Wohnungen

Beiträge zum Thema Wohnungen

Politik
Der Bau von Mehrfamilienhäusern gehört zu den Handlungsempfehlungen des Konzeptes  Foto: Archiv

Im Landkreis Stade fehlen günstige Wohnungen

Kreisverwaltung  legt Wohnraumversorgungskonzept vor jd. Landkreis. Es fehlt Wohnraum, der auch für Personen mit niedrigem Einkommen erschwinglich ist: Diese Erkenntnis ist nicht neu. Gerade kleinere Wohnungen sind rar gesät. Was bisher nur unabhängig voneinander in den einzelnen Gemeinden wahrgenommen wurde, ist jetzt im Rahmen einer kreisweiten Gesamtschau betrachtet worden. Fachleute haben einen Blick auf die Wohnungssituation in sämtlichen Kommunen geworfen und ein sogenanntes...

  • Stade
  • 02.09.18
Panorama
Stefanie Mencke, Geschäftsführerin der Börne (li.), und Svenja Breitkreuz, Abteilungsleiterin soziale und mobile Dienste, sind Ansprechpartnerinnen, wenn es um das neue Angebot geht

Stade: Mehr Hilfe für Menschen mit Autismus

bc. Stade. Eltern autistischer Kinder sind froh, dass es in Stade mit dem Autismus-Therapiezentrum der Börne eine qualifizierte Einrichtung gibt, in der ihre Sprösslinge gefördert werden. Doch wie sieht die langfristige Betreuung aus, wenn aus Kindern junge Erwachsene werden. „Es gab Probleme in der Anschlussversorgung“, räumt Stefanie Mencke, Geschäftsführerin der Börne, ein. Darauf hat der soziale Dienstleister jetzt reagiert und ein neues Angebot ins Leben gerufen. Seit vielen Jahren bietet...

  • Buxtehude
  • 02.01.18
Panorama
So soll es aussehen: das Campe Carré mit 62 Wohnungen

"Letzter Mosaikstein für Festplatz"

bc. Stade. Darauf haben viele Menschen in Stade lange gewartet. Jetzt kommt endlich Bewegung in den Endausbau auf dem früheren Festplatz an der Harburger Straße. Die AVW Immobilien AG aus Hamburg, früher mit Sitz in Buxtehude, hat ihr Projekt Campe Carré vorgestellt. Bis zum Frühsommer 2019 sollen auf dem Festplatz 62 Wohnungen in vier Stadthäusern entstehen. „Wir sehen es als letzten Mosaikstein, um den Festplatz zu vervollständigen“, sagt AVW-Unternehmenssprecher Dirsko von Pfeil. Die...

  • Buxtehude
  • 07.11.17
Politik
Die zwei Mehrfamilienhäuser sollen Mitte des Jahres fertig sein

So will Stade günstige Wohnungen schaffen

bc. Stade. Bezahlbarer Wohnraum für Menschen mit wenig Geld ist knapp in Stade. Es gibt genügend Menschen, die mit einem Normaleinkommen gerade über der Wohngeldgrenze liegen: Alleinerziehende, Geringverdiener, viele Rentner mit kleinem Budget, die noch eine Grundsicherung erhalten, oder eben auch Hartz-IV-Empfänger finden kaum geeignete vier Wände in der Hansestadt. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels zunehmend ein Problem, das Politik und Verwaltung seit Längerem erkannt haben, das...

  • Stade
  • 21.02.17
Politik

Landkreis braucht 940 Wohnungen für Flüchtlinge

Pestel-Institut in Hannover ermittelt Bedarf für das laufende Jahr im Raum Stade tp. Stade.Auf dem „Wohn-Prüfstand“: Im Landkreis Stade werden rund 940 Wohnungen für die Flüchtlinge, die in diesem Jahr kommen, zusätzlich gebraucht. Das geht aus einer aktuellen Wohnungsmarkt-Analyse des Pestel-Instituts, einer Forschungseinrichtung für Kommunen, Unternehmen und Verbände in Hannover, hervor. Nach Berechnungen der Wissenschaftler steigt damit der Gesamt-Wohnungsbedarf im Kreisgebiet auf rund...

  • Stade
  • 28.10.15
Service
Das historische Maschinenhaus ist Blickfang in der Salztorsvorstadt. In der Nachbarschaft stehen moderne Wohnobjekte
4 Bilder

"Kleine Hafencity" ist vollständig besiedelt

Die Salztorsvorstadt ist Stade neues Vorzeigequartier tp. Stade. Stades "Kleine Hafencity", die Salztorsvorstadt, ist fertig. In die zuletzt in dem Neubaugebiet errichteten modernen Wohnhäuser sind kürzlich die letzten Mieter eingezogen. Markanter Blickfang inmitten der maritimen Neubauten auf dem Gelände der ehemaligen Lederfabrik ist das historische Maschinenhaus, das unter Denkmalschutz steht. Um das noch ungenutzte Maschinenhaus herum wurden in den vergangenen Monaten in einem letzten...

  • Stade
  • 23.07.13
Wirtschaft
Orangefarbener Fleck im Süden: Bereits bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser wurden vor allem in Jesteburg teurer
4 Bilder

Preise für Häuser und Wohnungen steigen weiter

(os). Die Immobilienpreise im Großraum Hamburg sind in den vergangenen zwölf Monaten weiter gestiegen. Das geht aus dem Immobilienatlas der Landesbausparkasse (LBS) Schleswig-Holstein/Hamburg hervor, der jetzt veröffentlicht wurde. Demnach mussten Immobilienbesitzer für neue Ein- und Zweifamilienhäuser in Hamburgs Speckgürtel bis zu 8,5 Prozent mehr bezahlen als im gleichen Vorjahresmonat. Eigentumswohnungen verteuerten sich im Schnitt um 7,7 Prozent. Auch für bestehende Häuser und Wohnungen...

  • Buchholz
  • 30.03.13
Panorama
Fast fertig: moderne Wohnhäuser mit Miewohnungen im hanseatischen Stil

Ein "Wasserpark" am Stader Hafen

36 Wohungen ab Frühjahr bezugsfertig tp. Stade. Die letzten Gebäude der neuen "Stader Hafencity", der Salztorsvorstadt am südöstlichen Ufer der Schwinge, sind so gut wie fertig. Innerhalb von rund einem Jahr ließ der Generalunternehmer "Hausbau-Immobiliengesellschaft" (HBI) aus Nottensdorf einen Komplex mit 36 Wohnungen errichten. Die drei Neubauten im modernen maritimen Stil beherbergen komfortable Appartements mit Flächen von 62 bis 83 Quadratmetern. Im Keller befinden sich...

  • Stade
  • 07.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.