Tod

Beiträge zum Thema Tod

Panorama
Karsten "Don Camillo" Mertens (li.) und Alexander Benn genossen den Festivaltag mit Leichenwagen und menschlichen Schädeln
3 Bilder

"Von der Wissenschaft der Toten" in der Festung Grauerort begeistert Besucher
Der Tod gehört dazu

sc. Stade. Ein ungewöhnliches Festival lockte am vergangenen Wochenende nach Bützfleth: "Scientia Mortuorum - Von der Wissenschaft der Toten" von Dr. Anja Kretschmer gastierte zum ersten Mal in der Festung Grauerort und gewährte einen Einblick in etwas, das zum Leben dazugehört: den Tod. Etwa 230 interessierte Besucher kamen auf das Gelände der Festung. Von dem Ambiente des historischen Ortes ist nicht nur die Veranstalterin begeistert. Gäste, Referenten, Künstler - alle seien von der...

  • Stade
  • 20.08.20
Panorama
Sterbeamme Britta Schröder-Buttkewitz hat keine Berührungsängste mit dem Tod  Foto: tp
2 Bilder

Täglich leben mit dem Tod

Sterbeamme Britta Schröder-Buttkewitz (49) aus Kehdingen: "Verdrängte Trauer macht krank" tp. Drochtersen. Jetzt kommen die Stillen Tage, und viele von uns besuchen am Volkstrauertag und Totensonntag, 18. und 25. November, die Gräber ihrer geliebten Verstorbenen. Das Gedenken - zwischen Halloween und Advent - ist häufig nur flüchtig. Eine, für die die Vergänglichkeit das ganze Jahr über gegenwärtig ist, ist die Sterbeamme und Heilpraktikerin Britta Schröder-Buttkewitz (49) aus Drochtersen....

  • Stade
  • 13.11.18
Panorama
Historische Trauerkarten, schwarzer Zylinder, Grabschleifen: Museums-Macher Hans-Jürgen Berg mit Sammlerstücken zu den stillen Tagen
2 Bilder

Stille Tage: "Die Erinnerung bewahren"

Individuelle und skurrile Gedenkstücke im Baumhaus-Museum in Stade tp. Stade. Die stillen Tage sind da, und wir gedenken unserer Verstorbenen. Anlässlich des Volkstrauertages zur Erinnerungen an die Opfer der Weltkriege am Sonntag, 19. November, und zum Ewigkeitssonntag am kommenden Wochenende blickt der Stader Sammler Hans-Jürgen Berg (78) in sein Privatarchiv im Baumhaus-Museum am alten Hafen. Wie auch all seine übrigen Exponate aus dem Alltag von "Alt-Stade" und Umgebung, mutet auch seine...

  • Stade
  • 17.11.17
Panorama
Gudrun Gramm mit Erinnerungsfotos ihres verstorbenen Freundes Hans-Alfred Lenz
5 Bilder

"Danke für die Menschlichkeit"

Die letzten Lebenstage im Klinikbett: Wie einem Todkranken Pflege im Licht der Nächstenliebe zuteil wurde tp. Oldendorf/Stade. Am Ende eines bewegten Lebens einsam in einem Pflegebett zu liegen, das wünscht sich niemand: Dem alleinstehenden Rentner Hans-Alfred Lenz (85†), der keinen Kontakt mehr zu seinen Angehörigen hatte und seine letzten Tage im Elbe-Klinikum in Stade verbrachte, blieb dieses traurige Los erspart: "Ärzte, Pfleger und Krankenschwestern kümmerten sich rührend und aufopfernd...

  • Stade
  • 22.05.15
Blaulicht
Über den Balkon gelangten die Rettungskräfte in die Wohnung. Für den 75-jährigen Bewohner kam jede Hilfe zu spät
4 Bilder

****Update**** Mann (75) kommt bei Wohnungsbrand in Stader Seniorenanlage ums Leben

lt. Stade. Für einen 75-jährigen Bewohner einer Seniorenwohnanlage mit betreutem Wohnen in der Straße Salztorcontrescarpe in Stade kam am Mittwochnachmittag jede Hilfe zu spät. Der Mann starb, nachdem gegen 14 Uhr ein Feuer in seiner Wohnung im ersten Stock ausgebrochen war. Zehn weitere Personen, die sich im Gebäude befanden, konnten mit Hilfe von Passanten, Polizei und Feuerwehr unverletzt ins Freie gebracht werden. Sie wurden vorerst in der Nachbarschaft untergebracht. Durch Rauchmelder...

  • Stade
  • 16.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.