Bauernmarkt in Marschacht: Seit vier Jahren ein Erfolg

Impressionen: Bauernmarkt Marschacht
9Bilder

bs. Maschacht/Elbmarsch. Seit vier Jahren oranisiert die Elmarscher "Agenda-21-Gruppe", das sind Kerstin Kloodt, Beate Marben, Anja Franzen, Harald Heuser und Annegret Reimers, den beliebten Marschachter Bauernmarkt.
Der wurde auch am vergangenen Sonntag wieder zum absoluten Publikumsrenner. Mehr als 30 Stände, die auschließlich regionale, handgemachte Waren wie Marmeladen, Holzofen-Brote, Gebäck, Kuchen, Käse, Honig, Senfsorten und Holz-, Strick- und Lederwaren anboten oder sich als Institutionen und Vereine präsentierten, lockten dabei hunderte Zuschauer an und sorgten für einen "proppevollen" Marktplatz rund um das örtliche Küsterhaus.
Das Geheimnis des Erfolges sehen die Organisatoren in der Gemeinschaft. "Aus allen Dörfer der Samtgemeinde kommt ein Beitrag und alle steuern ihren Teil zum Erfolg bei. Wir bieten ausschließlich gute, regionale Produkte an und möchten einen Ort schaffen, um die Leute aus der Gemeinde zusammen zu bringen. Ich glaube das gefällt den Besuchern besonders und macht unseren Bauernmarkt aus", so Anja Franzen.
Neben vielen hochwertigen Waren, gibt es jedes Jahr zahlreiche weitere Attraktionen und ein bunt gestricktes Programm. Nach dem traditionellen Erntedankgottesdienst, der den Markt jährlich einläuet, sorgten unter anderem die Jagthornbläser aus Bütlingen, die große Strohburg, die Attraktionen des örtlichen Kindergartens oder der Auftritt des erstmalig vertretenen JGV Winsen mit seinen Jagdgebrauchshunden bei vielen Besuchern für Begeisterung. "Es gefällt uns sehr. Wir sind das erste Mal hier und sind wirklich begeistert über das große, vielfältige Angebot und das bunte Programm", war sich die Familie Eggers aus Putensen einig, die sich gerade mit einer frischen Bratwurst ein ruhiges Plätzen auf dem Strohballen zur Stärkung gesucht hatte. Denn auch kulinarisch gibt es in Marschacht immer viele Highlights: So lockten neben deftigen Speisen vom Grill auch verschiedene Süßspeisen, ein reichhaltiges Kaffee- und Kuchenangebot oder die leckeren Fischspezialitäten des Restaurant Stover Strand zum ausgiebigen Schlemmen ein.

Autor:

Sara Buchheister aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen