Totschlag

Beiträge zum Thema Totschlag

Blaulicht
Der Angeklagte mit seinem Verteidiger Ralph Wichmann

Messer-Attacke in Steinkirchen: Lebenslänglich für den Angeklagten?

lt. Stade/Steinkirchen. Hat der für den Tod seiner Freundin verantwortliche Angeklagte die Tat heimtückisch geplant oder nicht? Über diese Frage im Prozess gegen einen 28-jährigen Mann, der im Juni eine 26-jährige Frau in Steinkirchen mit mehreren Messerstichen umgebracht hat, muss sich nun die zuständige Kammer des Stader Landgerichts Gedanken machen. Am kommenden Montag soll das Urteil gesprochen werden. Kürzlich hielten die Staatsanwältin, die Nebenklagevertreterin und der Verteidiger ihre...

  • Stade
  • 02.12.16
Blaulicht
Mitfühlende stellten Trauerkerzen auf und legten vor dem Haus Blumen nieder
4 Bilder

Tödlicher Raubüberfall in Bützfleth: Täter müssen vom Reichtum des Opfers gewusst haben

HSV-Gesellschafter (79†) war hilfsbereit und sozial engagiert / Viele Spenden an den Heimat-Sportverein tp. Stade-Bützfleth. Auch Tage nach dem tödlichen Raubüberfall auf den wohlhabenden HSV-Gesellschafter und Fruchtgroßhändler Ernst B.* (79†) aus Stade-Bützfleth und seine Ehefrau Elke (73), die die brutale Tat mit schweren Kopfverletzungen überlebte, stehen die Menschen in dem Industrie-Vorort an der Elbe unter Schock. Zum einen wohl aus irrationaler Angst, die Tat könnte sich wiederholen,...

  • Stade
  • 16.09.16
Blaulicht
Tatort: Das Wohnhaus liegt abgeschieden am Kajedeich in Nordkehdingen

Familiendrama in Kehdingen

Kurz vor Goldener Hochzeit: Rentner (74) aus Oederquart tötet Ehefrau (73) und nimmt sich das Leben tp. Oederquart. An diesem Samstag wollten der Landwirt (74) aus Nordkehdingen und seine Ehefrau (73) Goldene Hochzeit feiern, doch nun sind sie beide tot. Nach einem Familiendrama, bei dem der Rentner aus Oederquart seine Ehefrau erschlug und sich durch Erhängen das Leben nahm, steht die Familie unter Schock. "Wir wurden von den Ereignissen völlig überrascht", sagt der Schwiegersohn* (49) des...

  • Nordkehdingen
  • 11.03.16
Blaulicht
Trotz seines hohen Alters und psychischer sowie körperlicher Beeinträchtigungen macht die Stader Strafkammer am Angeklagten den Prozess
2 Bilder

Todesschütze ist verhandlungsfähig

"Sittensen-Prozess": täglich maximal vier Stunden Sitzung / Morgens Valium für Angeklagten (80) tp. Stade. Der wegen des Verdachts auf Totschlag angeklagte Rentner* (80) aus Sittensen ist verhandlungsfähig. Zu diesem Schluss kam die 2. Große Strafkammer des Landgerichts Stade am Mittwoch. Dabei stützt sich das Gericht einen auf ein Gutachten des Psychiaters Dr. Harald Schmidt. Wie berichtet, hatte es in der vergangenen Woche Verzögerungen beim Auftakt des "Sittensen-Prozesses " geben....

  • Stade
  • 01.05.14
Blaulicht

Verhandlungen wegen Totschlags und versuchten Mordes vor dem Stader Landgericht

lt. Stade. Eine Verhandlung wegen Totschlags beginnt am Montag, 3. Februar, um 9.15 Uhr vor der 2. Großen Strafkammer des Stader Landgerichts. Angeklagt ist ein Mann (58) aus Cuxhaven. Ihm wird vorgeworfen, im September 2013 seine Partnerin in deren Wohnung in Cuxhaven durch mehrere Messerstiche und weitere Gewalteinwirkungen getötet zu haben. Zunächst sind fünf Verhandlungstage anberaumt. Wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung beginnt die Verhandlung gegen einen...

  • Stade
  • 29.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.