Matthias Hüte

Beiträge zum Thema Matthias Hüte

Politik
Auf dem Gelände der alten Chemiefabrik am Ilmer Moorweg will sich angeblich die Einzelhandelskette Kaufland ansiedeln

Kaufland ohne Chance!? - Auch die Winsener Politiker sprechen sich gegen eine Ansiedlung am Ilmer Moorweg aus

thl. Winsen. Kommt die Einzelhandelskette Kaufland nach Winsen? Diese Frage wird seit Tagen in der Stadt und in den örtlichen Facebook-Gruppen heiß diskutiert. Wie das WOCHENBLATT berichtete, will sich die zur Schwarz-Gruppe (Lidl) gehörende Handelskette wohl auf dem Gelände der alten Chemiefabrik am Ilmer Moorweg ansiedeln. Nach WOCHENBLATT-Informationen soll dort ein Markt mit rund 5.000 Quadratmeter Verkaufsfläche entstehen und nicht wie zunächst irrtümlich berichtet mit 2.000...

  • Winsen
  • 17.01.17
Politik

"Vertrag geht nicht weit genug"

thl. Winsen. "Der kürzlich gefasste Beschluss für einen städtebaulichen Vertrag mit dem voraussichtlich neuen Eigentümer des Albert-Schweitzer-Viertels geht uns nicht weit genug", sagt Andreas Waldau, Fraktionsvorsitzende der Freien Winsener. Er hat sich in der betreffenden Sitzung des Verwaltungsausschusses klar gegen den Abschluss eines Vertrages in dieser Form ausgesprochen. Durch ein Schreiben im Vorfeld der Sitzung versuchte der mögliche neue Eigentümer die Politiker für sein Vorhaben zu...

  • Winsen
  • 16.08.16
Politik
Dr. Erhard Schäfer

"Nur ein taktisches Manöver"

thl. Winsen. Die Stadt Winsen soll einen Eintrag auf Einleitung eines Raumordnungsverfahrens stellen mit dem Ziel, dass die südlichen Ortsumgehungen Luhdorf und Pattensen gebaut werden. Dafür votierte der Stadtrat mit knapper Mehrheit. Matthias Hüte (Freie Winsener) hatte noch versucht, den Tagesordnungspunkt zu verschieben. "Wir wollen nicht über die Köpfe der Bürger in den anderen Orten hinweg entscheiden. Deswegen fordern wir eine Umfrage, wie sie in Pattensen stattgefunden hat, auch für...

  • Winsen
  • 16.12.15
Politik
Kam mit seinen Anträgen nicht durch: Dr. Erhard Schäfer

Vorkaufsrecht nicht gewollt - Gruppe Grüne/Linke scheitert mit Anträgen in den Fachausschüssen

thl. Winsen. Keine Chance für die Anträge der Gruppe Grüne/Linke in den Fachausschüssen. Sowohl das Ansinnen um ein Vorkaufsrecht für die Wohnhäuser im Albert-Schweitzer-Viertel als auch die Idee zur Wiederaufnahme des Bebauungsplanes "Im Dorfe" in Borstel (das WOCHENBLATT berichtete über beide Anträge) wurden mehrheitlich abgelehnt. Gegen das Vorkaufsrecht wetterte ausschließlich die konservative Mehrheitsgruppe. Zuvor hatte Dr. Erhard Schäfer seinen Antrag noch beworben. Er wies darauf hin,...

  • Winsen
  • 28.10.15
Panorama

Fertigstellung des Parkhauses verzögert sich

thl. Winsen. Das wird den Pendlern gar nicht schmecken. Die Fertigstellung des lang ersehnten Parkhauses am Winsener Bahnhof verzögert sich offenbar um mehrere Monate. Eigentlich sollte das Gebäude im Juli 2016 in Betrieb gehen. Grund sind Unstimmigkeiten zwischen der Stadt als Bauherr und der Deutschen Bahn. Zum einen geht es um die Kosten für die Abfuhr von Betonresten und Spundwänden, die die ausführende Baufirma im Boden gefunden. Die Relikte stammen offensichtlich von der Bahn, die beim...

  • Winsen
  • 23.09.15
Politik
Matthias Hüte (li.) und Andreas Waldau

"Bürger werden zusätzlich belastet"

thl. Winsen. "Das kann nur ein schlechter Witz sein, was die Gruppe Winsener Liste/FDP da vor hat", sagen Andreas Waldau und Matthias Hüte von den Freien Winsenern mit Blick auf den WOCHENBLATT-Artikel vom vergangenen Mittwoch. Dort fragten wir "Rückwärtsrolle bei Ratsbeschluss?" und berichteten über Nino Ruschmeyer (Gruppe Winsener Liste/FDP), der sich dafür aussprach, die Straßenausbaubeitragssatzung wieder einzuführen, um die leeren Kassen der Stadt zu füllen. "Erhöhung der Grundsteuer,...

  • Winsen
  • 16.06.15
Panorama
Die Kinder hatten viel Spaß

Mit Kindern ins HSV-Stadion

thl. Winsen. Das hat Vorbildcharakter: Die Freien Winsener haben kürzlich eine Gruppe Kinder und Jugendlicher aus dem Albert-Schweitzer-Viertel zu einem Bundesligaspiel des Hamburger SV ins Stadion eingeladen. Zuvor hatten die Kinder und Jugendlichen an einer Müllsammelaktion in ihrem Viertel teilgenommen. Insgesamt elf junge Leute kamen in den Genuss, sich das Fußballspiel anzusehen. Begleitet wurden sie von Nico Pannek von der Reso-Fabrik sowie von Tobias Jacobi und Matthias Hüte von den...

  • Winsen
  • 20.05.15
Politik
Das ISEK-Logo

Schwerpunkt ist die Innenstadt

thl. Winsen. Paukenschlag im Planungsausschuss der Stadt: Der Bahnhof und das Bahnhofsumfeld (Bahnhofstraße inklusive Schandfleck Riedels Eck) sollen nicht im Sanierungsgebiet des "Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes Winsen 2030" (ISEK) aufgenommen werden. Zumindest, wenn es nach dem beauftragten Planungsbüro "BPW baumgart + partner" geht. Begründung: Man solle zunächst für ein kleineres Gebiet einen überschaubaren Kostenrahmen schaffen. Wenn das denn laufe, könne man auch das...

  • Winsen
  • 21.04.15
Panorama
Der Imbiss-Pavillon

Wann verschwindet der Pavillon?

thl. Winsen. Beim Eckgrundstück am Bahnhof muss die Stadt weiterhin einen langen Atem haben. Grund: Der vorherige Eigentümer, der das Areal im November 2013 im Gerichtssaal an die Stadt verkaufte (das WOCHENBLATT berichtete), hat sich in den Kaufvertrag die Eigentumsrechte an dem Imbiss-Pavillon eintragen lassen. Und dieser steht nach wie vor auf dem Grund. Auf Nachfrage des Ratsherrn Matthias Hüte (Freie Winsener) kam jetzt heraus, dass es zwar seitens der Stadt keine Räumungsfrist gebe, der...

  • Winsen
  • 16.12.14
Panorama
Wie es mit dem Wirtshaus im Marstall weitergeht, ist derzeit völlig offen

Wird der Marstall ein Kulturforum?

thl. Winsen. Wie geht es mit der Gastronomie im Marstall weiter? Das ist eine der brennenden Fragen, mit denen sich Stadt und Politik in den kommenden Wochen beschäftigen müssen. Wie berichtet, hat die jetzige Pächterin Cristina Schumacher ihren Vertrag zum Ende dieses Jahres gekündigt. Seit September sucht die Stadt deshalb einen neuen Pächter. So richtig fündig sei man aber noch nicht geworden, heißt es aus dem Rathaus. Es habe zwar ein paar "lose Gespräche" gegeben, Fakt sei aber, dass ein...

  • Winsen
  • 02.12.14
Politik
Ab Juni 2015 soll der Stadtring saniert werden

Keine Fahrräder auf die Straße

thl. Winsen. Der Bau- und Verkehrsausschuss der Stadt Winsen hat sich mit knapper Mehrheit von CDU und Freie Winsener für die Variante "Null-Lösung" bei der Innenstadtsanierung ausgesprochen. Grund: Nach neuesten Berechnungen schlägt allein diese Maßnahme schon mit rund 1,6 Millionen Euro zu Buche. Der Preis für die Variante "Fahrradschutzstreifen" hat sich sogar auf etwa 2,5 Millionen Euro erhöht. Daneben haben einige Politiker - so wie viele "Alltags"-Radfahrer übrigens auch - erhebliche...

  • Winsen
  • 18.11.14
Politik
Ließ sich umstimmen: Anton Zeyn (CDU)

"Es wird nur wenig verändert" - Stadt stellte neues Konzept für Schützengehölz vor

thl. Winsen. Im Schützengehölz soll sich möglichst wenig verändern. Das ist das Ergebnis einer Bürgerbeteiligung der Stadt, das jetzt im Umweltausschuss vorgestellt wurde. "Die Bürger wollen dort keine revolutionären Konzepte, vor allem keinen Trimm-Dich-Pfad, keine Mountainbike-Strecke und keine Freizeitsportfläche", sagte David Forster von der Verwaltung. Deswegen werde es nur geringe Maßnahmen dort geben. "Das Hauptwegenetz soll gering ausgebaut und mit einer wassergebundenen Wegedecke...

  • Winsen
  • 28.10.14
Politik
Wollen den Marstall für Vereine und Verbände haben: Matthias Hüte (li.) und Andreas Waldau

"Marstall nicht neu verpachten"

thl. Winsen. Die Gastronomie im Marstall soll nicht neu verpachtet werden. Stattdessen soll die Einrichtung den Winsener Vereinen und Verbänden kostenfrei zur Nutzung zur Verfügung gestellt werden. Das wünschen sich zumindest die Freien Winsener und haben einen entsprechenden Antrag für den Stadtrat gestellt. "Nachdem die jetzigen Pächter ihren Vertrag gekündigt haben, ist das die Chance für die Stadt, etwas für die Vereine und Verbände zu tun", sagt Andreas Waldau, Fraktionsvorsitzender der...

  • Winsen
  • 16.09.14
Panorama
Der Vorstand (v. li.): Walter Morjan, Matthias Hüte und Hans-Peter Gutknecht

Hüte bleibt an der Spitze

thl. Winsen. Matthias Hüte bleibt für eine weitere Amtszeit Vorsitzender der Winsener Funkamateure. Hüte, der seit zehn Jahren im Vorstand tätig ist und den "Chef-Posten" seit vier Jahren bekleidet, wurde auf der Mitgliederversammlung des Vereins einstimmig gewählt. Genau wie Hans-Peter Gutknecht als Finanzbeauftragter. Neu im Vorstand ist Walter Morjan. Er tritt als Vize-Vorsitzender die Nachfolge von Tobias Jacobi an, der nicht wieder kandidierte. Für dieses Jahr haben die Funker u.a. die...

  • Winsen
  • 03.06.14
Politik
Hat den Antrag gestellt: Benjamin Qualmann

Raus aus der City Marketing? - SPD-Fraktion überrascht mit Antrag

thl. Winsen. Steigt die Stadt Winsen aus der City Marketing aus? Zumindest möchte das die SPD und hat für die Sitzung des Wirtschaftsausschusses am kommenden Dienstag, 3. Juni, (18 Uhr im Rathaus) einen entsprechenden Antrag gestellt. "Wir sehen die Entwicklung der Innenstadt mit Sorge und stellen fest, dass die von der City Marketing durchgeführten Aktionen kein zufriedenstellendes Ergebnis gebracht haben", sagt SPD-Fraktionsvorsitzender Benjamin Qualmann. Dabei habe man erhebliche Ressourcen...

  • Winsen
  • 27.05.14
Politik
Ziel der Politik ist es, die Innenstadt auch außerhalb von Feierlichkeiten zu beleben

"Runder Tisch" soll es richten

thl. Winsen. Die Verwaltung soll Politiker, Kaufleute, Immobilienbesitzer und Investoren an einen Tisch bringen, um unter professioneller Moderation und Einbeziehung des so genannten CIMA-Gutachtens von 2007 die Winsener Innenstadt wettbewerbs- und zukunftsfähig zu machen. So lautet die einstimmige Empfehlung des Planungsausschusses an den Verwaltungsausschuss. Abgelehnt wurde dagegen der Ansatz der Verwaltung, das Gutachten der Lübecker Firma CIMA für 45.000 Euro zu aktualisieren. Begründung:...

  • Winsen
  • 13.05.14
Politik
Der Vorstand der Freien Winsener mit Beisitzern (v. li.): Matthias Hüte, Tobias Jacobi, Ruth Maack, Mathias Seidel, Friedemann Röttger, Markus Schleupner, Iris Winklareth, Jürgen Hallmann, Yeliz Özgüven, Björn Huber und Andreas Waldau

Mathias Seidel im Amt bestätigt

thl. Winsen. Mathias Seidel bleibt Vorsitzender der Wählergemeinschaft Freie Winsener. Der Zahnarzt mit Praxis in Hamburg ist seit 2008 im Amt und wurde jetzt einstimmig wiedergewählt. Neuer Vize und Schriftführer ist Markus Schleupner. Vorgänger Jürgen Hallmann war aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl angetreten. Große Überraschung: Ex-Bürgermeister-Kandidat Oliver Berten, Gründer der Freien Winsener, hat sich komplett aus dem Vorstand der Wählergemeinschaft...

  • Winsen
  • 15.04.14
Politik
Verteilt "Giftspritzen": Andreas Waldau

Spott und Häme für die Winsener CDU

thl. Winsen. "Als ich das gelesen habe, musste ich mich vor Lachen erst einmal hinsetzen", sagt Andreas Waldau, Fraktionsvorsitzender der Winsener Liste. "Die arme CDU. Hat allein 18 Leute in der Fraktion. Und von denen hatte keiner Zeit, sich wegen der Wohnsituation im Albert-Schweitzer-Viertel vor die Kamera zu stellen." Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatte der NDR eine Doku über die Wohnzustände in den Plattenbauten gedreht. Dabei hatte sich die zuständige Redakteurin darüber beschwert,...

  • Winsen
  • 15.04.14
Panorama
Das Filmteam drehte mit (v. li.) Norbert Rath, Thomas Grambow, Matthias Hüte und Bernd Meyer

"Unhaltbare Wohnzustände"

thl. Winsen. "Die Wohnzustände in den Plattenbauten im Albert-Schweitzer-Viertel sind katastrophal. Hier muss dringend Abhilfe geschaffen werden." So die Meinung von Norbert Rath (SPD), Bernd Meyer (Grüne), Matthias Hüte (Freie Winsener) und SPD-Landratskandidat Thomas Grambow, als sie jetzt in der Einsteinstraße von einem NDR-Team für die Sendung "Panorama 3" gefilmt wurden. Der Beitrag wurde gestern Abend ausgestrahlt (das WOCHENBLATT berichtete) und kann in der NDR-Mediathek noch einmal...

  • Winsen
  • 09.04.14
Panorama
Noch ist nichts entschieden: Über die Erweiterung der Biogasanlage bei Pattensen besteht noch Beratungsbedarf

Erweiterung in der Warteschleife: Winsener Ausschuss vertagt Entscheidung über Ausbau von Biogasanlage

ce. Winsen. Die geplante Erweiterung der Biogasanlage östlich von Pattensen kann vorerst nicht vorgenommen werden. In der jüngsten Sitzung des Planungsausschusses beschloss das Gremium einstimmig, die Entscheidung zu vertagen, da es bezüglich des umfangreichen Vorhabens noch zu großen Beratungsbedarf gebe. Die Naturstrom Pattensen GmbH will die Leistung seiner Anlage, die Strom produziert und einige Bereiche des Dorfes mit Fernwärme versorgt, deutlich erhöhen. Dazu sollten unter anderem ein...

  • Winsen
  • 18.02.14
Politik
Matthias Hüte

Lärmschutzwand auf Winsener Spielplatz darf nicht kommen

thl. Winsen. "Winsen als familien- und kinderfreundliche Stadt sollte auf solche Maßnahmen verzichten." Klare Worte findet Matthias Hüte (Freie Winsener) zum Plan der Verwaltung, den Spielplatz an der Albert-Schweitzer-Straße mit Lärmschutzwänden einzurüsten (das WOCHENBLATT berichtete). Die Wählergemeinschaft hat deshalb einen Eilantrag für den Verwaltungsausschuss und den Stadtrat eingereicht, damit der Lärmschutz nicht gebaut wird. "Der Spielplatz ist durch die hohen Zäune und Garagen schon...

  • Winsen
  • 10.12.13
Politik
Viele Winsener wollen, dass der Wochenmarkt dauerhaft in der Rathausstraße stattfindet

Die Bürger sind für Verlegung des Wochenmarktes

thl. Winsen. "Wird der Winsener Wochenmarkt dauerhaft in die Fußgängerzone verlegt?" Diese Frage stellte das WOCHENBLATT in der vergangenen Woche und berichtete über die Wünsche der Marktbeschicker und einiger Kunden. Sofort wurde das Thema in der Facebook-Gruppe "Du bist Winsener wenn..." (rund 1.000 Mitglieder) heiß diskutiert. Das Ergebnis: Alle wollen die Verlegung des Marktes. Vor allem, weil dadurch die Innenstadt belebter würde. Aber auch, weil man dann eher spontan etwas auf dem Markt...

  • Winsen
  • 06.08.13
Politik
Norbert Rath

"Bitte keine Einzelaktionen"

thl. Winsen. "Es ist besser, wenn wir hier unsere Dinge selbst in die Hand nehmen und auf nachträgliche politische Korrekturen im Stadtrat verzichten", sagt Norbert Rath, Ratsherr und Chef des Winsener SPD-Ortsverbandes. "Und wir bitten die anderen Fraktionen, sich nicht eigennützig in den öffentlichen Vordergrund zu drängeln und sich als 'Zünglein an der Waage' zu präsentieren." Norbert Rath ist auf Zinne. Grund sind die Äußerungen von Ratsherr Matthias Hüte (Freie Winsener) im Bezug auf die...

  • Winsen
  • 16.07.13
Politik

Jetzt rollen die Bagger

thl. Winsen. Lange wurde diskutiert, doch jetzt kann der Bau des Rewe-Marktes an der Luhdorfer Straße/Ecke Roydorfer Weg gebaut werden. Der Rat der Stadt Winsen hat in seiner Sitzung vergangene Woche mehrheitlich den nötigen Bebauungsplan verabschiedet. Vor der Abstimmung, die eigentlich nur noch als Formsache galt, entbrannte nochmal eine hitzige Debatte. Birgit Eckhoff (SPD) sah plötzlich den geplanten Wendehammer für Lkw vor dem Krankenhaus als problematisch an. Trucks könnten sich dort...

  • Winsen
  • 02.07.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.