Waldbäumen und führt zu gefährlichen Ast- und Kronenbrüchen. Außer Nadelbäumen sind auch Laubbäume, insbesondere Eichen betroffen, die ihr Herbstlaub noch nicht verloren haben. Daher warnen die Landesforsten zurzeit vor dem Betreten der verschneiten Wälder. Herunterfallende Äste oder Kronenteile können zur akuten Gefahr für Leib und Leben werden. Bis...

  • Jesteburg
  • 10.11.16
Service
Der erste Schnee ist gefallen! Der Landkreis informiert rechtzeitig darüber, ob die Schulbusse unterwegs sind

Keine Schule bei Winterwetter - Landkreis Harburg informiert rechtzeitig über Schulausfall

(mum). Diese Nachricht hören Kinder im Winter gern: "Aufgrund der extremen Witterungsverhältnisse stellt der Landkreis Harburg die Schulbeförderung ein." Übersetzt heißt das nämlich: Es ist schulfrei! Zwar sieht es derzeit noch nicht nach "winterfrei" aus, doch das kann schneller kommen, als man denkt. In extremen Ausnahmefällen können starke Schneefälle mit Schneeverwehungen, überfrierende Nässe, Eisregen oder auch ein Orkansturm zu einer Absage der Schülerbeförderung und zu einem...

  • Jesteburg
  • 24.11.15
Panorama
Buchholz hat den Geh- und Radweg schneefrei gehalten, auf Jesteburger Seite ist nichts passiert. Das gleiche Bild wie vor zwei Jahren

„Ich fühle mich nicht ernst genommen!“ - Jesteburger kritisiert den Räumdienst der Gemeinde

mum. Jesteburg. „Mit der Verwaltung reden? Das bringt doch nichts!“ Hartmut Schlegel, 73-jähriger Rentner aus Jesteburg ist auf Zinne. Am Montag habe die Gemeinde erst gegen 11 Uhr jemanden geschickt, um die Bushaltestellen am Osterberg von den Schneemassen zu räumen. „Mir tun die Schulkinder leid, die morgens dort im Matsch stehen mussten“, so Schlegel, der sich am meisten darüber ärgert, das dies kein Einzelfall war. „Es fällt doch auf, dass Geh- und Radweg entlang der Reindorfer Straße auf...

  • Jesteburg
  • 03.02.15
Service
Fällt der erste Schnee, dann ist die Freude groß - erst recht, wenn der Unterricht ausfällt!

Schulfrei bei Eis und Schnee! Wer entscheidet das eigentlich?

Der Landkreis informiert bei extremen Witterungsverhältnisse die Bürger / Eltern haben das letzte Wort. (mum). Diese Nachricht hören Kinder im Winter gern: "Aufgrund der extremen Witterungsverhältnisse stellt der Landkreis Harburg die Schulbeförderung ein". Übersetzt heißt das nämlich: Es ist schulfrei! Bei extrem widrigen Witterungsbedingungen entscheidet der Landkreis, ob die Schülerbeförderung und damit auch der Unterricht im Kreisgebiet stattfinden. Ein Unterrichtsausfall wird durch...

  • Jesteburg
  • 09.12.14
Service
Der Landkreis entscheidet, ob die Schule aufgrund der Witterung ausfällt

Schulausfall: Der Landkreis entscheidet

(mum). Jetzt beginnt die kühle Jahreszeit, der Winter steht vor der Tür. Dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch der erste Schnee fällt. Wenn auf glatten Straßen die Sicherheit des Schulweges und die Schülerbeförderung nicht mehr sicher gewährleistet werden kann, kommt es kurzfristig zu Schulausfällen. Die jeweiligen Landkreise sind für die Schülerbeförderung zuständig und treffen in der Regel erst am frühen Morgen die Entscheidung, ob Unterricht stattfinden kann. Genaue...

  • Jesteburg
  • 11.11.13
Panorama

Landkreis Harburg: Schule fiel aus

(mum). Der Landkreis Harburg teilte auf seiner Homepage (www.landkreis-harburg.de/) mit: "Aufgrund der extremen Witterungsverhältnisse fällt am Montag, 11. März, die Schülerbeförderung und damit der Unterricht an allen Schulen im Landkreis Harburg aus. Auch die Fahrdienste zu den Förderschulen finden nicht statt." Jetzt kommt die "Schulausfall-App"

  • Jesteburg
  • 11.03.13
Panorama
Der Winter ist zurück: Die Kinder freut es!

Der Winter ist zurück

(mum). Der Winter ist zurück! Während sich die Kinder über die Schneepracht im Landkreis Harburg freuen, hatten sich viele Erwachsene bereits auf ein Wochenende mit Gartenarbeit eingerichtet. Statt Heckenschere kommt jetzt die Schneeschaufel zum Einsatz. Norddeutschland traf der Wintereinbruch am härtesten. "Der Grund sind sehr kalte Luftmassen aus Nordosteuropa, die auf milde Luftmassen aus Südwesten treffen", sagen Experten. Betroffen sei vor allem das Gebiet zwischen Emden über Hamburg bis...

  • Buchholz
  • 10.03.13
Panorama
Rainer Nackenhorst mit eigener Schneefräse. Er hat keine Lust mehr, auf den Bauhof der Gemeinde Jesteburg zu warten
2 Bilder

Jesteburg verschläft den Winter

mum. Buchholz/Jesteburg. Wer in Buchholz wohnt, der ist im Vergleich zu den Jesteburgern klar im Vorteil, zumindest im Winter. Während Buchholz den Geh- und Radweg entlang der Reindorfer Straße am Samstag zumindest bis etwa 50 Meter hinter dem Jesteburger Ortsschild schneefrei hielt, hat der Bauhof des Heidedorfs den Wintereinbruch offensichtlich verschlafen. „Wir haben mit den Mitarbeitern gesprochen“, sagt Thomas Burmester, Leiter des Fachbereichs Bauen. „Der Geh- und Radweg wird künftig...

  • Jesteburg
  • 29.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.