Gemeinde Vierhöfen sucht nach Bürgermeister-Rücktritt nach Lösung in Straßenausbau-Debatte

"Ein sehr liebenswürdiger Mensch": Vize-Bürgermeister Uwe Meier (li.) bedauert den Rücktritt von Gemeindeoberhaupt Eberhard Leopold, hier bei dessen Wahl in 2016   Foto: ce
  • "Ein sehr liebenswürdiger Mensch": Vize-Bürgermeister Uwe Meier (li.) bedauert den Rücktritt von Gemeindeoberhaupt Eberhard Leopold, hier bei dessen Wahl in 2016 Foto: ce
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Vierhöfen. "Die übrigen Ratsmitglieder und ich stehen jetzt vor einem Berg an Fragen und Aufgaben - auch was das Thema Straßenausbau betrifft." Das erklärte Uwe Meier, parteiloser stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Vierhöfen, jetzt gegenüber dem WOCHENBLATT nach dem Rücktritt von Bürgermeister Eberhard Leopold. Dieser hatte seinen Posten ebenso wie seine politischen Ämter "aus persönlichen Gründen" abgegeben.
Leopold ging mitten in der laufenden Debatte um den von der Samtgemeinde Salzhausen geplanten, rund 1,7 Millionen Euro teuren Ausbau der Verbindungsstraße zwischen Garstedt und Vierhöfen. Die Unterlagen mit den Zustimmungsbeschlüssen mussten bis 1. März beim Landesstraßenbauamt in Lüneburg vorliegen. Andernfalls könnten die vom Land für das Vorhaben in Aussicht gestellten Fördermittel über 951.000 Euro wegfallen. Während die Räte der Samtgemeinde und der Gemeinde Garstedt ihr Votum bereits abgegeben haben, vertagte der Vierhöfener Rat in seiner jüngsten Sitzung eine finale Entscheidung. "Der Rat unterstützt die Gesamtmaßnahme grundsätzlich und hat dies im vergangenen Jahr in einem Grundsatzbeschluss zum Ausdruck gebracht. Hinsichtlich der mit dem Straßenausbau verbundenen Leitplanken, der dafür nötigen Fällung vieler Bäume und der Nichtberücksichtigung eines Fahrradweges haben wir aber noch dringenden Beratungsbedarf. Hier haben das Wohl und die Sicherheit unserer Bürger oberste Priorität", betont Uwe Meier. "Die Einhaltung der 1.-März-Frist schwebt dabei über allen Gesprächen, die derzeit natürlich auf Hochtouren laufen."
Ein Termin für eine neue Sitzung des Vierhöfener Gemeinderates war bis Redaktionsschluss noch nicht angesetzt. An einer schnellen Lösung wird laut Meier gleichwohl fieberhaft gearbeitet.
Den Rücktritt von Eberhard Leopold bedauert sein Stellvertreter. "Er ist einer der liebenswürdigsten Menschen, die ich kenne, und hat in seiner kurzen Amtszeit seit Ende 2016 viele Dinge umgesetzt, die ihm am Herzen lagen", so Uwe Meier. "Von der attraktiveren Gestaltung eines Kinderspielplatzes bis zur Starthilfe für den 'Freundeskreis Vierhöfen', der unseren Weihnachtsmarkt veranstaltet, hat Eberhard Leopold viel bewegt."
"Die Ausführungsplanung der Samtgemeinde für den Straßenausbau habe ich soeben fristgerecht für die Förderung unterschrieben und ans Landesstraßenbauamt in Lüneburg geschickt", erklärte Verwaltungschef Wolfgang Krause am Donnerstag auf WOCHENBLATT-Anfrage. Wegen des in Lüneburg noch nicht eingegangenen Bescheides der Gemeinde Vierhöfen will sich Krause am Montag mit den Bürgermeistern der beteiligten Kommunen sowie Vertretern der Fachbehörden von Landkreis und Land treffen und über das weitere Vorgehen beraten. "Anschließend werden wir den Ausbau der Verbindungsstraße nochmal im Samtgemeindeausschuss auf die Tagesordnung nehmen", kündigte Krause an.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen