Alles zum Thema kriminalität

Beiträge zum Thema kriminalität

Blaulicht
Die Wucht der Sprengung hat alle Scheiben der Commmerzbank-Geschäftstelle an der Breiten Straße zerstört
4 Bilder

Geldautomat in Buchholz gesprengt

100.000 Euro Sachschaden an Commerzbank-Geschäftsstelle. Wucht der Explosion zerstört alle Scheiben. ts. Buchholz. Unbekannte haben am frühen Freitagmorgen gegen vier Uhr den Geldautomaten im Vorraum der Commerzbank-Geschäftsstelle an der Breiten Straße in Buchholz gesprengt. Die Täter sind mit der Beute in bisher unbekannter Höhe entkommen. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von mehr als 100.000 Euro. Die Wucht der Explosion hat alle Scheiben der Filiale zerstört. Wie die...

  • Seevetal
  • 11.05.18
Service
Hamburg wird zunehmend sicherer , auch in diesem Jahr wird ein Sinken der Kriminaldelikte von 1,9 % erwartet.

Kriminalität in Hamburg

Obwohl in Hamburg jährlich knapp 240.000 Kriminaldelikte gemeldet werden, ist diese Zahl bereits seit letztem Jahr rückläufig. Ein Sinken um 1,9 Prozent wird auch dieses Jahr wieder erwartet. Dies bedeutet, dass Hamburg zunehmend sicherer wird und weniger Verbrechen verübt werden. Dennoch wird nicht einmal die Hälfte aller gemeldeten Delikte aufgeklärt. Die Aufklärungsquote der Polizei liegt hier bei unter 45 Prozent. Auch wenn die Sicherheit der Stadt erhöht wird, ist die Aufklärungsrate...

  • 03.07.17
Panorama
Präsentieren die neue Aktion (v.li.): Dr. Marco Trips, Dr. Uwe Grabosch (VGH) und Innenminister Boris Pistorius

Wachsame Nachbarn sind gefragt: "Augen auf für nebenan"

jd. Harsefeld. Im Durchschnitt einmal pro Tag wird im Landkreis Stade irgendwo eingebrochen. Die Polizeistatistik für 2016 verzeichnete zwischen Este und Oste insgesamt 394 Wohnungseinbrüche. Das sind zwar deutlich weniger als im Spitzenjahr 2015 (566 Taten), doch der Wert ist weiterhin sehr hoch - zumal die Aufklärungsquote lediglich bei etwas mehr als 21 Prozent liegt. Auch wenn die Zahlen landesweit etwas besser aussehen, sieht der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund (NSGB)...

  • Harsefeld
  • 09.06.17
Politik
Der Hof mitten im kleinen Itzenbüttel soll jetzt für eine Wohnbebauung genutzt werden. Ziehen hier bald 60 Flüchtlinge ein?
3 Bilder

Passt das ins kleine Dorf? - Auf einem Hof in Itzenbüttel soll eine Unterkunft für 60 jugendliche Asylbewerber entstehen

Itzenbüttel - ein zu Jesteburg gehörendes Dorf - zählt knapp 400 Einwohner. Für diese gibt es jetzt nur noch ein Thema: Mitten im Ort soll ein alter Hof zu Bauland werden. Erste Bewohner sind 60 minderjährige Flüchtlinge, die von der Jugendhilfe-Einrichtung „Forellenhof“ betreut werden sollen. Kritiker fürchten, dass das Projekt überdimensioniert ist. Am Mittwoch, 27. Januar, wird das Thema erstmals öffentlich diskutiert. mum. Jesteburg. So kontrovers wurde über ein Jesteburger Thema lange...

  • Jesteburg
  • 27.01.16
Blaulicht

Einbruch bei Firma in Winsen / Wollte sich der Täter selbst beschenken?

mi. Winsen. Offenbar selbst beschenken wollte sich wohl ein Mann, der in der Nacht von Donnerstag, 21. März auf Freitag 22. März, pünktlich zu seinem Geburtstag, in eine Firma im Gewerbegebiet Osterwiesen in Winsen einbrach. Allerdings hatten Nachbarn die verdächtige Person in einem PKW sowie den Einbruch bemerkt und die Polizei informiert. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolgreich Der PKW konnte in unmittelbarer Nähe zum Tatort gestoppt werden. Bei der Kontrolle stellte sich...

  • Winsen
  • 24.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.