Gemeinsam aktiv für die Flutopfer
Dorfgemeinschaft Hoopte brachte Spenden zu den Flutopfern

Beim Aufladen der Hilfsgüter: Mitglieder der Dorfgemeinschaft Hoopte mit Sprecherin Sigrid Harms (li.)
4Bilder
  • Beim Aufladen der Hilfsgüter: Mitglieder der Dorfgemeinschaft Hoopte mit Sprecherin Sigrid Harms (li.)
  • Foto: Nils Hillmer
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

Das könnte Sie auch interessieren:

ce/sv. Hoopte/Hanstedt. Viele Werkzeuge, Reinigungs- und Hygienemittel sowie andere dringend benötigte Sachspenden brachten Mitglieder der Dorfgemeinschaft Hoopte am vergangenen Wochenende in die von der Flutkatastrophe schwer getroffene, 500 Kilometer entfernte Gemeinde Dernau in Rheinland-Pfalz. Dorthin hat die Gemeinschaft seit vielen Jahren persönliche Kontakte.
Die bei einer einwöchigen Spendenaktion von Firmen, Vereinen und Privatleuten großzügig zur Verfügung gestellten Hilfsgüter wurden in einem Feuerwehrgerätewagen sowie einem Kleinbus samt Anhänger an den Zielort gebracht. Dort wurden die Hoopter empfangen von der Bürgermeisterin und dem Direktor der Grundschule, die ihnen die aktuelle Situation vor Ort schilderten. "Unseren Fahrer-Teams zeigten sich erschreckende Bilder. Alle waren mehr als geschockt", berichtet Sigrid Harms, Sprecherin der Dorfgemeinschaft. 
"Die Entscheidung, eine Spendenaktion zu starten, wurde spätestens bei diesen niederschmetternden Anblicken erneut bekräftigt", so Harms weiter. Man wisse gar nicht, wo man angesichts der Zerstörungen an Gebäuden, auf dem Friedhof und den Sportanlagen mit den Reparaturarbeiten beginnen solle. In den nächsten Tagen werde entschieden, an welche Dernauer Vereine und Institutionen Geldspenden fließen sollen. Zudem befinde man sich in ständigem Austausch darüber, welche Sachspenden noch benötigt werden. 
Wer sich an der Spendenaktion beteiligen möchte, kann dies unter dem Stichwort "Dorfgemeinschaft - Spenden" bei der Volksbank Lüneburger Heide eG (DE63 2406 0300 4602 044606). 
• Auch das Eiscafé Venezia in Hanstedt, Buchholzer Straße 7, hat eine Spendendose für die Opfer des Überschwemmungsgebietes aufgestellt.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen