"Run for help" in Winsen
Jetzt wird auch geschwommen

Helfer und Unterstützer trafen sich jetzt zur organisatorischen Abstimmung   Foto: thl
  • Helfer und Unterstützer trafen sich jetzt zur organisatorischen Abstimmung Foto: thl
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Benefizveranstaltung erweitert ihr sportliches Angebot um eine Disziplin

thl. Winsen. Helfer und Unterstützer der Benefizsportveranstaltung "Run for help" trafen sich jetzt im Winsener Rathaus, um das 23. Event zugunsten MS-Kranker organisatorisch abzustimmen. Die Aktion, die unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister André Wiese (CDU) steht, findet am Freitag, 6. September, ab 18 Uhr auf dem Sportplatz der Berufsbildenden Schulen an der Bürgerweide statt.
Neben der Streckenführung sowie Fragen zu Sicherheitsmaßnahmen und Beschilderungen für die Disziplinen, die außerhalb des Platzes auf verschiedenen Rundkursen stattfinden, wurde vor allem über die neue Disziplin Schwimmen informiert. Insgesamt können 100 Teilnehmer im Freizeitbad "Die Insel" an den Start gehen. Es werden zwei Startzeiten für je 50 Schwimmer angeboten, um 18 und um 19 Uhr. Die maximale Schwimmzeit beträgt 30 Minuten. Ein früherer Ausstieg ist jederzeit möglich. Gestartet wird in drei Kategorien: Kinder bis 13 Jahre, Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene, Schnellschwimmer.
Die Einweisung und die Startkartenausgabe erfolgt jeweils 30 Minuten vor dem Start in der Eingangshalle des Bades, das zu dieser Zeit für den öffentlichen Betrieb geschlossen ist. Der Start kann ausschließlich nach Voranmeldung erfolgen, Nachmeldungen sind bei dieser Disziplin aus organisatorischen Gründen nicht möglich. "Nach dem Schwimmen bitten wir die Teilnehmer zum Feiern auf den Sportplatz", so Organisatorin Waltraut Heus.
Eine Änderung der Streckenführung gibt es bei den Radlern und Skatern. Bedingt durch die Erschließungsarbeiten im Baugebiet Norderbülte stehen der Zuckerkamp und der Bultweg nicht als Strecke zur Verfügung. Die Sportler werden deshalb an der Osttangente entlanggeführt.
• Anmeldungen für den "Run for help" sind ab Mitte Juli unter www.dmsg-beratung-runforhelp.de sowie ab sofort telefonisch unter 04171 - 62924 möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen