Alles zum Thema Schulkinder

Beiträge zum Thema Schulkinder

Politik
Etwa 100 Schüler am Tag befahren morgens 
die Emmelndorfer Straße mit dem Fahrrad
2 Bilder

Wie gefährlich ist die Emmelndorfer Straße?

Eltern fordern Höchsttempo 50 zum Schutz der Schulkinder, aber die Untere Verkehrsbehörde lehnt das ab ts. Emmelndorf. Sind mit dem Rad fahrende Schulkinder auf der Emmelndorfer Straße von dem Autoverkehr gefährdet? Die Untere Verkehrsbehörde der Gemeinde Seevetal hält den Schulweg für ungefährlich und sieht keinen Rechtsgrund, die zulässige Höchstgeschwindigkeit von derzeit 70 auf 50 km/h herabzusetzen. Das geht aus der Antwort der Verwaltung auf eine Anfrage des früheren Hittfelder...

  • Seevetal
  • 11.09.18
Panorama
Viele Helfer beim Schulhof-Aktionstag

Der Schulhof ist wieder blitzsauber

tp. Himmelpforten. Fleißig waren kürzlich die freiwilligen Teilnehmer beim Schulhofaktionstag und Gartentag an der Grundschule in Himmelpforten. Eltern, Schüler und Lehrer reinigten und pflegten den Pausenhof und die Klassengärten. Die Schulfrühstück-AG versorgte die Helfer mit Kaffee, Tee und kalten Getränken.

  • Stade
  • 20.04.18
Politik
Die Karte zeigt den geplanten Parkplatz mit der Zufahrt über das Neubaugebiet

Entlastung für die Schulstraße: Gemeinde Apensen denkt über zweite Zuwegung zur Schule nach

jd. Apensen. Die Verkehrssituation in der Apenser Schulstraße war in den vergangenen Wochen wiederholt Thema in den politischen Gremien. Der Hintergrund: Zahlreiche Eltern sind in großer Sorge um ihre Sprösslinge, da gerade vor Schulbeginn unverhältnismäßig viele Autos in der Schulstraße unterwegs sind. Die Zahl der Pkw nimmt jetzt noch zu, denn dort ist auch der neue Kindergarten eröffnet worden. In den vergangenen Tagen sollen in der Schulstraße geradezu chaotische Zustände geherrscht haben....

  • Apensen
  • 21.03.17
Panorama

Neues Schulbuswartehaus in Düdenbüttel aufgestellt

tp. Düdenbüttel. Rechtzeitig zum Schuljahresbeginn ließ die Gemeinde Düdenbüttel vom Bauhof der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten ein neues Buswartehäuschen für Schulkinder aufstellen. An der Kreuzung Teichstraße/Querweg war bisher eine ungeschützte Einstiegstelle eingerichtet. Die Kosten von 5.000 Euro trägt die Gemeinde. Insgesamt gibt es in der Gemeinde Düdenbüttel sieben Buswartehäuschen.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 05.08.16
Politik
Karl-Heinz Glaeser - hier im Gespräch mit der Fraktions-
Vorsitzenden Birgit Heilmann - freut sich, dass es einen 
Kompromiss in puncto Ganztagsbetreuung gibt

Endlich einmal Einigkeit

Schulausschuss-Mitglieder empfehlen Finanzierung für Ganztagsprojekte in Bendestorf und Jesteburg. mum. Jesteburg. Das ist ein großer Schritt für das Projekt „Offener Ganztag“ an den Grundschulen in Bendestorf und Jesteburg. Von den beiden betroffenen Grundschulen wurden konzeptionelle Vorschläge eingereicht, nachdem Eltern, Lehrer, Schulleitungen, Schulträger und die Politik jahrelang kontrovers und emotional um eine Lösung gerungen haben. „Auf der Grundlage dieser Konzepte konnten die...

  • Jesteburg
  • 31.05.16
Panorama

Sicherer Überweg für Ahlerstedter Schulkinder

jd. Ahlerstedt. Bei vielen Kindern in Ahlerstedt wird der Schulweg bald sicherer sein: In der Nähe der Kreuzung der Straßen Großer und Kleiner Damm am südlichen Ortsrand von Ahlerstedt wird ein Fußgänger-Überweg errichtet. Laut Bürgermeister Uwe Arndt wird damit auf die Bitten besorgter Eltern reagiert. Vor allem für Grundschulkinder stelle die schwer einsehbare Kreuzung, an der Autofahrer oft zu schnell unterwegs seien, eine Gefährdung dar. Laut Arndt wird die Überquerung am Kleinen Damm ein...

  • Harsefeld
  • 18.12.15
Panorama
Die Schüler füllen den Hänger mit Äpfeln

So wird aus Äpfeln Saft: Ahlerstedter Kinder halfen mit beim Mosten

jd. Ahlerstedt. Apfelsaft kommt aus der Flasche oder dem Tetra-Pack: Das wissen alle Kinder. Doch wo kommt der Apfelsaft her? Wie aus frisch gepflückten Äpfeln leckerer Saft wird, bekamen jetzt 200 Grundschüler und Kita-Kinder aus Ahlerstedt gezeigt: Sie waren vom Dorferneuerungsverein zum Apfelpresstag eingeladen worden. Bevor die Obstpresse einer mobilen Mosterei loslegte, waren die Schulkinder fleißig: Sie sammelten auf den Streuobstwiesen die von den Bäumen geschüttelten Äpfel ein. Mit...

  • Harsefeld
  • 21.10.15
Service

So klappt es wieder mit dem Lernen - Mutter-Kind-Hilfswerk rät zu Schwerpunktkur

(mum). Immer öfter fällt Eltern bei ihrem Schulkind unabhängig von der Schulform auf, dass es Schwierigkeiten beim Lesen, Rechnen und Schreiben hat, sein erlerntes Wissen nicht zum richtigen Zeitpunkt abrufen kann und zudem unkonzentriert, ablenkbar, verträumt oder impulsiv ist. Ärger und Unlust beim Thema Schule, Lernen und Hausaufgaben sind die Folge. Das Mutter-Kind-Hilfswerk empfiehlt betroffenen Müttern und Vätern die Schwerpunktkur "Lernen leicht gemacht" im Rahmen einer Mutter/Vater &...

  • Jesteburg
  • 26.03.15
Wirtschaft
Joachim Grantz von Firma Heinssen Baustoffe spendete Brotdosen für die Hornburger Kindergartenkinder

Heinssen Baustoffe spendet Brotdosen für die “Großen“ in den Kindergärten Horneburgs

Für viele Horneburger Kinder hat das letzte Kindergartenjahr begonnen. Nächstes Jahr kommen die “Großen“ in die Grundschule und die Vorfreude ist riesig. "Im Laufe ihrer Kindergartenzeit haben die Kinder viel gelernt und sich weiterentwickelt. Zum Lernen braucht man viel Energie und das ist nur mit einem ausgewogenen Frühstück möglich." So dachte das Team der Firma Gerd Heinssen Baustoffe aus Horneburg und spendete den Kindern praktische Brotdosen, in denen man bestens das Frühstück...

  • Horneburg
  • 09.09.14
Service
Der Elbe-Radwanderbus führt einen geräumigen Fahrradanhänger mit

Zeugnis als Ticket für den Elbe-Radwanderbus

Gratis-Aktion für Schüler zum Ferienbeginn tp. Stade. Der Elbe-Radwanderbus lockt zum Start der Ferien mit einem besonderen Angebot für junge Passagiere. Schulkinder (bis 14 Jahre), die am Samstag und Sonntag, 2. und 3. August, in dem Freizeitbus mit Fahrradanhänger mitfahren möchten, zeigen ihr Zeugnis. Dann können sie kostenlos mitfahren. Dazu gibt es vom Busfahrer ein kleines Geschenk. Noch bis Freitag, 3. Oktober, verkehrt der Bus an Wochenenden und Feiertagen in der Urlaubsregion...

  • Stade
  • 31.07.14
Service

Wer wird Junior-Tierpfleger?

bim/nw. Hanstedt. Wer möchte Junior-Tierpfleger werden? Diese tolle Möglichkeit bietet der Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf Schulkindern ab neun Jahren, die noch keine Ferienbeschäftigung haben. Die Kinder verbringen am Mittwoch, 27. März, oder Donnerstag, 28. März, einen Nachmittag mit den Profi-Tierpflegern aus dem Wildpark, gehen bei den täglich anfallenden Arbeiten zur Hand und werfen einen einmaligen Blick hinter die Kulissen. Eine Anmeldung zu diesem Angebot ist dringend...

  • Buchholz
  • 25.03.13