Alles zum Thema Uwe Meier

Beiträge zum Thema Uwe Meier

Politik
"Ein sehr liebenswürdiger Mensch": Vize-Bürgermeister Uwe Meier (li.) bedauert den Rücktritt von Gemeindeoberhaupt Eberhard Leopold, hier bei dessen Wahl in 2016   Foto: ce

Gemeinde Vierhöfen sucht nach Bürgermeister-Rücktritt nach Lösung in Straßenausbau-Debatte

ce. Vierhöfen. "Die übrigen Ratsmitglieder und ich stehen jetzt vor einem Berg an Fragen und Aufgaben - auch was das Thema Straßenausbau betrifft." Das erklärte Uwe Meier, parteiloser stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Vierhöfen, jetzt gegenüber dem WOCHENBLATT nach dem Rücktritt von Bürgermeister Eberhard Leopold. Dieser hatte seinen Posten ebenso wie seine politischen Ämter "aus persönlichen Gründen" abgegeben. Leopold ging mitten in der laufenden Debatte um den von der...

  • Winsen
  • 01.03.19
Politik
"Kommunikation ist nicht gut gelaufen": Ratsherr Volker Kruse (Mi.) kritisierte Bürgermeister Eberhard Leopold (re.) und Samtgemeinde-Bürgermeister Wolfgang Krause (li.)   Foto: ce

Gemeinde Vierhöfen vertagt Beschluss zu von Samtgemeinde geplantem Ausbau von Verbindungsstraße

Muss Samtgemeinde Salzhausen Strecke von Vierhöfen nach Garstedt ohne Fördermittel sanieren?  ce. Vierhöfen. Muss die Samtgemeinde Salzhausen den notwendigen, rund 1,7 Millionen Euro teuren Ausbau der Verbindungsstraße von Vierhöfen nach Garstedt (das WOCHENBLATT berichtete) womöglich ohne die vom Land in Aussicht gestellten Fördermittel über 951.000 Euro umsetzen? Voraussetzung für den Zuschuss: Die Unterlagen mit den von den beteiligten Kommunen getroffenen Grundsatzbeschlüssen pro Ausbau...

  • Winsen
  • 22.02.19
Politik
Auch hier soll es bald ein Tempolimit geben: der Ortseingang von Vierhöfen aus Richtung Bahlburg
2 Bilder

"Ja" zum Tempolimit an Ortseingängen: Vierhöfener Rat beschließt Antragstellung an Landkreis Harburg

ce. Vierhöfen. Die Gemeinde Vierhöfen stellt beim Landkreis Harburg den Antrag, vor den Ortseinfahrten an der K37 für eine bessere Verkehrssicherheit eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70 km/h festzulegen. Entsprechende Hinweisschilder sollen aufgestellt werden. Das beschloss der Gemeinderat mehrheitlich in seiner jüngsten Sitzung. An der Ortseinfahrt aus Richtung Bahlburg soll die Präventivmaßnahme umgesetzt werden, da einer Verkehrszählung zufolge zahlreiche Autofahrer beim Passieren des...

  • Winsen
  • 17.02.17
Service
Landrat Rainer Rempe ruft zu Spenden auf

"Arbeit für den Frieden und gegen das Vergessen"

Landrat Rainer Rempe ruft als Kreisvorsitzender des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu aktiver Friedensarbeit auf. (mum). Unter dem Motto "Erinnern für die Zukunft - Arbeit für den Frieden" betreibt der Verein Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge eine vielfältige Bildungsarbeit, um Jugendliche und Schüler für die Folgen von Krieg und Gewalt zu sensibilisieren. Dazu gehören die Organisation von friedenspädagogischen Klassenfahrten in Jugendbegegnungsstätten oder internationale...

  • Jesteburg
  • 28.10.16
Panorama
Mit dem "Protestkreuz" als Symbol des Bürgerbündnisses: die Referenten Eberhard Leopold (li.) und Uwe Meier
2 Bilder

"Verheerend für die Region": Bürgerbündnis Nordheide warnt auf Infoveranstaltung vor Folgen der geplanten Y-Trassen-Varianten

ce. Vierhöfen. "Wenn dieses Vorhaben realisiert wird, würden unser Dorf und viele andere Kommunen in der Region zerteilt. Die Folgen für die Lebensqualität der Menschen und für die Natur wären verheerend." Das betonten Eberhard Leopold, Vorsitzender des neuen "Bürgerbündnisses Nordheide gegen Eisenbahn-Neubautrassen und Mitglied in der Bürgerinitiative Vierhöfen (BIVI), sowie BIVI-Mitstreiter Uwe Meier, jetzt im Dorfgemeinschaftshaus. Dorthin hatten Bündnis und BIVI zu einer Infoveranstaltung...

  • Salzhausen
  • 04.11.14
Panorama
Wollen gemeinsam die Erinnerung an die Geschichte wachhalten (v. li.): Jürgen Effinger, Norbert Leben, Uwe Meier und Landrat Joachim Bordt

"Die Erinnerung wach halten": Uwe Meier ist neuer Geschäftsführer des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge

(kb). Neuer Geschäftsführer des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge im Landkreis Harburg ist Uwe Meier aus Vierhöfen. Er hat das Amt jetzt von Norbert Leben übernommen. Nach 17jährigem Einsatz gegen das Vergessen wurde der Schätzendorfer von Landrat Joachim Bordt, Vorsitzender des Kreisverbands Volksbund Deutsche Kriegsgräbervorsorge, und dem Geschäftsführer des Bezirksverbands Lüneburg-Stade, Jan Effinger, verabschiedet. Joachim Bordt: „Die Erinnerung an die Opfer von Krieg und...

  • Seevetal
  • 19.07.14