Unterstützung

Beiträge zum Thema Unterstützung

Service

Austausch mit Gleichbetroffenen
Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Depression

jul. Stade. Die Sorge um jemanden aus dem Familien - oder Freundeskreis, der an einer Depression erkrankt ist, kann belastend sein. Sollte eine depressive Phase länger andauern, kann es sich auch auf die eigene Gesundheit und den Körper auswirken. So verspüren Angehörige von Menschen mit Depressionen oftmals Gefühle wie Erschöpfung oder Überlastung. Aus diesem Grund wurde eine neue Selbsthilfegruppe von der KIBIS in Stade gegründet. Teilnehmer haben die Möglichkeit sich in der Gruppen offen und...

  • Stade
  • 26.01.22
  • 24× gelesen
Panorama
Bezugsscheine und Mark
4 Bilder

Museum in Winsen sucht nach Andenken und Erlebnissen aus der Nachkriegszeit

thl. Winsen. "Durchstarten nach dem Zweiten Weltkrieg“ - unter diesem Titel eröffnet das Museum im Marstall am Sonntag, 27. Februar, eine Ausstellung, die sich der Zeit unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg bis zur ersten Gewerbeausstellung in Winsen 1949 widmet. Die späten 1940er Jahre waren eine Zeit des großen Umbruchs. Nicht nur die Gesellschaft stand vor neuen Herausforderungen und musste sich neu formieren. Auch die Wirtschaft erfuhr unter anderem durch die Währungsreform einen neuen...

  • Winsen
  • 20.01.22
  • 123× gelesen
Service
Wiekbe Runkler (li.), Mitarbeiterin im Hospiz Buchholz und Pastorin Anne Rieck, Beauftragte für Hospiz- und Palliativseelsorge im Kirchenkreis Hittfeld

"Letzte-Hilfe-Kursus"
Begleitung für den letzten Weg

lm/nw. Buchholz. Sterben ist ein Teil unseres Lebens. Was passiert in der letzten Lebensphase, welche Beschwerden treten häufig auf? Wie kann ich helfen und begleiten? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es für sterbende Menschen und ihre Angehörigen? Antworten auf diese und andere Fragen können Interessierte im „Letzte Hilfe Kursus nach Dr. med. Georg Bollig“ erfahren. Kursleiterinnen sind Pastorin Anne Rieck, Beauftragte für Hospiz- und Palliativseelsorge im Ev.-luth. Kirchenkreis...

  • Buchholz
  • 12.01.22
  • 16× gelesen
Panorama
Renate Gehrke hofft auf viele Teilnehmer bei ihrer Wunschbaum-Aktion   Foto: thl

Winsen: Weihnachtswunsch darf "gepflückt" werden

thl. Winsen. Vor zwei Jahren stellte Renate Gehrke in ihrer Luhe-Schneiderei am Schanzenring erstmals einen Wunsch-Weihnachtsbaum auf, an den Winsener, denen es finanziell nicht so gut geht, einen Wunschzettel anhängen konnten. Andere Kunden haben dann die Sachen gekauft und den Bedürftigen geschenkt. "Die Aktion war ein großer Erfolg", blickt Renate Gehrke zurück.Grund genug für die Schneiderin, in diesem Jahr wieder einen Wunschbaum aufzustellen. Diesmal mit Unterstützung der Reso-Fabrik. Der...

  • Winsen
  • 07.12.21
  • 36× gelesen
Panorama
Am vergangenen Dienstag begrüßte Landrat Rainer Rempe (Mitte) die vier Soldaten aus Lüneburg

Unterstützung im Kampf gegen Corona
Landkreis Harburg erhält erneut Hilfe von der Bundeswehr

lm. Winsen. Zum vierten Mal erhält der Landkreis Harburg seit dem vergangenen Dienstag bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie Unterstützung von der Bundeswehr. Vier Angehörige der 4. Kompanie des Aufklärungslehrbataillons 3 aus Lüneburg unterstützen die Stabsstelle Pandemie der Kreisverwaltung Landkreis Harburg derzeit bei der Kontaktnachverfolgung und helfen so, Infektionsketten zu durchbrechen. Landrat Rainer Rempe freute sich über den Einsatz der Lüneburger Soldaten: „Die erneute...

  • Winsen
  • 26.11.21
  • 62× gelesen
Panorama
Das Team vom Nenndorfer Basar hier im Jahr 2019

3.000 Euro für SOS-Kinderdörfer
Nenndorfer Basar sammelt Spenden mit selbstgemachten Basteleien

lm. Nenndorf. Der Nenndorfer Basar zugunsten der SOS-Kinderdörfer findet aufgrund der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr nicht statt. Trotzdem wurden auf alternativen Wegen die selbstgemachten Basteleien des Basar-Teams unter die Leute gebracht. Durch viele fleißige Helfer wurden diese Dinge an Freunde und Bekannte verteilt und gegen Spenden verkauft. Bereits im vergangenen Jahr konnte auf diesem Weg ein großer Spendenbetrag gesammelt werden. Auch die freiwilligen Spenden auf das Konto der...

  • Rosengarten
  • 23.11.21
  • 23× gelesen
Service

Infoabend zum Thema Elterngeld

sv. Stade. Die Pro-Familia-Beratungsstelle Stade lädt am kommenden Mittwoch, 24. November, zusammen mit der Familienbildungsstätte (Fabi) und der Stader Elterngeldstelle zum Infoabend "Was alles auf mich zukommt" in das Pastor-Behrens-Haus, Ritterstraße 15, in Stade ein. Die Themenschwerpunkte des Infoabends sind Elterngeld (Plus) und Elternzeit. Hierfür ist eine Mitarbeiterin der Elterngeldstelle der Hansestadt Stade vor Ort. Außerdem werden Fragen zu sozialrechtliche Hilfen, Schwangerschaft...

  • Stade
  • 19.11.21
  • 22× gelesen
Panorama
Das Haus wurde durch den Brand im Oktober unbewohnbar

Nach Großfeuer in Klecken
Spendenkonto für die Brandopfer wieder geschlossen

lm. Klecken. 2.000 Euro und zahlreiche Sachspenden wurden für die Opfer des Großbrandes in einem Wohnhaus in der Klecker Bahnhofstraße im Oktober gesammelt. Dafür bedankte sich Anke Grabe, die die Spendenaktion mit organisiert hat, im Namen der Betroffenen nun bei den Spendern. "Alles, was gespendet wurde, haben wir auf die Opfer des Brandes verteilt", erklärt die Ortsbürgermeisterin. Das Spendenkonto, das extra für die kurzfristige Hilfe der Bewohnerinnen und Bewohner eröffnet worden war, wird...

  • Rosengarten
  • 12.11.21
  • 60× gelesen
Wirtschaft
Bürgermeister und Vertreter der Planungsbüros: Jan Tiedemann (v.li.), Thilo Ramms, Detlef Horeis, May-Britt Müller, Erika Hatecke, Lienhard Varoga, Carsten Hubert, Holger Struck und Mike Eckhoff

LEADER-Region Kehdingen-Oste 3.0 / Online-Befragung bis 30. November / Bürgerveranstaltungen ab 24. November
Startschuss für die Bewerbungsphase

sla. Kehdingen. Wie viele andere ländlichen Regionen in Niedersachsen benötigt auch Kehdingen-Oste Fördermittel, um seine Lebensqualität zu erhalten. Daher bewirbt sich die Region ab sofort erneut um die Aufnahme ins LEADER-Programm. Zwei Samtgemeinden und fünf Gemeinden aus den Landkreisen Stade und Cuxhaven stehen in den Startlöchern: die Samtgemeinden Oldendorf-Himmelpforten und Nordkehdingen sowie die Gemeinden Drochtersen, Oberndorf, Osten, Cadenberges Ortsteil Geversdorf und - neu dabei -...

  • 29.10.21
  • 189× gelesen
Service

Austausch und Unterstützung in Selbsthilfegruppe

jab/sb. Horneburg. Die Selbsthilfegruppe Multiple Sklerose trifft sich am Donnerstag, 4. November, im Mehrgenerationenhaus, Lange Straße 38, in der Zeit von 15 Uhr bis 17 Uhr. An multipler Sklerose Erkrankte und Angehörige können sich hier bei Kaffee, Tee und Kuchen austauschen, ihre Erfahrungen teilen, Ideen sammeln oder einfach mal Luft holen, Kraft tanken und sich so gegenseitig unterstützten. Betroffene melden sich bei Carola Timm unter Tel. 04163-91230. Multiple Sklerose gilt aufgrund der...

  • Horneburg
  • 26.10.21
  • 13× gelesen
Politik

Mehr Frauen für die Politik gewinnen
Positives Fazit nach Mentoring Programm des Landkreises Harburg

(lm). Wählen und gewählt werden: Seit 100 Jahren dürfen Frauen in der Politik mitbestimmen. Doch in der heutigen Politiklandschaft sind Frauen immer noch eher selten gesehen. Auch die vergangene Kommunal- und Bundestagswahl hat daran nicht viel geändert, nur gut jedes dritte Mandat wird von einer Frau wahrgenommen. Das Mentoring-Programm "Frau. Macht. Demokratie." richtete sich an Politik-Neueinsteigerinnen, die ein Jahr lang von erfahrenen Kommunalpolitikerinnen begleitet wurden. Andrea...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 22.10.21
  • 24× gelesen
Panorama
Helga Kruse-Moosmayer (re.) stellte die Skulptur auf dem neuen Platz der Kinderrechte gemeinsam mit Schulsozialarbeiterin Annabelle Berger (li.) und den Kindern, die die Bilder gemalt haben, vor
2 Bilder

Die Rechte der Kinder stärken
Am Buchholzer Mehrgenerationenhaus wurde der Platz der Kinderrechte eingeweiht

lm. Buchholz. Der Kreisverband des Kinderschutzbundes (DKSB) im Landkreis Harburg hat am vergangenen Donnerstag den Platz der Kinderrechte im Garten des Mehrgenerationenhauses Kaleidoskop in Buchholz eingeweiht. Der Kreisverband feiert in diesem Jahr 30-jähriges Jubiläum. Aufgrund der Corona-Pandemie verzichtete der Verein auf Feierlichkeiten. Vorstandsmitglied Helga Kruse-Moosmayer regte stattdessen die Idee an, in Buchholz einen Platz der Kinderrechte zu schaffen. Bei einem Spaziergang in...

  • Buchholz
  • 15.10.21
  • 164× gelesen
  • 1
Panorama
Mussten sich allein durchschlagen, bis sie nach Fountain Gate kamen: Der elfjährige Lameck ...
2 Bilder

Im Kinderdorf "Fountain Gate" ein Zuhause gefunden
Der Sambia Förderverein rettet Kinderleben

as. Jesteburg. Nach jahrelangem Hunger, Not und Elend haben die jungen Sambier Lameck (elf) und Benson (14) jetzt in dem Kinderdorf "Fountain Gate" die Chance auf ein neues Leben erhalten. Das Kinderdorf wird betrieben vom Sambia Förderverein Jesteburg, der mit seinen finanziellen Mitteln nicht nur Bauprojekte umsetzt, sondern Kinderleben verändert - konkret wie das der zwei Brüder. Benson und Lameck kamen im Januar dieses Jahres in das vom Sambia Förderverein vor zwölf Jahren gegründete...

  • Jesteburg
  • 05.10.21
  • 52× gelesen
  • 1
Service
Laden zum „Letzte-Hilfe-Kursus" ein: Wiekbe Runkler (li., Hospiz Nordheide) und Pastorin Anne Rieck (Beauftragte für Hospiz- und Palliativseelsorge im Kirchenkreis Hittfeld)

„Letzte-Hilfe-Kursus“
Sterbende auf dem letzten Weg begleiten

tw/nw. Buchholz. Sterben ist zwar ein Teil des Lebens, aber was passiert in der letzten Lebensphase, welche Beschwerden treten häufig auf? Wie können Außenstehende helfen und begleiten? Was für Unterstützung gibt es für Sterbende und ihre Angehörigen? Antworten auf diese und andere Fragen erfahren Teilnehmer in dem kostenfreien „Letzte-Hilfe-Kursus nach Dr. med. Georg Bollig“. Das Seminar organisieren Pastorin Anne Rieck, Beauftragte für Hospiz- und Palliativseelsorge im Ev.-luth. Kirchenkreis...

  • Buchholz
  • 11.09.21
  • 45× gelesen
Wir kaufen lokal
Die Jugendlichen freuten sich über die Trikots

Fußballer des FC Rosengarten: Freude über Trikots
HUK-Coburg-Versicherung in Buchholz sponserte Ausstattung

Die HUK-Coburg-Versicherung in Buchholz (Hamburger Str. 15, Tel. 04181-2166950) stiftete der Jugendfußballmannschaft des FC Rosengarten einen kompletten Satz Trikots. Marc Josmann, Leiter der HUK-Coburg in Buchholz (auf dem Foto links) überreichte die Trikots. "Wir unterstützen die Jugend gerne bei ihrem Vereinssport", so Josmann. Die Spieler freuten sich und es gab ein lautstarkes "Dankeschön" für Marc Josmann.

  • Buchholz
  • 07.09.21
  • 52× gelesen
Service

Hilfe für Helfer mit Prävention oder Reha

(nw/tw). Sie kämpfen um das Leben ihrer Patienten und brauchen schließlich selbst Hilfe: Viele Beschäftigte in Heilberufen haben im Corona-Lockdown an ihrer Belastungsgrenze gearbeitet und die eigene Gesundheit hintangestellt. Nun fehlt ihnen womöglich selbst die Kraft. Ob psychisch oder körperlich - wer betroffen ist, sollte sich helfen lassen. Die Rentenversicherung unterstützt erkrankte Menschen mit verschiedenen Angeboten, so auch mit einer Rehabilitation. Wer erste Anzeichen einer...

  • Buchholz
  • 04.09.21
  • 55× gelesen
Service
Die neue Single von Franz Josef soll Mut machen

Neuer Song: Jemanden wie Dich
Buchholzer Sänger Franz Josef stellt neue Single vor

Der Sänger Franz Josef aus Buchholz, Gewinner des 35. Deutschen Rock & Pop Preises der Deutschen Popstiftung und des Deutschen Rock & Pop Musikerverbandes e.V. in der Kategorie "Bester neuer Rock- und Popkünstler", stellt seine neue Single "Jemanden wie Dich" vor. Diese erscheint am Freitag, 10. September. "Irgendwann im Leben wird jeder von uns mit Dingen konfrontiert, die einen zu Boden zwingen. In solchen Momenten brauchen wir 'Jemanden wie Dich'", sagt der Sänger. Er möchte mit seiner neuen...

  • Buchholz
  • 31.08.21
  • 59× gelesen
Panorama
Das Team der Beratungsstelle (v. li.): Rüdiger Scheel, Bert Pein und Beate Schlüter; es fehlt: Monika Kunerl   Foto: thl

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung im Landkreis Harburg für Menschen mit Behinderungen

thl. Winsen. Unter dem Motto "Eine für Alle" bietet die EUTB (Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung im Landkreis Harburg) eine kostenlose Beratung sowie weitergehende Unterstützung für Menschen mit Behinderung und von Behinderung bedrohte Menschen unterschiedlichen Alters, Angehörige und gesetzliche Betreuer. Dabei geht es nicht nur um körperliche Beeinträchtigungen. Auch Menschen mit z.B. Sprach- oder Sprechstörungen, psychischen Beeinträchtigungen oder Lernbehinderungen können sich beraten...

  • Winsen
  • 28.08.21
  • 78× gelesen
  • 1
Panorama
In den betroffenen Gebieten steht noch einiges an Arbeit an. Besonders der Schlamm bereitet den Helfern vor Ort große Probleme
3 Bilder

Musik als Verbindung in der Not
Andrés Balhorn und Marion Bressler haben einen Song für die Opfer und Helfer der Flut geschrieben

lm. Hollenstedt. Was können wir machen, um die Opfer der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zu unterstützen? Mit dieser Frage beschäftigte sich Andrés Balhorn in den vergangenen Tagen. Der Sänger und Musikproduzent, der in Hollenstedt eine internationale Gesangsakademie betreibt, rief daraufhin über Facebook andere Musiker und Kulturschaffende zur Unterstützung auf. Nicht nur finanziell, sondern auch mit kreativen Aktionen könne man die Hilfsorganisationen, die derzeit...

  • Hollenstedt
  • 30.07.21
  • 89× gelesen
Service
Ein lockeres Gespräch mit Schwerkranken oder Sterbenden zu führen, fällt manchen schwer. Tipps dazu gibt Anne Rieck, Beauftragte für Hospiz- und Palliativseelsorge im Kirchenkreis Hittfeld und Pastorin am Krankenhaus Ginsterhof, beim Gesprächsabend "BeAchte mich!"

„BeAchte mich!“: Hilfreiche Worte und Denkanstöße
Lockere Gespräche mit Schwerkranken und Sterbenden führen

tw/nw. Buchholz. Der Nachbar, Freund oder Kollege ist schwerkrank oder stirbt. Vielen Menschen fehlen in solchen Situationen die Worte. Sie fühlen sich hilflos, vermeiden vielleicht die Begegnung, weil sie nicht wissen, wie sie sich verhalten sollen. Bei dem Gesprächsabend "BeAchte mich!" vermittelt Anne Rieck, Beauftragte für Hospiz- und Palliativseelsorge im Kirchenkreis Hittfeld und Pastorin am Krankenhaus Ginsterhof, hilfreiche Worte im Umgang mit schwerkranken und sterbenden Menschen. •...

  • Buchholz
  • 23.07.21
  • 60× gelesen
Service

"Von null auf Ausbildung"
So unterstützen Eltern ihre Kinder: Podcast für den Start in den Beruf

(lm). Der Einstieg in das berufliche Leben beginnt meist mit einer beruflichen Ausbildung. Wie Eltern ihre Kinder bei der Berufswahl und auch darüber hinaus unterstützen können, dabei gibt die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) jetzt Hilfestellung. Mit dem Podcast "Von null auf Ausbildung" sollen Eltern und Jugendliche auf die Suche nach einer passenden Ausbildung optimal vorbereitet werden. Dabei wird besprochen, wie das geeignete Unternehmen gefunden wird, aber auch, wie...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 23.07.21
  • 12× gelesen
Panorama
Bei der Ehrung überreichte Lothar Hillmann (re., Kreissportbund) einen Scheck an Präsident Claus-Wilhelm Ritscher (v. li.) und persönliche Präsente an die drei Geehrten Wilfried Kochanski, Barbara Plüquett und Hendrik von Dankbahr

Kreissportbund Harburg-Land sagt Danke
Drei Hollenstedter Schützen wurden für ihr Engagement geehrt

bim. Hollenstedt. Der Kreissportbund Harburg-Land sagt verdienten Ehrenamtlichen anlässlich seines 75-jährigen Jubiläums weiter "Danke". Kürzlich freuten sich darüber drei Engagierte aus dem Schützenverein Hollenstedt. Präsident Claus-Wilhelm Ritscher hatte zur Generalversammlung des Hollenstedter Schützenvereins von 1877 e.V. ins Festzelt eingeladen und begrüßte dazu 120 Mitglieder. Stellvertretend für alle Ehrenamtlichen wurden Barbara Plüquett, Wilfried Kochanski und Hendrik von Dankbahr...

  • Hollenstedt
  • 21.07.21
  • 37× gelesen
  • 1
Service

Angebot von Landkreis und KVHS
Zum Seniorenbegleiter ausbilden lassen

bim/nw. Landkreis. Sie sind Ansprechpartner bei Fragen, aufmerksame Zuhörer und Begleiter beim Einkaufen oder Arztbesuchen: Ehrenamtliche Alltagsbegleiterinnen und -begleiter unterstützen Seniorinnen und Senioren, die nicht pflegebedürftig sind, in vielen Alltagssituationen. Sie leisten auch Gesellschaft beim Kaffeetrinken oder Spazierengehen und bringen Abwechslung und Freude in den Tagesablauf alleinstehender Menschen. Mit dem Freiwilligenprogramm DUO unterstützt der Senioren- und...

  • Seevetal
  • 16.07.21
  • 38× gelesen
Service

Waisen erhalten bis zur nächsten Ausbildung finanzielle Unterstützung

(nw/tw). Ist die Schule aus, gibt es die Waisenrente noch bis zum 27. Lebensjahr: für alle, die weiter lernen. Auch wenn der neue Ausbildungsabschnitt selten direkt im Anschluss beginnt, wird die Rente für bis zu vier volle Monate weitergezahlt. Das teilt die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover jetzt mit. Um die jungen Menschen weiter zu unterstützen, zahlt die gesetzliche Rentenversicherung auch in dieser Übergangszeit. Wer also im Juni die Schule verlässt, sollte spätestens am...

  • Buchholz
  • 27.06.21
  • 18× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.