Spendenaufruf

Beiträge zum Thema Spendenaufruf

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
Thomas Ewald zeigt den Luca-Schlüsselanhänger, den er bisher noch nicht einsetzen konnte

Wenige nutzen die analoge Corona-Kontaktnachverfolgung
Luca-Anhänger - Gut gedacht, schlecht gemacht

bim. Hollenstedt. Die Nachverfolgung von möglichen Kontakten mit Corona-Infizierten soll bei der Eindämmung der Pandemie helfen. Nicht jeder kann oder möchte dafür die Corona-Warn-App oder die Luca-App auf Handy oder Smartphone nutzen. Eigens dafür wurden die Luca-Schlüsselanhänger mit OR-Code entwickelt. Damit soll es möglich sein, ohne App und Mobiltelefon u.a. in öffentlichen Einrichtungen oder Gastronomiebetrieben einzuchecken, um nach einem möglichen Corona-Kontakt ermittelt und informiert...

Panorama
Erinnerung an die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen: Bei Detlef Wiedeke hängen noch Platin-CDs von "Modern Talking" an der Wand   Fotos: jd
Video 3 Bilder

Seine Stimme kennt jeder: Detlef Wiedeke war Studiosänger des Pop-Titans
Auch ohne Dieter Bohlen: Der Sound von Modern Talking lebt weiter

(jd). Nach dem unfreiwilligen Abgang bei DSDS und dem Supertalent ist es ruhig geworden um Dieter Bohlen. Viele Jahre hatte der "Pop-Titan" die deutsche Musikszene geprägt wie kaum ein anderer. Zu Bohlens Erfolg beigetragen hat ein Musiker aus der Region Stade: Detlef Wiedeke, der im Ostedörfchen Behrste ein Tonstudio betreibt, bildete 16 Jahre lang mit zwei Musikerkollegen den Studiochor von "Modern Talking" und Bohlens zweiter Pop-Formation "Blue System". Wiedeke und die anderen beiden...

Wirtschaft
Die "Macher" von Ankerkraut: Stefan und Anne Lemcke freuen sich auf den Umzug nach Winsen
3 Bilder

Gewürzfabrikant hat Grundstück im Gewerbegebiet Luhdorf gekauft
Ankerkraut schafft 80 neue Arbeitsplätze in Winsen

thl. Winsen. Paukenschlag für die Stadt Winsen: Die Firma Ankerkraut verlagert spätestens Ende 2022 ihren Firmensitz in das Gewerbegebiet Luhdorf, wo das Unternehmen im sogenannten zweiten Bauabschnitt ein Grundstück erworben hat. Dort sollen die bisherigen drei Firmenstandorte in Stelle (Lager) sowie in Hamburg-Heimfeld (Zentrale) und Hamburg-Sinstorf (Produktion) zusammengeführt werden. Das bestätigen die beiden Geschäftsführer Stefan (44) und Anne Lemcke (42) dem WOCHENBLATT auf Nachfrage....

Politik
Kai Seefried tritt sein Amt als Landrat am 1. November an. Gespräche mit vielen Akteuren aus Politik und Gesellschaft führt er aber jetzt schon. "Ich will Themen aufnehmen", sagt er.

Der künftige Stader Landrat legt am 1. November offiziell los
Kai Seefried: "Als Mensch, nicht als CDU-Politiker punkten"

tk. Stade. Kai Seefried (CDU), der neue Stader Landrat, wird in den kommenden Wochen viele Gespräche führen. Mit Kreistagspolitikern, aber auch mit Verbänden und Institutionen aus der Region. "Ich setze in der Politik auf ein Miteinander der Fraktionen", sagt Seefried, der am Wahlsonntag mit 55,85 Prozent auf den Chefposten im Kreishaus gewählt worden ist. Wenn er in den kommenden Wochen mit Bürgerinnen und Bürgern redet, geht es ihm vor allem darum "Themen aufzunehmen". Noch, das betont...

Blaulicht
Katze "Alfi" wurde von einem Luftgewehrschützen angeschossen
3 Bilder

In Wenzendorf
Fiese Attacke auf Katzendame "Alfi"

bim. Wenzendorf. War es ein fieser Katzenhasser, der aus dem Hinterhalt auf wehrlose Vierbeiner schießt? Oder hat ein Sportschütze in dem Wohngebiet mit seinem Luftgewehr übers Ziel hinausgeschossen? Katze "Alfi" wurde am Samstag, 4. September, gegen 14 Uhr im Bereich des Wennerstorfer Kirchwegs im Wenzendorfer Ortsteil Dierstorf-Heide von einem Luftgewehr ins Bein geschossen und schwer verletzt. Ihre Halter Melanie und Kay Lorenzen hoffen, dass der Tierquäler gefasst wird. Freigängerin und...

Politik
Langes Warten auf die Ergebnisse der Kommunalwahl: Ginge das auch schneller?
2 Bilder

Lange Wartezeiten, extrem hoher Briefwahlanteil, späte Ergebnisse
Corona-Kommunalwahl: Was lief gut, was klappte gar nicht?

tk/os. Landkreis. Geduld war gefragt bei dieser Kommunalwahl. Abstandsregeln verursachten lange Schlagen vor den Wahllokalen, Senioren suchten vergeblich nach Stühlen zum Ausruhen, Stimmen wurden teils erst in den späten Nachtstunden ausgezählt: Die Kommunalwahl in Zeiten der Pandemie stellte die Organisatoren vor neue Herausforderungen, nicht überall wurden sie bewältigt. Vor allem der extrem hohe Anteil an Briefwählern verursachte Probleme. Hätten die Kommunen sich besser vorbereiten können?...

Panorama
5 Bilder

Corona-Zahlen am 17. September
Hanstedt beklagt zwei Corona-Tote

(sv). Traurige Nachrichten: Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Freitag, 17. September, zwei neue Corona-Tote. Die beiden Verstorbenen kamen aus der Samtgemeinde Hanstedt, die bis gestern noch die einzige Kommune im Landkreis Harburg ohne Corona-Toten gewesen war. Somit sind nun insgesamt 116 Personen im Landkreis an oder mit dem Coronavirus gestorben. Aktuell befinden sich neun Personen aufgrund einer Corona-Infektion im Krankenhaus, davon werden vier intensiv behandelt und drei beatmet....

Blaulicht

Vom Balkon in die Tiefe gefallen
Junger Mann stürzt in den Tod

tk. Buxtehude. Ein junger Mann (21) ist bei einem tragischen Unglück am Samstagmorgen gegen 6 Uhr in Buxtehude ums Leben gekommen. Er war während einer Feier zum Rauchen auf den Balkon gegangen und vom sechsten Stock in die Tiefe gestürzt. Wie es zu diesem Drama kam, ist unbekannt. Die Polizei geht nach ihren Ermittlungen von einem Unglücksfall aus. ++Update++ Seevetal: Das Ende einer Verfolgungsjagd

Politik
Über die Abschaffung der Gelben Säcke diskutiert der Kreistag am 6. Oktober

Kreisumweltausschuss empfiehlt Wechsel in neues Sammelsystem für Plastikmüll / Über 10.000 Landkreisbewohner haben online abgestimmt
Klares Votum für die Gelbe Tonne

as. Landkreis Harburg. Haufen von gelben Säcken, die sich am Straßenrand türmen, Joghurtdeckel und Butterpapierchen, die aus zerrissenen Tüten drängen und nach der Sammlung Straßen und Plätze verschmutzen - damit könnte schon bald Schluss sein. Der Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz des Landkreis Harburg hat jetzt empfohlen, ab Januar 2023 die Gelbe Tonne einzuführen. Schon 2014 hat das WOCHENBLATT die Einführung einer Gelbe Tonne ins Spiel gebracht. Seither hat das WOCHENBLATT immer wieder...

Service
Zum diesjährigen Weltkindertag: UNICEF-Mitmach-Aktion, an der sich jedes Kind beteiligen und mit bunter "Street Art" für seine Rechte einsetzen kann

Kinder haben Rechte
Weltkindertag 2021 wird mit bundesweiten Aktionen gefeiert

(wd/unicef). Nicht nur in Deutschland sondern weltweit stehen laut UNICEF Kinder im Jahr 2021 vor enormen Herausforderungen. Der Klimawandel, wachsende Armut und die gravierenden Auswirkungen der Covid-19-Pandemie bedrohen - so das Kinderhilfswerk UNICEF - das Leben und die Zukunft insbesondere der jungen Generation. Anlässlich des diesjährigen Weltkindertags möchten UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit der Installation „Lasst die Kinder nicht länger in der Luft...

Panorama
Ein Jahr voller Arzt- und Krankenhausaufenthalte sammeln sich in einer dicken Krankenakte: Julia Scheidweiler ist eigentlich eine lebensfrohe junge Frau, die sich nicht so leicht unterkriegen lässt. Aber auch für eine Kämpferin kommt der Punkt, an dem es ohne fremde Hilfe nicht weitergeht. 13.000 Euro sind eine viel zu große Summe für eine 23-Jährige, die ihre gesamten Ersparnisse schon in Operationen gesteckt hat, die nicht von der Krankenkasse übernommen wurden
3 Bilder

Das WOCHENBLATT hilft - Spendenaufruf
Julia Scheidweiler braucht Hilfe, um gesund zu werden

sv. Buchholz. Wie die meisten 23-Jährigen steckt Julia Scheidweiler aus Buchholz gerade in einer spannenden Zeit des Umbruchs. Sie wollte ein Biologiestudium an der Universität in Göttingen durchziehen, wollte Reitunterricht für Kinder geben und während der Semesterferien in Bayern wandern gehen. Eigentlich. Stattdessen wird ihr Leben seit über einem Jahr von Arzt- und Krankenhausbesuchen bestimmt. Die Diagnose, die sie nach unzähligen Vermutungen und Fehldiagnosen hat: ein Lipödem, eine...

  • Buchholz
  • 09.07.21
  • 1.344× gelesen
  • 2
Panorama
Kater Emil war völlig
verwahrlost   Foto: Katja Krzywizniak

Katzennothilfe Buchholz bittet um Spenden für verwahrlostes Tier

thl. Winsen. Neugierig guckt Emil in die Kamera. Der kleine Kater lebt seit einigen Monaten bei Katja Krzywizniak und Ulrike Sippel in Winsen, da ihn die Katzennothilfe Buchholz aus einer Notsituation und verwahrlosten Lebenslage gerettet hatte und spontan eine Pflegestelle suchte. "Emil war in keinem guten Zustand, hatte einige 'Baustellen' und musste zwei sehr heftige Operationen überstehen. Seine Zähne waren hin und im Ohr und Hals befanden sich Polypen", berichtet Krzywizniak. Er befand...

  • Winsen
  • 16.04.21
  • 93× gelesen
Panorama
Auch 15 Jahre später liegt Benni immer noch im
Wachkoma   Foto: Friedrich
2 Bilder

Benni Friedrich aus Winsen liegt seit 15 Jahren im Wachkoma

Cornelia Friedrich benötigt ein Auto, um Sohn Lebensqualität zu gönnen thl. Winsen. Es ist der 12. Februar 2005 - der Tag, der das Leben von Benjamin Friedrich und seiner Mutter für immer verändern sollte. Benni, wie er von seinen Freunden genannt wird, hat an diesem Tag seinen 22. Geburtstag gefeiert. Als er abends nach Hause kommt, legt er sich aufs Sofa und schläft ein. Ob er noch weiß, was dann alles passiert? Man weiß es nicht. Benni selbst kann dazu nichts sagen, denn er liegt im...

  • Winsen
  • 18.12.20
  • 6.188× gelesen
Panorama
Traurig steht Sabiha Topcu vor den Trümmern ihres Zuhauses
2 Bilder

WOCHENBLATT hilft
Nach Feuer in Winsen: "Wir stehen vor dem Nichts"

Beim Brand ihres Hauses hat Familie Topcu alles verloren / Familie benötigt Unterstützung thl. Winsen. "Wir sind vor 28 Jahren nach Deutschland gekommen und haben uns hier alles aufgebaut. Jetzt fangen wir wieder bei null an." Mit Tränen in den Augen guckt Sabiha Topcu auf ihr ehemaliges Zuhause am Borsteler Weg, in dem sie zusammen mit ihrem Mann Mehmet und ihren Kindern in den vergangenen acht Jahren gewohnt hat. Jetzt ist das Gebäude nur noch ein Ruine - reif für die Abrissbirne. Wie das...

  • Winsen
  • 08.12.20
  • 3.934× gelesen
Panorama
Ein handgeschriebener Brief, ein hochwertiges Foto und die Bescheinigung einer Schule: Heiko Schacht mit dem dubiosen Schreiben aus Uganda
2 Bilder

Heiko Schacht erhält dubiosen Spendenaufruf
Guderhandviertel: Luftpost aus Uganda

ab. Guderhandviertel. Enkeltricks, falsche "Handwerker" oder die alte Dame, die an der Tür um ein Glas Wasser in der Stube bittet: Immer wieder fallen Trickbetrügern und Gaunern neue Maschen ein, um hilfsbereite und gutgläubige Bürger um ihr Geld zu bringen. Bei Heiko Schacht scheint jemand etwas Neues ausprobieren zu wollen: Der Guderhandvierteler bekam jüngst Post aus Uganda - mit einem Spendenaufruf. #+Heiko Schacht staunte nicht schlecht, als die Postbotin ihm jüngst einen Brief aus Uganda,...

  • Lühe
  • 25.05.19
  • 879× gelesen
Panorama
Hoffen auf viele Teilnehmer: Heinz Stein (re.) 
und Immo Fellenzer  Foto: thl

Retter setzen auf Crowdfunding

Feuerwehr Roydorf sammelt Spenden für Anschaffung eines Mannschaftstransportwagens thl. Winsen. Über 50 Kinder und Jugendliche sind Mitglied in den Nachwuchsabteilungen der Feuerwehr Roydorf. "Eine schöne Zahl, die die Zukunft der Einsatzabteilung sichert", sagen Vize-Ortsbrandmeister Heinz Stein und Vize-Jugendwart Immo Fellenzer. Dennoch gibt es ein Problem - und zwar dann, wenn die Fahrten zu Wettbewerben oder Märschen anstehen. "Bisher haben wir immer versucht, genügend Eltern zu finden,...

  • Winsen
  • 22.03.19
  • 393× gelesen
Panorama
Lokalpolitiker Fatih Sarikaya ruft zu Spenden auf

"Bitte spenden Sie für ein halbwegs normales Leben der Kinder"

Freunde des Mordopfers von Winsen wollen deren Kinder unterstützen thl. Winsen. "Wir stehen immer noch unter Schock und sind unfassbar traurig", sagt Fatih Sarikaya, freier Ratsherr der Stadt Winsen, angesichts des schrecklichen Ereignisses am Abend des 27. Mai in der Luhestadt. Wie das WOCHENBLATT berichtete, soll Volker K. (47) an dem Tag seine von ihm getrennt lebende Ehefrau (40) in deren Haus im Hansaviertel nach einem Streit mit mehreren Messerstichen getötet haben. Volker K. sitzt seit...

  • Winsen
  • 08.06.18
  • 3.686× gelesen
Panorama
Eine Delegation aus Asendorf besuchte im vergangenen Jahr die Partnergemeinde Trzciel (Polen), um die Spenden zu übergeben
2 Bilder

Dorfgemeinschaft mit ganz viel Herz

Asendorfer Ratsmitglieder bitten um Geld- und Sachspenden für die polnische Partnergemeinde Trzciel. mum. Asendorf. Seit mehr als 20 Jahren unterstützt die Gemeinde Asendorf bedürftige Kinder sowie behinderte, sozial schwache oder kranke Menschen in der Partnergemeinde Trzciel (Polen). Das gespendete Geld kommt den Bedürftigen direkt zugute. „Kein Euro wird abgezogen“, verspricht Bürgermeister Rainer Mencke. Die Aktion geht auf den ehemaligen Bürgermeister Peter Muus zurück. Das Geld aus der...

  • Hanstedt
  • 28.11.17
  • 168× gelesen
Panorama
Leidet an Mukoviszidose: Lena Marie (5)

Hilfe für Lena Marie

Hanstedterin sammelt Geld für ihre kleine Nichte. mum. Hanstedt. Diese Geschichte geht unter die Haut. Die kleine Lena Marie leidet an Mukoviszidose. Das ist eine angeborene Stoffwechselerkrankung. Bei Betroffenen sind bestimme Gene verändert. Folgen sind unter anderem Atemprobleme und Verdauungsstörungen. Mukoviszidose ist nicht heilbar. Mit einer konsequenten Therapie kann der Krankheitsverlauf zwar verlangsamt werden, dennoch ist die Lebenserwartung deutlich verkürzt. Lena Marie ist gerade...

  • Jesteburg
  • 13.01.17
  • 541× gelesen
Panorama
Bürgermeister Rainer Mencke freute sich, Karol und seinen Eltern 1.050 Euro zu übergeben
3 Bilder

Kindern Therapien ermöglichen

Gemeindepolitiker bitten um Unterstützung für kranke Kinder in der polnischen Partnergemeinde. mum. Asendorf. Das ist wahrlich beeindruckendes Engagement: Seit mehr als 20 Jahren unterstützt die Gemeinde Asendorf bedürftige Kinder sowie behinderte, sozial schwache oder kranke Menschen in der Partnergemeinde Trzciel (Polen). Das gespendete Geld kommt den Bedürftigen direkt zu gute. „Kein Euro wird abgezogen“, verspricht Bürgermeister Rainer Mencke. Im vorigen Jahr kamen nach einem Aufruf 3.150...

  • Hanstedt
  • 25.11.16
  • 106× gelesen
Panorama
Die "Margareta" soll wieder ein Hingucker werden
2 Bilder

Buxtehude: Rettung für Ewer "Margareta"

tk. Buxtehude. Der Ewer "Margareta" am Fleth in der Buxtehuder Altstadt soll wieder ein Hingucker und Anziehungspunkt für Besucher werden. Der Altstadtverein Buxtehude als Eigner hat für die Sanierung des Schiffes tatkräftige Unterstützung beim "Förderverein Buxtehuder Hafen und Este" gefunden. Mit Sachkunde und Engagement wollen die Ehrenamtlichen das Frachtschiff aufmöbeln. "Entrümpeln, saubermachen und Stück für Stück sanieren", sagen Klaus Dickehaut und Joachim Lüders. Erfreulich: Der...

  • Buxtehude
  • 12.04.16
  • 956× gelesen
Panorama
Bitten um Hilfe: Vorsitzender Frank Parbst (li.) und Stellvertreter Marco Stöver vor dem historischen Forsthaus
2 Bilder

Verein Postkutsche Lüneburger Heide bittet um Spenden zum Erhalt des "Olen Fösterhuus"

mi. Klecken. „Dat Ole Fösterhuus“ im Kleckerwald am Rande des Weilers „Eikstüve“ ist seit 47 Jahren der Sitz des Vereins „Postkutsche Lüneburger Heide“. Hier hat die namensgebende historische Postkutsche ihr zuhause, hier finden Feste und Kulturveranstaltungen statt. Allerdings, das Haus aus dem 19. Jahrhundert ist in die Jahre gekommen. Um es dauerhaft zu erhalten, sind offenbar Investitionen im sechsstelligen Bereich notwendig. Der Verein hofft jetzt auf Spenden. Der Legende nach soll hier...

  • Rosengarten
  • 17.03.15
  • 418× gelesen
Panorama
Auch mit einem Flyer und einem eigens dafür konzipierten Logo bittet LeA um Spenden

LeA muss unbedingt wachsen

ab. Neu Wulmstorf. Die Nachfrage nach behindertengerechtem Wohnraum ist groß. Daher plant die Integrative Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Neu Wulmstorf LeA einen Neubau auf dem Gelände der Laurens-Spethmann-Häuser (das WOCHENBLATT berichtete). Um dieses Projekt tatsächlich verwirklichen zu können, muss LeA einen Spendenerlös von 500.000 Euro zusammenbringen. Zu diesem Zweck haben die Verantwortlichen bei LeA einen großen Spendenaufruf gestartet. Über die eigens dafür erstellten Website...

  • Neu Wulmstorf
  • 11.11.14
  • 169× gelesen
Panorama
Ein Junge sitzt auf einem Plastikstuhl vor seinem zerstörten Zuhause. Der Taifun „Haiyan“ hat die Philippinen schwer getroffen
3 Bilder

Taifun-Katastrophe auf den Philippinen: Diese Hilfe kommt garantiert an

Round Table organisiert weltweite Spendenaktion zu Gunsten der Taifun-Opfer auf den Philippinen. (mum). Ein kleiner Junge sitzt auf einem Plastikstuhl vor den Überresten seiner Hütte. Seine Schwester blickt auf das, was einmal ihr Zuhause war. Das Foto entstand Anfang vergangener Woche. Noel Carpio hat es der Redaktion zur Verfügung gestellt. Carpio ist Präsident von Round Table Philippinen. „In den vergangenen Tagen haben mich viele E-Mails erreicht, in denen ich um Hilfe gebeten wurde“, sagt...

  • 15.11.13
  • 400× gelesen
Panorama

Spendenaufruf zum Jubiläum Kiekeberg

Geld statt Blumen wünschen nw. Ehestorf. Der Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg feiert 2014 sein 25-jähriges Bestehen. Seit seiner Gründung setzt der Verein bei der Umsetzung von Bau- und Forschungsprojekten auf die Expertise regionaler Unternehmen. Anlässlich seines Jubiläums bittet der Verein engagierte Gewerbetreibende seine Arbeit mit Spenden zu unterstützen. Anlässe zum Spenden sieht Heiner Schönecke, Vorsitzender des Fördervereins, viele: „Nutzen Sie zum Beispiel Ihr eigenes...

  • Rosengarten
  • 27.09.13
  • 122× gelesen
Panorama
Dem Kater (hier noch vor der Operation) geht es inzwischen deutlich besser

Kleinem Kater geht es gut

kb. Buchholz. Glück im Unglück hatte der Kater, für den das WOCHENBLATT am vergangenen Samstag einen Hilfeaufruf startete. Das Tier war angefahren und schwer verletzt von einer Mitarbeiterin des Buchholzer Tierheims aufgefunden worden. Diagnose: doppelter Beckenbruch. Dank der Spendenbereitschaft der WOCHENBLATT-Leser konnte das Tier nun operiert werden. "Dem Kater geht es gut, er frisst und übt jeden Tag das Laufen", sagt Tierärztin Dr. Brigitte Limbach, bei der sich das Tier derzeit erholt....

  • Buchholz
  • 27.07.13
  • 201× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.