"HiPsy" kauft Gemeinschaftsbild des Salzhäuser Kunstvereins "KuKuK"

"Ein toller Farbtupfer": "HiPsy"-Geschäftsführer Holger Maack mit dem "KuKuK"-Gemeinschaftsbild "Blau machen" im Vereinsatelier
  • "Ein toller Farbtupfer": "HiPsy"-Geschäftsführer Holger Maack mit dem "KuKuK"-Gemeinschaftsbild "Blau machen" im Vereinsatelier
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

"Im harten Arbeitsalltag träumt man schon manchmal davon, Blau zu machen. Deshalb passt dieses tolle Bild sehr gut in unser Büro." Das sagte jetzt Holger Maack, Geschäftsführer der gemeinnützigen "HiPsy" GmbH ("Hilfe für psychisch kranke Menschen") im Atelier des Salzhäuser Kunstvereins "KuKuK". Dort erwarb Maack das vor einigen Jahren von "KuKuK"-Mitgliedern und Freunden kreierte Gemeinschaftsbild "Blau machen". Er hatte davon gehört, dass sich "KuKuK" aus Platzgründen unter anderem von diesem 1,50 x 1,50 Meter großen XXL-Kunstwerk trennen muss, und bei seinen Mitarbeitern dafür geworben, damit künftig die "HiPsy"-Hauptgeschäftsstelle in Winsen zu schmücken.
Holger Maack und seine etwa 150 Mitarbeiter betreuen rund 450 Männer und Frauen im Landkreis Harburg. Deren Erkrankungen reichen von Psychosen über Persönlichkeitsstörungen (Waschzwang, Borderline-Syndrom) bis zu Depressionen. Als Hilfsangebote gibt es unter anderem Tagesstätten, Wohngemeinschaften und eine ambulante Betreuung.
Noch zu haben sind übrigens die Gemeinschaftsbilder "Black & White" "Innen und außen", "Quadro" und "Traum in Rot". Zu sehen sind sie unter www.facebook.com/kukukev.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen