Streuobstwiese

Beiträge zum Thema Streuobstwiese

Politik
Im Jahr 2018 haben die Bienenbotschafter diese Streuobstwiese angelegt

Streit um Neubau in Buchholz
Feuerwehrhaus statt Streuobst- und Blühwiese

os. Buchholz. Wenn sich am kommenden Montag, 28. März, der Buchholzer Stadtrat um 19 Uhr im Veranstaltungszentrum Empore (Breite Str. 10) zu seiner nächsten Sitzung trifft, ist eine lebhafte Debatte zu Tagesordnungspunkt 16 garantiert: Weil der Neubau für die Freiwillige Feuerwehr Holm in der Ortschaft Holm-Seppensen ausgerechnet auf dem städtischen Grundstück erbaut werden soll, auf dem die Initiative Bienenbotschafter seit 2018 eine ökologisch wertvolle Streuobstwiese etabliert hat, gibt es...

  • Buchholz
  • 24.03.22
  • 169× gelesen
Service

Harsefeld: Schnittkurse auf der Streuobstwiese
Obstgehölze richtig schneiden

jul. Harsefeld. Das Waldpädagogikzentrum Elbe Weser bietet Obstbaum-Schnittkurse auf der Streuobstwiese an. Die beiden Kurse finden am Sonntag, 6. Februar, von 9.30 bis 12 Uhr und von 14 bis 16.30 Uhr statt. Treffpunkt ist der Parkplatz am Friedhof Ehrenberg/ Garten der Steine, im Butendiek in Harsefeld.   Sollte ein Obstbaum wie ein "Besen aussehen" oder nur noch vereinzelt Früchte tragen, so sei es "höchste Zeit, wieder eine Schere anzusetzen", erklärt Florian Offersmann, Leiter des...

  • Harsefeld
  • 28.01.22
  • 35× gelesen
Politik
Eine Idee: mit der Streuobstwiese einen Lernort zu schaffen
2 Bilder

Antrag der Grünen
Eine Streuobstwiese in Sauensiek

wd. Sauensiek. Die Artenvielfalt fördern, eine Begegnungsstätte für die Bewohner Sauensieks und einen Lernort schaffen: Für den Bau-, Planungs-, Umwelt- und Wegeausschuss der Gemeinde Sauensiek am Montag, 31. Januar 2022, 19.30 Uhr, in der Grundschule Wiegersen, Zum Viertelsberg 2, beantragt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, die Anlage einer Hochstamm-Obstwiese zu planen. "Schätzungen zufolge können Streuobstwiesen zwischen 3.000 bis 5.000 verschiedenen Tier- und Pflanzenarten Lebensraum...

  • Buxtehude
  • 27.01.22
  • 87× gelesen
Panorama
Die Initiatoren des Projekts (v. li.): Petra Finnern, Michael Siller, Eugen Stieben, Ulrike Glindmeyer, Elke Feldhaus, Dr. Reinhard Feldhaus und Yvonne Kufahl

Streuobstwiese: Natur trifft Kultur
Verein „Natur- und Kulturinitiative Streuobstwiesen Jesteburg e. V." gegründet

as. Jesteburg. Den Natur- und Umweltschutz fördern und die Landschaftspflege voranbringen: Zu diesem Zweck hat sich jetzt der Verein "Natur- und Kulturinitiative Jesteburg e. V." gegründet. Die Gründungsmitglieder Elke Feldhaus, Michael Siller, Petra Finnern, Eugen Stieben, Dr. Reinhard Feldhaus, Ulrike Glindmeyer und Yvonne Kufahl setzen sich u. a. für die Schaffung von Streuobstwiesen, für den Erhalt, Schutz und die Erweiterung der lokalen Streuobstbestände in der Samtgemeinde Jesteburg sowie...

  • Jesteburg
  • 10.09.21
  • 352× gelesen
Service
Mit Blühflächen setzt sich der Arbeitskreis "Jesteburg blüht auf" für den Erhalt der Wildbienen ein. Am Mittwoch informiert er über seine Arbeit - und zeigt, wie man zuhause selbst tätig werden kann
2 Bilder

Jeder kann etwas für Insekten tun
Alles über Wespen, Streuobst und Naturgärten: Informationsabend von "Jesteburg blüht auf"

as. Jesteburg. Vor zwei Jahren wurde von der Verwaltung der Gemeinde Jesteburg der Arbeitskreis "Jesteburg blüht auf" ins Leben gerufen. Seither wurden unter anderem vom Bauhof gemeinsam mit Bürgern Bäume gepflanzt und Blühwiesen angelegt. Als Nächstes sollen an Blühwiesen und bepflanzten Flächen kleine Schilder mit QR-Codes aufgestellt werden. Werden die QR-Codes mit dem Smartphone gescannt, erhält der Betrachter viele Infos zu Blühflächen, Insektenhotels oder Baumpflege in Jesteburg. Wie...

  • Jesteburg
  • 26.08.21
  • 94× gelesen
Service
Gelbe Bänder an Obstbäumen und -sträuchern laden zum Pflücken ein

Bäume und Sträucher mit "Gelbem Band" abernten
Pflücken und Naschen ausdrücklich erwünscht

(nw/tw). Das Ernteprojekt „Gelbes Band“ des Zentrums für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen (ZEHN) ist auch in diesem Jahr ein voller Erfolg: Rund 1.400 Gelbe Bänder hat das ZEHN bisher an Obstbaumeigentümer verschickt, die ihre Kirschen, Äpfel und Co. im eigenen Garten oder auf der eigenen Streuobstwiese anderen zur Verfügung stellen möchten. Nicht nur Privatpersonen, sondern auch viele Kommunen und Vereine haben eigene Bäume und Sträucher angemeldet. Mit dem Ernteprojekt sorgt das...

  • Buchholz
  • 05.08.21
  • 163× gelesen
Service

Grillfest mit Besichtigung der Streuobstwiese in Bützfleth

ig. Bützfleth. In Bützfleth ist mit Hilfe von Bürgern und Bürgerinnen – auf Initiative der Familie Petersen – eine Streuobstwiese entstanden. Die Wiese, versehen mit einer Benjeshecke, kann am Samstag, 10. Juli, besichtigt werden. Die Aktion ist mit einem Grillfest ab 12 Uhr im Garten der Familie verbunden. Kaffee und Kuchen gibt es ab 15 Uhr. Ort: Deichstraße 85 in Bützfleth. Die Veranstaltung ist öffentlich. Jeder kann kommen. Die Streuobstwiese war Start für die „Aktion Streuobst und...

  • Stade
  • 06.07.21
  • 31× gelesen
Politik
Ungefähr so könnte der Kreisverkehrsplatz in Tostedt aussehen. Ein Teil des Fußwegs hinter der Dieckhofstraße (mit roten Kreuzen) würde bei einer Verschwenkung der Buxtehuder Straße abgehängt

Verwaltung soll nacharbeiten
Tostedter Kreisverkehr in Gefahr?

bim. Tostedt. Scheitert der Bau des für den Verkehrsfluss in Tostedts Ortsdurchfahrt so wichtigen Kreisverkehrs auf der B75/L141/K57 in Tostedt, weil er zu viel Fläche verbraucht und die Frage einer Fußwegeverbindung nicht geklärt werden kann? Das lässt zumindest die Beratung im jüngsten Planungs- und Umweltausschuss der Gemeinde befürchten. Rückblick: Anlass für die Überplanung des Eckgrundstücks an der Einmündung Buxtehuder Straße/Kastanienallee (B75) war ein Antrag vom "Zum...

  • Tostedt
  • 22.06.21
  • 230× gelesen
Wirtschaft
An einem der fünf Insektenhotels und vor neugepflanzten Bäumen: (v. li.) Jens Wrede, Jennifer Coordes (beide WLH) und Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse

Mehr Bäume als geplant im TIP Innovationspark Nordheide
So geht ein grünes Gewerbegebiet

os. Buchholz. Wer derzeit auf der B75 in Buchholz oder auf der K13 zwischen der Nordheidestadt und Dibbersen unterwegs ist und einen Blick auf den in Bau befindlichen TIP Innovationspark Nordheide wirft, dem wird es wie Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse gehen. "Ich bin positiv überrascht, wie breit der Grüngürtel hier ist. Es ist ein Wahnsinn, wie viele Bäume hier gepflanzt wurden", sagte Röhse am Mittwoch bei einem Vor-Ort-Termin mit Jennifer Coordes und Geschäftsführer Jens Wrede von der...

  • Buchholz
  • 21.05.21
  • 682× gelesen
Service
Ortstermin auf Krautsand mit Wiesenbesitzerin Ute Kröncke (v.li.), Hans-Wilhelm Bösch (Appelhoff), Ideengeber Uwe Kowald, Uwe Engelhardt und Willi Wist (beide Appelhoff)

Blühwiesen-Projekt in Drochtersen findet immer mehr Fans

ig. Drochtersen. Die Bützflether Margrit und Hans-Wilhelm Petersen haben im Frühjahr 2020 mit vielen fleißigen Helfern aus Bützfleth und Drochtersen zwischen der Deichstraße und dem Kreueler Weg eine Streuobst- und Blühwiese angelegt. Das 7.300 Quadratmeter große Grundstück hat sich inzwischen in ein kleines Paradies verwandelt. Darüber waren sich alle Helfer der Aktion schnell einig: Das Projekt soll an weiteren Orten fortgesetzt werden. Das Versprechen wird eingehalten. In Kooperation mit der...

  • Drochtersen
  • 19.05.21
  • 35× gelesen
  • 1
Panorama
Pflanzaktion neben dem Rathaus mit Manfred Gabriel (Spoortfischer), Christiand von Thun (Gemeinde), Heino von Busch (Gemeinde), BürgermeisterMike Eckhoff und Gerrit Witt (Gemeinde)

Pflanzaktion hat begonnen
Bald gibt es Obst am Drochterser Rathaus

ig. Drochtersen. Beispielhafte Umweltaktion in der Gemeinde Drochtersen: Bäume und Sträucher wurden am vergangenen Donnerstag am Rathaus und am Kotterbachsee gepflanzt. Mit dabei waren Bürgermeister Mike Eckhoff, Sabine Washof vom BUND, Mitarbeiter der Gemeinde, Mitglieder des Sportangelvereins „Petri Heil“und weitere Helfer. Von den 16 Obstbäumen, darunter historische Obstsorten, wurden neun am Rathaus - hinzu kommt eine Nasch- und Blühhecke - und sieben am Kotterbachsee gesetzt. Lobenswert:...

  • Drochtersen
  • 13.04.21
  • 143× gelesen
Politik
Plädiert für einen breiten Schulterschluss: SPD-Fraktionsvorsitzender Frank Piwecki

"Volkes Stimme ist: Macht endlich was!"
"Buchholz 2025plus" unter "sozial-ökologischen" Gesichtspunkten entwickeln

os. Buchholz. Frank Piwecki macht keinen Hehl daraus, dass die vergangenen Wochen für ihn wegen der Diskussionen um das Stadtentwicklungskonzept "Buchholz 2025plus" und die Rolle der SPD politisch schwierig waren. "Ich komme mir vor, als ob ich zwischen Baum und Borke hänge", erklärt der Fraktionsvorsitzende der Sozialdemokraten im Buchholzer Stadtrat im Hintergrundgespräch mit dem WOCHENBLATT. Piwecki geht fest davon aus, dass "Buchholz 2025plus" umgesetzt wird, auch mit breiter Unterstützung...

  • Buchholz
  • 23.02.21
  • 401× gelesen
Panorama
Die Wiese am Drochterser Rathaus wird "aufgefrischt"
3 Bilder

Die Gemeinde Drochtersen startet mit einer Blühwiese am Rathaus
Kolossaler Beitrag zum Naturschutz

ig. Drochtersen. Die Zahl der Insekten nimmt bundesweit dramatisch ab. In Drochtersen sollen Bienen jedoch weiterhin summen können. Die Gemeinde will Bienen und anderen Insekten mehr Lebensraum bieten. Eine erste Maßnahme der Initiative „Blühwiese“, die von der Diplom-Landschaftsökologin Sabine Washof vom BUND Stade unterstützt wird: Demnächst entsteht hinter und neben dem Rathaus eine große Blumenwiese mit Hecken und Obstbäumen. Auch am Kotterbachsee auf der Elbinsel Krautsand sollen...

  • Drochtersen
  • 16.09.20
  • 264× gelesen
Service
Ein kleines Naturparadies ist entstanden

Kleines Naturparadies
Bausteine für den Klimaschutz in Kehdingen

ig. Kehdingen. "Wir sind alle sehr stolz. Und freuen uns riesig", sagt Margrit Petersen. Die Bützfletherin und ihr Ehemann Hans-Wilhelm hatten im Frühjahr die Idee, eine Streuobst- und Blühwiese zwischen der Deichstraße und dem Kreueler Weg anzulegen. Unterstützt wurden die beiden von der Aktion "... fair geht vor!" und vielen Helfern aus Bützfleth und Drochtersen. Inzwischen hat sich das 7.300 Quadratmeter große Grundstück in ein kleines Paradies verwandelt. Grund genug, zu einem kleinen...

  • Drochtersen
  • 02.09.20
  • 59× gelesen
Service
Judith Bernhard (li.) Angelika von der Brelje und Heinrich Rummeling bei der Scheckübergabe
3 Bilder

Großzügige Spende von Krombacher
2.500 Euro für den Erhalt alter Apfelsorten im Boomgarden Park Helmste

sb. Deinste. Da freuten sich gleich drei: Judith Bernhard vom Boomgarden Park Helmste, Heinrich Rummeling von der nordrhein-westfälischen Krombacher Brauerei und Angelika von der Brelje vom Vorstand des Harsefelder Vereins "Wohnprojekt Geest" (WoGee). Hintergrund: Die Brauerei hat dem Naturprojekt auf der Stader Geest 2.500 Euro gespendet. Zustande kam der Kontakt über den Verein WoGee, der sich u.a. ehrenamtlich im Boomgarden engagiert. "Im vergangenen Jahr erhielten wir selbst 2.500 Euro von...

  • Fredenbeck
  • 05.08.20
  • 327× gelesen
Panorama
Nachdem die Arbeit erledigt war, posierten Helfer und Sponsoren für das Gruppenfoto

In Bützfleth entsteht eine Streuobstwiese
Alte Apfelsorten gepflanzt

ig. Bützfleth. Im Frühjahr startete die erste Pflanzaktion auf einem 7.300 Quadratmeter großen Grundstück in Bützfleth, gelegen zwischen der Deichstraße und dem Kreueler Weg. Mit vielen fleißigen Helfern wurde die Benjes-Hecke „bestückt“, Pfähle in den Boden getrieben und eine Blühwiese angelegt. Am vergangenen Samstag startete eine weitere Aktion: Alte Apfelsorten - darunter der Gelbe Richard oder der Horneburger Pannkoken -, Pflaumen, Quitten, Birnen und Kirschen wurden gepflanzt. Mit dabei...

  • Stade
  • 13.11.19
  • 259× gelesen
Service
Alte Obstbaumsorten und Streuobstwiesen stehen beim Aktionstag im Natureum Niederelbe im Mittelpunkt

Aktionstag im Natureum Niederelbe
Alte Obstbaumsorten im Fokus

bo. Balje. An der Obstbaumallee im Natureum biegen sich die Äste unter der Last der Früchte. Das verspricht reiche Ernte, obwohl weder synthetische Dünger noch Pflanzenschutzmittel zum Einsatz kommen - typisch für naturnah angelegte Streuobstwiesen, die auch vielen Insekten eine Heimat bieten. Lediglich einen fachkundigen Schnitt hat Obstbaumexperte Reimer Esselborn den Bäumen Anfang des Jahres verpasst. Zum "Wochenende der offenen Streuobstwiese" des BUND Niedersachsen führt er Besucher durch...

  • Nordkehdingen
  • 23.08.19
  • 84× gelesen
Panorama
Drei angehende Streuobst-Pädagogen leiteten die Erstklässler beim "Büschelbinden" an. Es wird Reisig gesammelt und zu Bündeln zusammengebunden. Dieses soll als Brennmaterial für einen Lehmbackofen dienen

Streuobst macht Schule

Pädagogik-Seminar im Waldpädagogikzentrum Lüneburger Heide. (mum). In diesen Tagen war unter den mächtigen Eichen der jahrhundertealten Ehrhorner Hofstelle mächtig was los. Mehr als 60 Schüler trafen sich mit 25 angehenden Streuobst-Pädagogen. Es war eine echte "Win-Win-Situation": Die Schüler haben viel über Tierspuren, Vögel und praktische Arbeiten rund um Streuobstwiesen gelernt und die angehenden Streuobst-Pädagogen konnten sich im Umgang und in der praktischen pädagogischen Arbeit mit...

  • Jesteburg
  • 27.03.18
  • 69× gelesen
Panorama
Hatten Spaß bei der Apfelernte: Peter Schleßelmann und sein Sohn Josua
3 Bilder

Bäumchen schüttel dich - Apfelernte auf der Streuobstwiese

lt. Horneburg. "Bäumchen rüttel dich und schüttel dich, wirf Äpfel über mich" hätte das Motto am vergangenen Wochenende auf der Streuobstwiese in Grundoldendorf lauten können. Dort trafen sich Mitglieder der Horneburger Familieninitiative "Kunterbunt" zur jährlichen Apfelernte. Und die läuft bei den hochstämmigen, alten Bäumen etwas anders als in den wirtschaftlich genutzten Plantagen in der Region. So brauchten die Pflücker um den "Obstbeauftragten" Peter Schleßelmann (51) hohe Leitern, um in...

  • Stade
  • 10.10.17
  • 1.019× gelesen
Service
„Rund um den Apfel“ lautet eine Seminar-Veranstaltung, zu der die VNP-Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide einlädt

Theorie und Praxis auf der Streuobstwiese - VNP-Stiftung organisiert Seminare

(mum). Im Zuge des Programms „Rund um den Apfel“ veranstaltet die VNP-Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide an vier Terminen jahreszeitentypische Aktionen auf den Streuobstwiesen im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide. Am Samstag, 8. April, steht der Frühjahrstermin bevor. Mit spannenden Vorträgen und praktischen Arbeiten können die Teilnehmer dann viel über die Vögel auf der Streuobstwiese, wichtige Pflegearbeiten und Obstbaumkrankheiten lernen. Offizieller Start des Programms ist um 8.30...

  • Hanstedt
  • 31.03.17
  • 125× gelesen
Panorama
Vor dem Tor: der Geschäftsführer der Bingo-Umweltstiftung, Karsten Behr (5. v. li.), Bürgermeister Heinz Mügge (re.) und Helfer
2 Bilder

Neues Tor am "Totenweg" in Düdenbüttel

15.000 Euro für „Alten Friedhof“: Umweltstiftung fördert Projekt tp. Düdenbüttel. Der „Alte Friedhof“ in Düdenbüttel wird ökologisch aufgewertet. Die Geest-Gemeinde um Bürgermeister Heinz Mügge erhielt dafür einen Zuschuss von 15.000 Euro von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung. Mit dem Geld wurden Waldstauden, Hecken und Gehölze angepflanzt. Außderdem erhielt die parkähnliche Anlage ein neues, markantes Tor. „Vor allem die Stauden führen zu einem Blütenreichtum und fördern somit...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 25.10.16
  • 137× gelesen
Politik
Die Pflanzung der Obstbäume ist die Ausgleichsmaßnahme für das erweiterte Gewerbegebiet Vaenser Heide II im Hintergrund

"Soldatenfriedhof": Grüne Ausgleichsmaßnahme auf 4,3 Hektar

os. Buchholz. Nachdem jetzt alle 140 Obstbäume entlang der Kreisstraße 13 zwischen Dibbersen und Vaensen gepflanzt sind, wird deutlich, wie gewaltig die Ausgleichsmaßnahme für die Erweiterung des Gewerbegebietes "Vaenser Heide II" ist. Wegen der strengen Anordnung des Grüns macht sich in Buchholz der erste "Spitzname" für die Baumansiedlung breit: "Soldatenfriedhof". Wie berichtet, hatte die Stadt das Gewerbegebiet Vaenser Heide II um rund 5,6 Hektar erweitert. Eine größere Ausdehnung in...

  • Buchholz
  • 12.01.16
  • 121× gelesen
Panorama
Die Schüler füllen den Hänger mit Äpfeln

So wird aus Äpfeln Saft: Ahlerstedter Kinder halfen mit beim Mosten

jd. Ahlerstedt. Apfelsaft kommt aus der Flasche oder dem Tetra-Pack: Das wissen alle Kinder. Doch wo kommt der Apfelsaft her? Wie aus frisch gepflückten Äpfeln leckerer Saft wird, bekamen jetzt 200 Grundschüler und Kita-Kinder aus Ahlerstedt gezeigt: Sie waren vom Dorferneuerungsverein zum Apfelpresstag eingeladen worden. Bevor die Obstpresse einer mobilen Mosterei loslegte, waren die Schulkinder fleißig: Sie sammelten auf den Streuobstwiesen die von den Bäumen geschüttelten Äpfel ein. Mit dem...

  • Harsefeld
  • 21.10.15
  • 252× gelesen
Panorama
Bürgermeister André Wiese (CDU; Zweiter v. re.) machte sich selbst ein Bild vor Ort und war beeindruckt von der Aktion
2 Bilder

Obstwiese in Eigenregie

thl. Winsen. Gemeinsam ein Stück Stadt gestalten - das haben sich Anwohner einer öffentlichen Rasenfläche am Borsteler Weg vorgenommen und legten kürzlich in Eigenarbeit eine kleine Streuobstwiese an. Die jungen Apfelbäume, die jetzt ihre Wurzeln im Winsener Boden schlagen, haben klangvolle Sortennamen; sie heißen „Altländer Pfannkuchen“, „Holsteiner Zitronenapfel“ oder „Prinz Albrecht von Preußen“. Auch eine Hauszwetsche und die Birne „Köstliche von Charneux“ sind dabei. Die Idee für die...

  • Winsen
  • 31.12.14
  • 195× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.