Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das Jesteburger Autohaus „Kuhn+Witte“ präsentiert den VW e-up!

Oliver Bohn (re.), Geschäftsführer des Jesteburger Autohauses „Kuhn+Witte“ zeigt Bürgermeister Wilfried Geiger, wie leicht das „Auftanken“ des VW „e-up!“ ist
ah. Landkreis. Das Jesteburger Autohaus „Kuhn+Witte“ gehört zu 300 Elektromobilitäts-Partnern in Deutschland, die speziell geschultes Personal und fachgerechten Service für den „VW e-up!“ bieten.
Der „e-up!“ ist das erste Serien-Elektrofahrzeug von Volkswagen. Der Verbrauch beträgt lediglich 11,7 kwh/100 Kilometer und ist somit Effizienzweltmeister. Der Stromverbrauch entspricht durchschnittlichen Fahrkosten von circa drei Euro auf 100 Kilometern. Geschäftsführer Oliver Bohn: „Der e-up hat einen richtigen Suchtfaktor für mich und dabei Fahrspaß ohne Emissionen.“
Eine der ersten Probefahrten unternahm der Buchholzer Bürgermeister Wilfried Geiger gemeinsam mit Oliver Bohn. „Ich habe nicht einmal gehört, dass der Motor läuft …“ so der Bürgermeister sichtlich begeistert.
Als Förderer des Klima- und Umweltschutzes unterstützen die Stadtwerke Buchholz nun auch die Elektromobilität. In Buchholz gibt es bereits beim „famila“-Warenhaus im Gewerbegebiet I (Nordring) und an der Park & Ride-Anlage „Parkhaus Süd“ zwei E-Tankstellen.

Probefahrt bei "Kuhn+Witte"

• „Kuhn+Witte“ gibt Interessenten die Möglichkeit, den neuen „VW e-up!“ einmal live bei einer Probefahrt zu testen. Ansprechpartner für Anfragen ist Janine Heidemann unter Tel. 04183-933 317 oder per Mail an Janine.Heidemann@Kuhn-Witte.de. Ausführliche Infos auch im Internet unter www.kuhn-witte.de/volkswagen-e-up.html