Udo Lindenberg

Beiträge zum Thema Udo Lindenberg

Wir kaufen lokal
Auch Keyboarder Jean-Jacques Kravetz (re., Udo Lindenberg, Peter Maffay) ließ sich von Inhaber Bernhard Unger beraten
10 Bilder

"Schöne Blumen gehören für uns zum Leben"
Das Fachgeschäft "myFlowers" in Buchholz feiert fünfjähriges Bestehen

Seit fünf Jahren erfreuen sich Buchholzer und Bewohner aus der Region an den bunten Blumen von "myFlowers". Das Blumen- und Pflanzengeschäft in der Neuen Straße 16 hat sich in Kürze vom Geheimtipp zum beliebtesten Anlaufpunkt für Blumenliebhaber entwickelt. WOCHENBLATT-PR-Redaktionsleiter Axel-Holger Haase sprach mit Inhaber Bernhard Unger über das Erfolgsrezept und das soziale Engagement von "myFlowers". WOCHENBLATT: Wenn es um Blumen geht, fällt sofort der Name "myFlowers". Wie erklärt...

  • Buchholz
  • 21.09.20
Service
Die Buchholzer Band Tumbleweed steht am Samstag,
19. September, zum Online-Konzert auf der Bühne
2 Bilder

Attraktive Online-Konzerte mit zwei Bands
"Tumbleweed" und "Der Udomat & Die Paniker" treten am Wochenende auf

Seit der Corona-Pandemie gelten diverse Hygieneregeln, die viele Veranstaltungen unmöglich machen. Zahlreiche Bühnen dürfen nicht bespielt werden. Die Buchholzer Firma Groh Veranstaltungstechnik bietet Bands, Firmen und Institutionen die Möglichkeit, auf einer professionell ausgestatteten Bühne aufzutreten. Die Konzerte können von den Fans unter www.streammax.de in bester Soundqualität online gesehen werden. • Am Samstag, 19. September, tritt von 19 bis 20 Uhr die Buchholzer Band...

  • Buchholz
  • 19.09.20
Panorama
Der Maler Ole Ohlendorff(li.)  traf auch Billy Gibbons von der US-Kultband "ZZ Top" in Hamburg. Billy Gibbons signierte eine frühe Zeichnung aus der Serie "Easyrider Drawings" von Ole Ohlendorff, die für einen karitativen Zweck versteigert werden soll
6 Bilder

Stets den Blick nach vorn - Musiker sind seine Leidenschaft
Der Winsener Künstler Ole Ohlendorff blickt auf 30 Jahre Selbstständigkeit zurück

Zunächst war es nicht abzusehen, dass Andreas Ohlendorf (Künstlername Ole Ohlendorff) ein Dritteljahrhundert als bildender Künstler tätig sein würde und seine Bilder Anerkennung in der ganzen Welt finden. Seine Serie "DEAD ROCK HEADS", die er 1996 begann, zeigt Portraits verstorbener Musiker. 150 Portraits, alle im Format 80 mal 130 Zentimeter, die von Duane Allman über John Lennon (dem Beginn der Serie) bis zu Frank Zappa reichen. "Der Tod ist das letzte Mysterium, das es auf Erden gibt", sagt...

  • Buchholz
  • 03.07.20
Panorama
Der Udo-Lindenberg-Anhänger durfte limitiert angefertigt werden
6 Bilder

Kreativität und ein Auge für individuellen Silberschmuck
Diana Struckmeyer hat ihre Vorliebe für die Schmuckgestaltung zu einem Hobby gemacht

Es sind wunderschöne Silberschmuckstücke, die Diana Struckmeyer aus Kakenstorf gestaltet. Individuelle Inschriften und Bilder werden für die Ewigkeit in Ringen, Anhängern oder Amuletten wiedergegeben. Immer entdeckt der Betrachter faszinierende Motive, die "ans Herz gehen". "Mama, ich liebe dich, Kuss Lottis" steht auf einem Anhänger in Herzform. Persönlicher kann ein Herzensgruß nicht sein. Wie kam sie auf die Idee, diese individuellen Silberschmuckstücke zu gestaltet? "Meine Mutter starb...

  • Buchholz
  • 09.04.20
Service
Mit Udo Lindenberg verbindet Jean Jacques Kravetz eine 50-jährige Freundschaft. Diese Aufnahme der 
Fotografin Tine Acke, die das Buch „Stärker als die Zeit - Udo Lindenberg - Die Stadiontour“ vor Kurzem 
veröffentlichte, gefällt Jean Jacques Kravetz besonders gut
4 Bilder

Keyboarder Jean Jacques Kravetz: "In Jesteburg fühle ich mich wohl!" - Zwei Karten für die Jubiläumsveranstaltung zu gewinnen!

Ein Franzose in Norddeutschland: Keyboarder Jean Jacques Kravetz feiert in diesem Jahr drei Jubiläen / Feier zugunsten seiner Stiftung "Entrée" ah. Jesteburg. 2018 ist sein Jubiläumsjahr: Vor genau 50 Jahren kam Jean Jacques Kravetz, international bekannter Keyboarder aus Frankreich, nach Deutschland. Zunächst zog es den Musiker nach Hamburg, seit 1981 lebt er in Jesteburg. Der französische Musiker sprach mit Axel-Holger Haase, WOCHENBLATT-PR-Redaktionsleiter, der als Schlagzeuger...

  • Buchholz
  • 21.09.18
Panorama
Jean Jacques Kravetz liebt die Spaziergänge durch Jesteburg

Musik ist sein Leben: Jean Jacques Kravetz im NDR Kulturjournal Spezial

ah. Jesteburg. Die wenigsten Fußgänger erkennen den Musiker Jean Jacques Kravetz, wenn er durch Jesteburg spaziert. Dabei hat der Franzose, der seit 50 Jahren in Deutschland ist, und seit 1981 in Jesteburg wohnt, Musikgeschichte geschrieben. Als Keyboarder, Organist und Komponist hat er mit vielen bekannten Musikern wie Peter Maffay, Marius Müller-Westernhagen und immer wieder mit Udo Lindenberg zusammen gearbeitet. In diesem Jahr gibt es mehrere Jubiläen und Geburtstage zu feiern: Jean...

  • Buchholz
  • 19.09.18
Panorama
Bei der Bildübergabe (v. li.): Pastor Gerald Meier, Fliesenlegermeister Frank-Dieter Giske, Panikrocker Udo Lindenberg, Mariama Maazou-Taher mit einem Bild von Idrissa und Tamara Boos-Wagner
6 Bilder

Kunstwerk von Panikrocker Udo Lindenberg bringt 5.000 Euro für Augen-OP eines jungen Nigerianers

bim. Tostedt/Hamburg. „Als ich von Idrissas Leiden hörte und von der Möglichkeit, sein Augenlicht durch eine Operation in Deutschland zu retten, war klar, dass jeder schnelle Beitrag zählt“, sagte Panikrocker Udo Lindenberg, als er von dem Schicksal des 24-jährigen Nigerianers Idrissa hörte, der zu erblinden droht. Wie berichtet, stellte Udo dafür eines seiner Werke mit dem Titel „Ich mach mein Ding“ für eine Versteigerung zugunsten des 24-Jährigen zur Verfügung, das der Fliesenlegermeister...

  • Tostedt
  • 22.11.16
Panorama
Dieses Bild von Udo Lindenberg wird in Tostedt für den guten Zweck versteigert

Udo Lindenberg stiftet Bild für Aktion "Augenlicht für Idrissa"

bim. Tostedt. Als "Panikrocker" Udo Lindenberg von der Spenden-Aktion "Augenlicht für Idrissa" im WOCHENBLATT las, fühlte er sich sofort angesprochen zu helfen. Der Rockmusiker und Maler hat mehrere Patenkinder in Afrika. Das Schicksal des 24-jährigen Nigerianers, der an einer schweren Augenkrankheit leidet und dringend eine Operation benötigt, bewegte ihn. Udo Lindenberg stellt daher sein Werk "Ich mach mein Ding" ab sofort zur Versteigerung für den guten Zweck zur Verfügung. Wie berichtet,...

  • Tostedt
  • 07.10.16
Wirtschaft
Künstler Ole Ohlendorff (v.li.), Axel-Holger Haase (WOCHENBLATT-PR-Redaktionsleiter und Schlagzeuger) und Musiker Jean-Jacques Kravetz (Udo Lindenberg) unterhielten sich über Musik und Kunst
3 Bilder

BNI-Netzwerk arbeitete erfolgreich

Interessante Wirtschaftsgeschäfte wurden auf der Versammlung der Gruppe "Silvanus" des Business Network International (BNI) geführt. Beatrice Botticella, Gruppendirektorin, hatte Mitglieder und Gäste zu einem Treffen in die Räume der Firma "Groh P.A." nach Buchholz eingeladen. Dort gab Beatrice Botticella einen Rückblick über die Aktivitäten des Netzwerks, das rund 2,7 Millionen Euro Umsatz für seine Mitglieder seit Bestehen generierte. Die Gruppe "Silvanus" existiert seit März 2014 und...

  • Buchholz
  • 21.06.16
Panorama
Partner beim "Jamliner"-Projekt: TV-Moderator Reinhold Beckmann (li.) und Musiker Jean-Jacques Kravetz
4 Bilder

Im "Jamliner" spielt die Musik: Lindenberg-Keyboarder Jean-Jacques Kravetz unterstützt Nachwuchs-Förderprojekt

ce. Jesteburg. "Musik kann alle Grenzen zwischen Menschen und Kulturen überwinden." Das sagt Jean-Jacques Kravetz (68) aus dem Heideort Jesteburg, einer der bekanntesten Keyboarder und Komponisten Deutschlands, der unter anderem seit fast 40 Jahren im Panikorchester von Udo Lindenberg spielt. Mit seiner "Entrée"-Stiftung, die junge, musikalisch begabte Menschen erfolgreich fördert, hat Kravetz nun dem Hamburger Projekt "Jamliner" Hilfe beim Neustart gegeben. Das rollende Tonstudio, das von der...

  • Jesteburg
  • 18.09.15
Panorama
Am Klavier: Jean-Jacques Kravetz vor einem Plakat der Band "Frumpy", mit der er vor gut 40 Jahren erste internationale Erfolge feierte
3 Bilder

"Eine Offenbarung für mich": Keyboarder Jean-Jacques Kravetz aus Jesteburg gibt mit Udo Lindenberg vier Konzerte vor mehr als 200.000 Fans

ce. Jesteburg. Er ist einer der bekanntesten Keyboarder und Komponisten in der deutschen Rockszene und hat viele Auszeichnungen in seiner über 45-jährigen Bühnenkarriere erhalten. "Es ist eine Offenbarung für mich, dass ich dabei sein darf", schwärmt Vollblutmusiker Jean-Jacques Kravetz (66) aus dem Heidedorf Jesteburg vom Höhepunkt seiner Laufbahn, für die die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen: Im Juni wird er mit seinem Freund Udo Lindenberg und dessen Panikorchester vier bereits jetzt...

  • Jesteburg
  • 14.02.14
Panorama

"Fasziniert vom Künstler-Schmelztiegel": Star-Gitarrist Carl Carlton bringt beim Konzert Woodstock nach Buchholz - Kartenverlosung

ce. BUCHHOLZ. Seinen Künstlernamen hat er seit einem Urlaub in einem Luxushotel in Nizza in den 70er Jahren von seiner ersten Gage. Seitdem ist der als Karl Walter Ahlerich Buskohl geborene Carl Carlton (58) ein Weltenbummler in Sachen Musik. Der Gitarrist, Komponist und Produzent arbeitet mit der ersten Liga des Rock und Pop: Peter Maffay, Udo Lindenberg, Wolfgang Niedecken, Robert Palmer, "Mother's Finest" und Bruce Springsteen. Auf seiner neuen Konzerttour bringt Carlton den "Spirit Of...

  • Winsen
  • 27.12.13
Panorama
Gute Freunde: Schlagerstar Roger Whittaker (mit Becher) mit Band, Begleitung und Studiobetreiber Volker Heintzen (2. v. re.)
2 Bilder

Musik-"Boomtown" in der Heide

ce. Bendestorf. Rammstein, Peter Maffay, Udo Lindenberg, BAP, Jan Delay - die deutsche Rock- und Pop-Elite hat schon vom kleinen Heideort Bendestorf aus Musikgeschichte geschrieben - im VOX-Klangstudio von Volker Heintzen (65). Mit Schlagerstar Roger Whittaker und der Gruppe "Gleis 8" gaben sich dort jetzt ein weltbekannter Show-Veteran und eine deutsche Newcomer-Band, die mit Sicherheit bald die Charts stürmt, die Klinke in die Hand. Roger Whittaker war der erste "Kunde" von Volker Heintzen,...

  • Jesteburg
  • 03.05.13
Panorama
Freue sich über den gelungenen Start (v. li.): Melanie Groß, Susanne Dembski, Karin Klesper und Norbert Dembski

Udo Lindenberg in Knallfarben

Starke Männerfreundschaft führt zu Bilderausstellung des Panikrockers. gb. Jesteburg. „Stark wie Zwei“: Dieser Titel von Udo Lindenberg bekommt im Jesteburger Geschäft „der Wohnraum“ von Susanne Dembski eine ganz eigene Bedeutung. Denn in den neuen Räumen für exklusive Raumgestaltung wurde eine eigene Bilderaussstellung des Panikrockers eröffnet. „Mein alter Freund Udo stellt uns seine Werke zur Verfügung“, freut sich Norbert Dembski. Die Jahrzehnte währende Männerfreundschaft zwischen...

  • Jesteburg
  • 19.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.