Dramatisches Finale der Stoppelfeldrenn-Saison

Impressionen vom Stoppelfeldrennen in Hoinkenbostel
10Bilder
  • Impressionen vom Stoppelfeldrennen in Hoinkenbostel
  • Foto: Bernhard Gawlick
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim/nw. Tostedt. Das beschauliche Hoinkenbostel in der Gemeinde Welle war für die Stoppelfeldrenn-Fans am vergangenen Wochenende der "Nabel der Welt", denn dort fand der Endlauf zur Saisonmeisterschaft der Stoppelfeldrennen im Landkreis Harburg statt. Das Team vom Stoppelcross Tostedt hatte den Acker hervorragend präpariert, die über 500 Meter lange Rennbahn wartete mit einer Innenkurve als besondere Herausforderung für die Fahrerinnen und Fahrer auf.
Spannende Vorläufe und ein dramatisches Finalrennen belohnten die etwa 500 Zuschauer, die bei bestem Wetter das Saisonende 2013 erlebten.
Ein hartes Ringen um die begehrten Saisonpokale, bis zuletzt Höchstspannung bei Fahrern und Helfern und ein Saison-Superfinale, das Daniel Lucht in einem Subary Legacy knapp für sich entscheiden konnte, waren die Höhepunkte des Tages.
Beim anschließenden Helferrennen und beim Ladys Cup zeigten die "Schrauber" einmal mehr, dass sie nicht nur die Technik, sondern auch die Lenkräder beherrschten.
Die Siegerehrung mit den obligatorischen Sektduschen und dem wärmenden "Schwedenfeuer" waren das perfektes Ende der Veranstaltungsreihe.

Die Ergebnisse

Klasse A: 1. Gerd Riebau (Stoppelcross Tostedt), 2. Jörn Vieregge (Stoppelcross Tostedt), 3. Dennis Schlegel (Team Königsmoor), Saisonpokal: Dennis Schlegel;
Klasse B: 1. Alexander Pavlovic (Team Königsmoor), 2. Jonathan Gaar (Tostedt), 3. Michael Hahn (Boxencrew Racing Team), Saisonpokal: Klaus Holsten;
Klasse C: 1. Sebastian Duden (Stoppelcross Tostedt), 2. Thorben Meyer (KLS Racing Team), 3. Towje Gastinger (Team Königsmoor), Saisonpokal: Towje Gastinger;
offene Klasse: 1. Jörg Hartfiel (ACT Tostedt-Asendorf), 2. Tim Klindworth (WFC Racing), 3. Daniel Lucht (ACT Tostedt-Asendorf), Saisonpokal: Tim Klindworth;
Klasse S: 1. Pascal Springhorn (SRC Dibbersen), 2. Jan Gottschalk (Team Königsmoor), 3. Manuel Ehlen (Team Königsmoor), Saisonpokal: Jan Gottschalk.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.