Beiträge zum Thema Hilfe für Afrika

Panorama
Der Anbau der Familie, um die sich Werner Dienst kümmert, wurde durch das Wasser komplett zerstört

Hilfe benötigt
Werner Dienst aus Stade unterstützt weiterhin Menschen im Senegal

jab. Stade. Nicht nur unter dem Coronavirus leiden die Menschen in Afrika. Auch die Auswirkungen, die eigentlich nichts mit dem Virus zu tun haben, machen ihnen zu schaffen. "Die Spenden bleiben aus", sagt Werner Dienst. Der Senior aus Stade unterstützt seit mehr als 30 Jahren Menschen im Senegal, zwar auch aus eigener Tasche, aber vor allem durch Spenden. "Afrika geht weiter", so Dienst, "auch mit Corona." Er meint: Die Kosten laufen weiter. Denn nicht nur einzelne Projekte unterstützt der...

  • Stade
  • 25.09.20
Panorama
Die Läufer Elias (vorne, v. li.), Esther und Elena Prohl wurden beim Spendenlauf von Karen Prohl (hintere Reihe, v. li.), Daniel  (technischer Support) und Torben Spengler (Social Media) unterstützt
3 Bilder

"Mit so einer hohen Summe haben wir niemals gerechnet"
6.000 Euro für Tansania: Spendenlauf von Familie Prohl war ein voller Erfolg

as. Tötensen. "Ich bin wirklich sprachlos über so viel Zuspruch und Vertrauen gegenüber meinem Projekt." Die Freude bei Elena Prohl aus Tötensen ist riesig: Bei dem von ihr organisierten Spendenlauf zugunsten des Kindergartens "Twiga Vision" in Tansania sind 5.758 Euro zusammengekommen. "Mit einer so hohen Summe habe ich niemals gerechnet", so Prohl. Von den ersten Spendengeldern wurden bereits Lebensmittelpakete gekauft, die nun an die Familien verteilt werden. Für etwa 15 Euro kann eine...

  • Rosengarten
  • 05.05.20
Panorama
Esther Prohl hat 2018 ein Patenschaftsprojekt für Kindergarten- und Schulkinder in Tansania gestartet. Doch durch die Folgen von Covid-19 ist das Überleben der Kinder bedroht. Damit die Kleinen bald wieder lachen können, veranstaltet sie einen Spendenlauf zugunsten des Kindergartens
3 Bilder

Damit die Kleinen wieder lächeln können
Spendenlauf für Kindergarten in Tansania

as. Tötensen. "Jeder Schritt für Covid", unter diesem Motto veranstalten Esther Prohl (22), ihre Mutter Karen und ihre Schwester Elena aus Tötensen am Sonntag, 26. April, einen Spendenlauf zugunsten des Kindergartens "Twiga Vision" in Tansania. "Das gesamte Twiga Vision Tanzania Team ist seit mehreren Wochen sehr besorgt über den Verlauf der Pandemie in Tansania", berichtet Esther Prohl. Hintergrund: Esther Prohl absolvierte 2018 einen dreimonatigen Freiwilligendienst in einem Kindergarten, den...

  • Rosengarten
  • 21.04.20
Panorama
Arbeiter mauern an der kleinen Hütte
2 Bilder

"Mister Senegal": Mission geglückt

bc. Stade. „Vielen Dank“, sagt Werner Dienst, „vielen Dank an die Menschen, die dafür gesorgt haben, dass eine Familie in Afrika ein echtes Dach über dem Kopf hat.“ Der 78-Jährige aus Stade hatte im Sommer im WOCHENBLATT einen Aufruf gestartet, um Spender zu finden, die Geld für den Bau eines kleinen Hauses geben. Mit den Spenden wollte er die beengten Lebensverhältnisse einer senegalesischen Großfamilie mit zwölf Mitgliedern verbessern. Insgesamt 1.500 Euro konnte Werner Dienst einsammeln. Im...

  • Buxtehude
  • 06.01.17
Panorama
Bärbel Roese, ehrenamtliche Basar-Verkäuferin, räumt einen Karton mit gespendeter Kinderkleidung aus
18 Bilder

Nach sieben Jahren das Aus

Basar "Hilfe für Afrika" in Stade schließt / 65.000 Euro für Äthiopien gesammelt tp. Stade. Der kleine "Basar für Afrika" an der Bungenstraße in der Altstadt von Stade hat viele treue Stammkunden im gesamten Landkreis. Nun schließen die ehrenamtlichen Betreiberinnen schweren Herzens den beliebten Second-Hand-Laden. "Der Mietvertrag läuft aus", erklärt Bärbel Roese (71), die den wohltätigen Shop mit einer Handvoll freiwilliger Helferinnen aus dem Verein „Hilfe für Afrika - Freundeskreis...

  • Stade
  • 25.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.