Alles zum Thema WSA Hamburg

Beiträge zum Thema WSA Hamburg

Panorama
In dieser Woche beginnen hinter eine Folie zur Wärme-Isolierung die Klinker-Arbeiten am Verwaltungsbau (li.). Das Werkstatt- und Lagergebäude (re.) bekommt eine Holzfassade   Fotos: tp
6 Bilder

Rascher Baufortschritt am Stader Holzhafen

Richtfest beim neuen Bauhof des WSA / Pünktliche Eröffnung im Sommer 2019 tp. Stade. Über dem Neubau der Außenstelle des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Hamburg (WSA) gegenüber des Stader Holzhafens prangt die Richtkrone. Beim Richtfest am vergangenen Freitag lobte Bernhard Meyer, Amtsleiter des WSA Hamburg, die Beteiligten für den raschen Baufortschritt des 1,8 Millionen Euro teuren Vorzeige-Projektes an exponierter Lage neben dem denkmalgeschützten Schleusenhaus vor den Toren der...

  • Stade
  • 04.12.18
Panorama
Der Blick von der anderen Uferseite auf das alte Gebäude des Wasser- und Schifffahrtsamtes
2 Bilder

Wasserbauer in Stade planen Neubau

bc. Stade. Das hat viele überrascht! Die alten Gebäude des Wasserstraßen und Schifffahrtsamtes Hamburg (WSA) gegenüber des Stader Holzhafens fallen in diesen Tagen den Abrissbaggern zum Opfer. An gleicher Stelle will das WSA ein modernes Verwaltungsgebäude mit Werkstatt, Garagen und Lagerräumen für seine Dienststelle im Außenbezirk Stade errichten. In der Politik wurde das Thema bislang nicht öffentlich thematisiert. Eine Baugenehmigung braucht der Bund als Bauherr nämlich nicht. Allerdings...

  • Buxtehude
  • 18.07.17
Panorama
Im Stader Stadthafen: die "Njörd"

Schwimmender "Rüssel-Bagger"

Spezialschiff mit „Wasserinjektionsgerät“ reinigt die Schwinge tp. Stade. Ein besonderes Schiff nimmt wieder Kurs auf Stade: Die mit einem sogenannten Wasserinjektionsgerät ausgestattete "Njörd" reinigt die Fahrrinne der Schwinge. Schlick wird wird mit einem mit Düsen ausgestatten Spülrohr per Wasserdruck vom Untergrund gelöst und mit dem ablaufenden Wasser davongetragen. So hilft der schwimmende "Rassel-Bagger", die Schwinge auch für Fahrgast- und Tankschiffe mit größerem Tiefgang...

  • Stade
  • 08.03.17
Politik
Das denkmalgeschützte Backsteingebäude in Stadersand steht neben der Wasserschutzpolizei
2 Bilder

Hafenstandort in Stadersand strategisch entwickeln

Stadt will Amtsgebäude kaufen tp. Stadersand. Für den "Erwerb WSA Stadersand", einem Grundstück des Wasser- und Schiffahrtsamtes (WSA) an der Elbe in Stadersand, veranschlagt die Stadt Stade im aktuellen Haushaltsplan 360.000 Euro. Bislang, so die städtische Pressesprecherin Myriam Kappelhoff, habe das WSA Hamburg als Bundesbehörde "immer nur angekündigt, den Standort aufgeben und verkaufen zu wollen". Nun scheint Bewegung in die Sache zu kommen: Das Amt verhandelt als erstes mit der Stadt...

  • Stade
  • 10.01.17
Politik

Hafenausbaggerung in Buxtehude: Die Arbeiten beginnen im Oktober

Ausbaggerung der Este auf 800 Metern: Auftragsvergabe in zwei Wochen tk. Buxtehude. Die Ausbaggerung des Buxtehuder Hafens geht auf die Zielgerade: Die aufwändige Maßnahme wurde ausgeschrieben und die Unterlagen der Firmen, die sich beworben haben, sind am Donnerstag im Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) Hamburg gesichtet worden. Vermutlich werde es noch zwei Wochen dauern, bis die Unterlagen geprüft worden seien, so eine Sprecherin. Dann werde die endgültige Vergabe erfolgen. Die...

  • Buxtehude
  • 30.08.16
Blaulicht
10 Bilder

Container-Riese "Indian Ocean" ist wieder frei!

+++Update 4, Dienstag+++ Die Bergung ist geglückt: Insgesamt zwölf Schlepper waren in der Nacht zu Dienstag nötig, um den havarierten 400 Meter langen Container-Riesen "Indian Ocean" zurück ins Fahrwasser zu drücken und zerren. Der dritte Schleppversuch seit vergangenen Mittwoch, als der Mega-Pott vor Grünendeich auf Grund gelaufen war, glückte schließlich gegen 2.20 Uhr. Mehr lesen Sie am Mittwoch in Ihrem WOCHENBLATT. +++Update, Montag, 18 Uhr+++Die Einsatzkräfte haben die...

  • Buxtehude
  • 08.02.16