André Wiese

Beiträge zum Thema André Wiese

Panorama
"Iiihhhh", in dieser Brühe mag man nicht mehr baden. Die Scharmbecker sind traurig, dass ihr Teich so verlandet, und 
hoffen, dass die Stadt schnell Abhilfe schafft   Foto: Belger

Kolumne: Rundgang durch Winsen
Dorfteich wird zur Modderbrühe

"Rundgang durch Winsen": Geschichten, die das Leben schreibt "Muss das in der heutigen Zeit noch sein?", fragte ich bei meinem letzten "Rundgang durch Winsen" und berichtete über WOCHENBLATT-Leser Ernst August Meyer, für den es unverständlich war, dass die OHE offensichtlich Pflanzengift an den Gleisen zwischen Winsen und Scharmbeck ausgebracht hat. Nach dem Bericht, der übrigens auch kontrovers in den Winsener Facebook-Gruppen diskutiert wurde, wollte die OHE offensichtlich Schadensbegrenzung...

  • Winsen
  • 01.07.20
Service
Gehören zu den Attraktionen beim "Winsener 
Sommervergnügen": die beliebten Karussellfahrten

"Winsener Sommervergnügen"
Winsener Sommeraktion unterstützt Schausteller

ce. Winsen. "Winsener Sommervergnügen“ lautet das Motto, unter dem die Luhestadt jetzt zwei Monate lang durch Schausteller-Stände an verschiedenen Standorten in der City belebt werden soll. "Die Schausteller kämpfen in der Corona-Krise um ihre Existenz und der örtliche Einzelhandel bemüht sich nach Kräften darum, wieder Kunden für den Kauf vor Ort zu gewinnen“, erklärt Bürgermeister André Wiese. "Beide wollen wir mit der Aktion im Sommer unterstützen.“ An Stellen, die sich dafür eignen, sollen...

  • Winsen
  • 26.06.20
Panorama
Bürgermeister und Planer stehen für die gemeinsame Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs: Christoph Marquardt (2. v. li.) vom Büro "Mobile Zeiten" sowie (v. li.) Wolfgang Krause (Salzhausen), André Wiese (Winsen), Andreas Schmidt (vertrat Seevetals Bürger-meisterin  Martina Oertzen), Rolf Roth (Elbmarsch) und Robert Isernhagen (Stelle)

Kommunen wollen Mobilität optimieren
Bessere Verkehrsverbindung ist Ziel

ce. Winsen. Die Stadt Winsen, die Gemeinden Stelle und Seevetal sowie die Samtgemeinden Elbmarsch und Salzhausen wollen in den nächsten Monaten vom Büro "Mobile Zeiten" mit Sitz in Oldenburg untersuchen lassen, wie die Verkehrsanbindung untereinander verbessert werden kann. Gemeinsam haben die Kommunen einen Antrag auf Förderung aus Mitteln des Programms „Verbesserung der Stadt-/Umland-Mobilität im öffentlichen Personennahverkehr“ gestellt. Da die Genehmigung des vorzeitigen Maßnahmenbeginns...

  • Winsen
  • 16.06.20
Wir kaufen lokal
Werben für die Dankeschön-Aktion (v. li.): Markus Johannsen (Modehaus "Düsenberg & Harms"), Bürgermeister André Wiese, Wirtschaftsförderer Markus Trettin, Anja Kaiser (Teehaus Winsen) und Ines Bader von der Wirtschaftsförderung

Winsen belohnt Unterstützung der Geschäfte
Gutscheine für Kundentreue

ce. Winsen. Wer sein Geld in den nächsten Wochen in einem der am Winsener Gutscheinsystem teilnehmenden Unternehmen ausgibt, trägt nicht nur aktiv zur Rettung der lokalen Wirtschaft bei, sondern kann mit etwas Glück auch einen Einkaufsgutschein gewinnen. Die Winsener Händler und Gastronomen erfuhren während des Corona-Lockdowns und danach eine große Welle der Solidarität. Es wurden nicht nur jede Menge Gutscheine über die Aktion #gutscheinehelfenwinsen erworben. Viele Kunden blieben auch...

  • Winsen
  • 16.06.20
Panorama
Der Anbau des Winsener Gymnasiums schreitet in schnellen Schritten voran. 
Es stehen bereits die ersten Wände   Foto: thl

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Mindestens einer versteht den Poller

In der vergangenen Woche hatte ich in meiner "Rundgang durch Winsen"-Kolumne von einem "Poller, den niemand versteht" geschrieben und Bürgermeister André Wiese (CDU) gefragt, welchen Sinn der Poller im Gewerbegebiet Luhdorf hat. Jetzt hat das Stadtoberhaupt geantwortet. "Den Poller verstehen insbesondere die meisten Anlieger in Borstel entlang des Heidlandsweges und der angrenzenden Straßen", schreibt er. Denn bei einer Öffnung für die Firmen aus dem Gewerbegebiet Luhdorf würden diese Bereiche...

  • Winsen
  • 09.06.20
Wirtschaft

Jetzt schnell anmelden
Winsener Wirtschaftsgespräche jetzt als Online-Meeting

thl. Winsen. Aufgrund der Corona-Krise mussten bereits diverse Veranstaltungen der städtischen Wirtschaftsförderung im ersten Halbjahr abgesagt und weitere Planungen auf Eis gelegt werden. Auch die Winsener Wirtschaftsgespräche konnten bisher nicht stattfinden. "Aber gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig, dass die Unternehmen und die Stadtverwaltung in Kontakt bleiben und sich austauschen, wie man gemeinsam die Krise meistern kann", ist sich Bürgermeister André Wiese (CDU) sicher. Deshalb...

  • Winsen
  • 09.06.20
Blaulicht
Mit einem Spaten legten die Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes den verdächtigen Gegenstand frei
  4 Bilder

Bombenalarm in der Winsener Innenstadt

thl. Winsen. Aufregung am frühen Donnerstagabend in Winsen: Bei Tiefbauarbeiten in der Rathausstraße - mitten in der Innenstadt - waren Bauarbeiter auf einen verdächtigen Gegenstand im Erdreich gestoßen. Der Verdacht: Es könnte sich um eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg handeln. Sofort wurden Polizei, Feuerwehr und der Kampfmittelbeseitigungsdienst aus Hannover alarmiert. Im Rathaus setzte sich ein Krisenstab mit Bürgermeister André Wiese (CDU) und Verwaltungsvize Christian Riech an...

  • Winsen
  • 28.05.20
Politik
So sieht das Grobkonzept für das Eingangsgebäude für Gastronomie und
den Eingangs-/Kassenbereich aus   Foto: Polyplan GmbH und Planungsbüro Kreikenbaum + Heinemann, Bremen

Naturbad soll entstehen
André Wieses Millionentraum für Winsen

thl. Winsen. Im vergangenen Dezember hat sich mit einer deutlichen Mehrheit der Stadtrat für ein Naturbad im Eckermannpark ausgesprochen und damit nicht nur den Wunsch der Bevölkerung nach einem Freibad in Winsen aufgegriffen, sondern auch den des Bürgermeisters, der das Projekt vehement vorantreibt. "André Wiese hat ein paar Träume für seine Heimatstadt. Und die dürfen gerne ein bisschen größer sein", so ein Politiker aus der Mehrheitsgruppe CDU/Winsener Liste/Waldau in Stadtrat. "Wieses...

  • Winsen
  • 19.05.20
Politik
Bürgermeister André Wiese freut sich, dass sein Hilfspaket Zustimmung fand

500.000 Euro für Unternehmen, Familien und Vereine
Stadt Winsen verabschiedet Corona-Soforthilfe-Paket

thl. Winsen. Der Verwaltungsausschuss der Stadt hat am Mittwoch in einer Sitzung einstimmig ein Hilfspaket zunächst im Umfang von insgesamt 500.000 Euro als Corona-Hilfen beschlossen. Bürgermeister André Wiese (CDU) hatte dem Ausschuss einen entsprechenden Vorschlag unterbreitet und kurzfristig zu einer Sondersitzung eingeladen, um den von der Corona-Krise betroffenen Winsener Unternehmen, Familien und Vereinen mit den Mitteln und Möglichkeiten der Stadt ergänzend unter die Arme zu...

  • Winsen
  • 17.04.20
Panorama
André Wiese traf die Entscheidung   Fotos: Stadt Winsen/bs
  2 Bilder

Kein Stadtfest und kein Weinfest in Winsen

Winsens Bürgermeister André Wiese sagt Traditionsveranstaltungen aufgrund der Corona-Krise ab thl. Winsen. Die Stadt sagt das diesjährige Stadtfest ab. Es hätte vom 20. bis zum 24. Mai stattfinden sollen und muss zum Schutz der vielen Mitwirkenden und Besucher ausfallen. "Die Entscheidung ist uns schwer gefallen", erklärt Bürgermeister André Wiese (CDU). "Aber sie musste jetzt getroffen werden und konnte zu diesem Zeitpunkt nicht anders ausfallen." Obwohl ein förmliches Veranstaltungsverbot...

  • Winsen
  • 07.04.20
Wir kaufen lokal
Das Logo der Gutschein-Aktion

Onlineportal unterstützt Gewerbe
Gutscheine helfen Winsens Handel

ce. Winsen. Die Coronakrise zwingt viele Winsener Händler, Dienstleister und Gastronomen, vorläufig ihren Betrieb zu schließen, und bedroht somit auch deren Existenz. Gerade kleineren Unternehmen fehlen damit die Einnahmen, mit denen bisher Mieten und Gehälter bezahlt wurden. Um die Gewerbetreibenden zu unterstützen, hat die Wirtschaftsförderung der Stadt jetzt das Onlineportal www.winsen-gutschein.de eröffnet, auf dem die Bürger Gutscheine für ihr Lieblingsgeschäft erwerben können. Auf der...

  • Winsen
  • 01.04.20
Politik
Im Kreuzfeuer der SPD-Kritik: Cemil Delik

Ratsherr Cemil Delik wechselt von den Sozialdemokraten zu der Gruppe Grüne/Linke
"Ihm fehlt der Anstand"

Wenig Beteiligung und kaum Diskussionen bei Winsener Stadtratssitzung im Zeichen von Corona thl. Winsen. Allerorts werden im Zeiten von Corona neben Veranstaltungen auch sämtliche politische Sitzungen abgesagt. Nur nicht in der Stadt Winsen. Dort tagte am Mittwochabend in der Stadthalle noch der Stadtrat. "Wir mussten wichtige Entscheidungen treffen, u.a. im vertraulichen Teil mit Grundstücksverkäufen und im öffentlichen Teil mit Personalentscheidungen bei den Feuerwehren", begründete...

  • Winsen
  • 20.03.20
Politik
Haben die Konzessionsverträge unterzeichnet: Hans-Georg Preuß (li.) und André Wiese

Stadtwerke Winsen
Verträge für 20 Jahre verlängert

Stadt hat Konzession für Gas-, Strom- und Wasserlieferung an die Stadtwerke vergeben thl. Winsen. Die Stadt stellt ihre öffentlichen Verkehrswege für die Verlegung und den Betrieb von Leitungen der Gas-, Strom- und Wasserversorgung weitere 20 Jahre lang den örtlichen Stadtwerken zur Verfügung. Die entsprechenden Konzessionsverträge haben jetzt Bürgermeister André Wiese (CDU) und Stadtwerke-Geschäftsführer Hans-Georg Preuß unterzeichnet. "Man könnte meinen, dass die vertragliche Kooperation...

  • Winsen
  • 25.02.20
Panorama
Bei dem Hype um Olaf und Elsa in diesem Jahr 
durfte die Eiskönigin natürlich nicht fehlen
  54 Bilder

Faslam Stöckte
Narren trotzten dem Schietwetter

bim. Winsen. Wenn der Stöckter Faslamsumzug ruft, wird vor dem Wetter nicht kapituliert - das dachten sich hunderte von Narren und ließen sich die Stimmung auch nicht vom Dauerregen am Sonntag vermiesen. Nachdem Mudder Pascal Malinowski und Vadder Marc Kiesow von Bürgermeister André Wiese den Rathausschlüssel eingefordert hatten, zogen die 24 Festwagen und fünf Fußgruppen durch Winsens Innenstadt - alle wunderbar anzuschauen und mit viel Liebe und großem Einsatz gestaltet. Als wollten sie dem...

  • Winsen
  • 25.02.20
Politik
Haben mit ihren Fraktionen den Haushalt durchgebracht: Benjamin Qualmann (li., SPD) und André Bock (CDU)

Haushalt verabschiedet
Stadt Winsen ist wieder handlungsfähig

thl. Winsen. Großes Aufatmen bei Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) und vielen örtlichen Vereinen, die auf Zuschüsse der Stadt angewiesen sind: Mit den Stimmen der Gruppe CDU/Winsener Liste/Waldau und der SPD hat der Stadtrat am Mittwochabend den Haushalt 2020 beschlossen. Nachdem das Zahlenwerk im Dezember mehrheitlich abgelehnt worden war, war die Stadt weitestgehend handlungsunfähig und durfte u.a. die Zuschüsse für die Vereine nicht mehr auszahlen. Dadurch mussten sich einige Vereine...

  • Winsen
  • 19.02.20
Wirtschaft
Gemeinsam nahmen (v. li.) Malte Uferkamp, Jochen Thurmann, Jan Gülzow, Anja Rienow, André Wiese und Peter Möller den ersten Spatenstich vor   Foto: Landkreis Harburg

54 Wohnungen in drei Bauabschnitten

Spatenstich für erstes Projekt der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft (KWG) in Winsen thl. Winsen. Bis 2022 wollte die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft (KWG) des Landkreises Harburg bis zu 1.000 Wohnungen bauen. Das verkündete Geschäftsführer Joachim Thurmann bei der Gründung der Gesellschaft im Jahr 2017 vollmundig. Heute weiß man, dass die Gesellschaft noch weit von diesem Ziel entfernt ist und die Chancen, es zu erreichen, schwindend gering sind. Da hilft es auch nicht viel, wenn die KWG...

  • Winsen
  • 24.01.20
Politik
B. Qualmann (SPD)   Foto: Ilker Evcan
  5 Bilder

Stadt Winsen - Haushalt 2020
Gibt es eine Annäherung?

Fraktionen zeigen sich in Sachen Haushalt gesprächsbereit / Kompromisse sind unumgänglich thl. Winsen. Nachdem der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung im Dezember den Haushalt für 2020 mehrheitlich abgelehnt und die Stadt damit in eine eingeschränkte Handlungsfähigkeit gestürzt hat (das WOCHENBLATT berichtete), stellen sich jetzt viele Bürger die Frage, wie es weitergeht. Haben die Politiker die Zeit über den Jahreswechsel für Gespräche untereinander genutzt oder haben sie in der...

  • Winsen
  • 14.01.20
Panorama
Die Sternsinger beim Empfang im Rathaus mit Dr. Peter Dörsam (hinten Mitte) und Christiane Kurrig (hinten rechts)
  2 Bilder

Sternsinger
Verwaltungen sind gesegnet

bim/thl. Tostedt/Winsen. Fröhliche Sternsinger besuchten jetzt das Tostedter Rathaus. Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam begrüßte die 14 Jungen und Mädchen, die auch Lieder vortrugen. Diesmal stand die deutschlandweite Aktion, deren Träger das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) sind, unter dem Motto "Frieden! Im Libanon und weltweit". Begleitet wurden die Kinder von einigen Müttern und Vätern sowie von Religionslehrerin...

  • Tostedt
  • 10.01.20
Panorama
Bei der Begrüßung in Fukui: die Gäste aus Winsen mit den japanischen Gastgebern um den neuen Gouverneur Tatsuji Sugimoto (6. v. li.)
  2 Bilder

Winsen feiert 20-jährige Partnerschaft mit japanischer Präfektur Fukui
Freude über den "erfolgreichen Besuch"

Winsener Delegation feierte in Japan 20-jähriges Bestehen der Partnerschaft mit Präfektur Fukui ce. Winsen. Anlässlich des erfolgreichen 20-jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen Winsen und dem Landkreis Harburg mit der japanischen Präfektur Fukui reiste kürzlich eine Delegation aus der Luhestadt und Umgebung nach Japan. Offizielle Reiseteilnehmer waren Kreistagsvorsitzender Rudolf Meyer, stellvertretender Landrat Uwe Harden, Winsens Bürgermeister André Wiese, Wieses Vize und...

  • Winsen
  • 30.12.19
Politik
Sind sauer (v. li.): André Bock, Anja Trominski, Philipp Meyn und Andreas Waldau   Foto: CDU

"War eine Koalition der Verantwortungslosigkeit"

CDU: "Verhalten von SPD, Grünen, AfD und FDP schadet der Stadt" thl. Winsen. "So viel Verantwortungslosigkeit, vereint in einem bunten Haufen aus SPD, Grünen, AfD und auch noch FDP, ist mir in den ganzen 18 Jahren meiner Ratsmitgliedschaft noch nicht begegnet", sagt André Bock, Vorsitzender der Gruppe CDU/Winsener Liste/Waldau. "Dass diese Leute, die durch die Wahl und damit vor allem durch die Niedersächsische Verfassung eine hohe Verantwortung zugesprochen bekommen haben, aus reinem...

  • Winsen
  • 17.12.19
Politik
Nele Janssen (Mitte) und Laura Jansen übergaben 
Bürgermeister André Wiese eine Liste mit 411 Unterschriften 
zum Erhalt der Innenstadt-Bäume   Foto: thl

Von Einigkeit keine Spur

Stadtrat "glänzte" durch verbalen Schlagabtausch der Parteien / Unterschriften zum Erhalt der Bäume thl. Winsen. Die Sitzung des Winsener Stadtrates, bei der am Ende der Haushaltsentwurf für 2020 abgelehnt wurde (das WOCHENBLATT berichtete), stand von Beginn an für die Verwaltung unter keinem guten Stern. In der Einwohnerfragestunde ging es vor allem um das Thema Bäume. "Winsen 2030 und Klimaschutz - wie passt das zusammen?", wollte Hella Boltz wissen und kritisierte die geplanten...

  • Winsen
  • 17.12.19
Service
Schickten den "WinsenBUS" auf den Weg (v. li.): Johann Reinhardt (Stadt), Andreas Mayer, 
Michael Fastert (KVG), André Wiese, Christoph Marquardt und Astrid Deral

Der "WinsenBUS" rollt

Stadt gibt kostenloses Einführungsangebot am Nikolaustag und den drei kommenden Adventssamstagen thl. Winsen. Der "WinsenBUS" rollt: Die Stadt hat am Montagmorgen ihr neues Nahverkehrsangebot offiziell gestartet. Und für alle, die das neue Bussystem testen wollen, gibt es ein kostenloses Einführungsangebot. Am Nikolaustag und den drei kommenden Adventssamstagen sind sämtliche Fahrten frei. "Ich wünsche dem 'WinsenBUS' viele Fahrgäste und allzeit gute Fahrt", sagte Bürgermeister André Wiese...

  • Winsen
  • 03.12.19
Panorama
Karin Jakubowski (Diakonisches Werk, v. li.), Anette Randt
 (stellvertretende Landrätin), Uwe Lehne (Leiter der Polizeiinspektion Harburg), Andrea Schrag (Gleichstellungsbeauftragte), Dorothea Blaffert (stellvertretende Superintendentin), Dörthe Heien und Christine Arndt (beide Beratungsstelle für gewaltbetroffene Mädchen und Frauen) freuen sich über die Eröffnung der Beratungsstelle

"Eine Gesellschaft, die hinguckt"

Neue Beratungsstelle für weibliche Opfer von Gewalt in Winsen feierlich eröffnet.  mum. Winsen. Die Beratungsstelle für gewaltbetroffene Mädchen und Frauen ist am Montag, am internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, in Winsen eröffnet worden. "Wir beraten Frauen und Mädchen, egal von welcher Gewalt sie betroffen sind. Die Gewalttaten müssen nicht in einer Beziehung stattgefunden haben", sagte Diplolm-Pädagogin Dörthe Heien. Sie teilt sich mit Sozialpädagogin Christine Arndt die Arbeit in...

  • Winsen
  • 29.11.19
Politik
Für André Wiese beginnt Freitag die zweite Amtszeit   Foto: Stadt Winsen

WOCHENBLATT-Interview
"Unterm Strich ist Amazon ein Gewinn für Winsen"

Bürgermeister André Wiese im WOCHENBLATT-Interview anlässlich des Beginns seiner zweiten Amtszeit thl. Winsen. Am kommenden Freitag, 1. November, gut fünf Monate nach seiner Wahl, tritt Winsens Bürgermeister André Wiese (44, CDU) seine zweite Amtszeit an. WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Lipinski sprach mit dem Stadtoberhaupt über seine wichtigsten Aufgaben und mehr. WOCHENBLATT: Die Wahl ist mittlerweile fast ein halbes Jahr her. War es richtig, noch einmal anzutreten? André Wiese: Die Frage...

  • Winsen
  • 29.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.