alt-text

++ A K T U E L L ++

WOCHENBLATT-Leserreporter werden:

Landwirtschaftskammer

Beiträge zum Thema Landwirtschaftskammer

Service
Nachdem in den zurückliegenden Wochen heimische Ware aus Gewächshäusern und Folientunneln verkauft wurde, rechnet die Landwirtschaftskammer Niedersachsen für Anfang Juni mit dem Start der Erdbeerernte im Freiland (Foto). Die Beerenobstexperten der Kammer rechnen mit guter Qualität und guten Erntemengen
2 Bilder

Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Heimische Erdbeer-Saison im Freiland startet im Juni

(lwk niedersachsen). In Hofläden und an Marktständen hat die Zeit der heimischen Erdbeeren begonnen: Immer öfter stehen in diesen Tagen die roten, saftigen Früchte aus niedersächsischer Produktion zum Verkauf. Die Ware stammt aktuell meist noch aus dem geschützten Anbau. Aufgrund der zeitweise hohen Sonneneinstrahlung und der lange Zeit kühlen Nächte stehen nach Angaben der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) im Moment hervorragende Qualitäten aus Gewächshäusern sowie aus den Verfrühungen...

  • Buxtehude
  • 25.05.22
  • 25× gelesen
Panorama
Eingemachtes ist auch lange nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums noch genießbar

Foto-Challenge "Echt abgelaufen"
ZEHN sucht Niedersachsens ältestes Lebensmittel

(as). Auch ein Lebensmittel, dessen Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist, schmeckt meist noch. Das zeigt das Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen (ZEHN) mit einer Challenge – und sucht dafür bis zum 28. April die ältesten, essbaren Lebensmittel Niedersachsens. Am 2. Mai, dem Tag der Lebensmittelverschwendung, werden alle Einsendungen auf der Website des ZEHN veröffentlicht. Alt, abgelaufen, aber nicht für den Müll: Ist der Joghurt noch genießbar, obwohl das...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 22.04.22
  • 49× gelesen
Panorama
Die Preise für Schlachtlämmer haben 2021 zwar einen regelrechten Höhenflug hingelegt, doch parallel zu den Markterlösen sind die Produktionskosten in den vergangenen Jahren kräftig gestiegen

Niedersachsen
Osterlämmer sind knapp und teuer

In diesen Tagen sind sie besonders gefragt: die Osterlämmer. Doch Lammfleisch könnte laut Markt-Fachleuten bald zur Delikatesse werden. Denn die Preise für Schlachtlämmer haben bereits 2021 einen regelrechten Höhenflug hingelegt, und die Kurse werden angesichts der großen Nachfrage zu den bevorstehenden Festen - Ostern, dem Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan Anfang Mai und dem muslimischen Opferfest Mitte Juli - weiter steigen, teilt die Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen mit....

  • Tostedt
  • 08.04.22
  • 56× gelesen
Panorama
Der neue stv. Leiter des Forstamts Nordheide-Heidmark Simon Heins (li.) mit seinem Vorgänger und jetzigen Forstamtsleiter Nils Ermisch

Zuständig für 170.000 ha Wald
Simon Heins ist neuer stv. Leiter im Forstamt Nordheide-Heidemarkt

(as). Das Forstamt Nordheide-Heidmark der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) hat einen neuen stv. Leiter: Simon Heins. Heins hat die Aufgabe von Nils Ermisch übernommen, der seit Juli Leiter des Forstamtes ist. Simon Heins hat nach seinem forstlichen Studium die Bezirksförsterei Hameln im Forstamt Südniedersachsen geleitet. Anschließend war Heins neun Jahre lang Büroleiter des Forstamtes Nordheide-Heidmark. Der 39-Jährige freut sich auf seine neue Aufgabe: „In meiner neuen Tätigkeit...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 12.01.22
  • 46× gelesen
Service
Die Larve einer Florfliege - auch "Blattlauslöwe" genannt - macht sich daran, eine Blattlaus zu vertilgen

Kleine Verbündete im Kampf gegen Schädlinge
Biologischer Schutz der Pflanzen im Garten

(nw/tw). Mit steigenden Temperaturen kommt das Pflanzenwachstum im Haus- und Kleingarten richtig in Schwung. Das freut nicht nur die Hobbygärtner, sondern auch Insekten und Milben. Diese fressen oder saugen an neu gewachsenen Pflanzenteilen, schaden damit der betroffenen Pflanze oder schmälern den Ertrag. Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ist zwar eine Lösung - aber nicht immer die beste. Nach Angaben der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) gibt es einen anderen Weg, die unerwünschten...

  • Buchholz
  • 14.05.21
  • 138× gelesen
Panorama
Ein Güllefass mit Schleppschlauchverteiler im Einsatz

Gesetzliche Sperrfrist der Gülledüngung endet
Landwirte können wieder Gülle ausfahren / Düngemittel dürfen nur streifenförmig aufgebracht werden

(sv/nw). Die durch die Düngeverordnung festgelegte Sperrfrist für stickstoffhaltige Dünger endet am Sonntag, 31. Januar. Damit können Landwirte ab Anfang Februar diese Düngemittel wieder auf Acker- und Grünlandflächen ausbringen, berichtet die Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK). Der Gesetzgeber hat diese Pause verordnet, da die Vegetation in den Wintermonaten ruht und kaum Nährstoffe aufnimmt. Betroffen von der Sperrfrist sind Gülle, Jauche, Gärreste aus Biogasanlagen, Geflügelkot,...

  • Buchholz
  • 29.01.21
  • 49× gelesen
Panorama
"Insgesamt ist die Stimmung in der Landwirtschaft vor dem Hintergrund einer schwachen Ernteerwartung so gedrückt wie selten zuvor", das sagten jetzt  Kreislandwirt Willy Isermann (v. li.), Ulrich Peper, Leiter der Buchholzer Außenstelle der Landwirtschaftskammer und Landvolk-Vorsitzenden Rudolf Meyer währen
4 Bilder

Ernte-Bilanz: Zu heiß und zu trocken

Landwirte rechnen mit deutlich schlechterer Ernte / Futterknappheit in der Tierhaltung erwartet. (mum). Während sich die meisten Menschen im Landkreis Harburg über das seit Wochen gute Wetter freuen, stellen die hohen Temperaturen und vor allem das Ausbleiben von Regen die Landwirte vor große Probleme. "Das Jahr 2018 brachte einen sehr schwierigen und überaus unbefriedigenden Vegetationsverlauf mit sich", fasste Ulrich Peper, Leiter der Buchholzer Außenstelle der Landwirtschaftskammer,...

  • Jesteburg
  • 06.07.18
  • 280× gelesen
Panorama
Geteiltes Bild vom Landleben: Ruhe und Entspannung im heimischen Garten versus Landwirte im Erntestress

Was ist Landleben? Immer öfter kommt es darüber zu Konflikten

Wegenutzung, Lärm, Geruchsbelästigung - immer häufiger kommt es zu Konflikten mit Landwirten (mi). Früher gehörte auf dem Land die Landwirtschaft zum Erfahrungshorizont der Bevölkerung. Höfe prägten den dörflichen Charakter. Auch das Dorfleben war mit der Landwirtschaft verknüpft. Heute sieht das anders aus: Zuzüge aus dem urbanen Raum, Bevölkerungsanstieg und nicht zuletzt stärkeres Umweltbewusstsein haben Landwirte teilweise zu regelrechten Fremdkörpern im dörflichen Leben werden lassen. Dazu...

  • Hollenstedt
  • 15.06.18
  • 410× gelesen
Panorama
36 Teilnehmer aus ganz Deutschland molken um die Wette. Janika Waller nahm mit Team Deutschland auch noch an einem Mehrländerwettkampf teil und belegte den ersten Platz

Immer ran ans Euter

Wettmelken um die Deutsche Meisterschaft: Janika Waller qualifiziert sich für Bundeswettbewerb (bc). "Stripp, strapp, strull, schon ist der Eimer voll." Dieser bekannte Kinderreim hat mit der Wirklichkeit seit Langem nichts mehr zu tun. Melkmaschinen sind in die Kuhställe eingezogen. Und trotzdem spielt die Menschenhand beim Melken noch immer eine entscheidende Rolle. Die 36 besten Landwirt-Azubis maßen sich in dieser Woche beim Bundesmelkwettbewerb der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft...

  • Buxtehude
  • 27.04.18
  • 458× gelesen
Politik
Setzen sich für Insekten ein: (v. li.) Hartmut Peters (Beratungsring Hohe Geest), Rudolf Meyer (Landvolk), Sybille Kahnenbley (Landfrauen), Ulrich Peper (Landwirtschaftskammer), Ralf-Peter Dieck (Maschinenring Harburg) und Kreislandwirt Willy Isermann
2 Bilder

Einsatz gegen das Insektensterben

Initiative des Vereins "Kuratorium für Wirtschaftsförderung": Landwirte wollen mehr Blühstreifen und Bienenweiden anlegen os. Buchholz. Nachdem Ende 2017 die Ergebnisse einer über 27 Jahre hobbymäßig betriebenen Langzeitstudie veröffentlicht worden waren, ist das Thema "Insektensterben" in aller Munde. Demnach ist die Insekten-Population seit 1990 um 76 Prozent geschrumpft. "Auch wenn die Datenbasis im Einzelnen sicher kritisiert werden kann, stellen die Ergebnisse einen Trend dar, der uns...

  • Buchholz
  • 23.03.18
  • 662× gelesen
Wirtschaft
Kreis-Landwirt Johann Knabbe, Stade

Weidemilch bleibt vorerst ein Nischenprodukt

Haltungsform in den Kreisen Stade und Harburg kaum praktikabel tp. Harsefeld. Verbraucher honorieren das Tierwohl mit der Bereitschaft, entsprechende landwirtschaftliche Erzeugnisse teurer zu bezahlen, zum Beispiel für Quark, Käse und Co. aus sogenannter Weidemilch. Mit den Perspektiven für das Nischenprodukt befassten sich Experten und 150 Gäste kürzlich auf dem Grünlandtag der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in der Festhalle in Harsefeld. Seit 2016 gibt es das Siegel für Weidemilch, bei...

  • Stade
  • 16.02.18
  • 375× gelesen
Blaulicht
3 Bilder

Cannabis-Plantage dank Kommissar Zufall ausgehoben

bc. Oederquart. Kommissar Zufall sei Dank! Ein Mitarbeiter der Landwirtschaftskammer hat bei einer Routine-Überprüfung eines Hofgeländes in Oederquart eine größere Menge an Cannabis-Pflanzen in einem Gewächshaus entdeckt. Der Kammer-Mitarbeiter meldete sofort der Polizei in Hemmoor seinen Fund. Die dortigen Beamten nahmen die Ermittlungen auf. Bei der richterlich angeordneten Durchsuchung des Anwesens am Grünen Weg konnten Polizeikräfte aus Stade, Hemmoor und Drochtersen am Montagabend dann...

  • Buxtehude
  • 15.08.17
  • 752× gelesen
Panorama
Einfach eklig: Aus dem Anhänger tropfte der flüssige Hühnerkot

Ekel-Transport ist zurück in den Niederlanden - Klageverfahren läuft weiter

mi. Buchholz. Das ging schneller als erwartet: Der mit Hühnermist beladene Lkw-Anhänger, der seit geraumer Zeit vor der Biogasanlage im Gewerbegebiet Trelder Berg stand, ist weg. Offenbar wurde er mit Erlaubnis der Polizei zurück in die Niederlande gefahren. Dorthin, wo auch vor Monaten seine Reise begann. „Die Bürokratie macht Mist“ titelte jüngst das WOCHENBLATT. Anlass war ein Anhänger beladen mit stinkendem Hühnerkot, der seit Wochen im Gewerbegebiet am Trelder Berg stand, weil um die...

  • Buchholz
  • 08.08.17
  • 240× gelesen
Panorama
Heinrich Klensang hält in seinen Händen Knollen der Sorte Zorba. Sie werden zu Pommes frites verarbeitet
3 Bilder

Belana ist am beliebtesten - Für jeden Zweck die richtige Kartoffel: Experte stellt die wichtigsten Sorten vor

(jd). "Bei einer guten Kartoffel wird das Steak zur Nebensache", lautet das Credo der Kartoffel-Bauern. Tatsächlich ist die leckere Knolle viel mehr als eine "Sättigungsbeilage". Pur kann sie der reinste Genuss sein, etwa als Pommes frites - oder als köstlicher Snack: Mit einer Chipstüte ist jeder Fernsehabend gerettet. Kartoffel ist aber nicht gleich Kartoffel: Manche Knollen wandern in den Kartoffelsalat, andere landen in der Chipstüte oder werden zu Speisestärke verarbeitet. Welche Sorte...

  • Harsefeld
  • 08.07.16
  • 2.228× gelesen
Wirtschaft
"Rein in die Kartoffeln": Die Landwirte begutachten das Versuchsfeld
2 Bilder

Knolle spielt eine große Rolle - Gute Ernte, hohe Preise: Zufriedene Gesichter beim Kartoffeltag der Stader Saatzucht

(jd). "Wie geht es denn der Milva?" - Wenn ein Landwirt diese Frage stellt, erkundigt er sich nicht nach dem Wohlbefinden der sichtlich gealterten italienischen Sängerin. Es geht vielmehr um junges Gemüse, genauer gesagt: um eine Kartoffel. Und Milva gedeiht prächtig. Davon konnten sich jetzt die Knollen-Anbauer aus dem Umland selbst überzeugen. Sie besuchten im Rahmen des Kartoffeltags der Stader Saatzucht das Versuchsfeld der Landwirtschaftskammer (LWK) in Bargstedt. Dort werden zu...

  • Harsefeld
  • 24.06.16
  • 180× gelesen
Wirtschaft

Neue „HofApp“ fürs Smartphone

(as). Gibt es einen Obsthof in der Region? Wie weit ist es bis zum nächsten Bauernhofcafé und wo gibt es Rindfleisch direkt vom Erzeuger? Diese Fragen beantwortet die neue „HofApp“ der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Das Programm fürs Smartphone erkennt auf Wunsch den eigenen Standort und zeigt die nächsten Höfe mit dem gewünschten Angebot inklusive der Route an. Zudem informiert die App über landwirtschaftliche Betriebe sowie ihre Produkte und enthält Rezepte, eine interaktive...

  • Buchholz
  • 29.01.16
  • 143× gelesen
Wirtschaft

Sonnengelbe Pracht: Der Raps blüht

(kb). Welch' Farbpracht: Der Raps steht fast in voller Blüte, wie hier auf einem Feld in der Gemeinde Seevetal (Foto). In diesem Jahr hält sich das sonnengelbe Blütenmeer, das im vergangenen Jahr ziemlich früh dran war, an den Kalender. "Die Blütezeit jetzt ist völlig normal", sagt Kreislandwirt Willy Isermann. In den Landkreisen Harburg und Stade wird Raps jeweils auf rund 3.000 Hektar angebaut. Geerntet wird der Raps voraussichtlich Mitte Juli und bis dahin kann er, zumindest in den kommenden...

  • Seevetal
  • 09.05.15
  • 230× gelesen
Panorama
Auch eine Blume gab es für die Seniorenbegleiter zum Abschluss ihrer Qualifizierung

Zertifikate für 16 Seniorenbegleiter

os. Buchholz. Bereits zum sechsten Mal haben der Kreisverband der Landfrauenvereine im Landkreis Harburg und die Ländliche Erwachsenenbildung in Buchholz Seniorenbegleiter ausgebildet. 15 Frauen und ein Mann erwarben in einem 160-stündigen Kursus, einem Praktikum und der abschließenden mündlichen Prüfung die Befähigung, künftig Demenzkranke zu betreuen. Jüngst erhielten die Teilnehmer ihre Zertifikate in der Außenstelle der Landwirtschaftskammer. Die Betreuung von Demenzkranken in Pflegeheimen...

  • Buchholz
  • 10.04.15
  • 186× gelesen
Wirtschaft
Bei der Verleihung der Meisterbriefe: (v. li.) Maximilian Röver, Kreislandwirt Willy Isermann, Jan Böttcher, Jan-Peter Ebeling und Hans-Christopher Nack

Landwirte feiern ihre Meisterprüfung

(os). Nach zwei intensiven Ausbildungsjahren mit viel Theorie in den Bereichen Unternehmensführung, Berufsausbildung, Pflanzenbau und Tierhaltung haben 13 Landwirte aus den Landkreisen Harburg und Lüneburg ihre Meisterbriefe erhalten. Die Verleihung der Urkunden fand jüngst in Uelzen statt. Aus dem Landkreis Harburg wurden Maximilian Röver (Appel), Jan Böttcher (Wümmegrund/Otter). Jan-Peter Ebeling (Kakenstorf) und Hans-Christopher Nack (Bütlingen) geehrt. Sie führten u.a. ein Arbeitsprojekt in...

  • Tostedt
  • 29.11.14
  • 873× gelesen
Panorama
Ein gelbe Pracht im Herbst, aber hier blüht kein Raps

Landkreis Harburg
Was wächst denn da auf den Feldern?

mi. Landkreis. Wer derzeit durch den Landkreis Harburg fährt, kann auf den Feldern einiges entdecken. Für einen farbenfrohen Herbst sorgen in diesem Jahr nicht nur die Bäume, sondern auf so manchem Acker erstrahlt ein gelbes Blütenmeer, das an die Rapsfelder im Mai erinnert. Doch welche Feldfrucht blüht so spät im Jahr und wofür wird sie angebaut? Es ist doch nicht etwa Raps? Oder sorgt der Klimawandel für eine zweite Ernte des Ölgewächses? Des Rätsels Lösung weiß Anneken Kruse von der...

  • Rosengarten
  • 18.10.14
  • 2.968× gelesen
Panorama
Nahmen Stellung zu Ernteaussichten und Preisentwicklung (v. li.): Willy Isermann, Ulrich Peper und Rudolf Meyer

"Wir erwarten gute Erträge": Milder Winter und vorzeitiger Frühlingsbeginn sorgen für Frühstart bei der Ernte

ce. Tangendorf. "Eine gute Woche früher als sonst üblich, nämlich bereits ab 7. Juli, beginnt im Landkreis Harburg die Ernte von Wintergerste und -raps. Voraussichtlich Ende Juli/Anfang August folgen die übrigen Getreidesorten. Der milde Winter und der vorzeitige Frühlingsbeginn machen den "Frühstart" möglich". Das erklärten jetzt Ulrich Peper, Leiter der Außenstelle Harburg der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Kreislandwirt Willy Isermann und Rudolf Meyer, Vorsitzender des...

  • Salzhausen
  • 01.07.14
  • 115× gelesen
Service

Plätze frei im Qualifizierungskursus zum Fachhelfer Altenpflege

os. Buchholz. Einige Plätze sind noch frei im Qualifizierungskursus zum "Fachhelfer Altenpflege", den der Kreisverband der Landfrauenvereine in Kooperation mit der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB) ab 20. März in Buchholz (Parkstr. 29) durchführt. Den Teilnehmern werden in dem 100-stündigen Kursus - plus zweiwöchiges Praktikum - dienstags und donnerstags von 18 bis 21.15 Uhr Kenntnisse in den Bereichen Grundpflege, Betreuung, Ernährung und hauswirtschaftlicher Versorgung vermittelt. Kosten:...

  • Buchholz
  • 08.03.14
  • 166× gelesen
Service

Vorgärten kreativ gestalten

tw. Buchholz. Dem Vorgarten, der Visitenkarte eines Hauses, einen neuen Schliff geben: Das ist Ziel eines Seminars der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Veranstaltungsort ist am Dienstag, 11. März, von 9.30 bis 15.30 Uhr die Außenstelle in Buchholz (Parkstraße 29). Die Teilnehmer planen unter Anleitung die kreative Gestaltung mit Pflanzen. Mitzubringen sind eine Skizze des entsprechenden Grundstückes sowie Fotos. • Teilnahmegebühr: 50 Euro. Anmeldung: Tel. 04181 9304-21 (Heike Dittmer), Fax:...

  • Buchholz
  • 28.02.14
  • 128× gelesen
Panorama

Qualifizierung zum "Fachhelfer Altenpflege"

os. Buchholz. Einen Qualifizierungskursus zum "Fachhelfer Altenpflege" bietet der Kreisverband der Landfrauenvereine in Kooperation mit der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB) an. Den Teilnehmern werden Kenntnisse in den Bereichen Grundpflege, Betreuung, Ernährung und hauswirtschaftlicher Versorgung vermittelt. Details werden bei einem Informationsabend am Dienstag, 4. März, ab 18 Uhr in der Landwirtschaftskammer in Buchholz (Parkstr. 29) genannt. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel....

  • Buchholz
  • 21.02.14
  • 118× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.