Beiträge zum Thema Spritzen

Panorama
Diese Spritze lag an der Mauritiuskirche in Hittfeld

Nachgefragt
Polizei und Ordnungsamt: keine Beschwerden mehr über Spritzenfunde in Hittfeld

ts. Hittfeld. Offenbar hat niemand mehr in den vergangenen vier Wochen gebrauchte Spritzen achtlos in der Hittfelder Ortsmitte liegenlassen. Seit das WOCHENBLATT darüber berichtete und das Phänomen öffentlich machte, habe die Polizei keine Beschwerden mehr vernommen, antwortete Polizeisprecher Jan Krüger dem WOCHENBLATT. Ebenso seien dem Ordnungssamt in den vergangenen Wochen keine Beschwerden mehr bekannt geworden, teilte die Gemeinde Seevetal auf Nachfrage mit. Das Ordnungsamt habe das...

  • Seevetal
  • 06.07.21
  • 281× gelesen
Politik
Das Foto zeigt eine gebrauchte Spritze, die auf dem Boden an der St.- Mauritius-Kirche gelegen hat
3 Bilder

Anfrage im Ausschuss für Ordnung
Gebrauchte Spritzen an mehreren Plätzen in der Ortsmitte von Hittfeld gefunden

ts. Seevetal. Die Polizei hat in Seevetal im vergangenen Jahr deutlich weniger Drogendelikte mit Cannabis registriert. Die Zahl der Verstöße ist von 58 (2019) auf 32 gesunken. Diese Zahlen nannte der Leiter des Polizeikommissariats Seevetal, Erster Polizeihauptkommissar Peter Kasper, in seinem Jahresbericht für das Jahr 2020 im Ausschuss für Ordnung des Gemeinderats und fügte als Fazit hinzu: "Wir haben in Seevetal kein offene Drogenszene." Weil wohl niemand das Bild von Süchtigen, die...

  • Seevetal
  • 08.06.21
  • 452× gelesen
  • 1
Panorama
Geteiltes Bild vom Landleben: Ruhe und Entspannung im heimischen Garten versus Landwirte im Erntestress

Was ist Landleben? Immer öfter kommt es darüber zu Konflikten

Wegenutzung, Lärm, Geruchsbelästigung - immer häufiger kommt es zu Konflikten mit Landwirten (mi). Früher gehörte auf dem Land die Landwirtschaft zum Erfahrungshorizont der Bevölkerung. Höfe prägten den dörflichen Charakter. Auch das Dorfleben war mit der Landwirtschaft verknüpft. Heute sieht das anders aus: Zuzüge aus dem urbanen Raum, Bevölkerungsanstieg und nicht zuletzt stärkeres Umweltbewusstsein haben Landwirte teilweise zu regelrechten Fremdkörpern im dörflichen Leben werden lassen. Dazu...

  • Hollenstedt
  • 15.06.18
  • 402× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.