Feuerwehr Winsen begrüßte am Tag der offenen Tür rund 3.000 Besucher
Fahrzeugvorführung war Highlight

Auch das neue Tanklöschfahrzeug wurde vorgeführt   Foto: Burkhard Giese
  • Auch das neue Tanklöschfahrzeug wurde vorgeführt Foto: Burkhard Giese
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Winsen. Rund 3.000 Besucher besuchten am Sonntag die Feuerwehr im Rahmen ihres Tages der offenen Tür. Das Organisationsteam um Ortsbrandmeister Jörg Micsek hatte sich einiges einfallen lassen, um den Tag für die Gäste attraktiv zu gestalten. Neben der Besichtigung und Führungen durch das Gerätehaus hatten die Besucher die Möglichkeit, sich über die Fahrzeuge und deren Ausrüstung zu informieren. Die Bilderwände zeigten einen Streifzug über das Einsatzgeschehen aus den vergangenen zwei Jahren. An einen Stand boten die Feuerwehrleute eine Mitmach-Meile an, an der die Gäste selbst die Einsatzkleidung anlegen und Schläuche verlegen konnten.
Die Kinder- und Jugendfeuerwehr boten für die kleinen Besucher zahlreiche Spiele mit und ohne Wasser an und verkauften selbst gebackene Waffeln.
Einer der Höhepunkte des Tages war die Vorführung des neuen Tanklöschfahrzeuges 4000 sowie die Vorstellung des neuen Einsatzleitwagens und Hilfeleistungslöschfahrzeugs.
Zudem waren zahlreiche Partnerfirmen der Feuerwehr mit einem Stand vertreten und machten u.a. Werbung für den Entdeckertag, den die Wehr zusammen mit den Unternehmen am Samstag, 28. September, im Gewerbegebiet Osterwiesen durchführt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.