Thomas Ringleben-Fricke

Beiträge zum Thema Thomas Ringleben-Fricke

Politik
Mahnwache unter Corona-Bedingungen auf dem Schafmarktplatz

Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt diskutiert mit
Mahnwache für Atomausstieg: Appell für den Klimanotstand

nw/tk. Buxtehude. Energiewende, Atomausstieg, Klimaschutz und Nachhaltigkeit waren die großen Themen einer Mahnwache auf dem Buxtehuder Schafmarkt mit rund 60 Teilnehmern. „Der Klimawandel ist so gravierend und eine so existenzielle Bedrohung für die Menschheit, wie es sie nie zuvor gegeben hat", erklärte Halepaghen-Schüler Philipp Bravos von "Fridays for Future". „Klimaschutz ist Realpolitik, Klimaschutz heißt im weitesten Sinne auch Leben retten, Klimaschutz heißt: Unsere Lebensgrundlage...

  • Buxtehude
  • 16.09.20
Politik
Mit Abstand und dennoch präsent: So fand die Demo der "Mahnwache für den Atomausstieg" in der Buxtehuder Innenstadt statt

Mahnwache für den Atomausstieg" zeigt Präsenz mit Abstand
Die erste Demo in Zeiten der Corona-Pandemie

tk. Buxtehude. Das war in der Region, vielleicht sogar landesweit, die erste Demo in Zeiten der Corona-Pandemie: Die "Mahnwache für den Atomausstieg Buxtehude" hatte eine angemeldete und genehmigte Kundgebung auf dem Petri-Platz in Buxtehude abgehalten. "Dass diese Mahnwache zu Stande gekommen ist, ist ein Zeichen der Demokratie", sagte Thomas Ringleben-Fricke, Sprecher der Buxtehuder Gruppe, während der Begrüßung der Handvoll Menschen, die Corona-kompatibel mit ausreichend Abstand voneinander...

  • Buxtehude
  • 05.05.20
Panorama
Sie sind jetzt offiziell Buxtehudes klimafreundlichste Familie: Thomas und Katrin Ringleben-Fricke mit ihren Töchtern Ronja und Lotta (v. li.)

Buxtehude: Ein echtes Vorbild beim Klimaschutz

Familie Ringleben-Fricke gewinnt Wettbewerb "Meine Stadt, mein Klima" ab. Buxtehude. Möglichst kein Auto fahren, sich nachhaltig ernähren, fair produzierte oder Secondhand-Textilien tragen und nicht mit dem Flugzeug in den Urlaub fliegen: Das sind nur einige Vorgaben, nach denen sich Familie Ringleben-Fricke in Alltag und Freizeit richtet. Beim von der Hansestadt ausgerufenen Wettbewerb "Meine Stadt, mein Klima" wurden Katrin und Thomas Ringleben-Fricke und ihre Töchter Ronja (19) und Lotta...

  • Buxtehude
  • 06.06.18
Wirtschaft
Während des ersten Workshops zum Energiekonzept
„Giselbertstraße“ diskutierten die Teilnehmer über sieben Varianten, moderiert von Vivien Neubert von „Energiedialog“ (re.)

Buxtehude: Effiziente Energie

Workshop zu Energiekonzept fürs Baugebiet Giselbertstraße ab. Buxtehude. Sieben Varianten waren es, die beim ersten Workshop zum Energiekonzept „Giselbertstraße“ in Buxtehude jüngst diskutiert wurden. Geladen hatten zu dem Treffen im Sitzungssaal am Ziegelkamp die Stadtwerke Buxtehude (SWB), die im Auftrag der Stadt ein Energiekonzept für das Baugebiet erstellen sollten. Bei dem Workshop, an dem neben SWB-Chef Stefan Babis, SWB-Mitarbeiter Bertram Werner, Angestellte der Stadt Buxtehude...

  • Buxtehude
  • 14.06.17
Panorama
Ein Tandem besitzt Katrin Ringleben-Fricke auch: „Damit habe ich früher meine Kinder abgeholt oder Gastkinder zurück nach Hause gebracht“

"Ohne Auto unendlich frei"

Buxtehuder Familie lebt seit 16 Jahren autolos / Sperrmüll wird per Anhänger weggebracht ab. Buxtehude. Mit dem Frühling kommt das schöne Wetter und die Zahl der Fahrradfahrer nimmt zu. Eine Buxtehuder Familie, die der Umwelt zuliebe seit 16 Jahren auf ein eigenes Auto verzichtet und nahezu alle Wege per Fahrrad zurücklegt, sind das Ehepaar Katrin und Thomas Ringleben-Fricke und die Töchter Ronja (18) und Lotta (16). „Es ist einfach traumhaft, in einer sternenklaren Nacht auf dem Fahrrad...

  • Buxtehude
  • 25.03.17
Politik
Die "Mahnwache für den Atomausstieg" spaziert zum Neujahrsempfang der Stadt

Klimaschutzkonzept Buxtehude: Konkrete Ziele formulieren

tk. Buxtehude. Die "Mahnwache für den Atomausstieg" hat sich am Samstag getroffen, um Bilanz zu ziehen und Themen für 2014 zu diskutieren. Inzwischen gute Tradition: Die Mitglieder der Gruppe besuchen den Neujahrsempfang der Stadt. Sie dankten der Verwaltung und Politik für Unterstützung. Dass ein Klimaschutzkonzept für Buxtehude erarbeitet werde, sei ein großer und wichtiger Schritt. Dass viele öffentliche Gebäude Ökostrom beziehen, sei ebenso wichtig, wie das Fortführen der Energieberatung...

  • Buxtehude
  • 14.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.