Radfahrer

Beiträge zum Thema Radfahrer

Panorama
Silke Ochmann (li.) und Elena Brückner haben den Müll auf einem Lastenrad verstaut
2 Bilder

Säckeweise Abfall: Lastenräder reichten für den Abtransport nicht aus
Stader Radfahr-Aktivisten betätigten sich als Wildmüll-Sammler

jd. Stade. Nicht nur Radfahren ist gut für die Umwelt - auch Müllsammeln hilft der Natur. So betätigten sich 14 Mitglieder des Vereins "Stade fährt Rad" gleich in zweierlei Hinsicht als aktive Umweltschützer. Sie schnappten sich ihre Fahrräder, holten sich vom Landkreis bereitgestellte Müllsäcke und sammelten rund um die Hansestadt alles ein, was andere achtlos in die Landschaft geworfen haben. Im Rahmen der Müllsammelaktion, bei der die Mitglieder zum Teil gemeinsam mit Familienangehörigen und...

  • Stade
  • 19.05.21
  • 318× gelesen
Panorama
Die Fahrradschutzstreifen 
an der Bremer Straße ...
3 Bilder

Harakiri-Aktionen in Buchholz
Auch auf Fahrradschutzstreifen gilt das Rechtsfahrgebot!

os. Buchholz. Kaum zu glauben: In jüngster Vergangenheit ist es mehrfach vorgekommen, dass in Buchholz Radfahrer die Schutzstreifen an der Bremer Straße sowie an der Schützenstraße entgegen der Fahrtrichtung (!) genutzt haben. Davon berichten Augenzeugen. Den Fahrradschutzstreifen auf der linken Seite zu nutzen, ist keine gute Idee. "In Deutschland gilt das Rechtsfahrgebot", erklärt Stadtsprecher Heinrich Helms. Es gelte natürlich auch für Fahrradfahrer - und zwar in Fahrtrichtung! An der...

  • Buchholz
  • 20.01.21
  • 1.031× gelesen
Panorama
Die Neubourgstraße soll durchgehend zu einer Fahrradstraße werden

Zwei Maßnahmen sollen Situation für Radler verbessern
Radfahrer haben in Stade künftig Vorrang

jd. Stade. Die Verkehrsplanung in Stade war in den vergangenen Jahrzehnten überwiegend auf den Autoverkehr ausgerichtet. Die Folge: Vor allem Radfahrer hatten das Nachsehen. Viele Radwege in der Hansestadt entsprechen nicht den amtlichen Vorgaben. Sie sind oft deutlich zu schmal. Mittlerweile gibt es ein Umdenken bei Politik und Verwaltung: Die Situation für Radfahrer soll verbessert werden. Stade will fahrradfreundlicher werden. Jetzt hat die Verwaltung zwei weitere Maßnahmen vorgestellt, mit...

  • Stade
  • 22.09.20
  • 529× gelesen
Service

Mitmachen beim Winsener Stadtradeln

thl. Winsen. Alle Radfahrer, die in Winsen wohnen, zur Schule gehen, im Verein Sport treiben oder hier arbeiten, sind aufgerufen, 21 Tage lang möglichst viele Wege mit eigener Muskelkraft zurückzulegen. Denn am kommenden Freitag, 4. September, startet wieder die Aktion Stadtradeln. Wer sich beteiligt und für sich und sein Team fleißig Kilometer sammelt, kann auch auf einen Preis hoffen. Für die eifrigsten Radler haben die örtlichen Geschäftsleute trotz der schwierigen Zeit großzügig Spenden zur...

  • Winsen
  • 01.09.20
  • 224× gelesen
Blaulicht

Radfahrer fährt Fußgänger über
Unfallflucht: Rüpelradler fährt Senior (84) um

tk. Horneburg. Fahrerflucht: Ein Rüpelradler hat in Horneburg am Dienstagnachnittag einen Senior (84) umgenietet und sich nicht um den Verletzen gekümmert. Der alte Herr war gegen 15 Uhr gegenüber vom "Netto"-Markt unterwegs, als er von dem rücksichtslosen Radfahrer gerammt wurde und zu Boden stürzte. Mehrere Passanten kümmerten sich um den Mann. Der rücksichtslose Radfahrer fuhr einfach davon. Die Polizei ermittelt und bittet Zeugen sich unter Tel. 04163 - 828950 zu melden

  • Buxtehude
  • 31.07.20
  • 321× gelesen
Blaulicht

Zeugen gesucht
12jähriger Radfahrer in Sauensiek angefahren

sla. Sauensiek. Am Mittwoch, 22. Juli, gegen 15.50 Uhr, fuhr ein 12jähriger Junge mit seinem Fahrrad in Sauensiek auf der Straße "Zum Litberg" in Richtung Ortsmitte. Dabei wurde er von einem Pkw-Fahrer überholt. Bei dem Überholmannöver kam es zu einem Zusammenstoß zwischen Pkw und Radfahrer, bei dem der Junge zu Boden fiel und sich verletzte. Der Autofahrer fuhr weiter und leiste keine Hilfe. Die Mutter des Jungen hat den Unfall bei der Polizei Stade zu Protokoll gegeben. Jetzt werden Zeugen...

  • Buxtehude
  • 23.07.20
  • 1.830× gelesen
Panorama
3 Bilder

Bahnhofstraße ohne durchgängigen Radweg - Elisabeth Steinfeld appelliert an die Gemeinde
Gefahren für Radfahrer

sla. Neu Wulmstorf. Autofahrer, die zu dicht an Radfahrern vorbeifahren, beim Überholen lautstark hupen, pöbeln oder sogar Drohungen aussprechen - derartige Vorfälle erlebt Radfahrerin Elisabeth Steinfeld fast täglich. Obwohl seit 28. April 2020 ein Mindestabstand von 1,5 Metern beim Überholen von Radfahrern Gesetz ist, komme es insbesondere auf der Bahnhofstraße in Neu Wulmstorf immer wieder zu gefährlichen Situationen, berichtet die Neu Wulmstorferin. "Hier fehlt ein durchgehender Radweg",...

  • Buxtehude
  • 30.06.20
  • 166× gelesen
Blaulicht

Konvoi
135 Radfahrer demonstrieren in Buchholz für Klimaschutz

ts. Buchholz. 135 Radfahrer haben nach Angaben der Polizei am Samstag, 6. Juni, auf einer sechs Kilometer langen Radtour für den Klimaschutz demonstriert. Die Demo verlief ohne Zwischenfälle. Die Teilnehmer hielten ausreichend Abstand voneinander und trugen jeweils einen Mund-und Nasenschutz. Zu dem Fahrradkonvoi hatten die Buchholzer Gruppen von Greenpeace, BUND, Fridays for Future und Parents for Future aufgerufen.

  • Buchholz
  • 07.06.20
  • 56× gelesen
Service
Kerstin und Rainer Orloswki spendeten den Schlauchautomaten

Service für Radfahrer
Schlauchautomat am Servicepoint in Bassenfleth

sla. Bassenfleth. Die Gemeinde Hollern-Twielenfleth hat am Parkplatz Bassenflether Strand auf der Parkplatzerweiterung für über 60.000 Euro einen Servicepoint mit einer Tourist-Infotafel, WC-Anlage, WLAN-Station und Parkschein-Automat errichten lassen. Die Gemeindevertreter hatten die Idee, dort auch eine Fahrradreparatur-Station aufzustellen, da der Servicepoint direkt am Elbradwanderweg liegt, und holten sich dazu professionelle Beratung beim Fahrrad- und Service-Center Orlowski in...

  • Buxtehude
  • 02.06.20
  • 112× gelesen
Service
Der Fahrer sieht im Monitor Personen und Verkehrsteilnehmer im Display

Sicherheit im Fahrzeug per Monitor
Neuer Kia Sorento gibt per Kamera Einblick in tote Winkel

Ab dem dritten Quartal 2020 führt Kia den neuen Sorento in Europa ein, der künftig auch mit Hybrid- und Plug-in-Hybridantrieb erhältlich ist. Außerdem wird der 4,81-Meter-SUV mit einem breiten Spektrum an topaktuellen Assistenztechnologien angeboten. So gibt das neue Flaggschiff der Marke als erster Kia in Europa dem Fahrer direkten Einblick in die toten Winkel links und rechts hinter dem Fahrzeug: Ein Totwinkelassistent mit Monitoranzeige (Blind-Spot View Monitor, BVM) überträgt die Bilder der...

  • Buchholz
  • 07.05.20
  • 206× gelesen
Politik
Birgit Heilmann
(Bündnis 90/Die Grünen)
3 Bilder

Jesteburgs Radwegekonzept
"Das ist eine dreiste Verdrehung der Tatsachen"

In Jesteburg ist eine hitzige Diskussion um das Radwegekonzept entbrannt / ADFC bewertet Papier.  mum. Jesteburg. "SPD und Grüne haben im Fachausschuss das Jesteburger Radwegekonzept abgelehnt und damit sämtliche Empfehlungen der Gutachter über Bord geworfen", hatte UWG Jes!-Vorsitzender Hansjörg Siede vorige Woche im WOCHENBLATT kritisiert. Sein Fazit: "Jesteburg droht ein verkehrspolitischer Super-Gau." Diese Kritik wollen die Grünen nicht unkommentiert lassen. "Im Gegensatz zur UWG haben wir...

  • Jesteburg
  • 27.11.19
  • 278× gelesen
Politik
Die UWG Jes! fordert an der Lüllauer Straße einen beidseitigen Schutzstreifen für Radfahrer. Laut Gutachten sei das machbar

"Das Radwege-Konzept ist gescheitert"

UWG Jes! kritisiert Abstimmungsverhalten von SPD und Grünen / Radfahrer sollen auf den Straßen fahren. mum. Jesteburg. Jesteburg droht ein verkehrspolitischer Super-Gau. Das glaubt zumindest UWG Jes!-Vorsitzender Hansjörg Siede. "SPD und Grüne haben im Fachausschuss das Jesteburger Radwege-Konzept abgelehnt und damit sämtliche Empfehlungen der Gutachter über Bord geworfen", so Siede, den am meisten ärgerte, dass die Möglichkeit bestand, einzelne Maßnahmen mit Fördermitteln des Landes umsetzen...

  • Jesteburg
  • 19.11.19
  • 392× gelesen
Politik
Der von den Anwohnern kritisierte Einmündungsbereich der neuen Fahrradstraße Böberstroot in die Griemshorster Straße Fotos: sc
3 Bilder

Flecken Harsefeld informiert Bürger über die neuen Fahrradstraßen / Kritik der Anwohner
Mit dem Rad durch den Ort

sc/jd. Harsefeld. Der Flecken Harsefeld hat sich auf die Fahne geschrieben, fahrradfreundlicher zu werden. Wichtiger Baustein im neuen Radwegeverkehrskonzept ist die vor Kurzem eröffnete Fußgänger- und Radfahrerbrücke mit der gleichzeitigen Umgestaltung der Böberstroot und des Querwegs. Auf einer Informationsveranstaltung im Rathaus wurden jetzt die Anwohner und interessierte Bürger mit den neuen Verkehrsregeln vertraut gemacht. Mit dabei waren Experten der Polizei, der Verwaltung sowie der...

  • Harsefeld
  • 09.10.19
  • 243× gelesen
Politik
Durch den schraffierten Bereich ist die gefährliche Kurve nun entschäft  Fotos: jd/Ückert
2 Bilder

Gefährliche Situationen durch falsch aufgebrachte Fahrbahnmarkierungen
Stade: Schildbürgerstreich gefährdet Radfahrer

jd. Stade. Diese Geschichte könnte statt in Stade auch in Schilda spielen: Da sollten Fahrbahnmarkierungen aufgebracht werden, die die Sicherheit der Radfahrer erhöhen. Praktisch erfolgte aber das Gegenteil. Die Mittellinie wurde in einem Kurvenbereich so gezogen, dass die Gefährdung für Radler größer als vorher war. Wer mit seinem Drahtesel nach links abbiegen wollte, musste fürchten, von einem Auto erfasst zu werden. Nach Intervention seitens der Politik reagierte die Verwaltung unerwartet...

  • Stade
  • 06.08.19
  • 287× gelesen
Blaulicht

Buchholz/Winsen
Polizei stoppt betrunkene Radfahrer

ts. Buchholz/Winsen. Die Polizei hat am Wochenende betrunkene Radfahrer aus den Verkehr genommen. In Buchholz hielt die Polizei Samstag gegen drei Uhr morgens einen 16-Jährigen an, der mit 1,75 Promille auf seinem Rad die Soltauer Straße entlang fuhr. In Winsen beendete die Polizei am Samstag gegen 3.45 Uhr im Gehrdener Deich die Radfahrt eines 30-Jährigen. Er war mit zwei Promille unterwegs. Beide Radfahrer waren aufgefallen, weil sie jeweils ohne Licht gefahren waren. Die Polizei weist darauf...

  • Buchholz
  • 21.07.19
  • 281× gelesen
Politik
Planerin Britta Sabin (li.) und May-Britt Müller vom Stadtmarketing  fragten die 
Bürger bei den "Sonnenschirmgesprächen" nach ihren Wünschen   Fotos: jd/Stadtmarketing
2 Bilder

Harsefeld: Radeln als Konzept

Radfahrer sollen in Harsefeld künftig sicherer und selbstbewusster unterwegs sein jd. Harsefeld. Es soll der "große Wurf" für den Radverkehr in Harsefeld werden: Der Flecken Harsefeld will im kommenden Jahr ein Radwegekonzept für den Ort erarbeiten. Dafür wurde in den vergangenen Wochen eine Bestandsaufnahme vorgenommen. Deren Ergebnis legte Planerin Britta Sabin vom Fachbüro ARGUS aus Hamburg kürzlich der Politik vor. In diese Analyse sind auch die Vorschläge und Anmerkungen eingeflossen, die...

  • Harsefeld
  • 12.12.18
  • 276× gelesen
Politik
Etwa 100 Schüler am Tag befahren morgens 
die Emmelndorfer Straße mit dem Fahrrad
2 Bilder

Wie gefährlich ist die Emmelndorfer Straße?

Eltern fordern Höchsttempo 50 zum Schutz der Schulkinder, aber die Untere Verkehrsbehörde lehnt das ab ts. Emmelndorf. Sind mit dem Rad fahrende Schulkinder auf der Emmelndorfer Straße von dem Autoverkehr gefährdet? Die Untere Verkehrsbehörde der Gemeinde Seevetal hält den Schulweg für ungefährlich und sieht keinen Rechtsgrund, die zulässige Höchstgeschwindigkeit von derzeit 70 auf 50 km/h herabzusetzen. Das geht aus der Antwort der Verwaltung auf eine Anfrage des früheren Hittfelder...

  • Seevetal
  • 11.09.18
  • 767× gelesen
Politik
Diese Piktogramme machen es deutlich: Radler dürfen im Flecken 
Horneburg nur noch auf der Straße fahren

Horneburg: Fahrradkonzept polarisiert

lt. Horneburg. Ab sofort gilt im Flecken Horneburg: Radler dürfen nur noch auf der Straße fahren! Das neue Fahrradwegekonzept (das WOCHENBLATT berichtete) ist in Kraft getreten. In den vergangenen Tagen haben Bauhof-Mitarbeiter Fahrrad-Piktogramme auf die Straßen im Ort gemalt und sind aktuell dabei, die Rad-Gehweg-Schilder zu entfernen und durch Gehweg-Schilder zu ersetzen sowie an den Ortseinfahrten spezielle - 15 Meter lange - Verkehrsinseln zu errichten, die die Fahrradfahrer sicher auf die...

  • Stade
  • 22.05.18
  • 643× gelesen
Blaulicht
Enge an der Bungenstraße, erst Recht für Stadtgeländewagen. Der Fahrer dieses SUV (Beispielfoto) hat rücksichtsvoll den Außenspiegel eingeklappt

Ohrfeige aus dem Vorstadtpanzer in Stade

Attacke gegen Radfahrer: Verfahren eingestellt / Zweifel an Rechtsprechung tp. Stade. Wenn dieses schlechte Beispiel Schule macht, wird die öffentliche Straße zur freien Wildbahn für Verkehrsrowdys: Diesen Eindruck zumindest hat ein Fahrradfahrer* (48) aus Stade nach der rücksichtslosen Attacke eines PS-Rüpels, die er wohl sein Leben lang nicht vergisst. Nach seinem Eindruck werde der Vorfall von der Justizbehörde aber nicht ausreichend gewürdigt sondern offenbar als Bagatelle abgetan. Am...

  • Stade
  • 16.02.18
  • 1.111× gelesen
Politik
Christian Ückert hat eine umfassende Analyse des Ist-Zustandes der Radwege in Stade ausgearbeit
3 Bilder

Stade will mehr für Radfahrer tun

bc. Stade. Wie kann Stade fahrradfreundlicher werden? Eine Frage, mit der sich eine Arbeitsgemeinschaft seit einiger Zeit beschäftigt. Ein Mitglied dieser AG ist Christian Ückert (47). Er lebt in der Altstadt, fährt viel Rad, u.a. jeden Tag zur Arbeit nach Ottenbeck, und erstellte eine umfassende Analyse zum Ist-Zustand der Radwege in der Hansestadt. Die Politik war davon so überzeugt, dass sie höchstwahrscheinlich im nächsten Rat am 18. Dezember 40.000 Euro in den Haushalt 2018 einstellen...

  • Stade
  • 05.12.17
  • 731× gelesen
Blaulicht
Suche von oben mit der Drehleiter

Nächtliche Personensuche in Ahlerstedt blieb erfolglos

jd. Ahlerstedt-Klethen. Auf nächtliche Personensuche begaben sich rund 50 Feuerwehrleute aus Ahlerstedt, Ottendorf und Harsefeld. Die Rettungskräfte wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag von einer Autofahrerin alarmiert worden. Diese hatte gegen 1.30 Uhr auf Landstraße bei Klethen (Gemeinde Ahlerstedt) eine Person entdeckt, die offensichtlich vom Fahrrad gestürzt war. Die Frau wollte Erste Hilfe leisten, doch der Mann, dessen Alter auf Mitte 20 geschätzt wird, entfernte sich von der...

  • Harsefeld
  • 05.11.17
  • 254× gelesen
Panorama
Rund 70 Teilnehmer radelten bei der zweiten Raddemo durch den Ottensener Weg

"Den einen Radfahrer gibt es nicht": Radfahrer in Buxtehude demonstrieren für ein friedliches Miteinander

Für ein friedliches Miteinander von Autofahrern und Radfahrern im Straßenverkehr demonstrierten am vergangenen Samstag in Buxtehude rund 100 Radfahrer vom Kleinkind bis zum Senior. Auch diese zweite Demo wurde vom ADFC und Ulrich Felgentreu (Grüne) ins Leben gerufen und führte mit Polizeibegleitung vom Stadthaus über die Bahnhofstraße durch den Ellerbruchtunnel, Stader Straße und Torfweg über den Klöterbusch, Stader Straße, Harburger Straße bis zum Kreisel und wieder zurück zum Stadthaus. Ein...

  • Buxtehude
  • 22.08.17
  • 77× gelesen
Blaulicht

Radfahrer begeht Unfallflucht - Polizei sucht Verursacher

bc. Buxtehude. Die Polizei sucht nach einem Radfahrer, der in der vergangenen Woche in Buxtehude einen Unfall verursacht haben soll. An der Stader Straße stießen am frühen Mittwochabend gegen kurz nach 18 Uhr zwei Radler zusammen und stürzten danach zu Boden. Ein 18-Jähriger aus Buxtehude war laut Polizei mit seinem Rad auf dem Geh- und Radweg aus Richtung Apensener Straße in Richtung Ellerbruchtunnel unterwegs. In Höhe der Abzweigung zur Unterführung der Stader Straße kam ihm ein anderer...

  • Buxtehude
  • 15.08.17
  • 133× gelesen
Panorama

Radfahren auf der Buxtehuder Bahnhofstraße wieder schneller erlaubt

tk. Buxtehude. Die Stadt hat die Verkehrsschilder, die auf der Bahnhofstraße das Radfahren auf dem Fußweg erlauben, abgebaut. Das heißt, dass Radler entweder die Straße oder den Radweg nutzen können. Mit Folgen für die Fußgänger und Radfahrer. Bislang galt für Radfahrer durch das Zeichen unter dem Fußwegschild, dass sie mit höchstens zehn Stundenkilometern auf dem Rad-Fußweg fahren durften. Jetzt ist es erlaubt dort schneller zu fahren. Damit wird nur das gestattet, was ohnehin gängige Praxis...

  • Buxtehude
  • 13.06.17
  • 105× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.