Alles zum Thema Senegal

Beiträge zum Thema Senegal

Panorama
Dank des Engagements von Werner Dienst konnte die gehbehinderte Theres operiert werden
5 Bilder

Hilfsmission im Senegal: Theres hat erste Fuß-OP gut überstanden

lt. Stade. Das Leid - insbesondere von Kindern - lässt Werner Dienst (81) einfach keine Ruhe. Deshalb reist der Kraftwerkstechniker im Ruhestand seit nunmehr 35 Jahren regelmäßig auf eigene Kosten in den westafrikanischen Staat Senegal, um vor Ort zu helfen. Sein jüngstes "Projekt" ist die kleine Theres (10), die mit Missbildungen an den Füßen zur Welt kam (das WOCHENBLATT berichtete). Dank zahlreicher Unterstützer konnte vor wenigen Tagen die erste von zwei dringend notwendigen Operationen...

  • Stade
  • 15.03.19
Panorama
Rotary-Präsident Dr. Stephan Brune (li.) und 
Past-Präsident Hauke Ramm bei der 
Amtsübergabe   Foto: Rotary Stade

Ein Arzt als Präsident Stade

Dr. Stephan Brune ist neu an der Spitze des Rotary-Clubs tp. Stade. Traditionell fand beim Service-Club Rotary in Stade die Amtsübergabe von dem alten auf den neuen Präsidenten statt. Kirchenmusikdirektor Hauke Ramm, der den Club durch die vergangenen zwölf Monaten geführt hat, übergab den Posten kürzlich an Dr. Stephan Brune, der nun für das kommende Jahr dem seit 1955 in Stade beheimateten Club vorstehen wird. Der scheidende Präsident übergab die Präsidentennadel an seinen Nachfolger....

  • Stade
  • 24.07.18
Panorama
Kam mit Fehlbildungen an den Füßen zur Welt: 
die kleine Theres (9)
4 Bilder

Gesunde Füße für die kleine Theres / Hilfsaufruf in Stade

Werner Dienst auf menschlicher Mission im Senegal / Brunnen-Check in der Savanne tp. Stade. Seine helfenden Hände ruhen auch im fortgeschrittenen Alter nicht: Werner Dienst (80) aus Stade ist von seiner jüngsten wohltätigen Reise aus dem Senegal zurückgekehrt. "Im Gepäck" hat er das nächste Projekt, das - wie immer - mit Spenden von Geldgebern aus Stade finanziert werden soll: Die kleine Theres (9), die mit Missbildungen an den Füßen zur Welt kam, benötigt dringend eine Operation. Wie...

  • Neu Wulmstorf
  • 23.07.18
Panorama
Arbeiter mauern an der kleinen Hütte
2 Bilder

"Mister Senegal": Mission geglückt

bc. Stade. „Vielen Dank“, sagt Werner Dienst, „vielen Dank an die Menschen, die dafür gesorgt haben, dass eine Familie in Afrika ein echtes Dach über dem Kopf hat.“ Der 78-Jährige aus Stade hatte im Sommer im WOCHENBLATT einen Aufruf gestartet, um Spender zu finden, die Geld für den Bau eines kleinen Hauses geben. Mit den Spenden wollte er die beengten Lebensverhältnisse einer senegalesischen Großfamilie mit zwölf Mitgliedern verbessern. Insgesamt 1.500 Euro konnte Werner Dienst einsammeln....

  • Buxtehude
  • 06.01.17
Panorama
Werner Dienst bei seiner jüngsten Reise in den Senegal
4 Bilder

Im Senegal hilft schon wenig viel!

bc. Stade. Regenzeit in der Savanne Senegals, das bedeutet sturzbachartige Niederschläge. Ohne ausreichenden Schutz sind die Menschen in den bitterarmen Dörfern aufgeschmissen. Die Familie des neunjährigen Issa Ka lebt in dem 2.000 Einwohner-Nest Nianing in einer Mini-Hütte, das Dach zerrupft und nur notdürftig geflickt. Ein Anblick, den Werner Dienst aus Stade nicht ertragen konnte. Bei seiner jüngsten Reise in den Senegal im Juni sorgte er mit einem neuen Strohdach dafür, dass Issa, seine...

  • Buxtehude
  • 08.07.16
Panorama
Issa Ka hat seinen Ranzen aus Deutschland bekommen
2 Bilder

Der kleine Issa kann jetzt zur Schule gehen

bc. Stade. Werner Dienst ist stolz. Stolz darauf, was er in der fernen Savanne Senegals leistet. Seit nunmehr 35 Jahren hilft der heute 77-jährige Rentner den Menschen an der westafrikanischen Küste bei der Bewältigung ihres schwierigen Alltags. Erst vor wenigen Tagen ist er von seiner jüngsten humanitären Mission nach Stade zurückgekehrt. Diesmal sorgte er dafür, dass ein kleiner Junge die Schule besuchen kann. Nach seinem letzten Aufenthalt im Senegal im Sommer ließ ihn ein Gedanke nicht...

  • Stade
  • 01.01.16