Umgestaltung Innenstadt

Beiträge zum Thema Umgestaltung Innenstadt

Politik
So soll nach den Planungen später der Bereich Marktstraße/Kirchplatz aussehen Foto: Stadt Winsen

Heute so und morgen so

Winsens Planungsausschuss empfiehlt mehrheitlich die Umgestaltung der Haupteinkaufsstraßen thl. Winsen. Ist das Tauziehen um "Winsen 2030" jetzt beendet? Mehrheitlich hat der Planungsausschuss der Stadt Winsen in einer Sondersitzung jetzt die Umgestaltung der Haupteinkaufsstraßen empfohlen. Direkt nach der Sitzung wurde die Empfehlung im nicht-öffentlichen Verwaltungsausschuss in Stein gemeißelt, damit der Stadtrat sie in seiner Sitzung am kommenden Mittwoch, 18. März, absegnen kann. Nachdem...

  • Winsen
  • 13.03.20
Politik
Hat einen Zusatzantrag gestellt: Bernd Meyer (Gruppe Grüne/Linke)

Kippen oder durchziehen?

Planungsausschuss beschäftigt sich in einer Sondersitzung mit dem Thema "Winsen 2030" thl. Winsen. Wird die Haupteinkaufsstraße im Rahmen des Projektes "Winsen 2030" jetzt umgestaltet? Wenn ja, wie viel Geld geben die Politiker dafür aus? Und wie sieht die Innenstadt am Ende aus? Diese Fragen beschäftigen derzeit viele Bürger und Geschäftsleute in Winsen. Antworten könnten sie unter Umständen in einer Sondersitzung des Planungsausschusses bekommen, die für Dienstag, 10. März, um 17 Uhr im...

  • Winsen
  • 03.03.20
Panorama
So soll nach den Planungen später der Bereich Marktstraße/Kirchplatz aussehen   Foto: Stadt Winsen

Zwei Millionen Euro mehr für Innenstadtsanierung

Umgestaltung der Haupteinkaufsstraße kommt der Stadt richtig teuer / Was macht die Politik? thl. Winsen. Wird das Projekt "Winsen 2030" für die Stadt ein Fass ohne Boden? Der Politik liegen jetzt die neuesten Berechnungen für die geplante Umgestaltung der sogenannten Haupteinkaufsstraße vor. Demnach könnte das Unterfangen bis zu 12,4 Millionen Euro teuer werden. Rückblick: Im September vergangenen Jahres beschloss der Stadtrat nach heftigen Diskussionen mehrheitlich, im Rahmen des...

  • Winsen
  • 11.02.20
Politik
Rückte in den Rat nach:
Dr. Nils-Oliver Höppner Foto: thl

Streit um "Winsen 2030"

Knappe Mehrheit des Stadtrates trägt Konzept mit / "Neues Gesicht" für die CDU in dem Gremium thl. Winsen. Dr. Nils-Oliver Höppner ist das neue Gesicht im Winsener Stadtrat. Der 50-jährige Ingenieur für technischen Umweltschutz beerbt Christdemokratin Sonja Bausch, die ihr Mandat aus beruflichen Gründen niederlegte (das WOCHENBLATT berichtete). Höppner ist verheiratet, hat einen zehnjährigen Sohn und engagiert sich in seiner Freizeit in der Fußballmannschaft des Sprosses beim JFV...

  • Winsen
  • 24.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.