Große Spende:
16.000 Euro für die Jugend

Irene Vorwerk und Lilian Bormann (vorne v. li.) sowie Marc Janz (hinten li.) übergaben die Flohmarkt-Erlöse an Nele Zimmer von der Jugendfeuerwehr (am Scheck li.) und Schulleiterin Anke Gühne (rechts daneben) im Beisein von Eltern, (Geschwister-)Kindern und Jugendfeuerwehrmitgliedern
2Bilder
  • Irene Vorwerk und Lilian Bormann (vorne v. li.) sowie Marc Janz (hinten li.) übergaben die Flohmarkt-Erlöse an Nele Zimmer von der Jugendfeuerwehr (am Scheck li.) und Schulleiterin Anke Gühne (rechts daneben) im Beisein von Eltern, (Geschwister-)Kindern und Jugendfeuerwehrmitgliedern
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. Wenn beim Töster Flohmarkt die Uhr schlag 9 anzeigt, gibt es für etliche Besucher kein Halten mehr: Sie stürmen buchstäblich den Stand der Friedrich und Irene Vorwerk-Stiftung, wenn dort die 3.000 Lose unters Volk gebracht werden. Die sind heiß begehrt. Kein Wunder, garantiert doch jedes Los einen Gewinn. Diesmal gab es zudem die Versteigerung eines hochwertigen Schweißgerätes mit Zubehör. Der Erlös kann sich sehen lassen: Insgesamt 16.000 Euro kamen für die Jugendfeuerwehr Tostedt und die Grundschule Otter zusammen.
Neben der lokalen Polit-Prominenz wie dem CDU-Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke und der stellvertretenden Landrätin Anette Randt engagierten sich auch Mitglieder der Jugendfeuerwehr mit Jugendwartin Nele Zimmer und Eltern der Grundschule Otter, u.a. Schulelternratsvorsitzende Christina Wagner und Mutter Evelyn Beisner, beim Losverkauf. Nicht fehlen darf dabei seit ein paar Jahren "Vorwerker" Marc Janz, genannt "Hein, der Glücksbär".
"Wir haben ja nicht angenommen, dass so eine hohe Summe dabei herauskommt", sagte Otters strahlende Grundschulleiterin Anke Gühne. "Wir werden ein Gegengewicht zur Digitalisierung setzen und das Geld in die analoge Leseförderung, u.a. in neue Bücher investieren", sagte Anke Gühne, die während des Flohmarktes an einem Lehreraustausch in Frankreich teilnahm. Umso mehr bedankte sie sich für das Engagement bei "meiner tollen Elternschaft".
Die Jugendfeuerwehr will von dem Betrag neue, einheitliche Pullover anschaffen.

Irene Vorwerk und Lilian Bormann (vorne v. li.) sowie Marc Janz (hinten li.) übergaben die Flohmarkt-Erlöse an Nele Zimmer von der Jugendfeuerwehr (am Scheck li.) und Schulleiterin Anke Gühne (rechts daneben) im Beisein von Eltern, (Geschwister-)Kindern und Jugendfeuerwehrmitgliedern
Landtagsabgeordneter Heiner 
Schönecke und die stellvertretende 
Landrätin Anette Randt gehörten zu den Losverkäufern
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.