Auf Buhnenkopf aufgefahren
Feuerwehr befreit Skipper und Boot bei Hoopte aus misslicher Lage

Das Mehrzweckboot der Hoopter Wehr hilft dem Havaristen, der auf der Buhne aufsitzt
  • Das Mehrzweckboot der Hoopter Wehr hilft dem Havaristen, der auf der Buhne aufsitzt
  • Foto: Burkhard Giese
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim/nw. Hoopte. Ein Skipper ist am Nachmittag des Pfingstmontages mit seinem Sportboot auf den Buhnenkopf in Höhe des Fähranlegers in Hoopte aufgefahren. Da er aus eigener Kraft mit seinem Boot nicht mehr von der Buhne herunterkam, wurde die Hoopter Feuerwehr alarmiert. Wenige Minuten später hatten die Einsatzkräfte ihre beiden Boote zu Wasser gelassen und fuhren zu dem Havaristen. Durch den günstigen Wasserstand der Elbe konnten sie das Sportboot schnell von der Buhne ziehen. Der Havarist steuerte danach mit eigener Kraft den Stöckter Hafen an. Die beiden Boote der Feuerwehr Hoopte begleiteten das Sportboot in den Hafen. Verletzt wurde bei der Havarie niemand. Ob ein Sachschaden am Boot entstanden ist, muss jetzt untersucht werden. Im Einsatz war auch die DLRG von der Wachstation Hoopte. Zahlreiche Schaulustige am Fähranleger in Hoopte beobachteten den Einsatz.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen