Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Starkes Zeichen gegen den Terror

Zum Auftakt versammelten sich mehr als 400 Menschen vor der St. Paulus-Kirche (Foto: Helms)

Mehr als 400 Teilnehmer demonstrierten in Buchholz für Menschlichkeit und Toleranz

os. Buchholz. Kraftvolles Zeichen für Menschlichkeit und gegen Terror: Mehr als 400 Buchholzer haben am Montagabend der Opfer der jüngsten Anschläge von Paris, Nigeria und Pakistan gedacht. „Wir verurteilen jegliche Form von Terror, an welchem Ort auch immer“, sagte Organisator Herbert Maliers (Greenpeace Buchholz), der zusammen mit der Friedensgruppe Nordheide und Amnesty International eingeladen hatte. Gemeinsam zogen die Teilnehmer von der St. Paulus-Kirche zur Flüchtlingsunterkunft am Langen Sal. "Versuchen Sie, einen Teil des Zusammenhaltes, den Sie hier gezeigt haben, mit in den Alltag zu nehmen", sagte Herbert Maliers.